27.05.2016, 10:30 Uhr

Nauders: Motorradunfall forderte Schwerverletzten

Symbolbild (Foto: Polizei)
NAUDERS. Am 26. Mai 2016 gegen 11.25 Uhr befuhr ein 35-jähriger Motorradfahrer aus dem Bezirk Imst mit seinem Motorrad die B180 in südliche Richtung. Bei der Ausfahrt aus dem sogenannten Felstunnel überholte er den vor ihn fahrenden PKW. In diesem Bereich befindet sich eine Baustelle, weshalb die Fahrbahn verengt ist. Zeitgleich herrschte Gegenverkehr, weshalb er zwischen einem Wohnwagengespann und dem von ihm überholten PKW eingeklemmt wurde. Er kollidierte mit beiden Fahrzeugen einige Male seitlich, ehe er nach vorne vom Motorrad stürzte und bewusstlos liegen blieb. Der schwer verletzte Motorradfahrer wurde vom Notarzthubschrauber C5 in das Krankenhaus Zams geflogen und in weiterer Folge mittels NAH Martin 2 in die Klinik nach Innsbruck überstellt. Die Reschenstraße B180 war für 45 Minuten für den gesamten Verkehr gesperrt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.