.

Lara Köck

Beiträge zum Thema Lara Köck

Die aus Mürzzuschlag stammende Landtagsabgeordnete Lara Köck fordert die Landesregierung dazu auf, die steiermarkweite Betreuung für alle Kinder im elementarpädagogischen Bereich sowie Pflichtschulbereich während der gesetzlichen Sommerferien sicherzustellen
3

Elternentlastung
Mürzer Landtagsabgeordnete fordert Ausweitung der Ferienbetreuung

Unter dem Titel "Sommerbetreuung für Kinder und Jugendliche sicherstellen" hat die Grünen-Landtagsabgeordnete Lara Köck nun einen Antrag eingebracht, indem sie eine steiermarkweite Betreuung für alle Kinder im elementarpädagogischen Bereich sowie Pflichtschulbereich während der gesetzlichen Sommerferien fordert.  "Viele Eltern haben Bauchweh"Die Mürzzuschlager Grüne Landtagsabgeordnete Lara Köck nimmt damit einen weiteren Anlauf für ein verstärktes Betreuungsangebot für Schülerinnen und...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Fotovoltaikanlagen auf den Dächern sollen das Ortsbild prägen.
1 4

Fotovoltaik
Zur eigenen Anlage ohne Spießrutenlauf

Bürokratische Hürden bei Behördengängen wirken im Speziellen auf Private wie eine Hemmschwelle, wenn es darum geht, sich Fotovoltaikanlagen fürs Zuhause anzuschaffen. ÖVP, SPÖ und Grüne wollen jetzt gemeinsam Barrieren abbauen. Mit dem Ausstieg aus fossilen Brennstoffen bekennt sich die Landesregierung in ihrer Agenda Weiß-Grün zum Ausbau erneuerbarer Energien: Bis 2030 soll deren Anteil um 40 Prozent anwachsen.  ÖVP, SPÖ und Grüne werden nun aktiv. Nach niederösterreichischem Vorbild soll ein...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Die Mürzerin Lara Köck inmitten der OECD Parliamentary Days in Paris.

OECD Parliamentary Days
Lara Köck diskutiert in Paris Grüne Kernthemen

Als einzige Landtagsabgeordnete aus der Steiermark ist die Mürzzuschlager Mandatarin Lara Köck diese Woche bei den „Parliamentary Days“ in Paris, um mit Abgeordneten aus den 36 OECD-Mitgliedsstaaten über Themen wie Klimaschutz, Bildung und (Un)gleichheit zu diskutieren: „Ein wichtiger Blick über den Tellerrand – es ist schön und wichtig zu sehen, wie andere Länder mit den großen Fragen unserer Zeit umgehen“, spricht Köck von einem „sehr bereichernden Austausch“.

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Lara Köck im Landtagswahlkampf in Mürzzuschlag.

Lara Köck wird Grüne Klubobfrau-Stellvertreterin

Die Grünen Steiermark haben nach dem Rekordergebnis bei der Landtagswahl weitere Personalentscheidungen getroffen und auch eine  Mürzzuschlagerin ist davon betroffen. Der neue Grüne Landtagsklub hat die 33-jährige Lara Köck zur neuen Klubobfrau-Stellvertreterin gewählt. Sie wird in der neuen Legislaturperiode Sprecherin für Bildung, Wohnen, Innovation & Energie sein, außerdem wird sie für die Bereiche Wirtschaft und Europa zuständig sein. Auch der bisherige Klubobmann Lambert Schönleitner wird...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal

Videos: Tag der offenen Tür

Beim Spar-Markt in Neuberg berichteten Medea und Melina Knaflitsch von den bürokratischen Hürden für Jungunternehmer.
2

Wahlkampf
Grüne Betriebsbesichtigungen im Mürztal

Auf Wahlkampftour besuchte Lara Köck einige Mürztaler Betriebe. Im Rahmen der Grünen-Wahlkampftour verbrachte die Listendritte Lara Köck vergangene Woche einige Tage in ihrer ursprünglichen Heimat Mürzzuschlag. Nach einem Besuch bei der Verwandtschaft in der Bäckerei Köck wurden am Stadtplatz Kipferl verteilt und mit den Passanten diskutiert. "Die Stimmung ist gut, selbstverständlich haben wir Rückenwind durch die Nationalratswahl", meint Köck.  Zu Gast bei Unternehmern in Neuberg und...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die Grünen präsentierten die Kreiswahlliste für die Obersteiermark: Lara Köck (Platz 3),  Spitzenkandidatin Sandra Krautwaschl und Lambert Schönleitner (Platz 2) (v.l.).
1

Steirische Landtagswahl 2019
Grüne reichen Kreiswahlliste für die Obersteiermark ein

Die Grünen haben die Kandidaten für den Wahlkreis Obersteiermark für die bevorstehende Landtagswahl fixiert. Die Grünen haben heute ihre Kandidatenlisten für die bevorstehende Landtagswahl für den Wahlkreis Obersteiermark eingereicht. Wahlkreisspitzenkandidatin ist die Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl, die auch steiermarkweite Spitzenkandidatin ist. Auf Platz zwei tritt der Grüne Landtagsklubobmann und Landessprecher Lambert Schönleitner aus Hall in Admont an, auf Platz drei die...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Wollen ihr bisher bestes Ergebnis in der Steiermark erzielen: Lara Köck, Sandra Kautwaschl und Lambert Schönleitner.

Landtagswahl
Mürzzuschlagerin Köck kandidiert auf drittem Listenplatz

Die Grünen haben heute ihre KandidatInnenlisten für den Wahlkreis Obersteiermark eingereicht. Wahlkreisspitzenkandidatin ist die Landtagsabgeordnete Sandra Krautwaschl, die auch steiermarkweite Spitzenkandidatin ist. Auf Platz zwei tritt der Grüne Landtagsklubobmann und Landessprecher Lambert Schönleitner aus Hall in Admont an, auf Platz drei die aus Mürzzuschlag stammende und in Graz lebende Landtagsabgeordnete Lara Köck. Die weiteren ObersteirerInnen auf der Kreiswahlliste sind Elisabeth...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Seit 2006 wird am Moschkogel mithilfe von sieben Windrädern nachhaltige Energie für das Mürztal produziert. Am Samstag wurde im Rahmen des Jubiläums der Tag des Windes gefeiert.
1 1 2

Nachhaltige Energie
Drei neue Windräder für den Moschkogel

Auf den Fischbacher Alpen herrschen perfekte Bedingungen für nachhaltige Energieerzeugung. Seit 13 Jahren wird am Moschkogel Energie aus Windkraft erzeugt. "Die Bilanz ist eine hervorragende, es läuft besser, als wir uns es je erträumt hätten", erklärt die Prokuristin der Viktor Kaplan Mürz GmbH und Grüne Landtagsabgeordnete Lara Köck, die das Windpark-Projekt am Rücken der Fischbacher Alpen 2006 gemeinsam mit ihrem Vater Robert Lotter ins Leben gerufen hat. Am Puls der Zeit"Mein Vater hat...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Grüne Aktion: Krapfenstand auf dem Leobener Hauptplatz.
1

Die Grünen
Leoben: Mit Krapfen für günstigeren öffentlichen Verkehr

LEOBEN. Gemeinsam mit der Landtagsabgeordneten Lara Köck haben "die Grünen" auf dem Leobener Hauptplatz für günstigeren öffentlichen Verkehr geworben. Sie haben Unterschriften für ihre Petition für ein 365-Euro-Jahresticket gesammelt, mit dem man um nur einen Euro pro Tag im ganzen Bundesland öffentlich unterwegs sein kann. Dazu verteilten "die Grünen" rund um Gemeinderätin Elisabeth Jobstmann und Bezirkssprecher-Stellvertreter Jakob Becvar Krapfen. Öffentlicher Verkehr „Für Pendler würde unser...

  • Stmk
  • Leoben
  • WOCHE Leoben
Dass ein Miteinander zwischen allen Parteien funktionieren kann, beweist die Initiative der Mürzzuschlagerin Lara Köck.
2

Landtag
Konsens aller Parteien beim Cybermobbing

Der Grünen Lara Köck ist es gelungen ein Thema zu setzen, bei dem alle Parteien an einem Strang ziehen. Die von der Mürzzuschlager Grünen Lara Köck im Herbst gestartete Initiative für besseren Schutz bei Cyber-Belästigungen führte in der letzten Landtagssitzung zu einem Schulterschluss aller Parteien. In der kommenden Landtagssitzung soll sich jeder Abgeordnete dazu bekennen, die "Kultur der politischen Diskussion und die Würde und die Meinung des politisch Andersdenkenden zu achten". Damit...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Bezirkssprecher Ernst Hermann und LAbg. Lara Köck im Einsatz für die Kinderbetreuung.
1 2

Die Grünen warnen vor neuen Herausforderungen für Kindergärten

LAbg. Lara Köck und Bezirkssprecher Ernst Hermann informierten in Leibnitz über die Novellierung des Kinder Bildungs- und Betreuungsgesetzes, das im Landtag eingebracht wurde. Die Grünen, und viele weitere Institutionen und Parteien, stehen diesem sehr skeptisch gegenüber. "Über 300 Stellungnahmen sind dazu eingegangen", zeigt Köck die Wichtigkeit des Themas auf. Der Hauptkritikpunkt dabei ist die Fake-Flexibilisierung der Zeiten. So haben Halbtageskindergärten künftig die Möglichkeit, nach der...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Eva Heinrich
Unterwegs um neue Ideen zu sammeln: Lara Köck (r.) mit ihren Grünen Kolleginnen Katharina Schulze (m.) und Nina Tomaselli (l.)

Grenzüberschreitender Grüner Austausch

Die Grazer Grüne Landtagsabgeordnete Lara Köck hat heuer vor allem das Thema „Leistbares Wohnen“ im Visier – zwei Anträge von ihr warten auf eine Regierungsstellungnahme. Am Wochenende nützte sie einen Besuch in Salzburg, um sich mit ihrer Vorarlberger Kollegin Nina Tomaselli, seit Kurzem Stellvertreterin von Bundessprecher Werner Kogler, und der bayrischen Grünen-Chefin Katharina Schulze darüber auszutauschen. Hohe Mieten sind von Bregenz über München bis in die Steiermark ein Riesenproblem....

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Transparenz nach Vorarlberger Vorbild: Das wünscht sich Lara Köck (Grüne) für den gemeinnützigen Wohnbau in der Steiermark.

Leistbares Wohnen
Gemeinnütziger Wohnbau: Steirische Grüne wollen Punktesystem nach Vorarlberger Vorbild

Es ist eines der großen Themen in der Steiermark und auch die Grünen setzen sich 2019 verstärkt mit „leistbarem Wohnen“ auseinander. Der Startschuss dazu ist eine aktuelle Landtagsinitiative: Lara Köck, für die Grünen im Landtag, will das Vergabesystem von gemeinnützigen Wohnungen in der Steiermark ändern und „für mehr Transparenz und Gerechtigkeit sorgen“. Anleihen nimmt sie dabei überraschend im durchaus konservativen Vorarlberg, Kernpunkt ihrer Forderung: „Die Wohnungsvergabe muss nach der...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
Die Mürzzuschlagerin Lara Köck sitzt seit eineinhalb Jahren im steirischen Landtag und kämpft für ihre Überzeugung.

Landtag
Kämpferin für die grüne Sache

Mit Lara Köck als Bundesvorständin sollen die Grünen Schritt für Schritt wieder Fuß fassen. "Wir sind nicht am Aussterben nur weil wir aus dem Bund rausgeschmissen wurden", zeigt sich die Mürzzuschlager Grüne Lara Köck zuversichtlich über die Zukunft ihrer Partei. Seit März 2017 sitzt die 32-Jährige im steirischen Landtag. Heuer wurde sie als jüngstes Mitglied in den Bundesvorstand der Grünen gewählt. Schwerpunkt Klimaschutz"Als ich mich 2012 dafür entschied politisch aktiv zu werden, kamen für...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Die 32-jährige Mürzzuschlagerin Lara Köck wurde mit knapp 67 Prozent in den Parteivorstand gewählt.´

Bundesebene
Lara Köck im Parteivorstand der Bundesgrünen

Seit mittlerweile eineinhalb Jahren vertritt die gebürtige Mürzzuschlagerin Lara Köck die Grünen im steirischen Landtag. Am vergangenen Samstag wurde die studierte Umwelttechnikerin mit 66,7 Prozent nun als jüngste Kandidatin in den neuen Parteivorstand der Bundesgrünen gewählt. "Next Generation" ist gefragtDie 32-Jährige engagierte sich in der Vergangenheit vor allem in den Bereichen Erneuerbare Energie, Kampf gegen die Abwanderung aus den Regionen und Kinderbetreuung. Gemeinsam mit Kollegen...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer
Geht mit Jahresende: Stadträtin Tina Wirnsberger
2

Tauziehen um Nachfolge der Frauenstadträtin

Noch sind die Grazer Grünen dabei, sich nach dem überraschenden Rückzug von Tina Wirnsberger zu sortieren. Spätestens seit gestern Abend hat das Personalkarussell innerhalb der Grünen wieder ordentlich Fahrt aufgenommen, tagte doch Dienstagabend der erste Parteivorstand nach dem überraschend angekündigten Rückzug von Frauenstadträtin Tina Wirnsberger am vergangenen Freitag. Im Rennen um die Nachfolge wird neben Klubobmann Karl Dreisiebner auch der Name Judith Schwentner immer öfter genannt. Sie...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
Die Grüne Landtagsabgeordnete Lara Köck fordert Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer auf, „Herz und Hirn zu zeigen“.

Leibnitz und Tillmitsch fordern „Ausbildung statt Abschiebung“

Lehrlinge sollen nicht abgeschoben werden – nach Gemeinderatsbeschlüssen in Leibnitz und Tillmitsch fordern Grüne nun Landeshauptmann Schützenhöfer auf, es seinen Kollegen Wallner und Haslauer gleich zu tun und sich ebenfalls dafür stark machen. Die Grüne Landtagsabgeordnete Lara Köck fordert Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer auf, „Herz und Hirn zu zeigen“ und sich genauso wie seine ÖVP-LH-Kollegen Wallner (Vorarlberg) und Haslauer (Salzburg) dafür einzusetzen, dass Asylwerber, die eine...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Gemeinsam für eine faire Welt: Ernst Gödl, Simon Ntamwana,  Godelive Miburo  und Sylvia Meier-Kajbic
38

Faire Wochen für eine gerechte Welt

Höhepunkt der „fairen Wochen Steiermark“ war der FairStyria Tag, der unter dem Motto „global denken, lokal handeln“ zu menschenwürdigen Lebensbedingungen in Entwicklungsländern aufrief. LR Barbara Eibinger-Miedl erinnerte in ihrer Festrede, dass die Vereinten Nationen vor 70 Jahren die Erklärung der Menschenrechte ins Leben gerufen haben. „Wir müssen hinweisen, dass unsere Lebensweise in Europa auch Auswirkungen hat auf andere Teile der Welt, und dass jeder seinen Beitrag dazu leisten kann“,...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Edith Ertl
Für Eltern aus Graz-Umgebung, die ihre Kinder in eine Grazer Kinderkrippe geben wollen, heißt es an der Stadtgrenze stopp.

Kinder dürfen nicht in die Stadt

Eltern, die ihre Kinder in Grazer Kinderkrippen geben wollen, werden aufgrund des Wohnorts abgewiesen. Den Weltfrauentag am 8. März nimmt die Grünen-Landtagsabgeordnete Lara Köck zum Anlass, um auf die großen Probleme vieler Mütter, geeignete Kinderbetreuungsstellen zu finden, aufmerksam zu machen. Gemeindegrenze entscheidet „Oft ist die Gemeindegrenze entscheidend, ob man einen Platz findet oder nicht. Das ist eine extreme Benachteiligung für Frauen“, sagt Köck. Kinder aus dem Bezirk...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Alois Lipp
Vor allem für Pendler ein Problem: Eltern aus Graz-Umgebung haben es schwer, Kinder in Grazer Krippen unterzubringen.

Krippenplätze werden zum Pendler-Problem

Gemeindegrenzen und Gemeindelücken: In Graz-Umgebung sind Kinderkrippen ein Diskussionsthema. "Du kommst hier nicht rein", hört man sonst nur vor der Diskotür, aber auch Kinderbetreuungseinrichtungen dürfen den Eintritt verweigern. Vor allem dann, wenn Eltern in Graz-Umgebung wohnen, ihren Nachwuchs aber auf dem Weg zur Arbeit in Graz dort versorgt wissen wollen. "Oft ist die Gemeindegrenze entscheidend, ob man einen Platz findet oder nicht – das ist eine extreme Benachteiligung für Frauen. Es...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Setzt sich für den Jugendlandtag ein: Lara Köck

Grüne fordern günstigere Öffis

Die Jugendsprecherin der Grünen, Lara Köck, bringt Forderungen des Jugendlandtags für den den Ausbau und die Attraktivierung des öffentlichen Verkehrs in den Landtag. „Vor allem in den Regionen wünschen sich die Jugendlichen eine stärkere Frequenz, um unkompliziert und ohne Pkw ihren Verpflichtungen und Interessen nachgehen zu können. Zudem behandelten die Jugendlichen den Zugang und den Preis des Jahrestickets für Jugendliche“, so Köck. Die Jugendsprecherin erwartet, dass die Forderungen des...

  • Stmk
  • Graz
  • Stefan Haller
Fans: Lara Köck und Bundessprecherin Ingrid Felipe (r.) bei der Damenfußballeuropameisterschaft in Wien.

Grüne Landtagsabgeordnete Lara Köck: "Mehr Geld für Frauensport"

Frauen und Männer sollen nach Köck im Spitzensport die gleichen Voraussetzungen haben. Den Rückenwind nach der Frauenfußball-Europameisterschaft nutzen: Das fordert die Grüne Landtagsabgeordnete Lara Köck. Sie hat sich das Halbfinalspiel der Damennationalmannschaft angesehen und macht aufmerksam: "Das Land Steiermark verfehlt mit 35,59 Prozent Anteil der Förderungen für Frauen-Spitzenteams sogar das eigene Budget-Sollziel. Frauen und Männer sollten gleiche Voraussetzungen vorfinden."

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Lara Köck (2.v.l.) bei ihrer Angelobung zur Landtagsabgeordneten der Grünen.

Mürzzuschlagerin Lara Köck im Landtag

Grüne Neo-Landtagsabgeordnete Lara Köck will ihre Arbeitsschwerpunkte vor allem auf die Bereiche „Ausbau Erneuerbarer Energien“ und „Frauen in der Steiermark“ legen. Lara Köck, die in Mürzzuschlag aufgewachsen und in Kapfenberg an der FH Joanneum Infrastrukturwirtschaft mit Schwerpunkt Enerige und Umwelt studiert hat, wurde als Landtagsabgeordnete der Grünen angelobt. Die 30-Jährige wird im Grünen Klub für die Bereiche Energie, Integration, Bildung, Menschenrechte, Europa, Infrastruktur,...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • WOCHE Bruck/Mur
Grüne Kooperation: Eva Glawischnig, Tina Wirnsberger und Lara Köck im Gespräch mit der WOCHE.

Glawischnig, Wirnsberger und Köck zu Besuch bei der WOCHE

Grüne Frauenpower aus der Steiermark: Die Grünen besuchten im Wahlkampffinale die WOCHE-Redaktion. Frauenpower pur: Vertreterinnen der Grünen diskutierten mit den WOCHE-Redaktionsmitgliedern die aktuellen Entwicklungen auf der politischen Bühne und die anstehende Graz-Wahl. Bundessprecherin und Klubobfrau Eva Glawischnig betonte, dass nach wie vor zu wenige Frauen in Führungspositionen tätig sind. "Es ist noch immer so, dass Parität nicht gelebt wird. Daher sind Frauenquoten nach wie vor...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.