Alles zum Thema e-control

Beiträge zum Thema e-control

Wirtschaft
Die Tiroler waren in diesem Quartal wechselfreudiger was den Strom- und Gasanbieter angeht.

Strom- und Gasanbieter
Höhere Wechselrate bei den TirolerInnen

TIROL. Die Regulierungsbehörde E-Control konnte im ersten Quartal diesen Jahres bei den Tirolern eine höhere Wechselrate feststellen, bezüglich ihres Strom- und Gaslieferanten. 0,9 Prozent der TirolerInnen wechselten den Stromanbieter, 1,2 Prozent den Gaslieferanten.  Höchste Wechselzahlen die jemals erreicht wurdenDoch in ganz Österreich war in diesem ersten Quartal ein großer Wechsel angesagt. Mit 128.147 Strom- und GaskundInnen-Wechseln hat man die höchsten Wechselzahlen, "die jemals in...

  • 15.05.19
Lokales
Ein Preisvergleich vor dem Tanken lohnt sich.

Spritpreise
So spart man an der Tankstelle

Im Bezirk Murtal war das Tanken im ersten Quartal des Jahres am teuersten. MURTAL. Leidgeprüfte Autofahrer kennen das Szenario: Am Wochenende und rund um Feiertage steigen ganz plötzlich die Preise an den Zapfsäulen. Die Experten von E-Control haben das Phänomen untersucht und bestätigt. Gleichzeitig liefern sie Tipps, wie man vor dem Osterwochenende sparen kann. Erste Bilanz Eine Auswertung der Preismeldungen der Tankstellen hat demnach gezeigt, dass im ersten Quartal des Jahres sowohl...

  • 12.04.19
Motor & Mobilität
Der Spritpreisrechner gibt Auskunft über die günstigsten Tankstellen in der Nähe.

E-Control
Wo man am günstigsten tankt

TIROL. Der Spritpreisrechner gibt Auskunft über die günstigsten Tankstellen in den Bezirken. Fazit: In den Bezirken ist Tanken meist günstiger. Kufstein im ersten Quartal am günstigstenIm ersten Quartal 2019 war das Tanken von Benzin oder Diesel im Bezirk Kufstein im Durchschnitt am günstigsten. Der Diesel hingegen war am teuerstein in Imst und Innsbruck (Land), beim Benzin war es Imst. In Imst und Innsbruck (Land) kostete der Diesel durchschnittlich 1,284 Euro pro Liter. Am günstigsten war...

  • 10.04.19
  •  1
Bauen & Wohnen
Energie wird wieder teurer. Dennoch haben Privathaushalte Möglichkeiten ihre Kosten im zu Zaum zu halten – etwa durch den Anbieterwechsel.
2 Bilder

Stromkosten
Wer wechselt, spart bei Energierechnung

Auch wenn die Energiepreise gestiegen sind, haben Haushalte die Möglichkeit, Kosten zu senken. Die Energiepreise steigen und eine Welle an Preiserhöhungen ist 2018 durch das Land gegangen, wie der Energieregulierbehörde E-Control bei der Präsentation ihres Tätigkeitsberichts betonte. Viele Haushalte werden die Steigerungen bei ihrer Gas- und Stromrechnung schon bemerkt haben. Strom: Bis zu 60 Euro mehr Doch die Steigerungen variieren stark unter den verschiedenen Energieanbietern. "Die...

  • 09.04.19
  •  2
Bauen & Wohnen
Die Energieagenden sind 2018 vom Wirtschafts- ins Nachhaltigkeitsministerium von Elisabeth Köstinger gewandert.
2 Bilder

Smart Meter-Diskussion
Köstinger lehnt Rechnungshof-Empfehlung ab

Anfang Jänner nahm der Rechnungshof die Einführung intelligenter Messgeräte für Strom und Gas unter die Lupe. Bemängelt wurden vom Rechnungshof (RH) insbesondere zwei Studien, die Basis für das Smart-Meter-Gesetz waren (wir berichteten). Der RH empfahl der E-Control sowie dem Ministerium für Nachhaltigkeit und Tourismus, die Kosten-Nutzen-Analyse bezüglich der digitalen Messzähler zu aktualisieren. Ein Sprecher von Elisabeth Köstinger sagte zu meinbezirk.at, dass "eine neuerliche...

  • 15.02.19
  •  2
Bauen & Wohnen
Energiesparen mit Smart Metern? Das Potenzial ist fragwürdig.

Rechungshofbericht
Einsparpotenzial durch Smart Meter fragwürdig

Die Einführung der Smart Meter wird seit ihrem Anfang von kritischen Stimmen begleitet. Im Mittelpunkt stehen dabei die Energiesparpotenziale und datenschutzrechtliche Bedenken. ÖSTERREICH. Anfang des Jahres wurde einer Burgenländerin der Strom abgedreht. Grund: Sie weigerte sich einen digitalen Stromzähler – ein Smart Meter – einbauen zu lassen. Ziel der EU-Verordnung: Energieeffizienz verbessern Hintergrund ist eine EU-Verordnung, die vorsieht, bis 2020 EU-weit 200 Millionen...

  • 25.01.19
  •  1
  •  1
Bauen & Wohnen
Erdgas werden wird auch künftig nötig sein, um die Energieversorgung zu gewährleisten.

Energiewende
Klimaziel 2030: Auch Ökostrom wird Gas brauchen

ÖSTERREICH. Der Anteil des geförderten Ökostroms ist 2017 weiter gestiegen – von 17 Prozent im Vorjahr auf 18 Prozent. Das zeigt der jährlich erscheinende Ökostrombericht der Energieregulierungsbehörde E-Control. Österreich unter den Ökostrom-Vorreiter Der Gesamtanteil von Ökostrom betrug in Österreich nach ersten Berechnungen im vergangenen Jahr 74 Prozent, was eine Steigerung um drei Prozent zum Vorjahr bedeutet. Damit gehört Österreich weltweit zu den Spitzenreitern. Nur Norwegen...

  • 05.10.18
Wirtschaft

E-Control informierte über neue Smart Meter

FINKENSTEIN (ak). Als Mitglied der "Kem Terra" Region lud die Umweltreferentin der Marktgemeinde Finkenstein, Gerlinde Bauer-Urschitz, zu einem Infonachmittag über die neuen Smart Meter für alle Stromkunden, mit Experten von der E-Control. Mit einem Smart Meter findet die Ablesung des Stromverbrauches digital statt. Mit der Opt-In Funktion erhält man monatlich die Information über seinen Verbrauch. Bei Opt-Out erfolgt dies jährlich. Die Übermittlung erfolgt entweder über Funk oder SIM-Karte....

  • 27.03.18
Bauen & Wohnen
Der Trend bei den Energiepreisen zeigt nach oben.

Strompreise steigen, Wechselraten auch

Der Österreichische Strompreisindex befindet sich auf dem höchsten Stand seit Juli 2015. Oberösterreicher wechseln am häufigsten ihren Energielieferanten. ÖSTERREICH. Der Strompreis steigt laut dem Österreichischen Strompreisindex (ÖSPI), der von der Österreichischen Energieagentur errechnet wird, den sechsten Monat in Folge. Im Februar lag der ÖSPI um 2,6 Prozent höher als im Jänner – im Vergleich zum Vorjahresmonat sogar um 19 Prozent höher. Mehrere Hundert Euro Obwohl die Strompreise...

  • 16.02.18
Wirtschaft
Anbieter wechseln und Geld sparen

Salzburger wechselten selten Strom-oder Gaslieferanten

SALZBURG/PINZGAU.  Knapp 8.000 Salzburger Kundinnen und Kunden suchten sich 2017 einen neuen Strom- oder Gaslieferanten. „Die Salzburger haben im vergangenen Jahr deutlich häufiger ihren Lieferanten gewechselt. Im Jahr davor wurden in Salzburg rund 4.900 Versorgerwechsel registriert, also um etwa 60 Prozent weniger. Trotzdem wechselten die Salzburger 2017 österreichweit am zweitseltensten.“, sagt Wolfgang Urbantschitsch, Vorstand des Strom- und Gasregulators E-Control. Von den rund 8.000...

  • 12.02.18
Lokales
Die Experten der E-Control beraten Bürger zu den Themen Strom, Gas und Energiesparen.

Beratung zum Thema Energiesparen

E-Control: Service vor Ort: Kostenlose Beratungen für Strom- und Gaskunden in Steinbach am Ziehberg und Molln am 22.11.2017 STEINBACH,MOLLN (sta). Die E-Control berät Bürger vor Ort kostenlos zu den Themen Strom, Gas und Energiesparen. Am Mittwoch, den 22.11., werden Bürger in Steinbach am Ziehberg und Molln beraten. Der Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter spart einem Durchschnittshaushalt in Oberösterreich derzeit bis zu 329 Euro im ersten Jahr, bei Gas sind es bis zu 582 Euro....

  • 09.11.17
Wirtschaft
Die Experten der E-Control beraten Bürger zu den Themen Strom, Gas und Energiesparen.

Beratung: "Wie kann ich Energiekosten sparen?"

Kostenlose Beratungen für Strom- und Gaskunden in St. Peter und Jeging am 7. und 8. November. BEZIRK. Die E-Control berät Bürger vor Ort kostenlos zu den Themen Strom, Gas und Energiesparen. Am Dienstag, 7., und Mittwoch, 8. November, werden Bürger in St. Peter und Jeging beraten. Der Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter spart einem Durchschnittshaushalt in Oberösterreich derzeit bis zu 327 Euro im ersten Jahr, bei Gas sind es bis zu 577 Euro. Nachhaltigste Einsparungsmöglichkeiten werden...

  • 24.10.17
Bauen & Wohnen
Beim Gasverbrauch können Haushalte durch einen Anbieterwechsel viel Geld im Jahr sparen.
2 Bilder

Gasmarkt: Haushalte lassen Geld liegen

Vor 15 Jahren wurde der Gasmarkt geöffnet. Nur fünf Prozent der Haushalte wechseln den Anbieter. ÖSTERREICH. Die Gasmarktliberalisierung bringt den aktuell 1,3 Millionen österreichischen Haushalten eine große Auswahl an Gasanbietern. Derzeit sind im Osten 25 und im Westen 20 Anbieter auf dem Markt. Haushalte geben im Jahr durchschnittlich zwischen 881 Euro in Vorarlberg und 1.210 Euro in Klagenfurt aus. Rekordsparpotenzial Haushalte, die wechseln, können mit den Wechselrabatten viel Geld...

  • 06.10.17
Wirtschaft

Ökostrombericht auf einem Auge blind

Im Ökostrombericht 2017 von der E-Control wird weiterhin nicht über ökologische und wirtschaftliche Vorteile der Ökostromanlagen berichtet. Ebenso fehlen Angaben zu den geschaffenen Arbeitsplätzen zur Gänze. „Es wird Zeit, dass Ökostrom nicht nur als Kostenfaktor und Last gesehen, sondern auch von dessen Nutzen und Chancen berichtet wird“, bemerkt Stefan Moidl, Geschäftsführer der IG Windkraft, „Es ist schade, dass in einem über hundert Seiten langen Bericht über den Ökostromausbau dies...

  • 01.10.17
Wirtschaft
Wolfgang Urbantschitsch (l.) und Andreas Eigenbauer, die beiden Vorstandsmitglieder der E-Control, präsentieren den Ökostrombericht.

E-Control-Bericht: Mehr Ökostrom, mehr Kosten für Fördermittel

Die Energieregulierungsbehörde E-Control hat den Ökostrombericht 2017 präsentiert. In Österreich ist mehr geförderter Ökostrom erzeugt und auch verbraucht worden. Die Ökostromkosten für Haushalte sollen 2017 wieder sinken. ÖSTERREICH. Der Anteil von Ökostrom, der mit staatlichen Mitteln gefördert wird, ist auch 2016 gewachsen, wie es im aktuellen Ökostrombericht der E-Control heißt. Der Anteil hat sich von 16 auf 16,7 Prozent erhöht und stieg von 9.168 auf 9.770 Gigawattstunden. Sinkender...

  • 20.09.17
Lokales
Bis zu 210 Euro inklusive Wechselrabatt spart in Tirol der Wechsel des Stromlieferanten.
2 Bilder

Strom- und Gasanbieterwechsel spart Geld

In Tirol ist die Zahl der zwar Anbieterwechsel gestiegen, im Österreichvergleich hinkt Tirol jedoch hinterher - obwohl ein Anbieterwechsel Geld spart. TIROL. Die Zahl der Kunden, die den Strom- und Gasanbieter gewechselt haben, hat sich 2016 in Tirol verdoppelt. 8.700 Kunden wechselten ihren Strom- oder Gaslieferanten Im Jahr 2016 wechselten rund 8.700 TirolerInnen ihren Strom- oder Gaslieferanten. Das sind fast doppelt so viele wie im Vorjahr. Tirol liegt beim Stromanbieterwechsel im...

  • 14.03.17
  •  2
Politik

Jetzt - Sparen bei den Ökostromkosten?

Wie bereits am 19.02.2017 berichtet, verzichteten österreichweit tausende einkommensschwache Haushalt seit 2012 auf eine Teilbefreiung von den Ökostromkosten. In diesem Zusammenhang informiert ab 22.02.2017 "E-Control“ auf der homepage der GIS GEBÜHREN INFO SERVICE unter „SPAREN SIE BEI IHREN ÖKOSTROMKOSTEN“! Hoffentlich beantragen viele anspruchsberechtige Kärntner Haushalte umgehend die „Teilbefreiung von Ökostromkosten“!

  • 23.02.17
  •  1
  •  1
Wirtschaft
Die Vorstandsmitglieder der E-Control: Wolfgang Urbantschitsch (links) und Andreas Eigenbauer.

E-Control: Oberösterreicher Spitzenreiter bei Strom- und Gasanbieterwechsel

Sinkende Preise, mehr Anbieter und satte Neukundenrabatte lassen Konsumenten den Strom- und Gasanbieter wieder häufiger wechseln. ÖSTERREICH. Die Vereinfachung des Lieferantenwechsels, Preissenkungen sowie neue Anbieter am Markt sind laut den E-Control-Vorständen Andreas Eigenbauer und Wolfgang Urbantschitsch für die Zunahme der Wechselrate verantwortlich. "Die Konsumenten haben heuer im Vergleich zum Vorjahr um 40 Prozent häufiger ihren Strom- und Gaslieferanten gewechselt", sagte...

  • 10.11.16
  •  1
Lokales
Ein Wechsel des Gaslieferanten spart in Tirol bis zu 380 Euro inklusive Neukundenrabatt.

Gasanbieterwechsel hilft sparen

Beim Wechsel des Gasanbieters kann ein Tiroler Haushalt bis zu 380 Euro Gaskosten sparen. TIROL. Konsumenten können zwischen 14 Gasanbietern wählen. Beim Wechsel zu einem günstigeren Gasanbieter ist eine Ersparnis bis zu 380 Euro möglich. Daher lohnt sich ein Preisvergleich. Rund 800 Tiroler Gaskunden wechselten in der ersten Jahreshälfte den Anbieter. Gasanbieter wechseln hilft sparen Ein Wechsel von einem Gaslieferanten zu einem günstigeren Anbieter bringt bares Geld. Im ersten Jahr kann...

  • 07.10.16
Wirtschaft
Gemeindebürger können sich kostenlos von Experten der E-Control zu Strom- und Gasfragen beraten lassen.

Beratungen zu Strom- und Gasanbieterwechsel

GERETSBERG, PERWANG, AUERBACH. Bereits das vierte Jahr besucht die E-Control österreichische Gemeinden, mit dem Ziel, Bürger zu den Themen Strom, Gas und Energiesparen zu beraten. Am Dienstag, 5. April, finden Beratungen in Geretsberg und Perwang statt sowie am Mittwoch, 6. April, in Auerbach. Der Wechsel zu einem günstigeren Stromanbieter spart einem Durchschnittshaushalt in Oberösterreich derzeit bis zu 271 Euro pro Jahr, bei Gas bis zu 463 Euro im Jahr. Um die Kosten zu senken, empfiehlt...

  • 25.03.16
Wirtschaft
Der Stausee Mooserboden gehört zum Elektrizitätswerk Kaprun und ist einer der rund 50 österreichischen Stauseen.

Energiepreise: Treue zahlt sich nicht aus

Vor 15 Jahren wurde die Liberalisierung des Energiemarkts eingeführt. Seitdem sind die Stromnetzentgelte um fast ein Viertel zurückgegangen. ÖSTERREICH. Die E-Control-Vorstände Walter Boltz und Martin Graf zogen am Montag bei einer Pressekonferenz Bilanz nach 15 Jahren Liberalisierung des Energiemarkts. Seit 2001 wurden laut E-Control rund 6,7 Milliarden Euro weniger für Stromnetzentgelte bezahlt. Die aktuellen Entgelte liegen damit im Schnitt um knapp 24 Prozent niedriger als vor 15 Jahren....

  • 14.03.16
  •  3
Bauen & Wohnen

Energiepreise: Es geht bergab

Der Preiskampf bei Strom und Gas hat sich weiter verstärkt und E-Control-Vorstand Martin Graf beobachtet Tendenzen, die in Richtung Preiskampf ähnlich wie im Lebensmittelhandel gehen. Haushalte profitieren davon. ÖSTERREICH. Von den rund 3,5 Millionen Haushalten in Österreich, haben 198.000 ihren Strom- oder Gasanbieter gewechselt. Das sind zwar um ein Viertel weniger als 2014, aber "die zweithöchsten Werte seit der Liberalisierung des Strom- und Gasmarktes", sagte Energieminister Reinhold...

  • 12.02.16
LokalesBezahlte Anzeige
Lassen Sie sich von den ExpertInnen der E-Control kostenlos beraten.
3 Bilder

Energie-Beratung in Ihrer Gemeinde

Gemeinsam mit der Regulierungsbehörde E-Control lädt Sie Ihre Gemeinde zur kostenlosen Energie-Beratung ein. Die ExpertInnen der E-Control informieren über alle Bereiche zum Thema Energie: Wer ist mein günstigster Strom- bzw. Gaslieferant? Wie funktioniert ein Lieferantenwechsel und wie viel kann ich mir durch einen Wechsel sparen? Wie kann ich meine Stromrechnung richtig lesen und verstehen? Ich habe ein Problem mit einem Energieversorgungsunternehmen. Wer kann mir helfen? Bringen...

  • 12.10.15
Wirtschaft

Erstes Maiwochenende: Spritpreise vergleichen zahlt sich aus

Spritpreisrechner erleichtert die Auswahl der günstigsten Tankstellen – er liefert aktuelle Informationen und entlastet den Geldbeutel auf dem Weg ins verlängerte Wochenende. BEZIRK. Das verlängerte Wochenende um den ersten Mai wird von vielen Menschen für Ausflüge und Kurzurlaube genutzt. Erfahrungsgemäß führt der starke Reiseverkehr zu Staus auf Österreichs Straßen und damit zu einem erhöhten Treibstoffverbrauch. Um die dadurch entstehenden Kosten möglichst gering zu halten, raten das...

  • 23.04.15