Alles zum Thema Energiesparen

Beiträge zum Thema Energiesparen

Bauen & Wohnen

Gewinnspiel
Die Energiesparmesse Wels 2019 öffnet ihre Türen

OÖ. Die Energiesparmesse in Wels ist Österreichs Leitmesse für Bau, Bad & Sanitär, wie auch für Heizung und Energie. 2019 werden insgesamt knapp 800 Aussteller und rund 1.500 Firmen aus mehreren Nationen in 14 Hallen in Wels vertreten sein. Die optimale Kombination aus Fachveranstaltung, Publikumsmesse und vollständiger Marktübersicht ist einzigartig in Österreich und unterstreicht den Stellenwert der Energiesparmesse. In Wels haben die Besucher die Gelegenheit, sich über die...

  • 14.02.19
  •  1
Bauen & Wohnen
2 Bilder

Clever Heizen - günstig - umweltfreundlich - gesund
SimplyHeat®. Das neue Heizen

SimplyHeat® revolutioniert nach fünfjähriger Entwicklungsarbeit den Heizungsmarkt! Vertriebspartner von SimplyHeat® , Gerald J. Schwediauer, stellt das gesunde und praktisch wartungsfreie Heizsystem vor. SimplyHeat® ist eine Flächenheizung, die sanfte Wärmestrahlung mit niederer Temperatur erzeugt. Die superdünnen InfraMesh Heizbahnen und individuellen Programmierungen machen das System komplett: Unschlagbar günstig in Betrieb und Installation, langlebig und umweltfreundlich. Für angenehme...

  • 01.02.19
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
2 Bilder

NEUES Heizsystem mit Wohlfühlwärme
Neu entwickelt für Sie: SimplyHeat®

Nach fünfjähriger Entwicklung ist SimplyHeat® die Revolution am Heizungsmarkt! Gerald Schwediauer, Vertriebspartner von SimplyHeat®,  stellt ein praktisch wartungsfreies Heizsystem vor, das die Heizung neu definiert. Unschlagbar günstig in Betrieb und Installation, langlebig und umweltfreundlich. Für Wohlfühlwärme in jeder Hinsicht.  Top-Vorteile für Sie • Geringe Installationskosten • kein Brennstofflagerraum oder Heizraum • keine Rohre und Heizkörper  • Praktisch wartungs- und...

  • 30.01.19
Lokales

Energiesparen
Vortrag im Vereinslokal: „Energie sparen, Kosten senken“

Am Sonntag den 20. Jänner 2019 lud der Verein “Europäische Gemeinschaft der dritten Generation” in Kooperation mit der Klima- und Energie-Modellregion Schwarzatal zum Vortrag “Energie sparen, Kosten senken” in sein Neunkirchner Vereinslokal. Dabei lauschten zahlreiche Vereinsmitglieder den Energiespar-Tipps von Energieberater Martin Heller. “Ich bedanke mich für die Gastfreundschaft und das Interesse der Vereinsmitglieder”, freut sich Modellregionsmanager Christian Wagner über die gelungene...

  • 29.01.19
Bauen & Wohnen
Hanf zählt zu den Dämmstoffen auf Basis nachwachsender Rohstoffe. Das gibt ihm ökologische Vorteile.

Nachwachsender Rohstoff
Dämmen mit Hanf: Eine ökologische Alternative

Hanffasern gewinnen für die Dämmung an Zuspruch. Denn der Dämmstoff ist natürlich, langlebig, recylingfähig und nachhaltig. Hanf gibt es als Stopfwolle, die sich leicht verarbeiten lässt. Hanf ist leicht zu verarbeiten und eignet sich zur Wärmedämmung im gesamten Haus. Für die Arbeit benötigt man eine Säge oder eine spezielle Hanf-Schere und ein wenig handwerkliches Geschick, um das Material entsprechend anpassen zu können. Hanffaser-Dämmplatten tragen zu einem gesunden Raumklima bei und...

  • 28.01.19
Bauen & Wohnen
Nachwachsende Rohstoffe wie Hanf, Zellulose, Holzfaser, Schafwolle, Kork oder Stroh gewinnen an Bedeutung.

Nachwachsende Rohstoffe
Zum Styropor-Dämmen gibt es umweltfreundliche Alternativen

Unter den Energieeffizienz-Maßnahmen kommt dem Dämmen eine große Bedeutung zu. Durch eine energetische Verbesserung der Gebäudehülle kann der Wärmeverlust eines Hauses deutlich verringert werden. Weniger Heizenergie bedeutet weniger Kosten und geringere Umweltbelastungen. Hanf, Zellulose, Holzfaser, ...Der am häufigsten verwendeten Dämmstoff ist das expandierte Polystyrol (EPS). Neben diesem Kunststoff gibt es aber auch umweltgerechtere Alternativen aus nachwachsenden Rohstoffen: Hanf,...

  • 28.01.19
Wirtschaft

HausBau + EnergieSparen Tulln 2019
Rekordergebnis mit 28.277 Besuchern

TULLN (pa). Auf 22.500 m² präsentierten sich 360 Fachaussteller zu den Segmenten: Bauen und Umbauen, Wohnen und Einrichten, Energiesparen und Heiztechnik. Kompakt und nach Themenbereichen gegliedert waren alle führenden Marken und Fachfirmen vertreten. Ergänzt wurde das Angebot durch ein umfangreiches Programm mit 52 Fachvorträgen auf zwei Bühnen. "Jeder hat den Traum, die eigenen ‚vier Wände‘ realisieren bzw. verschönern zu können. Die HausBau + EnergieSpar-Messe in Tulln hat einen wichtigen...

  • 23.01.19
Wirtschaft
Helmut Ernst, Franz Pösinger, Wolfgang Strasser, Eleonora Holub, Peter Eisenschenk, Bettina Berndl, Sandra Pauker, Claudia Kaiser, Roman Tschernko

Finanzierungsexperten auf der HausBau Messe

TULLN / BEZIRK (pa). Was wäre eine Messe für Bauen und Wohnen ohne die Wohnbau- und Finanzierungsexperten von Raiffeisen? Mehr als 28.000 Besucher kamen Mitte Jänner zur Tullner HausBau + EnergieSparen Messe und konnten auf das Fachwissen der MitarbeiterInnen der Raiffeisenbanken Klosterneuburg, Region Wagram, Stockerau, Tulln und Wienerwald zurückgreifen. Neben Beratungen zu den Themen Wohnbaufinanzierung, Neubau- und Althausförderung gab es auch Unterstützung für alle Immobiliensuchenden...

  • 23.01.19
Wirtschaft
Infos zum Thema "Energiekosten senken" gibts am 6. Februar in der Wirtschaftskammer Braunau. Eine Anmeldung ist bis 30. Jänner erforderlich.

Senkung von Energiekosten
Unternehmer-Forum "Energiekosten senken"

BRAUNAU. Gemeinsam mit der Wirtschaftskammer Braunau organisiert der Oberösterreichische Energiesparverband/ Cleantech-Cluster das Unternehmer-Forum "Energiekosten senken- innovative Lösungen und Förderungen". Eingeladen sind dazu alle oberösterreichischen Unternehmer mit ihren Mitarbeitern.  Energiekosten reduzieren Die Nachfrage nach kostenreduzierenden Mitteln im Bereich der Betriebskosten steigt. Vor allem Unternehmen sind stets auf der Suche nach Steigerungsformen für die...

  • 14.01.19
Bauen & Wohnen
Smart Home und Heiz- und Energietechnik sind die Schwerpunkte 2019.
2 Bilder

HausBau + EnergieSparen Tulln

Die HausBau + EnergieSparen Tulln - von 18. bis 20. Jänner 2019 - ist DIE Messe zum Start in die Bausaison. TULLN (pa). 360 Fachaussteller auf 22.500 m² lassen keine Fragen zu den Themen Bauen, Renovieren, Sanieren und Einrichten offen. Kompakt und nach Themenbereichen aufgestellt präsentieren sich alle führenden Marken und Fachfirmen. Ergänzt wird das Angebot durch ein umfangreiches Programm mit 52 Fachvorträgen auf zwei Bühnen. Folgende Kompetenzzentren finden Sie auf der HausBau +...

  • 14.01.19
Lokales
Leopold Wendy (Sulz im Weinviertel), Herbert Greisberger (Geschäftsführer Energie- und Umweltagentur NÖ), Bürgermeister Johann Zimmermann (Weikendorf), Energiebeauftragte Doris Huber (Weikendorf), Johannes Tomek (Haringsee), Landtagsabgeordneter Manfred Schulz, Peter Klietsch, BSc (Prottes), E&UGR GfGR Roman Bobits (Lassee)

Energie-Vorbilder
Fünf Gänserndorfer Gemeinden ausgezeichnet

BEZIRK GÄNSERNDORF. Beim Energiebeauftragtenforum der Energie- und Umweltagentur NÖ in Großkrut wurden insgesamt 14 Weinviertler Gemeinden ausgezeichnet, fünf davon aus dem Bezirk Gänserndorf. Seit 2013 sind Gemeinden per NÖ Energieeffizienzgesetz verpflichtet, ihre Energieverbräuche durch eine Energiebuchhaltung zu überwachen. Um die Qualität der Energiebuchhaltung zu steigern, gibt es seit drei Jahren das Projekt „Energiebuchhaltungs- Vorbildgemeinden“, an dem sich heuer NÖ-weit bereits 210...

  • 20.12.18
Politik
Energie-Auszeichnung für St. Johann.

e5-Programm
Auszeichnung mit zwei „e“ für die Marktgemeinde St. Johann

TIROL/ST. JOHANN (niko). Im Rahmen der Feierlichkeiten zu 20 Jahre e5 wurden neben dem Empfang von fünf neuen e5-Gemeinden 14 Gemeinden mit „e“ ausgezeichnet. Das e5-Programm zählt heute 50 Tiroler Gemeinden, die sich zu einer Reduktion ihres Energieverbrauchs und zur Schonung der Umwelt verpflichtet haben. Die Marktgemeinde St. Johann war unter den Preistragerinnen. Fünf e‘s sind das Maximum, das erreicht werden kann. Nur drei Tiroler Gemeinden sind bereits am „Olymp der Energieeffizienz“,...

  • 05.12.18
Profis aus der Region
Die 4a und 4b der Neuen Mittelschule Traismauer mit Alexander Simader.

NMS Traismauer ist Teil des österreichischen Klimaschulen-Programms

TRAISMAUER (pa). Schuldirektor Gerhard Beitl ist einer der Initiatoren des Klimaschulen-Programms. Ihm liegt besonders am Herzen, dass die Schülerinnen und Schüler der Neuen Mittelschule Traismauer auch praktische Erfahrungen sammeln. Die vierten Klassen konnte nun beispielsweise das neue heimische Biomasse-Heizwerk und eines der vielen Traismauer Wasserkraftwerke besuchen. „Wir setzen im Unterricht nun viele neue Initiativen. So wird neben EDV derzeit vorallem im Bereich Umwelt- und Energie...

  • 04.12.18
Wirtschaft
7 Bilder

Eröffnung
EVN Service-Center Nr. 9 steht in Neunkirchen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Service und Beratung will die EVN künftig Am Spitz 9 anbieten. In dem Büro sind sieben Mitarbeiter und zwei Energieberater tätig. Das 145 Quadratmeter große Geschäftslokal wurde binnen zweieinhalb Monaten umgebaut und am 30. November im Beisein von Bürgermeister Herbert Osterbauer, Bundesrätin Andrea Kahofer und Vertretern der Banken eröffnet.

  • 01.12.18
Lokales
Energiesparer: Bürgermeister Friedrich Pichler (2. v. l.) durfte in Baden den Award für energieeffizientes Handeln entgegennehmen.

Nachhaltig
Stanz agiert vorbildlich im Energiesparen

Im Rahmen des "e5-Programms" wurde Stanz mit dem europäischen Energiepreis in Silber ausgezeichnet. Nachhaltiger Klimschutz in StanzSeit beinahe drei Jahren ist die Gemeinde Stanz Mitglied des "e5-Pogramms". Dabei handelt es sich um eine Initiative, die energieeffiziente Gemeinden bei einer nachhaltigen Klimaschutzarbeit unterstützt. Für die vorbildliche Arbeit, die Stanz in den letzten Jahren dahingehend an den Tag gelegt hat, wurde die Gemeinde nun mit dem "European Energy Award" in...

  • 28.11.18
Bauen & Wohnen
Im Vergleich zu früheren Zeiten ist das Dämmen heute viel aufwendiger geworden. Es muss jetzt genauer geschaut werden, dass nicht die kleinste Fuge über bleibt.

Im Vergleich zu früher steigt die Qualität, was Dämmungen betrifft
Energieeinsparung durch Dämmung

Die meist genannten Gründe für eine Dämmung sind eine Einsparung der Energie sowie ein Verlangen nach Behaglichkeit in den eigenen vier Wänden. Bei den Stoffen ist Styropor immer noch der Marktführer, obwohl es schon einige Alternativen gibt und am effektivsten ist die Dachbodendämmung. SALZBURG. Da heutzutage immer dichter gebaut wird, muss auch die Qualität, was die Dämmungen betrifft ansteigen. "Im Vergleich zu früheren Zeiten ist das Dämmen heute viel aufwendiger, muss genau geschaut...

  • 28.11.18
  •  1
Lokales
Stellten die gemeinsame Energieregion vor: Bad Waltersdorfs Bürgermeister Josef Hauptmann, Modellregion-Manager Christoph Urschler, Helmut Pichler (OTVG), Josef Grill, Gemeindekassier Buch-St. Magdalena und Bürgermeister Gerhard Gschiel (Buch-St. Magdalena). (v.l.)
2 Bilder

Klima & Umwelt
Bad Waltersdorf und Buch-St. Magdalena sind jetzt Energieregion

Als neue Klima- und Energiemodellregion machen sich Bad Waltersdorf und Buch-St. Magdalena klimafit. "Früher haben wir zu Weihnachten Eisstock geschossen, heute können wir beinahe in der Badehose gehen", verwies Bad Waltersdorfs Bürgermeister Josef Hauptmann jüngst im Rahmen einer Pressekonferenz auf die große Problematik, vor dem der Mensch heute steht: den Klimawandel. Aufgrund dessen hat sich die Marktgemeinde Bad Waltersdorf seit Jahren die Förderung von erneuerbarer Energie und...

  • 13.11.18
Lokales
Schülerinnen und ein Schüler der Mittelschule Wölbling mit Franziska Simmer (ENU), Vizebürgermeister Reinhold Tischer, Energiebeauftragter Adi Mitterlehner und Direktorin Petra Schrott.

Energiesparen
In Wölbling starten die Energie-Checker

WÖLBLING (pa). Mit dem Auftakt zum diesjährigen Klimaschulenprojekt startet Wölbling gleichzeitig eine Energiesparinitiative in den Schulen. Unter der Leitung des neuen Energiebeauftragten Adi Mitterlehner wird nun sowohl in der Volksschule als auch in der Mittelschule nach zu hohen Energieverbräuchen gesucht. Das Projekt wird von der ENU, Niederösterreichs Energie- und Umweltagentur, unterstützt und Franziska Simmer durfte in der Mittelschule sowohl Schülerinnen und Schüler als auch Lehrkräfte...

  • 02.11.18
Lokales

Energiefrühstück für Tourismusbetriebe

Die LEADER Region Fuschlsee Mondsee und das umwelt service salzburg informierten Tourismusunternehmen bei einem gemeinsamen Frühstück beim Mohrenwirt in Fuschl über die Einsparungspotential durch nachhaltiges Wirtschaften in den Betrieben. Bei richtiger Planung und Ausführung, kann ein Großteil der jährlichen Energiekosten für den laufenden Betrieb eingespart werden. Über die attraktiven Fördermöglichkeiten des Landes Salzburg, vor allem aus dem Bereich Photovoltaik wurden die Touristiker...

  • 18.10.18
Wirtschaft
ÖGNI-Präsidiumsmitglied Erich Benischek, "Spar"-GF Christof Rissbacher, Gerald Geiger (Leiter Bereich Bau/Energie/Technik) und Vorstandsdirektor Hans K. Reisch (v.l.)  mit dem „ÖGNI-Zertifikat in Platin“.

ÖGNI-Zertifizierung in Platin
Höchster Nachhaltigkeits-Standard für "Tann"-Neubau

WÖRGL (red). Das neue "Tann"-Frischfleischwerk in Wörgl zählt zu den größten und modernsten Fleischverarbeitungsbetrieben in Österreich und erfüllt auch in Sachen Klimaschutz und Nachhaltigkeit die höchsten Standards. Dafür wurde der Neubau jetzt von der Österreichischen Gesellschaft für nachhaltige Immobilienwirtschaft" (ÖGNI) mit dem Zertifikat in Platin ausgezeichnet. „Wir bei 'Spar' wollen mit unseren Investitionen einen konkreten Beitrag für aktiven Klimaschutz leisten. Das beginnt bei...

  • 02.10.18
LokalesBezahlte Anzeige
Genießen Sie Strahlungswärme wie bei einem Kachelofen durch eine ELIAS Infrarotheizung

Aus diesen 7 Gründen sollten Sie mit Infrarot heizen

Der Vormarsch der Infrarotheizung ist unbestritten, denn sie überzeugt durch angenehme Wärme und Effizienz. Trotz der Vorurteile gegen Stromheizungen, konnte sich die Infrarot-Heizung in den letzten Jahren als beliebte Alternative zu traditionellen Heizungsformen etablieren - und das aus gutem Grund! Ein besonderer Vorteil liegt in der Strahlungswärme der Infrarot-Heizung. Ähnlich wie bei einem offenen Feuer, der Sonne oder einem Kachelofen, erwärmt diese Art der Heizung unsere Hautoberfläche....

  • 21.09.18
  •  2
WirtschaftBezahlte Anzeige

Kostenlose Beratung zu Heizung, Photovoltaik und Sanierung

Ihre Heizung ist schon etwas älter und sollte vielleicht bald erneuert werden? Sie planen einen Hausbau oder eine Gebäudesanierung? Sie wollen Ihre Stromkosten mit einer Photovoltaik-Anlage senken? Für alle diese Vorhaben bietet Ihnen die EVN für Ein- und Zweifamilienhäuser in Niederösterreich eine kostenlose Energieberatung. Mehr auf www.evn.at/energieberatung

  • 21.09.18
Bauen & WohnenBezahlte Anzeige
Die regionalen EVN Energieberater haben große Erfahrung in allen Bereichen der Energieoptimierung.

Energieausweis. Der Gebäude-Typenschein.

Mit dem Energieausweis sehen Sie auf einen Blick den Heizbedarf eines Gebäudes. Somit kann leicht zwischen guten und energetisch schlechten Gebäuden unterschieden werden. Energieausweis Der Energieausweis ist der Typenschein für Gebäude und Wohnungen. Im Energieausweis finden Sie alle wichtigen Informationen zur thermischen Qualität und zum Energieverbrauch eines Gebäudes. Der wichtigste Kennwert, der Heizwärmebedarf sagt aus, wie viel Heizwärme nötig ist, um das Gebäude im Winter warm zu...

  • 13.09.18
  •  1
Lokales
Liesa und Werner Findenig beraten Interessierte auch am Wiesenmarkt.

Gewerbeausstellung auf der Wiese

BLEIBURG. Neben dem Krämermarkt gibt auch noch eine umfassende Handwerks- und Gewerbeausstellung. Aussteller aus der Region präsentieren alles für Haus, Garten und Hobby. Vom Kachelofen bis zur Kleinkläranlage, von der Badewanne bis zur Wohnzimmergarnitur wird alles angeboten. Eigenheimbesitzer und  Interessierte können sich vor Ort von Fachleuten persönlich beraten lassen und verschiedene Modelle begutachten. Ein langjähriger Wiesenmarkt Aussteller ist Installateur Werner Findenig aus...

  • 23.08.18