Lambert Schönleitner

Beiträge zum Thema Lambert Schönleitner

Die ehemalige Tischlerei des Stiftes Admonts wurde umgebaut und im Juni 2020 als Gesundheitszentrum feierlich eröffnet.

Heiße Diskussionen um Gesundheitsvorsorge
Admont: Arztstelle wurde ausgeschrieben

Zum Thema "Gesundheitszentrum Admont" meldete sich vor kurzem der Liezener Bezirksärztevertreter Friedrich Drobesch zu Wort. Und zwar mit einem öffentlichen Schreiben an die Gesundheitslandesrätin Bogner-Strauß. Darin schildert er an konkreten Beispielen, wie sich die Situation rund um das Gesundheitszentrum Admont in den letzten Wochen weiter verschärft hat. Drobesch spricht sogar von „absoluter Gefahr in Verzug“ und schreibt in seinem Brief von „unverantwortlichen und gefährlichen Situationen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger
Die Gleichenberger Bahn soll der Region und den Fahrgästen langfristig erhalten bleiben.
2 4

Gleichenberger Bahn
Positive Signale aus der Landesregierung

Ende 2020 ist der Personenverkehr zwischen Feldbach und Bad Gleichenberg eingestellt worden. Zwischenzeitlich als Tourismuszug an Wochenenden geführt, könnten die Weichen für den Erhalt der Gleichenberger Bahn gestellt werden – wenn sich die Finanzierungsfrage klären lässt. Wenn alles gut geht, könnte der Verkehr auf der Landesbahnstrecke längerfristig abgesichert werden. Die Landtagsabgeordneten Franz Fartek (ÖVP) und Cornelia Schweiner (SPÖ) sind jedenfalls zuversichtlich von den Gesprächen...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Im Mai präsentierte die Bürgerinitiative Biss gemeinsam mit Vertretern der Grünen, FPÖ, Neos und KPÖ eine Bebauungs- und Verkehrsstudie.

"Streitspital" ohne Zufahrtsplan
Land bestätigt noch nicht vorhandene Zufahrtspläne für das Stainacher Spital

In diesem Mai wurde bekannt, dass das Land Steiermark ein neues Grundstück für das Leitspital in Stainach hat. Die Gegner des Projektes präsentierten daraufhin eine eigene Studie und wiesen in mehreren Punkten darauf hin, wie ungeeignet dieses neue Grundstück in Niederhofen sei. ZufahrtsproblemeEin Punkt ist unter anderem die Zufahrt zum Spital. Zu einer Anfrage der FPÖ im Landtag am 21. Juni an den zuständigen Landesrat Anton Lang erfolgte Ende August eine Antwort, die auch den grünen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger
Klein, aber oho: Der Alpenbock ist als prioritäres EU-Schutzgut eingestuft, deshalb braucht er auch einen entsprechenden Lebensraum.

Naturschutzgebiet/Jodlgraben
Kleiner Käfer sorgt für große Krise

Der Alpenbock steht unter Schutz, deshalb fordern die Grünen, auch den Jodelgraben zu schützen. Er ist nur knapp drei Zentimeter groß, sorgt aber für viel Gesprächsstoff: Die Rede ist vom Rosalia alpina, dem Alpenbock. Als nur eine der insgesamt fünf der Fauna-Flora-Habitat-Richtlinie prioritären Arten in der Steiermark steht der Käfer unter Schutz. Ein eigenes Ökoteam, das von der Marktgemeinde Deutschfeistritz beauftragt wurde, führte 2015 eine geografische Auswertung im Jodelgraben, Hörgas-...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Diskussion um den 47er-Bus geht in die nächste Runde.
2

Stattegg
(Teil-)Erfolg beim Ausbau der Öffis

Wiederaufnahme und Ausbau: Öffi-Projekt soll Abhilfe bei Verkehrsproblemen in Graz und GU schaffen. Nach rund 20 Jahren wurde der 47er-Bus – von Andritz nach Kalkleiten, Stattegg und Weinitzen – 2015 ersatzlos gestrichen. Seither kämpfen die Grünen in Graz und den angrenzenden GU-Gemeinden für eine Wiederaufnahme. Der Kampf ist noch nicht zu Ende.  Gemeinsames Arbeiten "Es kann nicht sein, dass die Anbindung an eine Stadt, die eine hohe Feinstaubbelastung hat, nicht umsetzbar ist. Das ist weder...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Blick auf die wunderbare Theresienkapelle am Demmerkogel: Die Südsteiermark gilt als besonders beliebte Wohn- und Urlaubsregion.
Aktion 2

Appell der Grünen: „Südsteiermark am Scheideweg“
Grünen kritisieren Bauboom in der Südsteiermark

Die Aufregung über mögliche Großprojekte und Investoren in der Südsteiermark bestimmt seit Wochen die öffentliche Diskussion. Die steirischen Grünen ergänzen diesen Umstand um den Aspekt der drohenden Zerstörung der Kulturlandschaft und sehen die Südsteiermark nach eigenen Angaben nun „am Scheideweg“. VON GREGOR WALTL So luden Gitta Rupp, Bezirkssprecherin der Grünen Leibnitz, Landtagsabgeordneter Lambert Schönleitner und Fotograf Herbert Bödendorfer aus Leutschach zu einem...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Auf dieser Wiese bei Trofaiach-Edling soll ein Hühnermastbetrieb errichtet werden. Die Proteste der Anrainer zeigen erste Erfolge, der Projektantrag wurde von der Stadtgemeinde Trofaiach abgelehnt.

Hühnermastbetrieb in Trofaiach-Edling: Antrag des Projektwerbers in erster Instanz abgewiesen

Aus für den geplanten Hühnermastbetrieb in Trofaiach-Edling? Die Stadtgemeinde Trofaiach hat den Antrag des Projektwerbers abgewiesen. Die Begrüdung: Der Standort ist ungeeignet. TROFAIACH. Gegen den auf einem Wiesengrundstück in Edling geplanten Hühnermastbetrieb gab es seit Bekanntwerden des Projektes im Dezember 2020 massive Proteste von Anrainern einer benachbarten Wohnsiedlung. Sie befürchten eine massive Lärm- und Geruchbelästigung, gesundheitliche Beeinträchtigungen wie auch eine...

  • Stmk
  • Leoben
  • Wolfgang Gaube
Der Standort für das neue Leitspital im Bezirk Liezen wird in Niederhofen sein. Dazu gibt es einige Fragen.

Viele Fragen zum Leitspital-Grundstück

Die Bekanntgabe des neuen Grundstückes für das Leitspital Stainach sorgte nicht nur im Bezirk Liezen für Fragen und Aufregung. Bei der vergangenen Landtagssitzung stellten daher die Grünen, die FPÖ sowie auch die KPÖ einige Fragen an die zuständige Landesrätin Julianne Bogner-Strauß und an die Landesregierung. Pleiten, Pech und PannenSo sprach der Grüne Landtagsabgeordnete Lambert Schönleitner von einer "beispiellosen Pleiten-, Pech- und Pannenserie der Regierung in Bezug auf das Leitspital"...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger

Besucher am Schöckl: Grüne fordern "runden Tisch" ein

So schön ein Ausflug rund um und auf dem Schöckl auch ist – die nach wie vor anhaltenden Besuchermassen stellen sich als Problem dar. Die Grünen forderten deshalb ein nachhaltiges Besucherkonzept (lesen Sie hier alle Infos), um der Lage Herr zu werden, und holt die Gemeinden St. Radegund, Semriach, Stattegg und Weinitzen ins Boot.  ÖVP und SPÖ stimmen dagegen Hauptsächlich geht es den Grünen und ein geregeltes Verkehrskonzept und um die Sicherheit entlang der Zufahrtsstraßen zum Ausflugsziel....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Schöckl
Besucherandrang: Kein Handlungsbedarf vonseiten der Landesregierung

Morgen wird im Landtagsausschuss die Forderung der Grünen, ein nachhaltiges Konzept für den Besucherandrang am Schöckl, zum Thema. Konkret wünschen sich die Grünen etwa eine bessere Anbindung an den öffentlichen Verkehr (lesen Sie hier alle Infos) von der Stadt über Mariatrost und Andritz sowie eine Kombinationsmöglichkeit aus Öffis und Seilbahnnutzung. Darüber hinaus soll geprüft werden, inwieweit Geschwindigkeitsbeschränkungen auf den Zufahrtsstraßen zum Schöckl möglich sind und aus welchen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Lambert Schönleitner, Christian Zach, Karin Mauser und Michael Kaindl luden zum Meeting an der Kainach ein.
2 1

Ausbau der B70
Klares Bekenntnis und grüne Bedenken

Die Umweltverträglichkeitserklärung (UVE) der neuen B70-Trasse wird demnächst aufgelegt. Die mündliche Verhandlung zur Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) soll im Sommer folgen. SÖDING-ST. JOHANN. LH Hermann Schützenhöfer und LH-Stellvertreter Anton Lang sprechen von einem Meilenstein für die B70. Denn die Umweltverträglichkeitserklärung wird dieser Tage öffentlich aufgelegt, um die geplante 5,3 Kilometer lange Umfahrung zwischen Mooskirchen und Krottendorf als fehlenden Lückenschluss für eine...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Rottenmann könnte als Leitspital ausgebaut werden.
1 Aktion 3

Leitspital Stainach: Wie geht es weiter?

In letzter Zeit ist es relativ ruhig um das Thema Leitspital Stainach geworden. Die Baugrundstücke in Stainach – bei den Ennswiesen und in Niederhofen – wurden untersucht, über die Ergebnisse herrscht Stillschweigen. Auf Anfrage beim Stainacher Bürgermeister, Roland Raninger (ÖVP) heißt es: "Soweit ich informiert bin, gibt es keine entsprechenden Neuigkeiten". Das Thema ist aber aufgrund Corona und Intensivkrankenbetten weiterhin aktuell. Deshalb will jetzt der grüne LAbg. Lambert Schönleitner...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger
2

Bgm. Reinhold Höflechner, Straß
Bürgermeister-Partei holt sich ihre Ausschüsse zurück

Große Meinungsunterschiede befassen derzeit den Gemeinderat der Marktgemeinde Straß in der Steiermark. Die Grünen, die mit GR Eva Schantl und GR Wolfgang Walther, in dieser Legislaturperiode erstmals im Gemeinderat vertreten sind, sorgen weiterhin für heftige Kritik rund um die Naturgas-Anlage in Straß, an der insgesamt fünf Gemeinden beteiligt sind. Die WOCHE berichtete. Rückendeckung kommt vom Grünen Kontrollsprecher LAbg. Lambert Schönleitner: „Uns liegen Informationen vor, dass der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Lambert Schönleitner kritisiert die Vorgänge rund um die NGS Naturgas in Straß heftig.

NGS Naturgas
Grüne fordern rasche Antwort

Der Grüne Kontrollsprecher LAbg. Lambert Schönleitner hat nun den angekündigten Landtagsantrag zu den vielen offenen Fragen zur „NGS Naturgas“ in Straß eingebracht. Unter dem Titel „NGS Naturgas GmbH - Vorzeigeprojekt oder Millionenskandal?“ ist sie gleich an vier verantwortliche Landesregierungsmitglieder adressiert: Landeshauptmann Schützenhöfer, Stellvertreter Lang sowie die Landesräte Seitinger und Lackner. „Es muss umgehend geprüft werden, wer die Verantwortung für die offensichtlichen...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Initiatoren der beteiligten Gemeinden bei der Dachgleichen-Feier im Juni 2015 (v.l.): M. Wratschko, R. Höflechner, H. Seitinger, K. Wratschko, F. Hierzer, E. Kohl und G. Rohrer.
1

Straß
Grüne nehmen Naturgas-Anlage unter die Lupe

Grüne fordern rasche AntwortMissstände orten die Grüne in Hinblick auf die „NGS Naturgas GesmbH“ in Straß, an der fünf Gemeinden des Bezirks Leibnitz beteiligt sind. Im Jahr 2016 ging in Straß die Naturgas-Anlage, die zur Biogasproduktion und zur Klärschlamm-Verwertung errichtet wurde, in den geplanten Probebetrieb. In einer Presseaussendung sprechen die Grünen jetzt von einem Biogasflop in der Südsteiermark. „Die Bürger haben ein recht zu erfahren, was Sache ist, und wohin Millionen an...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer

Hangrutschung am Graßnitzberg
Grüne üben massive Kritik an forstrechtlicher Bewilligung

Der Grüne Landtagsabgeordnete Lambert Schönleitner bringt jetzt zehn Landtagsfragen an Landesrat Seitinger nach der Hangrutschung am Graßnitzberg ein: „Der steirische Bodenschutz wurde mit Füßen getreten“, so das Fazit des Grünen Mandatars. „Die Rodung und die Bearbeitung mit schweren Baggern wurden dem Hügel ganz offensichtlich zu viel. Es liegt auf der Hand, dass der einst vorhandene Wald einen wesentlichen Beitrag zur Hangstabilität leistete, den die nackte Erde oder landwirtschaftliche...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Im Stübingtal: Grünen-LAbg. L. Schönleitner mit dem Käfer
1

Stübingtal
Grüne fordern EU-weiten Schutz

Um Pflanzen- und Tierarten in ihrem Lebensraum zu erhalten, hakt die Partei beim Gutachten nach. Wie die WOCHE Graz-Umgebung Nord in der letzten Ausgabe berichtet hat, haben sich die seit gut 17 Jahren laufenden Forderungen der Initiative "ProStübingtal" zum Erhalt des Landschaftsschutzgebiets im Jodlgraben nun ausgezahlt: Der Schottersteinbruch hat per behördlichem Bescheid eine Absage erteilt bekommen (mehr dazu: klicke hier für den Artikel). Nun fordern die Grünen mit Landtagsklubobfrau...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Die Gleichenberger Bahn wird mit Ende des Jahres für den Personenverkehr auf der Strecke zwischen Feldbach und Bad Gleichenberg eingestellt.
3

Verkehr
Die Region arbeitet an der Rettung der Bahn

Gemeinden und Verbände sollen bei der Finanzierung einer "Tourismusbahn" mithelfen. Ein paar Tage noch bimmelt die Gleichenberger Bahn zwischen dem Bahnhof Feldbach und jenem im Kurort. Mit Ende des Jahres wird der öffentliche Personenverkehr, wie in der Regionalversammlung einstimmig beschlossen, auf der Strecke eingestellt. Der Erhalt der Landesbahn zur touristischen Nutzung findet breite Zustimmung. Die Umsetzung spießt sich aber wie so oft an der Finanzierung. "Es braucht gemeinsame...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Keine Lösung bei LKW-Fahrverboten in Sicht.

Grüne wollen einen Schwerverkehrs-Gipfel

Die von den steirischen Grünen schon lange geforderten LKW-Fahrverbote auf Landesstraßen im Bezirk Liezen wie der Triebener Straße (B 114), der Buchauer Straße (B 117) und der Gesäuse-Straße (B 146) wurden kürzlich im Landtag diskutiert. Der Grüne Verkehrssprecher LAbg. Lambert Schönleitner hatte einen Entschließungsantrag eingebracht und forderte damit, auf den betroffenen Straßen „die Erlassung von Fahrverboten für LKW über 3,5 Tonnen bzw. über 7,5 voranzutreiben“ und „einen...

  • Stmk
  • Liezen
  • Roland Schweiger
Diese Demonstration könnte nicht die letzte gewesen sein.

Lkw-Fahrverbot am Gaberl
Keine rechtlichen Möglichkeiten für das Land

Das Ping-Pong-Spiel geht leider weiter. Ein Lkw-Fahrverbot am Gaberl dürfte noch länger nicht kommen. Weitere Streik-Maßnahmen sind angedacht. SALLA. Während das Land Steiermark beim Winterfahrverbot für den Schwerverkehr mit einem Pilotprojekt in die Gänge kam und dieses sich gerade in der Begutachtungsphase befindet, herrscht bei der Umsetzung eines ganzjährigen Fahrverbots auf der B77, der Gaberl Straße, (sowie auch auf der Triebener Straße, der Buchauer Straße, der Gesäuse Straße und der...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Über das Gaberl kommt ein "innovatives Winterfahrverbot".
1

Murtal
Zick-Zack-Kurs auf unseren Straßen

Bund und Land spielen Verantwortung über Lkw-Fahrverbote hin und her. Betroffen sind Tauern- und Gaberlstraße. MURTAL. Ein ständiges Hin und Her ist es, wenn man auf der Gaberlstraße in Richtung Weststeiermark unterwegs ist. Einen Zick-Zack-Kurs fährt derzeit allerdings auch die Politik auf Landes- und Bundesebene. „Wir werden weiterhin auf eine Änderung der Straßenverkehrsordnung pochen, die allerdings nur in Wien von der zuständigen Ministerin veranlasst werden kann“, verlautbarte...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Die Zukunft des Personenverkehrs auf der Strecke der Gleichenberger Bahn ist momentan noch unklar.
2

Gleichenberger Bahn
Zukunft des Personenverkehrs ist Frage des Geldes

Gleichenberger Bahn: Grüne wollen Zukunft abgesichert wissen. Regionalvorsitzender Fartek (ÖVP) betont Finanzierungsfrage. REGION. Heuer ist der ÖBB-Rahmenplan mit großen Investitionen in die Bahn präsentiert worden. Für Diskussionen sorgt die Zukunft der Gleichenberger Bahn, die seit Kurzem nach durch Hochwasser bedingte Baumaßnahmen wieder im Vollbetrieb ist. Auftrag für Personenverkehr läuft ausWie es mit dem Personenverkehr weitergeht, ist aktuell noch unklar. Laut Steiermarkbahn läuft die...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Oppositioneller Schulterschluss für einen Neustart des Projekts Leitspital im Bezirk Liezen: Claudia Klimt-Weithaler (KPÖ), Lambert Schönleitner (Grüne), Helmut Gassner und Michael Pretzler (beide Bürgerinitiative BISS), Albert Royer (FPÖ), Niko Swatek (Neos)

Neustart für Spitalsfrage im Bezirk Liezen gefordert
"BISS" zeigt einen langen Atem

Nachdem am vergangenen Montag ein Gespräch zwischen der steirischen Gesundheitslandesrätin Juliane Bogner-Strauß und Vertretern der Ennstaler Bürgerinitiative "BISS" zum umstrittenen Leitspitalsprojekt für den Bezirk Liezen stattgefunden hatte, bildete sich ein oppositioneller Schulterschluss aus FPÖ, KPÖ, Neos und Grünen, um gemeinsam mit der Bürgerinitiative einen Neustart für die Gesundheitsversorgung im Ennstal zu fordern. "Das Gesundheitssystem herunterzufahren und kaputtzusparen sei auch...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Harald Höller, Lambert Schönleitner und Karin Mauser am Voitsberger Michaeliplatz

Grüne Voitsberg
Sicher durch die Krise mit starken Regionen und Gemeinden

Landessprecher Lambert Schönleitner, Grünen Bezirkssprecher und Spitzenkandidat in Voitsberg, Harald Höller, und Karin Mauser, Spitzenkandidatin in Ligist, sprachen über die Grünen Themen und Ziele für die Fortsetzung der Gemeinderatswahlen. "Lernen aus der Krise" soll das Motto sein. Denn die Corona-Krise hat "zu tiefgehenden Veränderungen im Bewusstsein vieler Menschen geführt und bisherige politische wie wirtschaftliche Fehlentwicklungen aufgezeigt. Sie hat sichtbar gemacht, wie verletzlich...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Selina Wiedner

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.