18.10.2016, 14:00 Uhr

Ritterzeit in NMS Prutz/Ried

Das Mittelalter stand in Mittelpunkt der Projekttage an der NMS Prutz/Ried. (Foto: Klaus Oberkofler)
PRUTZ/RIED. Das Mittelalter war Thema der kürzlich an der Neuen Mittelschule Prutz/Ried abgehaltenen Projekttage: In zahlreichen Arbeitsaufträgen zu ganz unterschiedlichen Aspekten dieser auch bei uns so interessanten Epoche lernten die knapp 70 Schülerinnen und Schüler der dritten Klassen eine Menge über Burgen, Ritter und Bauern. Außerdem stand ein Besuch der Burg Berneck in Kauns auf dem Programm, wo Michael Schmid und seine Frau in einer sehr informativen Führung viel Wissenswertes über diese Festung aus dem 15. Jahrhundert erzählten.
Auch Musik- und Werk- bzw. Kochlehrer waren in das Projekt eingebunden: Mittelalterliche Instrumente lernten die Schüler ebenso kennen wie selbst gebastelten Schmuck, Kinderspiele und Spielzeug aus dieser Zeit, wie zum Beispiel Steckenpferd und Kreisel; auch Fladenbrot wurde nach alten Rezepten gebacken und verkostet.
Höhepunkt war dann sicherlich der Besuch der „Ritter vom Rabenbund“ aus Landeck, die nicht nur viel zu erzählen wussten, sondern auch eine Menge an Waffen und Rüstung mitgebracht hatten; die Schüler durften Kettenhemd, Helm und Handschuh anprobieren und staunten nicht schlecht über das Gewicht der einzelnen Teile. Anschließend lieferten sich Ritter Christoph und Stephan im Freien einen heftigen Zweikampf mit Langschwertern.
Zum Abschluss des Projektes präsentierten die Schüler die in Gruppenarbeit gestalteten Plakate zu verschieden Themenbereichen des Lebens im Mittelalter. Alles in allem eine gelungenes Projekt an der NMS Prutz/Ried, ein herzliches Danke an alle, die durch ihre Mitwirkung zum Gelingen beigetragen haben.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.