01.08.2016, 11:39 Uhr

„Volksmusik am Berg“: Gute Stimmung gegen schlechtes Wetter

Ließen sich das sommerliche Top-Event am Bergkastel trotz Regenwetters nicht entgehen (v.l.): Karl Folie (Marketing Bergbahnen Nauders), Manfred Wolf (Geschäftsführer Bergbahnen Nauders), Initiator Ferdinand „Maik“ Baumgartner, Bürgermeister Helmut Spöttl und Manuel Baldauf (Geschäftsführer Nauders Tourismus). (Foto: Bergbahnen Nauders)

Der Sommer hat sich diesmal wettermäßig nicht so gut benommen. Doch das tat der Stimmung bei der heurigen Ausgabe des Traditionsevents „Volksmusik am Berg“ am 31. Juli im Panoramarestaurant am Bergkastel in Nauders keinen Abbruch. Zu hören und zu erleben waren authentische Volksmusik und gelebte Trachtenkultur, g´sungen, g´spielt und tånzt in luftiger Höhe auf 2.200 Metern.

NAUDERS. Zahlreiche Besucher aus nah und fern ließen sich regengeschützt von den Nauderer Bergbahnen auf den Bergkastel chauffieren. Dort empfingen die Huangartler, die Sonnenplateau Tanzlmusi, die Nauderer Schupfamusi, BöhmSound Tirol und die Brüder Lechtaler sowie das eigens aus Luzern angereiste Alphorntrio Holzklang mit echter Volksmusik im gemütlichen Rahmen des Panoramarestaurants. Besonders viel Applaus erntete die Trachtengruppe Stillebacher aus Nauders. In selbst genähten Trachten halten schon die Kleinsten Tradition und Brauchtum in Ehren und faszinierten die internationale Gästeschar mit Tiroler Volkstänzen und zünftigem Schuhplatteln. Auch kulinarisch wurden die Besucher am Bergkastel wieder verwöhnt. Das Küchenteam rund um Gastrochef Michael Schediwey und Restaurantleiter Thomas Plangger zeigte, wofür der Berg.Genuss.Nauders steht. Die jüngsten Besucher kamen ebenfalls voll auf ihre Kosten: Drinnen kümmerte sich das Infopoint-Team liebevoll um Kind & Kegel, draußen durften sich die Kids in den Regenpausen in der Erlebniswelt Goldwasser austoben. Initiator Ferdinand „Maik“ Baumgartner und die Nauderer Bergbahnen haben wieder ein neues Kapitel in die Erfolgsgeschichte von „Volksmusik am Berg“ geschrieben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.