.

Interview der Woche

Beiträge zum Thema Interview der Woche

AMS-Geschäftsstellenleiterin Petra Beidl
2

Bezirk Neusiedl am See
"Es blieben durchschnittlich rund 2.005 Personen ohne Job"

Interview mit Petra Beidl vom AMS Neusiedl am See über die Situation am Arbeitsmarkt. BEZIRKSBLÄTTER: Wie hat sich die Zahl der Arbeitslosen im Corona-Jahr 2020 entwickelt? PETRA BEIDL: Schaut man zur Jahreswende zurück, fällt die Jahresbilanz 2020 ernüchternd aus. Der Zuwachs der Arbeitslosigkeit fiel im Bezirk Neusiedl deutlich aus, man liegt über dem Burgenlandschnitt (30,2 Prozent) und hat sich am Niveau des Österreichschnitts (36 Prozent) eingependelt. Insgesamt blieben durchschnittlich...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Angelika Illedits
Ronald Szankovich ist seit 2013 Bezirksfeuerwehrkommandant von Neusiedl am See.

Interview der Woche
Bezirksfeuerwehrkommandant Ronald Szankovich im Gespräch

Ronald Szankovich aus Gols ist seit 1.1.2013 stellvertretender Landesfeuerwehrkommandant und Bezirkskommandant von Neusiedl am See.  BB: Wie viele Feuerwehren gibt es im Bezirk Neusiedl am See? Ronald Szankovich: "Wir haben 29 Wehren im Bezirk. Die jüngste Feuerwehr ist die in Bruckneudorf, sie wurde 2018 gegründet. Derzeit haben wir 2.129 aktive Feuerwehrleute, davon 593 Frauen und 258 Jugendliche." Wie viele Einsätze hat es 2020 gegeben? "Wir hatten 834 Einsätze, davon 278 Brandeinsätze. Der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Pfarrer Sebastian Edakarottu entzündet ein Licht gegen die Einsamkeit der Menschen.
5

Interview der Woche
Pfarrer Sebastian Edakarottu leitet Seelsorgeraum "Via Pacis"

Der gebürtige Inder Sebastian Edakarottu betreut über 20 Ortschaften im Bezirk als Seelsorger. GROSSPETERSDORF. Pfarrer Sebastian Edakarottu ist Pfarrmoderator für den Seelsorgeraum "Via Pacis", der die Pfarrgemeinden Großpetersdorf, Jabing, Neumarkt/T., Oberkohlstätten und Stadtschlaining umfasst. Der aus Indien stammende Priester sprach mit den Bezirksblättern über die Corona-Pandemie, Weihnachten und Silvester. Bezirksblätter: Warum sind Sie Priester geworden und was gefällt Ihnen am Beruf?...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Apotheker Norbert Windisch, Schutzengel-Apotheke Großpetersdorf: Die Nachfrage nach Grippeimpfstoffen ist momentan sehr groß.

Im Interview
Apotheker Norbert Windisch: "E-Rezept hat sich bewährt"

Apotheker Norbert Windisch, Schutzengel-Apotheke Großpetersdorf, sprach mit den Bezirksblättern Oberwart über den Apotheker-Alltag in Zeiten von Corona und einen möglichen Impfschutz.  BEZIRKSBLÄTTER. Die Apotheken haben sich im Frühjahr in Windeseile auf die Corona-Situation einstellen müssen. Mit einem Blick zurück, in wieweit hat sich der Alltag in Ihrer Apotheke verändert? NORBERT WINDISCH. Die Corona-Krise hat die Umsetzung des E-Rezeptes (elektronische Rezept) beschleunigt. Das zuvor...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Elisabeth Kloiber

Videos: Tag der offenen Tür

Rudi Treiber, Musiker, Maler, Olivenbauer, Autor.
5

Interview der Woche
Rudi Treiber über 2020 & noch mehr

Rudi Treiber aus Neusiedl am See ist Maler, Musiker, Autor und Olivenbauer. Wir haben mit ihm geplaudert. BB: Rudi Treiber als Musiker, Autor, Olivenbauer und Maler: Wie oft bist du 2020 aufgetreten? RUDI TREIBER: "Leider nur 3 x, alle anderen (8 Konzerte) wurde verschoben auf 2021, auch große, wie mein 40 Jahre-fest in Neusiedl im Weinwerk und Lovely Days in Eisenstadt." https://www.ruditreiber.com Und gab es überhaupt eine Ausstellung bzw. Lesung? "Ja leider nur zwei im Burgenland. Viele...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
3Klang: Normalerweise freut man sich auf den ruhigeren Herbst. Heuer ist allerdings alles anders.
13

Musik zu Corona-Zeiten
3Klang: "Die Bühne und die Leute fehlen einfach!"

Sascha Colby, Andreas Göschl, Stefan Haider und Hans Krenn sind 3Klang. In diesem Jahr gab es für die Band nur eine Handvoll Auftritte.  BEZIRK NEUSIEDL/SEE. Wie geht es euch als Band? "Normalerweise freut man sich nach einem Sommer, in dem man oft aufgetreten ist, dass die ruhige Zeit anfängt. Aber heuer ist es komisch. Wir hatten nur eine Handvoll Auftritte und wissen, dass in der kommenden Zeit auch nichts gehen wird. Alle sind sehr vorsichtig geworden." Wird überhaupt geprobt und wenn ja,...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Bezirkspolizeikommandant Oskar Gallop sprach über aktuelle und zukünftige Herausforderungen für die Polizei.
5

Interview der Woche
Oskar Gallop zog es von Tirol ins Burgenland

Bezirkspolizeikommandant Oskar Gallop sprach mit den Bezirksblättern im exklusiven Interview über die Herausforderungen der Polizei und Privates. OBERWART/OLBENDORF. Oskar Gallop - wohnhaft in Olbendorf - ist Bezirkspolizeikommandant in Oberwart. Im Bezirksblätter-Interview gab es Einblick in den beruflichen und privaten Bereich. BEZIRKSBLÄTTER: Wie lange sind Sie bei der Polizei und wie sind Sie dazu gekommen? Oskar Gallop: In wenigen Monaten feiere ich meine 40-jähriges Berufsjubiläum. Mich...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Adobe-Weltmeisterin Ronja Schwarz beantwortet die Fragen der Bezirksblätter.
5

HBLA Oberwart
Adobe-Weltmeisterin Ronja Schwarz im Bezirksblätter-Exklusivinterview

Ronja Schwarz erzählte den Bezirksblättern Oberwart etwas über ihre Ausbildung an der HBLA, ihren Sieg an der Adobe-Weltmeisterschaft und über ihre Zukunftspläne. OBERWART. Ronja Schwarz ist Schülerin an der HBLA Oberwart und besucht die Abteilung Produktmanagement und Präsentation. Beim internationalen  „Adobe Animation Contest“, an dem mehrere hunderte Studierende von Universitäten und Fachhochschulen teilnahmen, holte sie sich den ersten Platz. Im exklusiven Bezirksblätter-Interview spricht...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Bettina Homonnai
Im Sommer heirateten Kristin und Sascha Posch. Töchterlein Johanna kam bereits im Vorjahr zur Welt.
13

Grasski
Kristin Posch: "Mein Herz schlägt für das Burgenland!"

Kristin Posch aus Oberdorf berichtet im exklusiven Interview mit den Bezirksblättern über Familie, Sport und Studium. OBERDORF. Die 23-jährige Oberdorferin Kristin Posch ist zweifache Gesamtweltcupsiegerin, mehrfache WM-Medaillengewinnerin und Juniorenweltmeisterin im Grasski. Neben dem Leistungssport ist sie Jungmama, Ehefrau und Studentin. Mit den Bezirksblättern sprach Kristin über die Mehrfachherausforderungen und ihren sportlichen und beruflichen Ambitionen. Bezirksblätter: Wie war die...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
Yasmine Moyses hilft bei Fragen zu Bildung und Beruf in den Bezirken Neusiedl, Eisenstadt und Mattersburg weiter.

Interview zum Thema Bildungsberatung
"Man spürt vermehrt ein Sicherheitsbedürfnis"

Seit Beginn der Corona-Pandemie hat sich in der Arbeitswelt und im Bildungsbereich einiges spürbar verändert – sei es durch Kurzarbeit oder Digital-Learning. Yasmin Moyses von der Bildungsberatung Burgenland hilft im Nordburgenland auch in der Krisenzeit bei Fragen zu Bildung und Beruf weiter. InterviewBEZIRKSBLÄTTER: An wen richtet sich das Angebot er Bildungsberatung Burgenland? YASMINE MOYSES: Unser Beratungsangebot richtet sich eigentlich an alle BurgenländerInnen ab 15 Jahren, die Fragen...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Rainer Bierbaumer ist nach zwei Jahren Moldawien wieder in "seinem" Bezirk Neusiedl am See.
2

Interview der Woche mit Rainer Bierbaumer
"Moldawien war eine lehrreiche Zeit, aber ich bin froh wieder zuhause zu sein!"

Rainer Bierbaumer war war zwei Jahre als Polizeiattaché in Moldawien. Seit März diesen Jahres ist er wieder zurück, seit 1. Oktober wieder Bezirkspolizeikommandant in Neusiedl am See. Stationiert war er in der moldawischen Hauptstadt Chișinău. Was war Ihre Aufgabe in Moldawien? Bierbaumer: "Der Kontaktaufbau und die Kontakthaltung mit der Polizei, aber auch im sicherheitspolitischen Bereich zwischen Österreich und Moldawien. Speziell auch der Erfahrungsaustausch in allen polizeilichen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
Künstlerin Corinna Trichtl mit ihren Werken im "Magentaflow"

Interview mit Corinna Trichtl
Künstlerin aus Hornstein im "Magentaflow"

Corinna Trichtl aus Hornstein ist Lehrerin, Buchautorin und Künstlerin. Im Interview erzählt sie über ihre Kunst, ihren Alltag und was es mit dem Magentaflow auf sich hat. BEZIRKSBLÄTTER: Seit wann beschäftigen Sie sich mit der Malerei? CORINNA TRICHTL: Schon in jungen Jahren faszinierte mich die filigrane Bauernmalerei meiner Großmutter, der ich schon als Kind viel zuschaute, wie sie kleine Holzdosen mit ihrer Malerei dekorierte. Angefangen habe ich dann selber mit Experimenten und verwendete...

  • Bgld
  • Eisenstadt
  • Angelika Illedits
Katharina und Daniel Hickel in ihrem Lokal in Frauenkirchen.

Interview der Woche
"Wir warten, was der Regierung noch einfällt!"

Katharina und Daniel Hickel führen seit 2015 das "Alte Brauhaus" in Frauenkirchen. Wir haben mit ihnen über das besondere Jahr 2020 gesprochen.  BEZIRKSBLÄTTER: Wie war die Saison 2020? KATHARINA & DANIEL HICKEL: "Die Saison war sehr gut, nicht zu vergleichen mit den Saisonen vorher. Wegen der speziellen Situation war wirklich alles anders, aber wir hatten viele Gäste."  Hat sich die Gästegruppe verändert? "Bei uns auf jeden Fall. Einerseits sind die großen Busse mit den Wallfahrern...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
WeinChallenge Organisator Raffael Fux (r.) mit Weinwochen-Organisator Martin Palz .

Interview der WOCHE
"Dem steirischen Wein eine Plattform geben"

Vor 17 Jahren fand die WOCHE-WeinChallenge das erste Mal statt. Was in einem kleinen Rahmen begann, hat sich als eine der größten Weinverkostungen des Landes etabliert. Bereits das fünfte Mal organisiert Raffael Fux mit der Agentur "Neues Land" die Veranstaltung. WOCHE: Was ist für Sie das Besondere an der WOCHE-WeinChallenge? RAFFAEL FUX: Für mich als Weinliebhaber ist die WOCHE-WeinChallenge natürlich ein ganz tolles Projekt. Wir haben in der Steiermark so viele unglaublich gute Weine, und es...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Die Klinische- und Gesundheitspsychologin Jasmin Haberstroh über den Ausnahmezustand während der Corona-Krise.
1

Interview mit Psychologin Jasmin Haberstroh
Psychische Gesundheit in Zeiten des Coronavirus

Ist Angst normal in dieser Ausnahmesituation? Jasmin Haberstroh: Ja die jetzige Situation ist für alle sehr schwierig. So etwas hatten wir noch nie. Das verunsichert und beängstigt und das ist auch ganz normal. Angst ist gut und wichtig, sie macht uns vorsichtig und aufmerksam und wir erkennen Gefahren und haben dann die Chance versuchen zu können damit umzugehen. Wenn die Angst allerdings zu groß und übermächtig wird, sollte man sich nicht scheuen Hilfe zu suchen. Scheuen Sie sich nicht Ihre...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Hannes Wirlinger studierte Kommunikations- und Politwissenschaft und schrieb unter anderem auch Drehbücher für Soko Kitzbühel.
2

Vogelschorsch-Autor Hannes Wirlinger
"Bücher eröffneten mir eine neue Welt"

Der St. Valentiner Buchautor spricht im Interview darüber wie er zum Schreiben kam, über den Vogelschorsch und wie er die aktuell durch Ausgangsbeschränkungen gewonnene Zeit nützt. BezirksRundschau: Wie kamen Sie zum Schreiben? Wirlinger: Ich bin über das Lesen zum Schreiben gekommen. Meine Mutter hat mich immer in die Bibliothek in St. Valentin mitgenommen. Dort habe ich mir unzählige Bücher ausgeborgt. Grundsätzlich habe ich alle Bücher gelesen, die mir in die Hände gefallen sind – sie...

  • Enns
  • Michael Losbichler
Christina Stoiser ist Hypnosepsychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision und Gesundheitsmanagerin mit Praxen in Bad Loipersdorf und in Graz und bietet aktuell auch Psychotherapien via Internet oder Telefon.
1

Interview der WOCHE
"Was, wenn wenn wir am entschleunigteren Leben Gefallen finden?"

BAD LOIPERSDORF. Die WOCHE hat mit der Gesundheitsmanagerin und Hypnosepsychotherapeutin in Ausbildung unter Supervision Christina Stoiser über die psychischen Herausforderungen gesprochen, die der Corona-Alltag in den eigenen vier Wänden mit sich bringt, wie man dabei mental gesund bleibt und was für Chancen diese Krise womöglich für uns bereit hält. WOCHE: Durch die plötzliche Isolierung in den eigenen vier Wänden, und der Verordnung soziale Kontakte zu meiden, fühlen sich viele Menschen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer
Redakteur Michael Kendlbacher im Gespräch mit A1 CEO Marcus Grausam.
2

5G Netz der Zukunft
A1 CEO Marcus Grausam im Interview

HALL (mk). Die Bezirksblätter sprachen mit A1 CEO Marcus Grausam über die Vorteile vom 5G-Netz und über die Sorgen und Ängste der Tiroler gegenüber der neuen Technologie. Herr Grausam, wenn Sie vielleicht den Lesern kurz erklären könnten, was das 5G-Netz ist und welche Vorteile sich dadurch ergeben? Marcus Grausam: Das 5G-Netz ist die nächste Generation des Mobilfunks. Circa alle 10 Jahre kommt im Mobilfunk ein Technologiewechsel – eine neue Generation. Wenn man zurückblickt, dann hat jedes...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
"Nicht nur Kompromisse" macht Bgm. Peter Schönherr.

Halbzeitinterview
Bgm. Peter Schönherr wird nicht mehr kandidieren

Seit 15 Jahren ist Bgm. Peter Schönherr als Ortschef von Neustift im Amt. Nach der laufenden Periode soll Schluss sein. Eine Zwischenbilanz. NEUSTIFT (tk). Bgm. Peter Schönherr lenkt die Geschicke einer der politisch "schwierigeren" Gemeinden. Wir trafen den Neustifter zum "Halbzeitinterview". BEZIRKSBLATT: Herr Schönherr, 27 Jahre im Gemeinderat, 15 davon als Bürgermeister. Stimmt es, dass Sie bei der Gemeinderatswahl 2022 nicht mehr als solcher kandidieren werden? Schönherr: Ja....

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Der Lohn in der Hand – der Stolz im Gesicht. Spartan Race Finisherin Sonja nach dem Rennen, das vieles veränderte.
2

Spartan Race 2019
Die Schwimmtrainerin, die sich der neuen Herausforderung stellt

Zarte 164 cm, nicht ganz 52 kg, 37 Jahre jung, Mutter einer 11-jährigen Tochter, Psychologin – und auf den ersten Blick mehr die Shopping-Queen als die taffe Spartan-Amazone. Warum dieser Schein trügt und wie Sonja ihre Liebe zur Trendsportart Obstacle Race (Hindernisrennen) fand, erzählte sie uns beim Sonntagskuchen. SANKT PÖLTEN (pa). Spartan Race: „Sonja, du bist auch Schwimmtrainerin. Wie kommt jemand von der Schwimmhalle zum Hindernisrennen?“ Sonja: „Ich habe von Spartan Race über Facebook...

  • St. Pölten
  • Matthias Karner
Manfred Plansak ist der Organisator der Südsteirischen Baumesse.

Interview der WOCHE
Eine Messe für die ganze Familie

Die Südsteirische Baumesse findet heuer am 13. und 14. April bereits zum fünften Mal statt. Die WOCHE sprach mit Organisator Manfred Plansak über die Anfänge der Baumesse und die Highlights, die die Besucher in diesem Jahr erwarten können. WOCHE: Wie ist die Idee zur Südsteirischen Baumesse entstanden? Manfred PLANSAK: Mit der Gründung der "Südsteirischen Bauführer" kam die Idee auf, eine Baumesse zu veranstalten. Gesagt, getan. Ich bin sehr froh darüber, dass die Südsteirische Baumesse von...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Sieben Jahre lang war Bürgermeister Hermann Hartleb als Abgeordneter im Steiermärkischen Landtag tätig.

Interview der Woche
Hermann Hartleb und die Landespolitik

MURTAL. Hermann Hartleb, Jahrgang 1953, startete seine politische Karriere bei der Jungen ÖVP. Ab 1985 gehörte er dem Gemeinderat von St. Georgen ob Judenburg an. 1999 wurde er zum Bürgermeister gewählt. Seither zeichnet er an der Spitze für die Entwicklung der Gemeinde verantwortlich. Darüber hinaus ist Hermann Hartleb auch Bezirksobmann der ÖVP im Bezirk Murtal und Obmann der Landentwicklung Steiermark. Im Jahr 2012 hat er als Landtagsabgeordneter die Nachfolge von Peter Rieser angetreten. Am...

  • Stmk
  • Murtal
  • Wolfgang Pfister
Bürgermeister Friedricht Strubreiter (links), mit Amtsleiter Gerald Pernhofer im Gemeindebüro von Scheffau am Tennengebirge.
5

Interview
Bürgermeister Friedrich Strubreiter im Gespräch

SCHEFFAU. Bezirksblätter: Was sind die größten Herausforderungen, vor denen Ihre Gemeinde steht? Friderich Strubreiter: "Die größte Herausforderung für die nächste Zeit ist sicher der Neubau der Volksschule, des Kindergartens und der Turnhalle, wo wir jetzt gerade einen Architektenwettbewerb gehabt haben. Wir planen in den nächsten Jahren dort einen Neubau auf einer grünen Wiese. Dort haben wir vor einigen Jahren ein Grundstück gekauft haben. Baubeginn sollte in der nächsten Periode, also im...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder
Die Fürstenfelderin Ilse Urschler führt seit 10 Jahren die Bestattungsunternehmen Taucher in Fürstenfeld, Neudau und Ilz.
2

Interview zu Allerheiligen und Allerseelen
"Der Tod kennt keine Sonn- und Feiertage"

FÜRSTENFELD. Ilse Urschler im Interview über ihren Beruf als Bestatterin, das Tabuthema Tod und den Ausgleich zur Arbeit. Seit 2008 leitet Ilse Urschler als Geschäftsführerin und Inhaberin das Bestattungsunternehmen Taucher in Fürstenfeld mit Außenstellen in Ilz und Neudau. Dieses Jahr feiert sie das zehnjährige Unternehmensjubiläum. Die WOCHE informierte sich anlässlich des Allerheiligen- und Allerseelentags über das Berufsbild des Bestatters und wie die Arbeit ihre Sicht auf den Tod verändert...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Veronika Teubl-Lafer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.