Alles zum Thema Interview

Beiträge zum Thema Interview

Lokales
Bgm. Anton Mattle: "Wir haben gelernt mit dem Thema umzugehen und wir sind als Gemeinschaft nicht zerbrochen."
6 Bilder

Interview mit Bgm. Anton Mattle
Lawinenkatastrophe: Stilles Gedenken in Galtür zum 20. Jahrestag

GALTÜR. Zum 20. Jahrestag spricht Bgm. Anton Mattle über Verarbeitung und Umgang mit der Lawinenkatastrophe. Die Lawinenkatastrophe jährt sich am 23. Februar zum 20. Mal. Wie gedenkt man in Galtür? ANTON MATTLE: Es braucht Platz für die Erinnerung. Der Eintritt ins Alpinarium Galtür ist wie jedes Jahr am 23. Februar frei, damit die Leute zum "Gedenkraum Memento" kommen. Das Gedenken findet im Stillen, im Rahmen eines Gottesdienstes um 17 Uhr statt. Hier gilt der Dank an den Pfarrer, der...

  • 19.02.19
Lokales
Gabi Kirchmair war 27 Jahre lang Obfrau des Trachtenvereins Jenbach
11 Bilder

Interview
"Brauchtum und Tradition wahren und schüren"

JENBACH (dkh). 27 Jahre lang war Gabi Kirchmair Obfrau des Trachtenvereins Jenbach. Vergangenen November übergab sie die Vereinsagenden in jüngere Hände. Die BEZIRKSBLÄTTER baten die "Vollblut-Trachtlerin" zum Interview. BB: Warum bist du dem Trachtenverein Jenbach beigetreten? Kirchmair: "Als Mitglied bin ich seit 1976 dabei. Damals war ich bei der ersten Jugendgruppe als Teil der ersten Mädchen dabei. Die wurde damals von Wast Egerbacher gegründet. Seit Generationen ist meine ganze...

  • 19.02.19
Lokales
Mittagessen mit Ilse Nadler – sie ist davon überzeugt, dass man auch beim Tragen von Schmuck dessen Qualität spürt.
2 Bilder

Business Lunch
Ilse Nadler: Schmuckstücke sind Erinnerungen zum Anfassen

Die Salzburger Juwelierin Ilse Nadler im Gespräch über die Faszination von Schmuckstücken. SALZBURG. Stilsicher und elegant erscheint Ilse Nadler von Juwelier Nadler zum Stadtblatt-Business-Lunch im Lokal "Timeless" in der Priesterhausgasse. Für sie sei es ein Privileg, sich seit mehr als 40 Jahren der "wohl schönsten Wertanlage, die es gibt" widmen zu können. Was Schmuck für sie persönlich bedeutet, worauf man achten sollte, wenn man die Liebsten mit edlen Schmuckstücken beschenken möchte...

  • 19.02.19
Politik
9 Bilder

Querdenker
Über die Ideologie hinaus

Muamer Bećirović ist JVP-Funktionär und "Busek-Buddy". Mit klassischer Parteipolitik hat er wenig am Hut. RUDOLHSHEIM-FÜNFHAUS. Für das Forbes-Magazin zählt Muamer Bećirović zu den einflussreichsten Unter-30-Jährigen in Österreich. Als Stimme des Online-Magazins "Kopf um Krone" diskutiert der Politikwissenschaftsstudent mit verschiedenen Persönlichkeiten über Gott und die Welt. Dass er bis März noch Obmann der JVP Rudolfsheim-Fünfhaus ist, hat für den Polit-Junkie darauf keinen Einfluss....

  • 18.02.19
Lokales
Bürgermeister von Oberalm, Gerald Dürnberger

Oberalm
Gerald Dürnberger – ein Bürgermeister mit Seltenheitswert

OBERALM. Wir haben ein Gespräch mit dem Oberalmer Bürgermeister Gerald Dürnberger geführt und einiges über die Zukunft erfahren.  Herr Bürgermeister, was sind die wichtigsten Projekte, die in den kommenden Jahren in Oberam realisiert werden? GERALD DÜRNBERGER: Ein ganz wichtiges Leitprojekt ist die Ortskerngestaltung, dieses Projekt wird uns die nächsten drei Jahre begleiten und wir werden auch entsprechend investieren müssen. Wir haben ja bereits vor drei Jahren diesen Prozess mit der...

  • 11.02.19
Lokales
Zwei Stunden purer Wahnsinn: Das Interview mit Reinhard Nowak und Roman Gregory war wie ein kleines Kabarett für sich.

Interview
Nowak & Gregory: Keine Krise am Horizont

BEZIRKSBLÄTTER: Ihr spielt im Februar gleich zwei Vorpremieren bei uns im Bezirk. Reinhard Nowak: Ja, wir kommen am 15. in den Stand Up Club Fischamend und am 19. spielen wir im Theater Forum Schwechat. Und dann noch in Simmering. Das ist ja der Vorort von Schwechat. Nowak und Gregory gemeinsam auf der Kabarettbühne. Logische Frage: Wieso? Reinhard Nowak: (lacht) Ja, das frage ich mich mittlerweile auch. Warum habe ich mir das angetan? Roman Gregory: Naja, es is ja in Wirklichkeit so,...

  • 08.02.19
  •  2
Leute
Schauspielerin Adele Neuhauser, flankiert von "Edi Nulz", der Band, in der ihr Sohn Gitarre spielt und die sie seit über fünf Jahren bei Lesungen begleitet. Die Wienerin nahm sich Zeit für ein Interview mit den BEZIRKSBLÄTTERN, bevor sie im Februar und Mai heuer gleich zwei Mal im Bezirk Kufstein gastiert.
2 Bilder

Im Gespräch
Adele Neuhauser: "Ich bin jetzt schon sehr gespannt, was da Alles noch kommt"

"Fad wird mir nicht", sagt Adele Neuhauser mit Blick auf ihre kommenden Projekte. Neben einem spannenden, kommenden Wien-Tatort und künftigen Filmprojekten ist die umtriebige Wienerin aktuell mit zwei sehr unterschiedlichen Programmen auf Lese-Tour – und präsentiert beide, mit wechselnder musikalischer Begleitung, im Februar und Mai in Kufstein und Thiersee. Die BEZIRKSBLÄTTER baten zum telefonischen Interview, bevor Neuhauser morgen zur Brecht-Weltpremiere auf der Berlinale in die deutsche...

  • 07.02.19
Lokales
Gerald Hartl, Geschäftsführer des Tourismusverbandes s' Innviertel.
2 Bilder

Interview mit Gerald Hartl, Geschäftsführer vom Tourismusverband s'Innviertel
"2019 setzen wir auf ,Gschichtln'"

INNVIERTEL, GEINBERG.  Im Interview erklärt Tourismusprofi Gerald Hartl, warum "Gschichtln" so interessant sind und  warum wir mehr Selbstbewusstsein und Stolz vertragen könnten. Herr Hartl, wie lief das Tourismusjahr 2018? Hartl. Gut. Mit 256.226 Nächtigungen erzielten wir beinahe das selbe Ergebnis wie im Jahr 2017. Und das, obwohl das  Kneipp Traditionshaus der Marienschwestern in Aspach mit jährlich ungefähr 12.000 Nächtigungen seinen Betrieb eingestellt hat.  Im Herbst wurde der...

  • 07.02.19
Politik
Bezirksblätter Chefredakteur Oswald Hicker im Gespräch mit Nationalratspräsident und NÖAAB-Chef Wolfgang Sobotka.

Nationalratspräsident im Interview
NÖAAB-Chef Sobotka: "Ich will weg vom Klassenkampf"

Nationalratspräsident Wolfgang Sobotka über Politik, Arbeit und Karfreitag Sie sind seit etwas mehr als einem Jahr nun in einer neuen Rolle. Wie groß ist der Unterschied zwischen der Rolle des Parlamentspräsidenten und der eines Ministers? WOLFGANG SOBOTKA: Jedes Amt bringt neue Herausforderungen, auf die man sich einstellen muss. Ich gehe aber immer so an Aufgaben heran, dass ich unmittelbar versuche vollen Einsatz zu zeigen und Akzente zu setzen, so kennt man mich auch. Die Legislative...

  • 06.02.19
  •  1
Sport
Ganz egal, ob bei nationalen oder internationalen Turnieren: Sturm-Graz-Jugendscout Dietmar Schilcher (rechts hinten) ist stets dabei.
5 Bilder

Alles für den Nachwuchs: Talk mit den Jugendleitern von Sturm, GAK und Ries-Kainbach

Breiten- und Spitzensport an einem Tisch: Die WOCHE lud Sturm-Jugendscout Dietmar Schilcher, den Sportlichen Leiter der GAK Juniors, Reinhard Holzschuster, und den langjährigen Jugendleiter vom JSV Ries-Kainbach, Sepp Schuster, der seine Tätigkeit mit Februar zurückgelegt hat, zu einem sportlichen Gespräch über die Zukunft des Jugendfußballs. Welche Philosophie verfolgen Sie im Jugendbereich? Reinhard Holzschuster: Von der U7 bis zur U14 wollen wir die Fähigkeiten im technischen Bereich, im...

  • 06.02.19
Lokales

"Gleichheit ist nicht nur Frauensache"

Landesrätin Ursula Lackner tourte durch den Bezirk. Uns stand sie für ihr Ressort Rede und Antwort. WOCHE: Mehr Familienzeit: Warum gibt es keine flächendeckende Kinderbetreuung in Graz-Umgebung? Ursula Lackner: Das Betreuungsangebot in Graz-Umgebung ist durchaus gut, zu diesem Ergebnis kommt auch der Kinderbetreuungsatlas der AK Steiermark. Aber ja, der Bedarf an zusätzlichen Betreuungseinrichtungen und -plätzen ist in den vergangenen Jahren stetig gestiegen, wachsen die Gemeinden doch...

  • 06.02.19
Politik
Johann Kalliauer (65) ist Präsident der Arbeiterkammer OÖ und war 2016 auch Kurzzeit-Parteichef der oberösterreichischen Sozialdemokraten.
3 Bilder

AK OÖ-Präsident Johann Kalliauer: "Nur als Beiwagerl ist die Sozialpartnerschaft nichts wert"

Der Arbeiterkammer OÖ-Chef Johann Kalliauer (65) spricht im BezirksRundschau-Interview über AK-Wahl, Sozialpartnerschaft und die FPÖ. BezirksRundschau: Die AK-Wahlen stehen unmittelbar bevor. Wie sehen Sie die Ausgangsposition? Kalliauer: Mir geht es darum, mit der Wahlbeteiligung ein klares Signal für die Arbeiterkammer zustande zu bringen. Das ist etwas, das eigentlich alle Fraktionen gemeinsam wollen. Gerade wenn man sich die Angriffe der Regierung auf die Arbeiterkammer ansieht – das...

  • 05.02.19
  •  1
Lokales
"Gemeinsam ist man stärker", lautet die Botschaft der Kindberger Wergebemeinschaft.
3 Bilder

Interview
Lieblichkeit Kindbergs muss ins Bewusstsein

Werner Schöffmann hat nach 28 Jahren die Obmannschaft der Kindberger Werbegemeinschaft an Pia Teuber-Weckersdorf übergeben. Die WOCHE Mürztal hat sich mit beiden nun zum Doppelinterview getroffen. Zur Einstimmung eine hypothetische Frage an die neue Obfrau. Frau Teuber-Weckersdorf, wie sehen Sie Kindberg in 28 Jahren – das wäre dann 2047? TEUBER-WECKERSDORF: Der Plan ist, dass die Geschäfte dann alle voll sind und es keine Leerflächen gibt. Wir werden uns auf die neuen Technologien des...

  • 05.02.19
Politik
Bürgermeister Helmut Klose vor dem aktuellen Gemeindeamt neben dem Seniorenheim, das alte wird umgebaut.
2 Bilder

Bürgermeister von Puch
Klose: "Da will ich nicht mehr nachgeben"

PUCH BEI HALLEIN. Seit 20 Jahren sind Sie nun schon Bürgermeister von Puch. Wenn Sie sich zurückerinnern, welche Projekte waren Ihnen besonders wichtig? HELMUT KLOSE: Sehr stolz bin ich auf das Seniorenwohnheim. Es hat mittlerweile 71 Plätze und ist pflegegerecht wie nur möglich. Im Mai letzten Jahres war die Übergabe, seither wird es von uns und den umliegenden Gemeinden Adnet, Krispl und Oberalm benutzt. Besonders wichtig ist mir natürlich die Fachhochschule. Seit 2005 befindet sie sich in...

  • 04.02.19
Wirtschaft
Wirtschaftskammer-Regionalstellenleiter Florian Ferl zieht über die Unternehmensgründungen 2018 im Bezirk Hartberg-Fürstenfeld Bilanz.

Neugründungen im Bezirk
492 wagten den Schritt in die Selbstständigkeit

HARTBERG-FÜRSTENFELD. Der Gründergeist ist in Hartberg-Fürstenfeld weiterhin spürbar. Im Bezirk  haben 2018 insgesamt 492 Neugründer den Sprung in die Selbstständigkeit gewagt. Die WOCHE sprach mit dem Regionalstellenleiter der Wirtschaftskammer (WK) Regionalstelle Hartberg-Fürstenfeld Florian Ferl über die neuesten Zahlen und Entwicklungen im Bezirk. WOCHE: Was sprechen die Zahlen der Neugründungen in Hartberg-Fürstenfeld? FLORIAN FERL: Steiermarkweit gab es 4.274 Neugründungen. Mehr als...

  • 04.02.19
Leute
Beim Komponieren: Sänger und Musiker Thomas Airnhof an seinem Flügel.
2 Bilder

Interview der WOCHE
Thomas Airnhof:"Ich möchte die Menschen mit meiner Musik berühren"

LOIPERSDORF. Selbst komponierte Chansons in Udo-Jürgens-Manier, mit kritischen, nachdenklichen aber auch heiteren Texten aus dem Leben, und Musik, die bis zum letzten Ton unter die Haut geht, das ist die Spezialität von Musiker, Sänger und Komponist Thomas Airnhof. Seit 1998 nennt der gebürtige Wiener die Thermengemeinde Loipersdorf seine zweite Heimat. Dort entschwindet er dem schnelllebigen Großstadtjungel der Bundeshauptstadt und findet Ruhe in den sanften Hügeln des Thermenlandes aber...

  • 04.02.19
Lokales

Lehre Marktgemeinde Hörsching
"Es ist nie zu spät, etwas Neues anzufangen"

HÖRSCHING. Nachdem Christine Schwab 2016 aus gesundheitlichen Gründen ihren vorherigen Beruf beim Roten Kreuz nicht mehr ausführen konnte, begann sie eine Lehre zur Bürokauffrau. Heute ist sie am Gemeindeamt Hörsching tätig. Im Interview erzählt sie von ihren Erfahrungen und gibt Tipps für Quereinsteiger. Warum haben Sie sich entschlossen, die Lehre als Finanz- und Rechnungswesensassistentin nachzuholen? Schwab: Ich hatte die Möglichkeit, acht Wochen in Salzburg an einer Berufsorientierung...

  • 03.02.19
Leute
Gerhard Blaboll und Alfons Haider

Mit Künstlern auf du und du
Gerhard Blaboll und Alfons Haider / Moderator, Schauspieler, Sänger (#270)

Alfons Haider vorzustellen, ist in Österreich wohl nicht nötig. In der Sendung mit Gerhard Blaboll erzählt er von seinen unterschiedlichen Rollen, warum er gerne Bösewichte spielt, wie er sich auf die Opernballmoderation vorbereitet, wie er damit umgeht, Blitzinterviews zu führen, was er für seine Figur macht und wie er sein soziales Engagement lebt. Eine sehr interessante Sendung! Die Musik ist eine Auswahl aus der Lieblingsmusik von Alfons Haider. Zu hören im Internet unter...

  • 01.02.19
Leute
Jack Nuri und Gerhard Blaboll

Mit Künstlern auf du und du
Gerhard Blaboll und Jack Nuri / Standup Comedian (#269)

Jack Nuri ist ein türkischstämmiger Wiener, der mit bodenständigem Humor aus der Lade „Mann mit Migrationsvordergrund“ sein Publikum gefunden hat. Inländer, Zugezogene, Ausländer und Durchreisende nimmt er gleichermaßen auf die Schaufel und outet sich bald als ein beinahe vegetarisch lebender Türke in Gablitz, der beim Griechen türkischen Kaffee trinkt, in die Staatsoper geht und ein großes Herz für Hilfsbedürftige hat. Die Musik ist eine Auswahl aus der Lieblingsmusik von Jack...

  • 01.02.19
Leute
Gerhard Blaboll und Marie Theres Stickler

Mit Künstlern auf du und du
Gerhard Blaboll und Marie Theres Stickler / Musikerin (#268)

Marie Theres Stickler entstammt einer Musikerfamilie aus der Schneebergregion. Hubert von Goisern und sein Hiatamadl begeisterten die kleine Marie seinerzeit so sehr, dass sie als Fünfjährige beschloss, Harmonika lernen zu wollen. Diesen Traum hat sie wahrgemacht, etwas später am Mozarteum studiert und unterrichtet nun selbst. Daneben aber spielt sie in bekannten Musikformationen wie Die Tanzgeiger, Alma, Koschelu/Stickler u.a. und ist trotz ihrer erste 30 Jahre bereits eine fixe Größe im...

  • 01.02.19
Politik
Bgm. Konrad Walk vor dem Gemeindeamt Hochfilzen, das jüngst um- und ausgebaut wurde.
4 Bilder

Hochfilzen/Interview
"Ich will finanzielle Ordnung!"

Gemeindeamtsumbau, Budget, Wiesensee, Betriebsansiedlungen, Wohnbau – Interview mit Hochfilzens Bgm. Konrad Walk. HOCHFILZEN. Viel wurde zuletzt in der Grenzgemeinde Hochfilzen auf den Weg gebracht, viele weitere Pläne werden gewalzt. Der Ortschef geht auf einige wesentliche Agenden im BB-Gespräch ein. BEZIRKSBLÄTTER: Budget 2019 und finanzielle Lage – wie schaut's aus? KONRAD WALK: "Unser heuriger Haushalt summiert sich auf 3,858.200 Euro, davon 3,495 Mio. € im ordentlichen Budget. Es...

  • 31.01.19
Lokales
Stephan "Hugo" Wilflingseder wird für die ATV-Serie "Urlaub für Anfänger" erstmals ein Flugzeug betreten.
2 Bilder

Interview
Hugo goes Urlaub – "vielleicht find ich ja die große Liebe"

Für Stephan "Hugo" Wilflingseder wird's ernst. Der Dorfer ist bei der ATV-Serie "Urlaub für Anfänger" dabei. DORF/PRAM. Für den Hobby-Entertainer geht's damit zum ersten Mal in seinem Leben in ein Flugzeug. Warum er Angst davor hat, was ein Hawaii-Hemd damit zu tun hat und warum er die wahre Liebe nur im Ausland finden kann, verriet "Hugo" im Interview. Hast du eigentlich schon daran gezweifelt, dass du dabei sein wirst? Wilflingseder: Hin und wieder hatte ich Zweifel, weil ich so lange...

  • 30.01.19
  •  1
Sport
Ramona Siebenhofer will in Schweden aufzeigen.

3 Fragen an ...
Ramona Siebenhofer: "Bei WM zählen nur Medaillen"

KRAKAU. Ramona Siebenhofer zählt nach ihren Abfahrtssiegen in Cortina zum erweiterten Favoritenkreis bei der WM. Die 27-Jährige hat heuer gleich drei Medaillenchancen: Sie wird neben der Abfahrt auch im Super-G und in der Kombination an den Start gehen. MZ: Sind durch Ihre beiden Weltcupsiege in Cortina der Druck und die Erwartungshaltung für die Weltmeisterschaft in Are gestiegen? Ramona Siebenhofer: Ich sehe das nicht als Druck. Es freuen sich so viele Menschen mit mir mit - es gab soviel...

  • 30.01.19