05.07.2016, 09:50 Uhr

Gemeinde Tösens im Wachstum

Bgm. Bernhard Achenrainer leitet seit März die Geschicke der Gemeinde Tösens.

Leistbare Bauplätze sollen für Jungfamilien geschaffen werden

TÖSENS (joli). Bei den Gemeinderatswahlen im Februar konnte sich Bernhard Achenrainer – "Gemeinsam für Tösens" – mit 65,04 Prozent der Stimmen gegen Helmut Kofler als Bürgermeister durchsetzen. Bereits in der letzten Periode (2010–2016) war Achenrainer (45) im Gemeinderat vertreten und fungierte eine Periode lang als ÖVP-Obmann in Tösens.

Die Zukunft Tösens

"Derzeit befindet sich ein Konzept für die Ausarbeitung einer Kinderkrippe in Planung, denn wir möchten in naher Zukunft für Kinder etwas errichten und sind bemüht eine Lösung zu finden", erklärt Bgm. Bernhard Achenrainer, der sich auch stolz darüber zeigt, das sich die Gemeinde in den letzten Jahren über einen Bevölkerungswachstum freuen darf (aktuell rund 700 Einwohner). Diesbezüglich ist man dabei für junge Familien leistbare Bauplätze zu schaffen – 100 bis 120 Euro pro Quadratmeter. Auch die Entstehung zweier Wohnblöcke zeigt die starke Nachfrage an Wohnflächen in der Gemeinde Tösens, die ihrer Bevölkerung eine gute Infrastruktur bietet – Postpartner, Bank, Lebensmittelgeschäft, Gasthof. Auch das Glasfasernetz wird derzeit ausgebaut und die Trinkwasserquellfassung befindet sich in der Fertigstellung.
Bgm. Achenrainer erläuterte weiters, dass man an der Schaffung eines Gewerbegebietes Interesse habe.

Die Jugend unterstützen

In den nächsten zwei Jahren möchte man in der Gemeinde Tösens einen Jugendtreff, der auch als Vereinslokal genutzt werden könnte, errichten. Ein geeigneter Platz würde sich hierfür zum Beispiel auf der Fläche "zwischen Pavillon und Feuerwehrhalle" anbieten – Das Projekt befindet sich momentan in Planung.
Lob gibt es auch für die hervorragende Leistung der Tösner Jungfeuerwehr. Sie konnte sich vor kurzem in Prutz den Bezirkssieg sichern: "Ich bin sehr stolz auf euch." 2016 wurde der Zubau der Feuerwehrhalle fertiggestellt und 2017 darf man sich über die Anschaffung eines neuen Löschfahrzeuges freuen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.