Werner Kogler

Beiträge zum Thema Werner Kogler

Corona-Virus
Regierung verschärft die Corona-Maßnahmen österreichweit

Die Regierung präsentierte am Montag eine Reihe neuer Verschärfungen im Kampf gegen Corona. Bundeskanzler Sebastian Kurz appellierte an die Bevölkerung, die Maßnahmen einzuhalten. Die Neuinfektionen würden wieder exponentiell steigen. Steuert man nicht gegen, drohen im Dezember bis zu 6.000 neue Infektionen pro Tag.  Verschärfungen bei Veranstaltungen und privaten Zusammenkünften 1. Ohne zugewiesene Sitzplätze dürfen Indoor nur noch 6 Personen, Outdoor nur 12 Personen zusammenkommen....

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Gemeinderat Christoph Gräfling übergibt Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler das Feldkirchner Stadtbuch und eine Flasche Chardonnay vom Weinbau Fam. Prochazka in Stocklitz , Fotocredit: Grüne Feldkirchen

Infrastruktur
Sportzentrum Feldkirchen im Blickpunkt der Grünen

Grünen-Gemeinderat Christoph Gräfling: "Nachhaltiges Gesamtkonzept für zukunftsfähigen Sportstandort Feldkirchen planen." FELDKIRCHEN. Im Rahmen der Landesfeierlichkeiten zum 100-jährigen Jubiläum der Kärntner Volksabstimmung traf der Feldkirchner Gemeinderat Christoph Gräfling mit Österreichs Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler zu einem Gespräch zusammen. Vorrangige Themen des Gedankenaustauschs waren dabei die Sportstättenförderung des Bundes und nachhaltige infrastrukturelle...

  • Kärnten
  • Feldkirchen
  • Isabella Frießnegg
Grünen-Chef, Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler über die Wien-Wahl 2020
1 2

Parteichef Werner Kogler
Grüne über das Ergebnis der Wien-Wahl 2020

Die Wien-Wahl 2020 ist geschlagen, die Wienerinnen und Wiener haben unter enormen Sicherheitsvorkehrungen ihre Stimmen abgegeben. So reagiert Grünen-Bundesparteichef und Vizekanzler Werner Kogler auf das Ergebnis der Wien-Wahl 2020. ÖSTERREICH. Das ist Rekord: 382.214 Wahlkarten wurden für die Wiener Gemeinderats- und Bezirksvertretungswahlen 2020 ausgestellt - Corona bedingt so viele wie noch nie zuvor. Ergebnis der ersten Hochrechnung für die Grünen: 14,6 Prozent (+2,7 Prozent zu...

  • Maria Jelenko-Benedikt
"Die Erhöhung ist nicht nur ein Zeichen der Wertschätzung, sondern auch Ausdruck der historischen Verantwortung Österreichs, damit Volksgruppen in Österreich weiter existieren und sich in allen Lebens- und Gesellschaftsfeldern entfalten können“, erklärt Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP).

Bundesregierung
Volksgruppenförderung wird um vier Millionen erhöht

Bei der Ministerratssitzung am Mittwoch hat die Bundesregierung auf Antrag der für Volksgruppen zuständigen Integrationsministerin Susanne Raab (ÖVP) und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) eine Verdoppelung der Förderung für Österreichs Volksgruppen beschlossen. Konkret wird die Förderung um vier Millionen Euro auf 7,9 Millionen Euro erhöht. ÖSTERREICH. Zuletzt wurde die Förderung vor 25 Jahren erhöht. Die Volksgruppenförderung soll den Erhalt von Kultur und Sprache fördern und die...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Andreas Brich

Arbeitsplätze retten
ÖGB Steyr fordert die Bundesregierung zum Handeln auf

Regionalvorstand sendet Brief an Kanzler Kurz und Vizekanzler Kogler STEYR. Mit einem Brief an Bundeskanzler Sebastian Kurz und Vizekanzler Werner Kogler fordert der Regionalvorstand des Österreichischen Gewerkschaftsbunds (ÖGB) Steyr die Bundesregierung dazu auf, endlich zu handeln, um die Arbeitsplätze in der Region Steyr zu retten. Der ÖGB-Regionalvorsitzende Andreas Brich, sein Stellvertreter Franz Damhofer und Regionalsekretär Mario Roitmair zeichneten den Brief, in dem sie unter...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Vor dem neuen Sport-Campus in Eisenerz: LH-Stv. Anton Lang, Bgm. Thomas Rauninger, VK Werner Kogler und Sport-LR Christopher Drexler (v. l.).

Trainingscenter als Wiege für Olympia

Insgesamt 7,6 Millionen Euro haben Bund, Land und Eisenerz investiert, um den neuen Sport-Campus des Nordischen Ausbildungszentrums (NAZ) Eisenerz aus der Taufe zu heben. Nun konnten Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler, LH-Stv. Anton Lang, Sportlandesrat Christopher Drexler, Bürgermeister Thomas Rauninger und ÖSV-Vizepräsident Toni Leikam den neuen Campus eröffnen. „Die optimalen Trainingsbedingungen und die moderne Infrastruktur sollen unseren Nachwuchssportlerinnen und -sportlern eine...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Chefs in Land (Sandra Krautwaschl), Stadt (Judith Schwentner) und Bund (Werner Kogler, v. l.)

Grüner Parteitag
Sandra Krautwaschl neue steirische Landeschefin

Alles online: Im Rahmen einer virtuellen Landes- und Mitgliederversammlung trafen sich heute die steirischen Grünen, um sowohl im Land als auch in der Landeshauptstadt Graz die Weichen zu stellen. Ehrengast und Hauptredner dabei natürlich der steirische Vizekanzler Werner Kogler. Judith Schwentner Spitzenkandidatin in Graz Die Stadträtin Judith Schwentner wurde dabei mit 92,6 Prozent zur grünen Spitzenkandidatin für die nächste Gemeinderatswahl 2022 in Graz bestimmt. In einer zweiten Wahl...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Sportminister und Vize Werner Kogler (Grüne)

Nicht transparent
Rechnungshofausschuss kritisiert Bundessportförderungen

Der Rechnungshof beschreibt das System der österreichischen Bundessportförderung als "wenig treffsicher" und kaum geeignet, um Innovationen voranzutreiben. Der für den Sportbereich verantwortliche Vizekanzler Werner Kogler sagte am Dienstag im Parlament zu, die Bundessportförderung gesetzlich überarbeiten zu wollen. Debattiert wurde auf Grundlage eines weiteren Rechnungshofberichts auch über die Organisation der Nationalen Anti-Doping Agentur. Eine Anti-Doping-Gesetzesnovelle soll dem...

  • Maria Jelenko-Benedikt
"Die Österreicherinnen und Österreicher waren immer bereit, jenen unter die Arme zu greifen, die sich selbst nicht mehr helfen konnten", schreibt Bundespräsident Alexander Van der Bellen auf Facebook.
1 1

Nach Brandkatastrophe
Van der Bellen: "Geflüchtete Menschen in Moria brauchen unsere Hilfe"

Österreich habe eine lange und große Tradition, Menschen in Not zu helfen, meldet sich der Bundespräsident in der Debatte rund um die Flüchtlingskatastrophe in Moria zu Wort.  ÖSTERREICH. Bundespräsident Alexander Van der Bellen hat sich am Donnerstag auf seinen Social Media Kanälen indirekt für eine Aufnahme von Flüchtlingen aus dem griechischen Flüchtlingslager Moria ausgesprochen. Van der Bellen schreibt auf Facebook und Twitter: "Unser Europa sollte ein Kontinent des Friedens und der...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Miomir Kecmanovic holte Premieren-Titel.
Video 43

Kitzbühel – Generali Open '20
Premieren-Sieg in Kitzbühel - mit VIDEO!

Das 76. Generali Open 2020 muss ohne Dominic Thiem auskommen; Durchführung mit Corona-Sicherheitskonzept. KITZBÜHEL (niko). Die Corona-bedingten Termin-Verschiebungen und -Kollisionen schlugen sich auf das ATP-Turnier in Kitzbühel nieder. Geringeres Budget, geringeres Preisgeld (400.335 statt 586.140 €), weniger zugelassene Zuschauerplätze (1.900 statt möglichen 6.500 am Center Court) – und nicht zuletzt das Fehlen der Nr. 1 Dominic Thiem. Dieser spielt zeitgleich bei den US-Open groß auf und...

  • Tirol
  • Kitzbühel
  • Klaus Kogler
Werner Kogler freut sich mit den Veranstaltern und Österreichs Medaillenhoffnung Valentina Höll auf die bevorstehende WM.

Vierfach Weltmeisterschaft
Werner Kogler freut sich auf Bike-WM

Nur noch gut ein Monat trennt uns vom Radevent des Jahres in Saalfelden Leogang. Nun kam auch Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler zum Lokalaugenschein in den Pinzgau. SAALFELDEN LEOGANG. Die Bike-WM in Leogang, bei der zwischen 7. und 11. Oktober insgesamt vier Weltmeisterschaften über die Bühne gehen werden, muss aufgrund bestehender Maßnahmen ganz ohne Zuschauer auskommen.  WM im Fernsehen „Die Umstände durch COVID-19 sorgen für eine ungewohnte und etwas ‚andere‘...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Peter Weiss

Coronavirus
SPÖ-Tirol: Corona-Ampel rechtlich noch nicht verbindlich

TIROL. Seit Freitag 4. September ist die Corona-Ampel aktiv. Kritik an dieser Ampel kommt von der SPÖ Tirol: Die Ampel sei rechtlich nicht verbindlich und führe zu mehr Unsicherheit bei Veranstaltungen. Rechtliche Verbindlichkeit fehlt Mit der Corona-Ampel soll künftig die Lage in den einzelnen Bundesländern und Bezirken eingeschätzt werden, worauf in Folge auch notwendige Maßnahmen im Kampf gegen das Coronavirus gesetzt werden sollen. Kritik an der Corona-Ampel kommt von Georg Dornauer,...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Werner Kogler führt das Unternehmen seit 1983.
12

Natursteinwerk Kogler
Eine Million Euro in neue Anlage investiert

Im Natursteinwerk Kogler in St. Urban geht eine innovative Nassaufbereitungsanlage in Betrieb. Sie ermöglicht es, bisheriges „taubes“ Material in Form neuer Produkte zu verwerten. ST. URBAN. Während die Folgen der Corona-Pandemie viele Bereiche der Wirtschaft lahmlegten, blieb in St. Urban unter der Simonhöhe nicht nur sprichwörtlich kein Stein auf dem anderen. „Wir blieben von der Krise wirtschaftlich nahezu verschont und mussten keinen einzigen Mitarbeiter in Kurzarbeit schicken“,...

  • Kärnten
  • Peter Michael Kowal
Grünen-Chef Werner Kogler stellte sich am Montag zum ersten mal in seiner Karriere den Fragen im ORF-Sommergespräch.
4

ORF-Sommergespräche
Kogler: "In EU-Politik näher bei Merkel als bei Kurz"

Als zweiter Gast bei den ORF-Sommergesprächen war am Montagabend Vizekanzler und Grünen-Chef Werner Kogler geladen. Für Kogler war es eine Premiere, er war noch nie bei einem Sommergespräch zu Gast. ÖSTERREICH. "Die Grünen sind dort wo sie hingehören, nämlich im Zentrum der Macht", resümierte Kogler zu Beginn über die Regierungsbeteiligung der Grünen. "Wir haben das Wagnis versucht". Aus Verantwortung für Österreich sei es die richtige Entscheidung gewesen. In Zeiten der Coronakrise sei es...

  • Julia Schmidbaur
Wer sich nicht an die Ausgangsbeschränkungen hielt, konnte mit Strafen belangt werden. Der Verfassungsgerichtshof entschied mittlerweile, dass ein Teil der Covid-19-Gesetze verfassungswidrig war (Symbolbild).
1

FPOÖ
Bei Verfassungswidrigkeit soll der Staat Corona-Strafen zurückzahlen

Die Ausgangsbeschränkung war verfassungswidrig. Das ist eines der Ergebnisse der Prüfung des Österreichischen Verfassungsgerichtshofes. Der Landespolitiker Herwig Mahr (FPÖ) fordert jetzt den Abbruch laufender Verfahren und die Rückerstattung von bereits bezahlten Corona-Strafen. O/OÖ. Der Verfassungsgerichtshof hat das Covid-19-Gesetz und entsprechende Verordnungen jetzt geprüft. Das Ergebnis: Teile davon, unter anderem die Ausgangsbeschränkung, sind verfassungswidrig. Laut Innenminister...

  • Oberösterreich
  • Katharina Wurzer
Sozialminister Rudolf Anschober (Grüne) befürwortet das Arbeitszeitmodell "90 für 80“. Laut einer Umfrage des ÖGB würde jeder Dritte das Modell in Anspruch nehmen.
1

Arbeitszeitmodell "90 für 80“
Anschober: Solidaritätsprämien-Modell wird überarbeitet

Angesichts der Arbeitsmarktkrise hat sich die Bundesregierung nun auf das Forcieren des solidarischen Arbeitszeitmodells geeinigt. ÖSTERREICH. "Aktuell wird bereits an der Vorbereitung der Umsetzung des Modells gearbeitet", so Sozialminister Rudolf Anschober am Dienstag in einer Aussendung. Eine entsprechende Richtlinie des Arbeitsmarktservice (AMS) soll überarbeitet werden. Das Arbeitszeitmodell "90 für 80“ ermöglicht jeweils vier Mitarbeitern ein Verringern der Arbeitszeit auf 80...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Die Sportunion hat im Rahmen von „Bewegt im Park“ in Kooperation mit dem Österreichischen Behindertensportverband (ÖBSV) ein neues Pilotprojekt gestartet. In Salzburg findet die inklusive Bewegungseinheit jeden Montag um 17:30 Uhr im Volksgarten statt. Bild: Pressetermin mit Sportminister und Vizekanzler Werner Kogler in Wien.
3

"Bewegt im Park"
Inklusives Pilotprojekt überwindet Barrieren

Die Sportunion hat im Rahmen von „Bewegt im Park“ in Kooperation mit dem Österreichischen Behindertensportverband (ÖBSV) ein neues Pilotprojekt gestartet. Eine inklusive Bewegungseinheit schafft ein gemeinsames kostenloses Sportangebot für Menschen mit und ohne Behinderung. Das Kurs-Programm „All in One – Ganzkörperfitness“ steht jeden Montag um 17:30 Uhr im Volksgarten im Zeichen der Inklusion. SALZBURG. Nach dem Corona-Lockdown hat die Sportunion eine Sommersport-Offensive mit dem...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Daniel Schrofner
Innenminister Karl Nehammer, Vizekanzler Werner Kogler und Bundeskanzler Sebastian Kurz (v. l.).
1

„Überall dort, wo alle hin müssen“
Wieder verstärkte Maskenpflicht in ganz Österreich

Die Bundesregierung bestätigt Andeutungen der vergangenen Tage und führt die Maskenpflicht mit 24. Juli in Banken, Postfilialen und Supermärkten wieder ein. Ö/OÖ. Während in Oberösterreich beretis seit fast zwei Wochen in vielen Bereichen Maskenpflicht gilt, entschließt sich die Bundesregierung am 21. Juli für ein Comeback der vieldiskutierten Maßnahme in ganz Österreich. Rückkehr der MNS-Pflicht ab 24. JuliAb Freitag, 24. Juli ist der Mund-Nasen-Schutz in öffentlich zugänglichen...

  • Oberösterreich
  • Ingo Till

Covid-19
Regierung verkündet am Nachmittag erweiterte Maskenpflicht

Die Regierung wird am Dienstagnachmittag weitere Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus bekanntgeben. Erwartet wird etwa eine Ausweitung der Maskenpflicht. Für 15.00 Uhr ist eine Pressekonferenz mit Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP), Vizekanzler Werner Kogler, Gesundheitsminister Rudolf Anschober (beide Grüne) und Innenminister Karl Nehammer (ÖVP) angekündigt. Nachdem Kurz wegen eines Anstiegs der Corona-Infizierten vor dem Wochenende Beratungen zur Maskenpflicht angekündigt hatte, wurde...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Ein degressives Modell bedeute de facto eine Verkürzung des Arbeitslosengeldes, so SPÖ-Vizeklubchef Jörg Leichtfried.

Degressives Modell
SPÖ kritisiert Koglers Reformpläne für das Arbeitslosengeld

Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) sprach sich am Sonntag im "Kurier"-Interview für eine Reform des Arbeitslosengeldes aus. ÖSTERREICH. "Wir wollen schon länger – und ich denke die ÖVP auch – eine sogenannte degressive Variante, wo man am Anfang mehr bekommt und später weniger“, so Kogler. Es könne aber auch am aktuellen System aufgesetzt und monatlich 150 Euro mehr ausbezahlt werden – 450 Euro im Quartal. Leichtfried warnt vor Verkürzung des ArbeitslosengeldesKritik an Koglers...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur

Corona-Virus
Maske steht vor Comeback im Supermarkt - österreichweit?

Kurz will wieder eine Maskenpflicht. Kogler kann es sich im Supermarkt vorstellen, steht aber bei einer bundesweiten Maskenpflicht skeptisch gegenüber.  Wenn Kanzler Sebastian Kurz von den EU-Verhandlungen in Brüssel zurückkehrt, dann stehen die gleich die nächsten Verhandlungen an. Gemeinsam mit Gesundheitsminister Rudi Anschober und Vizekanzler Werner Kogler (Grüne) wird Kurz noch heute Abend beraten, wie man die steigenden Corona-Infektionszahlen bekämpfen kann.  Aus Brüssel lässt Kurz...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW

Corona-Maßnahmen
Regierung plant neues Krisen- und Katastrophenschutzgesetz

Man wolle aus der Erfahrung der vergangenen Monate der Corona-Krise lernen, erklärte Kanzler Kurz am Freitag und einen zweiten Lockdown verhindern.  ÖSTERREICH. Die Bundesregierung wird auf Basis der vergangenen Lehren ein Krisen- und Katastrophenschutzgesetz auf den Weg bringen. Das erklärte Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Freitag bei einer Pressekonferenz. Dafür werde man sich den Sommer über Zeit nehmen, so Kurz. "In der Krise hat vieles gut funktioniert aber Grund dafür waren...

  • Wien
  • Wieden
  • Julia Schmidbaur
Sandra Krautwaschl, Johanna Tentschert und Werner Kogler
2 2

Krautwaschl: „Historischer Tag für die Grünen“

Von einem „historischen Tag für die Grünen in der Steiermark“ sprechen sowohl der Grüne Landessprecher Lambert Schönleitner als auch die Grüne Landtagsklub-Obfrau Sandra Krautwaschl. 180 Mandate erreicht die Partei bei der Gemeinderatswahl, 2015 waren es noch 110. Mit jenen grünen Kandidaten, die in die Gemeindeämter einziehen, haben noch nie zuvor Klima- und Umweltschutz „so viele und so starke Stimmen“ gehabt. Nicht nur, aber auch die Corona-Krise habe gezeigt, wie wichtig die Kernthemen der...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Prominenter Wähler: Vizekanzler Werner Kogler und Sabine Jungwirth mit Bgm. Günter Müller und Mitgliedern des Gemeinderates.
3

Vizekanzler Werner Kogler wählte in St. Johann/Haide

Viele Wähler in der Volksschule St. Johann in der Haide staunten nicht schlecht, als gegen 11.30 Uhr Vizekanzler Werner Kogler mit seiner Lebensgefährtin Sabine Jungwirth vor dem Wahllokal auftauchte. Der gebürtige St. Johanner, der nach wie vor in seiner Heimatgemeinde gemeldet ist, wählt üblicherweise mit Wahlkarte, diesmal wurde die Teilnahme an der Gemeinderatswahl mit einem Familienbesuch verbunden. „Die Gemeinde St. Johann in der Haide hat in den letzten Jahren sowohl im wirtschaftlichen...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.