Die Grünen

Beiträge zum Thema Die Grünen

Nach einer gemütlichen Wanderung im Teichalmgebiet genoss man von oben die Aussicht aufs Almenland.
3

Teichalm Wanderung
Alma Zadic und Sandra Krautwaschl erwanderten die Teichalm

Justizministerin Alma Zadic war am Wochenende zu Besuch in der Steiermark: Zahlreiche Grüne Politikerinnen und Politiker sowie Engagierte aus dem Grünen Umfeld begleiteten sie auf einer Wanderung auf der Teichalm. TEICHALM. Bei herrlichem Wetter nutzten viele "Grüne" bei dieser Wanderung die Möglichkeit zum Austausch mit Klubobfrau Sandra Krautwaschl und Justizministerin Alma Zadic. Mit dabei waren unter anderem auch die Landtagsabgeordnete Veronika Nitsche, Landesgeschäftsführer Timon Scheuer,...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Am Parkplatz beim Neunkirchner Spital wurde rigoros zubetoniert. Das missfällt Grüne-Stadtvize Johann Gansterer gewaltig.
1 Aktion 2

Natur und Umwelt
Großes Umdenken notwendig

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Wegen der Klimakrise müssen wir jeden Quadratmeter Boden schützen. Wann wachen viele Politiker endlich auf? Jeden Tag wird in Österreich eine Fläche von elf Fußballfeldern asphaltiert, betoniert, dicht gemacht. In Niederösterreich sind es fünf. 41 Prozent der Fläche in Niederösterreich sind in irgendeiner Form verbaut. Jeder zusätzliche Gewerbepark, Supermarkt, jede Wohnhausanlage auf der grünen Wiese bedeuten mehr Bodenversiegelung durch die Gebäude und Parkplätze. Vieles...

  • Neunkirchen
  • Eva R.
Landessprecherin Helga Krismer und Bezirksspitzenkandidatin Barbara Gasner vor einem Leerstand in Marbach.

Bodenversiegelung und Leerstände
Bezirk Melk gegen den "Betonrausch"

Jeden Tag wird in Österreich eine Fläche von elf Fußballfeldern asphaltiert, betoniert, dichtgemacht. Dabei ließe sich vieles davon vermeiden, wenn man schon bestehende Plätze und Geschäfte nützen würde. Stichwort: Leerstands-Management. BEZIRK MELK. "Allein die Online-Plattform „willhaben.at“ listet über 50 unterschiedliche leer stehende Gewerbeimmobilien im Bezirk Melk zum Kaufen oder Mieten auf. Wir gehen davon aus, dass es noch zahlreiche weitere derartige Objekte im Bezirksgebiet Melk...

  • Melk
  • Sara Handl
Umweltstadtrat Joseph Hofmarcher von der BürgerInnenliste für Umwelt und Gemeinwohl in Scheibbs am Scheibbsbachweg
1 Aktion 13

Natur & Umwelt
Der Boden ist ein wertvolles Gut im Bezirk Scheibbs

Werden Böden versiegelt, gehen alle biologischen Funktionen verloren. Dennoch wird im Bezirk fleißig gebaut. BEZIRK. Jeden Tag wird in Österreich eine Fläche von elf Fußballfeldern asphaltiert, betoniert, dichtgemacht. Dabei ließe sich vieles davon vermeiden, wenn man schon bestehende Plätze und Geschäfte nützen würde. Stichwort: Leerstands-Management. Wir haben uns im Bezirk Scheibbs umgesehen, wo Geschäftslokale und sonstige Gebäude leer stehen und wo gerade fleißig vor sich hin asphaltiert...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
Wolfsberger Bezirkssprecher Michael Hirzbauer und Landessprecherin Olga Voglauer

Bezirkssprecher Hirzbauer führt Liste der Grünen im Wahlkreis Ost an

Grüne haben die Wahlkreisliste für die Landtagswahl 2023 gewählt. WOLFSBERG. Michael Hirzbauer führt das Team der Grünen mit Nina Feichter, Susanne Dohr und Daniel Wuttej im Wahlkreis Ost in die Landtagswahl 2023. „Es freut mich, dass die Grünen im Wahlkreis Ost Michael Hirzbauer auf den ersten Listenplatz gewählt haben. Er setzt sich für Menschen ein, die oft selbst keine Stimme haben und ist eine große Bereicherung für die Grünen in Kärnten“, sagt Nationalratsabgeordnete Olga Voglauer,...

  • Kärnten
  • Lavanttal
  • Ronald Neuwirth
Das Sommerkino war mit zahlreichen Besucherinnen und Besuchern ein gelungener Abend für die Grünen.
2

Die Grünen
Volles Haus beim Sommerkino im Schloss Piber

Beim Sommerkino der Grünen gab es für die Besucherinnen und Besucher neben dem Film "Vergiftete Wahrheit" auch frisches Popcorn. Das Schloss Piber bot dazu das perfekte Ambiente. KÖFLACH. Das Sommerkino im Schloss Piber war nicht nur ein unterhaltsamer Abend für alle Gäste, sondern auch eine gelungene Veranstaltung für die Grünen als Organisatoren. Mit dem Film "Vergiftete Wahrheit", in dem unter anderem Mark Ruffalo mitspielt, wurde ein hochkarätiger Umweltthriller für den Abend gewählt. Ein...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Justin Schrapf
Bei der Präsentation in Eggersdorf: Gemeinderätin Eva Bernhart, Klubobfrau Sandra Krautwaschl und Vizebürgermeisterin Julia Reichart (v.l.)
3

Grünes Programm
Volksschulplatz in Eggersdorf soll Wohlfühloase werden

Die Grünen präsentierten heute in der Gemeinde Eggersdorf bei Graz ihre Pläne für die Umgestaltung des Platzes vor der Volksschule. EGGERSDORF BEI GRAZ. Im Rahmen ihrer „Boden gut machen“-Kampagne war die Grüne Klubobfrau Sandra Krautwaschl heute Mittwoch (22. Juni) zu Besuch in Eggersdorf bei Graz. Gemeinsam mit Vizebürgermeisterin Julia Reichart präsentierte sie neue Pläne zur Umgestaltung des Volksschulplatzes. Visualisierung gibt es bereits Bereits seit mehreren Wochen ist die steirische...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Selina Prünster (Mitte) übergibt Spender für Periodenprodukte an Susanne Marton für den Verein Jugend & Kultur.
1

Spende von Hygieneartikel
Wiener Neustadt ist in der Regel grün

Es ist selbstverständlich, dass alle Toiletten mit Toilettenpapier ausgestatten sind. Nicht selbstverständlich ist es jedoch, dass Toiletten über Menstruationsprodukte verfügen. WIENER NEUSTADT. „Als der Verein Jugend- und Kultur auf uns Grüne zukam, mit der Frage, ob wir für die Toiletten des Vereins an den drei Standorten in Wiener Neustadt Sponsoren für Menstruationsproduktspender sein möchten, war uns klar, dass wir das gerne unterstützen .“ so Selina Prünster Stadträtin der Grünen....

  • Wiener Neustadt
  • Doris Simhofer
Augmented Reality mit einer 3D-Brille für Leonore Gewessler im Siemens Energy Werk in Weiz.
2

Betriebsbesuch
Siemens Energy Austria empfing zwei hohe Politikerinnen

Zu einem Betriebsbesuch bei der Siemens Energy Austria GmbH in Weiz waren dieser Tage Klimaschutzministerin Leonore Gewessler und Klubobfrau Sandra Krautwaschl eingeladen. WEIZ. Beim weltweit größten Siemens Standort für den Bau und die Entwicklung von Transformatoren bekamen die beiden Politiker:innen spannende Einblicke, unter anderem konnten sie sogar mit Hilfe von 3D-Brillen in eine Augmented Reality eintauchen. Krautwaschl zeigte sich beeindruckt: "Siemens Energy Austria arbeitet an...

  • Stmk
  • Weiz
  • Josef Hofmüller
Das Organisationsteam freut sich bereits aufs nächste Mal.
2

In Gössendorf und Hausmannstätten
Grünes Straßenfest fand gleich in zwei Orten statt

Die Grünen veranstalteten am vergangenen Wochenende ein besonderes Straßenfest. Es verband nämlich zwei angrenzende Gemeinden miteinander. GRAZ-UMGEBUNG. Nach zwei Jahren Pandemie, unter der speziell die Jungfamilien und unsere Jugend stark gelitten haben, versuchten die Grünen etwas Optimismus und Zuversicht zu streuen. "Mit Fußball- und Feuerwehrfesten sind wir in Gössendorf gut bedient, aber ein cooles Straßenfest gab es bisher nicht", sagt Organisatorin Michaela Temmer. Eine Straße...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
2 3

Wahl der Spitzenkandidatin
Grüne Regionaliste für die Landtagswahl

Die Grünen machen sich bereit für die Landtagswahl! Am Freitag haben die Grünen Mitglieder im Wahlkreis Villach/Villach Land die Bodenschutzexpertin Gerlinde Krawanja-Ortner von den GRÜNEN Finkenstein zur Spitzenkandidatin gewählt. 😀🍀👍 Mit im grünem Team für den Wahlkreis: Karin Herkner, Gemeinderätin der Grünen in Villach, Benjamin Rammel, ebenfalls aus Villach und Witgar Wiegele von den Grünen Nötsch. 💚-liche Gratulation! Natürlich gibt es den Wunsch, ebenso wie bei der Wahl im Jahr 2013 im...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Die Grünen Finkenstein
Die Veranstaltung fand im "Energiecenter Lipizzanerheimat" in Bärnbach statt.
6

"Raus aus Öl und Gas"
Info-Abend im "Energiecenter Lipizzanerheimat"

Bei einem Info-Abend der Grünen zum Thema "Raus aus Öl und Gas" in Bärnbach wurden den Zuhörerinnen und Zuhörern praktische Tipps zum Umstieg auf erneuerbare Energien näher gebracht. Auch für Diskussionen und Fragen zur privaten Umsetzung war Platz. BÄRNBACH. Im "Energiecenter Lipizzanerheimat" wurde ein Info-Abend zum Thema Umstieg auf erneuerbare Energien bzw. dem Ausstieg aus Öl und Gas veranstaltet. Die Zuhörerinnen und Zuhörer konnten hier politische und fachliche Fragen stellen, um...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Justin Schrapf
Sehr viel Geld investiert (und investiert weiter) die Stadt Dornbirn in das Krankenhaus. Beschlossen wurde dieser Tage eine intensivere Zusammenarbeit mit den Landeskrankenhäusern.

Rechnungsabschluss Stadt Dornbirn 2022
Dornbirn mit 8,8 Millionen Überschuss

Der Rechnungsabschluss des letzten Jahres und Zahlungen des Wirtschaftsbundes an die VP standen im Mittelpunkt der Stadtvertretung in Dornbirn. „Wir sind gut durch die Krise gekommen“, freut sich Bürgermeisterin Kaufmann - und das bei 39 Millionen Investitionen. Neben der Ausweichschule im Fischbach, der Modernisierung des Krankenhauses und den Bau der Rappenlochbrücke fanden sich viele Infrastrukturprojekte in den Büchern - 39,2 Millionen gab die Stadt dafür aus und erzielte dennoch einen...

  • Vorarlberg
  • Dornbirn
  • RZ Regionalzeitung
Der neue "Grünraum" in der Billrothstraße 42 wurde mit Ansprachen und einem kleinen Buffet feierlich eröffnet.
2

Grüne Döbling
Neuer "Grünraum" öffnet in der Billrothstraße seine Türen

Die Grünen Döbling haben ihr neues Parteilokal eröffnet. In der Billrothstraße sollen zukünftig alle Menschen zum Austausch zusammenkommen. WIEN/DÖBING. Mehr als 20 Jahren hatten die Grünen in Döbling kein Klublokal. Jetzt ist es endlich soweit und die Partei bezieht ihre neue Parteizentrale in der Billrothstraße 42/RO2. Der "Grünraum 19" befindet sich in einem ehemaligen Obst- und Gemüsegeschäft. Dementsprechend aufwändig waren die Umbauarbeiten. Wo einst Regale und Gemüsekisten standen gibt...

  • Wien
  • Döbling
  • Johannes Reiterits
Die Grünen wollten mit ihrem Antrag erreichen, dass ein Maßnahmenpaket für mehr Verkehrssicherheit und -beruhigung erarbeitet wird.

Verkehrsberuhigung
Klare Absage für eigenes Maßnahmenpaket

Wie die BezirksRundSchau berichtet hat, wurde von den Grünen beim vergangenen Gemeinderat in Rohrbach-Berg ein Antrag auf Erarbeiten eines eigenen Maßnahmenpakets für mehr Verkehrssicherheit und Verkehrsberuhigung gestellt. Dieser erhielt jedoch eine Absage von den Mitgliedern. ROHRBACH-BERG. Als Tagesordnungspunkt 21 wurde im Gemeinderat der Antrag der Grünen vorgestellt und diskutiert. Zustimmung bekam dieser allerdings nicht: "Mit dem Argument, wir haben ja im Zuge des neuen...

  • Rohrbach
  • Victoria Preining
Vizebürgermeisterin Helga Krismer und Hans Haugeneder vor dem Büro der Immo GmbH, deren Aufsichtsratsmitglied Hans Haugeneder weiterhin bleiben wird.
2

Baden
Rücktritt nach zwei Jahren von Hans Haugeneder als Gemeinderat

Der Grüne Gemeinderat Hans Haugeneder (74) legt sein Amt als Gemeinderat aus gesundheitlichen Gründen zurück und bedankt sich für zwei spannende Jahre in der Badener Stadtpolitik. BADEN. (red.) Nach dem großen Wahlerfolg der Grünen bei der vergangenen Gemeinderatswahl schaffte der damals 72-jährige Hans Haugeneder auf dem achten Listenplatz den Einzug in den Badener Gemeinderat. Obwohl er damit erstmals ein politisches Amt bekleidete, war er doch auch zuvor schon ein hochpolitischer Mensch. So...

  • Baden
  • Mirjam Preineder
Klubobfrau Sandra Krautwaschl und der Nationalratsabgeordneten Bedrana Ribo liegt das Thema Pflege am Herzen.
2

Pflegereform
Grüne: "Es braucht eine Pflegestrategie für die Steiermark"

Der Bund präsentierte in diesem Monat überraschend ein Maßnahmenpaket für die Pflege. Die steirischen Grünen fordern nun ein Handeln der Landesregierung - es brauche eine ernsthafte Pflegestrategie für die Steiermark. STEIERMARK. Die kürzlich von der Bundesregierung präsentierte Pflegereform sei das größte Reformpaket im Pflegebereich seit Jahrzehnten. „Mir ist bewusst, dass es noch viel Arbeit im Bereich der Pflege gibt. Dennoch setzen wir mit diesem Reformpaket einen historischen Meilenstein...

  • Steiermark
  • Katrin Löschnig
1

Bodenschutz ist Klimaschutz
Informationen zum Bodenvolksbegehren

Bodenschutz ist Klimaschutz! Österreich ist Europameister - nicht beim Fussball, nicht beim Eishockey, sondern leider beim Bodenverbrauch. Nirgendwo anders in Europa wird so viel versiegelt und verbaut, werden Ackerböden und naturnahe Landschaften verbaut. Und was noch trauriger ist: Kärnten ist in dieser Statistik noch mal in Österreich führend. Wir sind der Meinung, das muss sich ändern! Weil die Kärntner Landesregierung und der Landtag nichts in diese Richtung tun, haben die Grünen Kärnten...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Die Grünen Finkenstein
Nur noch ein Kinderarzt mit Kassenstelle für 55.000 Bewohner im Linzer Süden.

Nur eine Kassenstelle
Was tun gegen Kinderärzte-Mangel im Linzer Süden

Seit dem Vorjahr gibt es für 55.000 Bewohner im Linzer Süden nur mehr einen Facharzt für Kinder- und Jugendheilkunde mit Kassenvertrag. Ein echtes Problem, ist sich die Linzer Stadtpolitik über alle Parteigrenzen einig. Die ÖVP sieht Versäumnisse bei der ÖGK. LINZ. Nachdem die vorletzte Kinderärztin mit Kassenvertrag vergangenes Jahr ihre Praxis in der Solar City schloss, gibt es für die etwa 55.000 Bewohner des Linzer Südens nur noch einen Kassenarzt für Kinder- und Jugendheilkunde. Viel zu...

  • Linz
  • Felix Aschermayer
Diskutierten in Bad Mitterndorf: Harald Haidler, Andreas Lackner, Herbert Hansmann und Gottfried Maier
2

Erster Halt
Grüne starten Info-Tour zu Umstieg auf erneuerbare Energien

Bad Mitterndorf war Auftakt einer steiermarkweiten Veranstaltungsreihe: Die Grünen informieren gemeinsam mit Energieberater:innen und Vertreter:innen lokaler Installationsbetriebe darüber, wie der Umstieg auf erneuerbare Energie konkret gelingt. BAD MITTERNDORF. Die Energiesprecherin Lara Köck und Bundesrat Andreas Lackner geben Tipps, wie Öl-, Gas- und Stromheizungen mithilfe großzügiger Förderungen durch effiziente und umweltverträgliche Heizungsformen ersetzt werden können. Die Möglichkeiten...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
2 5

Mit starker Grüner Beteiligung
Endlich wieder: "Ossiacher See autofrei"

Am Sonntag 15. Mai hieß nach coronabedingter Pause wieder "Ossiacher See autofrei". Das Wetter zeigte sich von seiner perfekten Seite, es war nicht nur frühlingshaft sonnig und warm, sondern schon mehr sommerlich. Tausende Radler*nnen, Skater*innen und Menschen auf vielen anderen rollenden Geräten tummelten sich auf der gesperrten Bundestraße. Die Caféhäuser und Gasthöfe an der Strecke verkauften sicher mehr Eiscafé als am stärksten Sommer-Badetag. Da soll noch jemand sagen, dass solche...

  • Kärnten
  • Villach Land
  • Die Grünen Finkenstein
Auftakt in Hitzendorf: Waltraud Gspurning, Sandra Krautwaschl, Anna Binder, Walter Rönfeld (v.l.)
2

"Verschwendungsfreie Zone"
Auftakt zur Lesetour fand in Hitzendorf statt

In Hitzendorf fand der Auftakt zur Lesetour von und mit Klubobfrau Sandra Krautwaschl statt. In ihrem neuen Buch geht es um das Thema Verschwendung und wie man damit besser umgehen kann. HITZENDORF. "Verschwendungsfreie Zone. Wie meine Familie es schafft, sich vom Zuviel zu befreien“ heißt das zweite Buch von Grünen-Klubobfrau Sandra Krautwaschl. Nach "Plastikfreie Zone" geht es nun darum, wie wir Verschwendung vermeiden und Konsum ressourcenschonend leben können. Bei der Lesetour durch die...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Grüne Gemeinderät:innen: Elisabeth Götze, Franz Kraic, Michael Pinnow, Ruth Lerz, Florian Schönwiese, Richard Henner und Gisela Groyer

Region Wienerwald
Das tut sich im Gemeinderat

Eichgraben. Am Montag, den 9. Mai, wurde die Gemeinderatssitzung in Eichgraben abgehalten. Die Sitzung bestand aus aus einem öffentlichen Teil mit sieben Tagesordnungspunkten und einem nicht-öffentlichen Teil mit zwei Tops. Der teuerste Punkt der Sitzung war der Straßenbau: Die Nestroystraße und die Weidenstraße werden generalsaniert, inklusive Tausch der Wasserleitungen. Billigstbieter für die Arbeiten ist mit rund 391.000€ inkl. Umsatzsteuer die Baufirma Swietelsky. Ein weiterer Punkt war das...

  • Wienerwald/Neulengbach
  • Sebastian Puchinger
Große Freude bei den Veranstaltern des ersten Pfaffstättner Repair-Cafés: 50 kaputte Sachen - von der Zitronenpresse bis zum Flachbildschirm - wurden wieder funktionsfähig gemacht.

Erstes Pfaffstättner Repair-Café
50 "kaputte Sachen" wieder funktionsfähig gemacht

PFAFFSTÄTTEN. Repair-Cafés boomen einfach in Zeiten wie diesen. Bei Ignatius Messer veranstalteten die Grünen am 7. Mai das erste Pfaffstättner Repair-Café - und es wurde regelrecht gestürmt. 50 Geräte wurden gebracht und viele davon konnten von acht engagierten und talentierten Reperateuren (4 für Elektrogeräte, 3 für Fahrräder, 1 Messerschleifer) wieder funktionsfähig gemacht werden. Ein abwechslungsreiches Buffett mit Kaffee und kühlen Getränken wurde von vielen freiwillgen Helfern...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.