Grüne

Beiträge zum Thema Grüne

Honigbiene
2 6

Weltbienentag in Oberpullendorf
GRÜNE luden zu Doku und Verkostung ein

OBERPULLENDORF. Der 20. Mai wird seit dem Jahr 2018 international als Weltbienentag („World Bee Day“) gefeiert. Federica Hannel, Bezirkssprecherin der GRÜNEN, lud zu diesem Anlass alle Naturfreunde, ungeachtet ihrer politischen Haltung, zur preisgekrönten Dokumentation „Tagebuch einer Biene“ in das Kino Oberpullendorf ein. Eine bewegende Dokumentation Bei freiem Eintritt und freier Platzwahl erfuhr man in beeindruckenden Aufnahmen viel Wissenswertes über das Leben der Bienen. Im Anschluss gab...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Otto Krcal
17

Wald statt Parkplatz
Demo in Gmunden zur Rettung von Auwald

Demonstranten mit Texten auf Transparenten und Plakaten wie „Unser Wald, Unsere Zukunft“, „Run Forest Run!“ oder „Toskana, Geschenk an Spekulanten – Diebstahl am Bürger“ ziehen lautstark durch die Traunseestadt.Der Verein „Wald statt Parkplatz“, rund um Obmann Werner Christian Binder macht lautstark auf die geplante Rodung des Auwaldes in einer Größenordnung von etwa 6000m2 im Toskanapark auf sich aufmerksam. Etwa 200 Demonstranten, aller Generationen, zogen friedlich, aber mit gehobener...

  • Salzkammergut
  • Wilfried Fischer
10:52

NÖ Landtag
Die besten "Hoppalas" aus 25 Jahren NÖ Landtag

25 Jahre NÖ Landtag in St. Pölten. Zeit, um mal die Hoppalas zu erzählen. NÖ. "Mir sind eigentlich keine Hoppalas passiert", sagt Landtagspräsident Karl Wilfing. 25 Jahre tagt der NÖ Landtag nun in St. Pölten – Zeit, um bei den Abgeordenten nachzufragen, welche Anekdoten sie auf Lager haben. Oder auch, welche Hoppalas passiert sind. Helga Krismer, GRÜNE, kann die Geschichte vor Lachen kaum erzählen. Und meint: "Begonnen hat alles damit, dass ich lustig sein wollte". Naja, offenbar gut gemeint,...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
„Problemwölfe“ sind heuer nicht mehr per Verordnung zum Abschuss freigegeben. Es sind  behördliche Bescheide nötig. Damit diese Bescheide zeiteffizient erstellt werden können wird im Vorfeld ein Fachgutachten erstellt.
6

Jagd
Abschuss von Wolf, Fischotter und Co. per Bescheid möglich

Bei einem "Tierschutzgipfel" in Salzburg wurde der Abschuss von „Problemtieren“ geregelt. Wölfe und Greifvögel werden per Bescheid geschossen, nicht mehr per Verordnung. Unter wissenschaftlicher Begleitung sind 19 Fischotter zum Abschuss frei. SALZBURG. Salzburg hat am Donnerstag eine Einigung zur weiteren Vorgangsweise hinsichtlich offener Fragen rund um das Jagdgesetz und dessen Vollzug getroffen. Geregelt wurde die "Entnahme" von Wolf, Fischotter und Greifvögel.  EU verlangt...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger

Vortrag
Wie gründe ich eine Erneuerbare Energiegemeinschaft?

Erneuerbare Energiegemeinschaften sollen einen Beitrag zur Energiewende darstellen, indem sie regionale Stromerzeuger mit regionalen Stromverbrauchern verbinden. Dadurch wird es zum Beispiel Wohnungsmietern möglich an PV-Anlagen zu partizipieren. "Nachdem der praktische Start der Erneuerbare Energiegemeinschaft (Lieferung von Strom zwischen verschiedenen Verbrauchern und Erzeugern) im Herbst möglich sein wird, ist es nun an der Zeit, über die Gründung einer Erneuerbare Energiegemeinschaft...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lukas Reiter
Georg Ecker, GRÜNE

NÖ Landtag
Grüne – Sonderförderung für Stromspeicher bei Feuerwehren

Sonderförderung des Landes für Stromspeicher in Kombination mit Photovoltaik zur energieautarken Aufrechterhaltung der Einsatzfähigkeit der NÖ Feuerwehren. NÖ. Energieautarke Aufrechterhaltung der Stromversorgung in den Einsatzzentralen der Feuerwehren muss das Ziel sein – aus diesem Grund forden die GRÜNEN in der Landtagssitzung am 19. Mai 2022 eine entsprechende Sonderförderung vom Land. Und zwar für Stromspeicher in Kombination mit PV-Anlagen, damit die Einsatzzentralen autark sind....

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Am Donnerstag, 19. Mai 2002, tagt der NÖ Landtag.
2

NÖ Landtag
Pflege, Wirtschaft und mehr Geld für Familien

Am Donnerstag, 19. Mai 2022, findet die nächste Landtagssitzung statt. NÖ. Gestartet wird am Donnerstag mit der sogenannten "Aktuellen Stunde", in welcher zwei Themen zur Diskussion stehen. Eines von der SPÖ, wo es um neue Konzepte für die Pflege geht – um leistbare, transparente und menschliche Lösungen für Niederösterreich. Und ein zweites das die Weiterentwicklung des Wirtschaftsstandortes NÖ – eingebracht von der VPNÖ – betrifft. Jetzt kommt die Sommerschule Danach geht's zur Tagesordnung...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Landtagsabgeordnete Helga Krismer-Huber von den Grünen
2

Antrag im Landtag
Grüne wollen Infos über die Zukunft der Ötscherlifte

Grüne Landessprecherin erwartet Präsentation der ersten Ergebnisse des Konzepts für die Region Lackenhof – ÖVP, SPÖ und FPÖ lehnen dies ab. LACKENHOF/ST. PÖLTEN. Die Grünen Abgeordneten Helga Krismer-Huber, Georg Ecker und Silvia Moser haben im Landtag einen Antrag betreffend der Präsentation der Ergebnisse der Task Force "Lackenhof 2.0" eingebracht. Grüne wollen Ergebnisse"Wo bleiben die Ergebnisse der Task Force Lackenhof?", fragt sich die Grüne Landessprecherin Helga Krismer-Huber in der...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Laut Grünen soll sich Österreich als neutrales Land in anderen Bereichen stärker einbringen, um den Ruf eines sicherheitspolitischen Trittbrettfahrers der NATO loszuwerden.
3

Grüne
Neutrales Österreich soll "mehr leisten als andere"

Schweden und Finnland nähern sich ihren NATO-Beitritten in großen Schritten an. In Österreich hat diese Entscheidung wieder einmal für Diskussionen gesorgt. Braucht Österreich noch die Neutralität und welche Auswirkungen hatte der EU-Beitritt für das Land? ÖSTERREICH. Kanzler Karl Nehammer (ÖVP) zeigte erst kürzlich Verständnis für die NATO-Ambitionen der nordischen Staaten, für Österreich komme das aber nicht infrage. "Österreich war neutral, ist neutral und bleibt neutral", bekräftigte der...

  • Adrian Langer
Festsitzung des NÖ Landtages anlässlich des 25-jährigen Jubiläums.
18

Festsitzung
NÖ Landtag feiert ein Viertel Jahrhundert

NÖ Landtag seit 25 Jahren in der Landeshauptstadt St. Pölten LH Mikl-Leitner: „Leuchtturm der Demokratie“ NÖ. Ein Tisch, ein Sessel, ein Abgeordenter – so sieht das Bild aus, wenn eine Sitzung im Landtag stattfindet. Nicht aber, wenn es sich um eine Festsitzung handelt, so wie am 17. Mai, als das 25-jährige Bestehen in St. Pölten gefeiert wurde. Da wurde es dann doch kuscheliger. Also Ein Tisch, zwei Sessel zwei Abgeordnete – oder Ehrengäste. Von Wien nach St. Pölten Mit dem...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die grüne Gemeinderätin Manuela Wutte möchte sicherstellen, dass auch die jüngsten der geflohenen Ukrainer:innen versorgt sind und fordert die Schaffung eines "Willkommenskindergarten".
2

Betreuungsplätze
Grüne Gemeinderätin fordert Willkommenskindergarten für Flüchtlinge

Manuela Wutte (Grüne) möchte die Betreuungslücke bei unter fünfjährigen ukrainischen Flüchtlingen schließen und fordert die Schaffung eines "Willkommenskindergarten". GRAZ. Seit Beginn des Ukraine Krieges wurden in Graz zahlreiche Aktionen und Angebote für ukrainische Flüchtlinge erfolgreich durchgeführt. Gemeinderätin Manuela Wutte (Grüne) zeigt jedoch auf, dass eine Gruppe bislang übersehen wurde: Die unter fünfjährigen. Während schnell das Angebot einer Willkommensschule für Schulkinder,...

  • Stmk
  • Graz
  • Andreas Strick
Ein Vollmond/Blutmond auf der Spitze von St. Helena
1

Mond am Kirchturm
Stadtrat als Fotograf

BADEN. Ein besonderes Foto ist Stadtrat Stefan Eitler (Grüne) gelungen. Am 16. Juni fotografierte er den Vollmond (der noch dazu ein Blutmond mit einer Nacht mit Mondfinsternis war) auf der Kirchturmspitze der Kirche St. Helena. Das Foto brachte ihm Hunderte Likes auf Facebook ein. "Wenn es mit der Politikerkarriere nichts wird, dann werde ich Fotograf," schmunzelt Eitler.

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Müll in der Au in Thalheim bei Wels beschäftigt Vizebürgermeister Schallmeiner und Gemeinderätin Claudia Weitzenböck (Bild).
Aktion 5

Sauberkeit in grüner Oase
Die Au in Thalheim vom Müll befreien

Die Thalheimer Au zugemüllt:  Grund genug für Gemeinderätin Claudia Weitzenböck (Grüne) und Vizebürgermeister Ralph Schallmeiner (Grüne), um mit ihren Fahrrädern aufzubrechen und die Au sauber zu halten. THALHEIM BEI WELS. Die "Studentenbucht" in der Au auf der Thalheimer Seite der Traun sei schon immer ein beliebter Treffpunkt der Jugend an lauen Sommerabenden gewesen, so Vizebürgermeister Schallmeiner, dessen Eltern sich laut eigenen Aussagen schon in den 1960ern dort gerne getroffen haben....

  • Wels & Wels Land
  • Philipp Paul Braun
Von links: Bürgermeister Hannes Primus (SPÖ), Stadträtin Isabella Theuermann (FPÖ), Michael Hirzbauer (Grünen-Bezirkssprecher), Stadtrat Josef Steinkellner (ÖVP)
5

Wolfsberger FPÖ
"Unsere guten Ideen werden von der SPÖ ignoriert"

Anträge anderer Parteien werden von der SPÖ-Mehrheit kategorisch abgeblockt, meint FPÖ-Stadträtin Isabella Theuermann.  WOLFSBERG. Die Wolfsberger FPÖ – im Wolfsberger Gemeinderat mit fünf Mandataren vertreten – ortet ein systematisches Abblocken ihrer Anträge. „Von unseren 25 Anträgen wurde bisher ein einziger angenommen – das war der Dringlichkeitsantrag zur Sicherstellung des Skibetriebes auf der Koralpe im Juni 2021. Da konnte man einfach nicht Nein sagen. Ansonsten aber wurden unsere...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Daniel Polsinger
Vizebürgermeister und Nationalratsabgeordneter Ralph Schallmeiner im Gespräch mit dem Grünen Landessprecher Landesrat Stefan Kaineder.
2

Grüne in Thalheim
Landesrat trifft Vizebürgermeister

Ralph Schallmeiner (Grüne) ist nicht nur Vizebürgermeister von Thalheim, sondern auch Abgeordneter zum Nationalrat. Seinen Sitz im Gemeinderat verdankt er dem guten Wahlergebnis aus dem Vorjahr. Gemeinsam mit Landesrat und Landessprecher Stefan Kaineder (Grüne) besprach er nun Zukunftsprojekte. THALHEIM BEI WELS. Laut den Grünen zeige das letzte Wahlergebnis (18,65%) in der Gemeinde, dass die Bevölkerung die Arbeit der Grünen schätze und sich noch mehr Engagement in punkto Klimaschutz wünsche....

  • Wels & Wels Land
  • Philipp Paul Braun
Im Rahmen des Bauernmarktes in Pinsdorf können Räder gecheckt werden.
2

Grüne Pinsdorf aktiv
Bauernmarkt, Check-your-Bike und Pflanzenmarkt

PINSDORF. Am Samstag, 21. Mai, findet ab 8.30 Uhr, wieder der Pinsdorfer Bauernmarkt statt. Dieser mittlerweile sehr beliebte Treffpunkt der Pinsdorfer wird an diesem Tag noch durch zwei Angebote der Grünen bereichert. Alle, die ihr Fahrrad auf seine Verkehrstüchtigkeit überprüfen lassen wollen, können dies tun, denn Profis von „Bike and Wheel“ (vormals Radpoint) Vöcklabruck werden alle Fahrräder checken. Und die Frauen der grünen Ortsgruppe – allen voran Birgit Grossauer – haben Pflanzen...

  • Salzkammergut
  • Kerstin Müller
Am Kaiser-Franz-Josef-Kai (hier: Blickrichtung Keplerbrücke) fallen eine Pkw-Fahrspur sowie acht Parkplätze weg – "im Einvernehmen mit dem Handel, der dort vertreten ist", betont Verkehrsstadträtin Judith Schwentner.
Aktion 16

Radoffensive
100 Mio. Euro für neue Radinfrastruktur und Lückenschlüsse

Die ersten Maßnahmen des von der Stadt Graz und dem Land Steiermark beschlossenen Masterplans zu Verbesserung der Fahrradinfrastruktur sind bereits angelaufen. Noch in diesem Jahr gibt es zahlreiche Neuerungen, bis 2030 sollen alle Projekte abgeschlossen sein. GRAZ. "Masterplan – Radoffensive Graz 2030" lautet der klingende Arbeitstitel, unter dem zahlreiche (Bau-) Projekte zur Verbesserung der Radinfrastruktur mit einem Gesamtvolumen von 100 Millionen Euro zusammengefasst und vergangenen...

  • Stmk
  • Graz
  • Christoph Lamprecht
Der Onlineriese Amazon soll ein Logistikzentrum in Kronstorf planen.
3

OÖ Landtag
Grüne bringen Fragenpaket zum Amazon-Lager in Kronstorf ein

Zu den Plänen für ein neues Amazon-Logistikzentrum in Kronstorf lieferten die Grünen nun ein umfangreiches Fragenpaket mit dringlichem Antrag an Wirtschaftslandesrat Markus Achleitner. KRONSTORF. „Ganz offensichtlich steht Amazon vorm Kronstorfer Ortschild, mit einem Riesenverteilzentrum im Gepäck. Aber das Land schweigt. Aus dem Wirtschaftsressort kommt maximal Kryptisches", sagt der Grüne Klubobmann, LAbg. Severin Mayr. So gebe es bis heute keine Informationen zu Verhandlungsstand,...

  • Enns
  • Sandra Würfl
Bürgermeisterin Doris Staudinger überreichte Rudolf Anschober das goldene Ehrenzeichen der Stadt Schwanenstadt.

Ehrung in Schwanenstadt
Rudolf Anschober erhält goldenes Ehrenzeichen

Rudolf Anschober war am 11. Mai für eine Lesung und Präsentation seines Buches „Pandemia“ zu Gast in seinem Heimatort Schwanenstadt. Dort wurde ihm von Bürgermeisterin Doris Staudinger das große Ehrenzeichen der Stadt in Gold verliehen. SCHWANENSTADT. Die Ehrung erhielt der ehemalige Spitzenpolitiker wegen seiner Verbundenheit zur Stadt Schwanenstadt sowie aus Wertschätzung und Respekt für seine Arbeit für den Umweltschutz, die Integration, die Gesundheit und vieles mehr. Der Schwanenstädter...

  • Vöcklabruck
  • Matthias Staudinger
Silvia Moser

NÖ Landtag
GRÜNE: SPÖ und FPÖ sollen endlich arbeiten

Am 12. Mai 2022 findet die Sonderlandtagssitzung statt. NÖ. „Die Regierungsparteien SPÖ und FPÖ sind aufgefordert zu arbeiten, anstatt Sondersitzung einzubringen. Wir haben schon im März Vorschläge für die Hausaufgaben von Niederösterreich vorgestellt, die folgend lauten: Notfallfonds für alle in Not geratenen Haushalte, Erhöhung der Richtsätze für Lebensunterhalt und Wohnbedarf für Sozialhilfebezieher:innen sowie Erhöhung der Richtsätze für Kinder, Erhöhung der Wohnbeihilfe bzw. des...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
8:18

NÖ Landtag
Sonderlandtag mit Maßnahmenpaket gegen Teuerung

Am 12. Mai 2022 findet die Sonderlandtagssitzung statt. NÖ. Der von der SPÖ und FPÖ erwirkte Sonderlandtag steht im Zeichen der Teuerungswelle. Die Fraktionen haben ein umfassendes Maßnahmenpaket geschnürt, das zur Diskussion steht und zu Abstimmung gebracht wird. Hier die Anträge im Überblick: Teuerungsausgleich: Sozial gestaffelte Unterstützung von 500 Euro pro Haushalt einmalig, erste Stufe: alle Haushalte, die GIS-Gebühr befreit sind sowie alle Bezieher des NÖ Wohnzuschuss oder der NÖ...

  • Niederösterreich
  • Karin Zeiler
Die Schafe zeigten sich in den vergangenen Jahren als fleißige Mähkräfte auf der Donauinsel.
Aktion 3

Donauinsel-Schafe
Unruhe nach Aus für das "WUK.bio Schaf-Programm"

Die Stadt Wien wollte seine Schäfchen wohl ins Trockene bringen, als man sich dazu entschied, die Schafbeweidung auf der Donauinsel neu auszuschreiben. Das beliebte "WUK.bio Schaf-Programm" schaut dabei aber nun wohl in die Röhre.  WIEN/DONAUSTADT/FLORIDSDORF. Diese tierischen Rasenmäher waren in den vergangenen Jahren immer gerne gesehen auf der Donauinsel: Rund 70 Krainer Steinschafe haben dort nämlich in den vergangenen drei Jahren biologisch gemäht. Doch nun steht das Projekt plötzlich vor...

  • Wien
  • David Hofer
Das Werbeplakat mit dem Text "Ist Ihre Alte feucht? Rufen Sie uns an!" eines Eltendorfer Unternehmens haben die Grünen dem Österreichischen Werberat gemeldet.
1

"Ist Ihre Alte feucht?"
Grün-Kritik an "sexistischem" Plakat in Bocksdorf

Die burgenländischen Grünen stoßen sich an einem Werbeplakat, das ein Eltendorfer Bauunternehmen an der Bundesstraße 57 bei Bocksdorf aufgehängt hat. Dem Werberat gemeldetDer sexistische Text "Ist Ihre Alte feucht? Rufen Sie uns an!" sei ein klarer Verstoß gegen die Richtlinien des Werberates und habe in der Öffentlichkeit nichts verloren, kritisiert Grünen-Landessprecherin Regina Petrik, die das Plakat dem Österreichischen Werberat gemeldet hat. "Dieser Text provoziert gezielt und in...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits

Nachhaltigkeit
Erster Dietacher Spielsachen Flohmarkt

"Der Osterhase war auch dieses Jahr wieder fleißig am Geschenkeausteilen und das Christkind ist ja auch gerade erst dagewesen! Da ist es an der Zeit, sich von Altem zu trennen und das Kinderzimmer wieder etwas auszumisten! Eine tolle Gelegenheit die Kinder zum "ausmisten" zu bewegen. Dafür können sie nach erfolgtem Verkauf ihr Sparschwein füttern", sagt Eva Steiner von den Dietacher Grünen. "Die Grünen Dietach veranstalten daher am Samstag, den 21.Mai einen SPIELSACHEN- Flohmarkt am...

  • Steyr & Steyr Land
  • Lukas Reiter

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.