Die Grünen

Beiträge zum Thema Die Grünen

Lokales
Sie lassen Gratkorn ergrünen: Brigitte Rühl-Preitler (l.) und das Ehepaar Heidrun und Sinisa Savic beim Befüllen einer Station
2 Bilder

Tauschaktion in Gratkorn: Eine Pflanze zum Tausch

Es grünt so grün in Gratkorn: Die Pflanzentauschaktion geht bis zum Pfingstmontag. Sie ist schon jetzt ein voller Erfolg und soll wiederholt werden. "Gratkorn wird Grün" – unter diesem Titel geht bis zum Pfingstmontag die Pflanzentauschaktion in Gratkorn über die Bühne. Die blumige Idee stammt von Brigitte Rühl-Preitler, die die Grünen Gratkorn gerne aufgenommen und unterstützt haben. Die Aktion ist ein voller Erfolg und soll im kommenden Jahr wiederholt werden. Tauschen, geben oder...

  • 29.05.20
Politik

Neuer Wahltermin am 7. Juni 2020 - neue Chance für Die Grünen

Wie bereits allseits bekannt, muß aufgrund einer Entscheidung der Landes-Hauptwahlbehörde der Sprengel 7 in Unterwaltersdorf/Stadt Ebreichsdorf nochmals wählen. - Auf einer Toilette wurden ausgefüllte Stimmzettel gefunden und es gab Unklarheiten bei der Stimmauszählung. So unerfreulich dies ist (eigentlich waren die Koalitionsverhandlungen zwischen Grünen und SPÖ schon gut gediehen), so erfreulich ist doch, daß es nun eine Chance gibt, für Die Grünen weitere Stimmen in diesem Wahlsprengel zu...

  • 27.05.20
Politik
ÖVP-Landesparteiobmann Christian Sagartz und Bgm. 2.LT-Präs. Georg Rosner begrüßen Kommunalpaket als Unterstützung für die burgenländischen Gemeinden.
4 Bilder

Corona-Krise
Eine Milliarde Euro als Unterstützung für Gemeinden

ÖVP Burgenland begrüßt Milliardenpaket für Kommunen, Gemeindevertreterverband fordert Maßnahmen zur Liquiditätssicherung. BURGENLAND. Am Montag wurde von der Bundesregierung ein Milliarden-Kommunalpaket vorgestellt, um den Gemeinden in der schwierigen Phase Unterstützung zu leisten. Der GVV Burgenland und Gemeindereferentin Astrid Eisenkopf begrüßen zwar das Investitionspaket des Bundes, sehen als oberste Priorität allerdings die Sicherstellung der Liquidität der 171 burgenländischen...

  • 26.05.20
Politik

Nach Rücktritt als Sprecher der Grünen - Wolfgang Seereiter im Interview

Wolfgang Seereiter gab Anfang dieser Woche seinen Rücktritt als Bezirkssprecher der Grünen bekannt. Im WOCHE-Interview blickt er positiv zurück auf seine Amtszeit und zuversichtlich in die Zukunft der Grünen im Bezirk Weiz. WOCHE: In den letzten drei Jahren haben Sie die Grünen auf Bezirksebene tatkräftig unterstützt. Was war ausschlaggebend dafür, dass sie sich für einen Rücktritt entschieden haben? Seereiter: Das Coronavirus zwingt auch mich zum Nachdenken über die sich verändernden...

  • 22.05.20
Politik
Walter Teubl von den Grünen glaubt nicht an die halbe Million für Radwege.

Grüne, Radwege
Teubl vermutet Etikettenschwindel bei Radwegprogramm

Während seitens der Stadt von Investitionen in Höhe von 500.000 Euro in den Jahren 2020 und 2021 die Rede ist, ist Walter Teubl von den Grünen davon überzeugt, dass der Sparstift zum Einsatz kommen wird und auch schon gekommen ist. WELS. „Fakt ist aber, dass im heurigen Jahr kein einziger Radweg mehr gebaut wird“, stellt der Grüne Fraktionsvorsitzende noch einmal klar. „Dass 500.000 Euro in den Radwegebau investiert werden, ist nicht einmal richtig, wenn man 2020 und 2021 zusammenzählt, weil...

  • 20.05.20
Lokales

Bezirk Perg
"Die Grünen" riefen die Perger zum Masken-Nähen auf

Die Grünen Bezirk Perg riefen vor rund einem Monat zu einem Gewinnspiel auf. Damit sollten Perger motiviert werden, selbst Mund-Nasen-Schutzmasken zu nähen, statt Einwegmasken zu benützen. Viele Selfies wurden eingeschickt. BEZIRK PERG. Aus den eingeschickten Selfies wurden 15 Teilnehmer ausgewählt. Diese erhielten Gutscheine von regionalen Perger Unternehmen. 
"Wir haben es geschafft, mit dem Gewinnspiel mehr Bewusstsein für die Vorteile von Regionalität zu schaffen, Mehrwegprodukte zu...

  • 18.05.20
Politik
Igel sind durch Mähroboter gefährdet, darum sollten diese nur tagsüber eingesetzt werden.
2 Bilder

Die Grünen Burgenland
Wolfgang Spitzmüller appelliert zum Igelschutz

Die Grünen Burgenland warnen vor Gefahren für Igel durch Mähroboter. BURGENLAND. Igel sind die Verlierer der Motorisierung, der Autoverkehr ist schon lange ein großes Problem für sie, die Todesrate hoch. Seit einigen Jahren sind die Rasenmähroboter eine zusätzliche große Gefahrenquelle geworden. Der GRÜNE Umwelt- und Tierschutzsprecher Wolfgang Spitzmüller appelliert eindringlich, die Rasenmähroboter ausschließlich tagsüber zu betreiben, da Igel vor allem nachtaktiv sind. Bei den...

  • 16.05.20
Lokales
Elke Dorfer, Bertold Wöss, Veronika Hintermair und Rudi Wötzlmayr von den Grünen Schärding fordern ein Umdenken in der Krise

Trockenheit
Klimakrise nicht vergessen mahnen die Grünen

Grüne fordern: Klimawandel genauso entschieden bekämpfen wie Corona BEZIRK SCHÄRDING. Die schon wieder starke Trockenheit zeigt: Der Klimawandel schreitet mit Riesenschritten voran. Darauf machen die Grünen des Bezirks Schärding mit einer Aktion aufmerksam. Eine drohende Klimakatastrophe dürfe trotz der durch das Corona-Virus ausgelösten Wirtschaftskrise nicht in Vergessenheit geraten. "In unsicheren und bedrohlichen Zeiten sind Lebensunterhalt sichernde sozialstaatliche Rahmenbedingungen...

  • 12.05.20
Lokales
Übergabe der Couragette an das Annenviertel: Judith Schwenter (im Hintergrund mit Bezirksvorsteher Tristan Ammerer und Gemeinderat Gerald Kuhn) übergibt an Maria Reiner und ihr Team.
2 Bilder

Grazer Grüne verleihen Couragette Spezial

Die Grünen prämieren Annenviertel, VinziWerke und Marienambulanz mit insgesamt  9.000 Euro. Die Grazer Grünen verleihen einmal im Jahr mit der "Couragette" einen Preis an Menschen und Einrichtungen, die besondere Courage und Engagement im Bereich der Menschenrechte oder des Umwelt- und Klimaschutzes gezeigt haben. Das Preisgeld der Couragette von insgesamt 9.000 Euro setzt sich aus Spenden der Gehälter von Stadträtin Judith Schwentner und der Gemeinderäte zusammen. Besonderes...

  • 12.05.20
Lokales
Hier in Großgmain wollte man über die Grenze miteinander Ball spielen.

Problem Grenzsperre
Flashmob an der Grenze von Polizei untersagt

In Großgmain und Bad Reichenhall wollten die Grünen mit einem Flashmob auf die problematische Grenzsperre hinweisen. GROSSGMAIN. Heute, Freitag um 14 Uhr, hätte an dem kleinen Grenzübergang Großgmain-Bayerisch Gmain (der über den Weißbach führt und aktuell mit einer Art Bauzaun versperrt ist) ein Flashmob von Großgmainer, Bayerisch-Gmainer und Reichenhaller Grünen stattfinden sollen. Unter dem Motto „Ball übers Netz“ wollten die Gmainer dies- und jenseits der Grenze miteinander Ball spielen...

  • 08.05.20
Lokales
Nationalrätin Agnes Sirkka Prammer.

Agnes Sirkka Prammer zur Corona-Krise
„Eine fordernde Zeit“

Grüne Nationalrätin Agnes Sirkka Prammer aus Leonding spricht über die aktuelle Corona-Krise. Nationalrat im Zeitalter der Corona-Krise. Wie geht es Ihnen persönlich mit der aktuellen Situation? Sirkka Prammer: Die Situation ist insgesamt sehr fordernd. Um die Krise zu bewältigen sind fast täglich schwierige Entscheidungen zu treffen, die in das Leben der Menschen eingreifen und die gravierende Folgen haben. Diese Verantwortung wiegt schwer. Zusätzlich hat sich natürlich auch bei uns...

  • 28.04.20
Politik
Landeshauptmann Wilfried Haslauer, Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (Grüne) und Landesrätin Andrea Klambauer (Neos) geben heute einen Ausblick für Salzburg nach dem Corona-Lockdown.
Video

Video
Salzburg nach dem Corona-Lockdown

Salzburg nach dem Corona-Lockdown in den Bereichen Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Gesundheit. Heute, am 24. April 2020 gaben Landeshauptmann Wilfried Haslauer und die Koalitionspartner Landeshauptmann-Stellvertreter Heinrich Schellhorn (Grüne) und Landesrätin Andrea Klambauer (Neos) einen Ausblick für Salzburg nach dem Corona-Lockdown. Angesprochen werden die Bereichen Arbeitsmarkt, Wirtschaft und Gesundheit. HIER können Sie das Gespräch nachsehen: 

  • 24.04.20
  •  1
Politik
Ein Teil des Teams der Grünen Freistadt mit Herbert Schaumberger (5.v.l.) vor dem Büro in der Eisengasse 20 (Aufnahme vor Corona).

DIE GRÜNEN
Herbert Schaumberger zum neuen Sprecher gewählt

FREISTADT. Noch vor Corona wählten die Freistädter Grünen den bisherigen Stellvertreter Herbert Schaumberger zu ihrem neuen Sprecher. Zur Stellvertreterin wurde Fraktionsobfrau Hermine Moser bestellt. "Ich verstehe Politik so, dass die besten Ideen und Vorschläge umgesetzt werden sollen, egal von welcher Farbe sie kommen", sagt Schaumberger. Wichtige Anliegen sind ihm, Freistadt zu einer noch fahrradfreundlicheren Stadt mit mehr ausgebauten Radwegen zu machen und die Jugend viel mehr in die...

  • 14.04.20
Lokales
Dieses Bild stammt von der Gemeinderatssitzung im Jänner 2020. Momentan sind (fast) alle Gemeinderatsmitglieder im Home-Office.
6 Bilder

Gemeinderäte im Fokus
Vom Garteln bis zum Homeschooling

Garteln, die Nachbarn unterstützen, kochen, backen, Videoanrufe mit den Kindern abwickeln, in sich kehren, das Unternehmen retten, Buch lesen, malen, die Kinder beim Homeschooling unterstützen: Den Innsbrucker Gemeinderäten und Gemeinderätinnen wird trotz beschränktem Alltagsleben nicht langweilig. INNSBRUCK. Das STADTBLATT hat sie nicht nur gefragt, wie sie die Zeit zuhause verbringen, sondern auch, wie sie nun ihrer Arbeit im Home-Office nachkommen. Stadträtin Christine...

  • 08.04.20
Politik

Neue Technik wegen „Corona“
Das Grüne Team übt Video-Konferenzen

Weil Sitzungen mit mehreren Menschen zur Zeit nicht stattfinden sollen, müssen sich auch die politischen Parteien neu organisieren. Das Grüne Team in Perchtoldsdorf ist stolz auf seine basisdemokratischen Regeln und findet deshalb neue Wege, um Diskussionen zu führen und Entscheidungen zu treffen.  Das letzte Treffen der Perchtoldsdorfer Grünen fand daher als Video-Konferenz statt. So gibt es immer was zu lernen, selbst in Zeiten des Stillstandes durch die...

  • 03.04.20
Politik
Grüne-Frauen Sandra Krautwaschl und Johanna Tentschert

Graz-Umgebung
Fast 50 Prozent Grüne Kandidatinnen im Bezirk

"Wir Grüne haben ganz ohne Gewalt gleich viele Männer und Frauen auf unseren Listen: Im Bezirk Graz-Umgebung beträgt der Frauen-Anteil auf den Grünen-Kandidatenlisten 46,5 Prozent, steiermarkweit sind es genau 50 Prozent“, berichtet Grünen-Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl. Die meisten Frauen kandidieren übrigens auf der Liste der Grünen in Gratwein-Straßengel, von den 59 Kandidaten dort, die größte Grünen-Liste der Steiermark, sind 30 Frauen, auf den ersten zehn Plätzen treten sieben...

  • 10.03.20
  •  1
Lokales
In Wundschuh wurde Petra Frühwirth (m.) begrüßt.

Vegane Ernährung nicht nur fürs Klima

Die Grünen Wundschuh luden Anfang März zum Vortrag "Probier’s doch mal vegan" ins Kulturheim ein. Diätologin Petra Frühwirth vermittelte leicht verständlich und mit wissenschaftlichen Erkenntnissen fundiert Wissenswertes rund um pflanzenbasierte Ernährung. LAbg. Georg Schwarzl, Sprecher für Gesundheit, Tierschutz, Jugend und Digitalisierung im Landtagsklub der Grünen, bereicherte die Diskussion mit seinen Erfahrungen im Medizinstudium und Sichtweisen der Politik. Im Anschluss verkosteten die...

  • 10.03.20
Lokales
Sandra Krautwaschl liest am 18. Marz im Pfarrhaus Hitzendorf.

Hitzendorf:
ABGESAGT: Lesung mit Sandra Krautwaschl

Nach ihrem erfolgreichen Selbstversuch, mit ihrer Familie (fast) ohne Plastik auszukommen, fand die Grünen-Landtagsklubobfrau Sandra Krautwaschl zu einem praktischen Minimalismus, einem Leben mit möglichst wenig Verschwendung. In ihrem neuen (im Heyne-Verlag erschienenen) Buch „Verschwendungsfreie Zone“ erzählt sie, wie sehr sie diese Befreiung vom Zuviel genießt, wie so ein komplettes Umdenken auch im Alltag einer großen Familie ohne Quälerei gelingt und wie es dazu kam, sich auch für...

  • 10.03.20
Politik
Werner Kogler zu Flüchtlingskrise: "An unserer Grenze wird nicht herumgeschossen."

Koalition uneinig
Kogler zu Flüchtlingskrise: "An der Grenze wird nicht herumgeschossen"

Vizekanzler Werner Kogler findet klare Worte zur Lage der überfüllten Flüchtlingslager auf den griechischen Inseln, wie etwa auf Lesbos. "Wir müssen in erster Linie den unbegleiteten Minderjährigen und den kranken Kindern helfen und die da rausholen", erklärt er im ZIB-2-Interview. Auf die Frage, wie er sich den Grenzschutz in Österreich vorstelle, meint Kogler: "An unserer Grenze wird nicht herumgeschossen. Die Frage des Grenzschutzes lässt sich ohnehin nur mit den Nachbarländern...

  • 10.03.20
Lokales
Die Grünen stellten anlässlich des Weltfrauentags klar: "Jeder Tag ist Frauentag".

WELTFRAUENTAG
"Die perfekte Kandidatin": ausverkaufte Vorstellung

FREISTADT. Zum 21. Mal luden die Grünen des Bezirkes Freistadt zum Frauenfilmabend in die Local-Bühne. Heuer fand dieser in Kooperation mit „Fraustadt Freistadt“ statt und fiel genau auf den Weltfrauentag (8. März). Gezeigt wurde der Film „Die perfekte Kandidatin“ als Vorpremiere. Anschließend wurde bei einem Getränk im Local über den Film diskutiert. Bezirkssprecherin Christiane Jogna aus Hagenberg zeigte sich von „Die perfekte Kandidatin“ angetan: „Eine starke Frau, die konservative und...

  • 09.03.20
  •  1
Politik
Roswitha Weitzer, David Velikonja, Uwe Begander, Ina Ledinski (v.l.) kandidieren für die Grünen

Info-Stand der Stainzer Grünen
Wahlwerbung für die Gemeinderatswahl

Beim Reden kommen die Leut‘ zusammen. Dieses Motto erlegte sich die Mannschaft der Stainzer Grünen am vergangenen Samstag bei ihrem Info-Stand auf. Das Reden wirkte in zwei Richtungen: Zum einen wollten GemR Uwe Begander & Co. die Anliegen der Passanten erfahren, zum anderen galt es, die eigenen Visionen an den Mann zu bringen. Zu Erstem: „Diese Probleme hatten wir nicht auf dem Schirm“, gestand David Velikonja, die Nummer 2 in der Reihenfolge, von manchen Ansinnen überrascht gewesen zu...

  • 07.03.20
Politik
2 Bilder

Klimaneutral - Grün - Mobil
Vision für ein grünes Gleisdorf

Seit 1985 gibt es die „Grünen“ bei den Gemeinderatswahlen in Gleisdorf mit einem regelmäßigen Wahlergebnis zwischen 9 bis 11 Prozent. Auch diesmal werden wieder viele junge Leute die“ Grünen“ mit Karl Hierzer der bereits das fünfte Mal die Kandidatenliste anführt, unterstützen. Brigitte Windisch, an zweiter Stelle, ist gegen Ausgrenzung und vertritt die Anliegen und Interessen im Speziellen für Frauen. Philipp Sonnleitner, neu und an dritter Stelle, hat eine Vision für eine reale und...

  • 27.02.20
Politik
Die Spitzenkandidaten der "Grünen" mit dem Köflacher "Urgestein" Walter Friedrich

Bezirk Voitsberg
Die "Grünen" kandidieren in sieben Gemeinden

In Voitsberg, Bärnbach, Edelschrott, Ligist, Köflach, Stallhofen und Söding-St. Johann gibt es Wahllisten der "Grünen". VOITSBERG. Harald Höller, Voitsberger Gemeinderat und Bezirkschef der "Grünen", ist stolz, sein Einsatz der letzten Wochen hat sich gelohnt. Denn am 22. März werden erstmals sieben grüne Listen in den Gemeinden Voitsberg, Bärnbach, Edelschrott, Ligist, Köflach, Stallhofen und Söding-St. Johann kandidieren. Die Spitzenkandidaten sind Höller selbst, Verena Prevolnik, Christian...

  • 27.02.20
  •  1
Politik

Die GRÜNEN
Kritik an Gänserndorfs Umweltgemeinderätin

GÄNSERNDORF. Der öffentliche Teil der Gänserndorfer Gemeinderatssitzung endete mit der Verlesung des Berichts der Umweltgemeinderätin Sabine Singer (FPÖ). Berichtet hatte jedoch Umweltstadtrat Mathias Bratengeyer (VP). Singer fehlte in der Sitzung. Bericht steht weiterhin ausDas stößt den GRÜNEN schlecht auf. "Wir erfuhren über die ausgeschütteten Förderungen für Solaranlangen, Photovoltaik, verschiedene E-Fahrzeuge und Ersatzpflanzungen. Auch die neue Baumreihe neben dem...

  • 27.02.20
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.