Windpark

Beiträge zum Thema Windpark

Die Bürgerinitiative ist gegen den Bau der Windanlage.
5

Böheimkirchen
Frischer Wind für Schildberg

Drei Windräder sollen am Schildberg entstehen. 'Alliance for Nature' und Bürgerinitiative sind dagegen. REGION. Mehr Ökostrom für die Region schaffen, dies soll mit drei neuen Windrädern von der EVN in Böheimkirchen erfolgen. Nach einer langen Wartezeit beginnen nun die ersten Arbeiten für den Windpark. Jedoch klärt das Bundesverwaltungsgericht noch, welche Generation der Windräder gebaut werden darf. Momentan laufen aber bereits die ersten Vorarbeiten für die Umsetzung. Stand der Technik Da...

  • St. Pölten
  • Katharina Gollner
Der Windpark Orjak in der Nähe von Split (Kroatien) befindet sich nun im Eigentum des Kärntner Energiedienstleisters Kelag.
3

Wirtschaft
Kelag erwirbt Windpark in Kroatien

Die Kelag erwarb den Windpark Orjak in der Nähe von Split (Kroatien). Das Projekt wurde von BayWa r.e., einem der weltweit führenden Unternehmen im Bereich der erneuerbaren Energie, realisiert und besteht aus fünf Windkraftanlagen. KÄRNTEN. Der Kärntner Energiedienstleister Kelag setzt in Sachen Windenergie erneut ein Zeichen: Sie erwarb den Windpark Orjak in der Nähe von Split (Kroatien). „Mit dem Kauf dieses bereits in Betrieb befindlichen Windparks können wir unser Engagement für die...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
5

Neu gepflanzte Bäume als natürlicher Erosionsschutz für Tiere
Noch mehr Klimaschutz durch Bäume im Windpark Nikitsch

NIKITSCH. Der wichtigste Artenschutz ist und bleibt der Klimaschutz. Dies setzt die ,,Energie Burgenland" in Kooperation mit dem ,,Landesforstgarten Burgenland" um, indem sie einen Wind- und Sichtschutzgürtel auf einer Länge von rund 350 Metern auf den Feldern von Nikitisch schaffen. Die Fertigstellung der rund 1000 heimischen Sträuchern und Bäume ist bis Ende des Jahres geplant.  ErstbepflanzungGemeinsam mit Landtagabgeordneten Roman Kainrath und Bürgermeister Johann Balogh legte Klaus Maras,...

  • Bgld
  • Oberpullendorf
  • Vanessa Wittmann
Norbert Koller bietet Führungen im Brucker Windpark
3

Windpark Bruck
Windrad bietet tolle Aussichtsplattform auf 60 Meter

Der Energiepark Bruck betreibt in seinem Windpark ein Windrad mit einer Aussichtsplattform auf einer Höhe von 60 Metern.  BRUCK/LEITHA. Der Windpark Bruck an der Leitha wurde im Jahr 2000 als Bürgerbeteiligungsprojekt errichtet. Seit 2009 besitzt und betreibt der Verbund den Windpark. An diesem Standort wird jährlich ein durchschnittlicher Energieertrag von rund 14.600.000 kWh erzeugt. Eines der mittlerweile fünf Windräder bietet eine Aussichtsplattform auf 60 Metern Höhe. Solch eine...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
Alexander Kirchner - Wien Energie, Bgm. Hans Schrammel, Michael Gerbavsits - Energie Burgenland, LR Christian Illedits, Alois Ecker - Energie Burgenland, Klaus Maras - Energie Burgenland Windkraft, Josef Kuzmits - Energie Burgenland Windkraft

Energie Burgenland: weiterer Ausbau
Repowering des Windpark Gols

Ökostromproduktion erhöht sich im Windpark Gols von 13,75 Megawatt auf 16,8 Megawatt. Spatenstich für weiteren Ausbau.  GOLS. Die Energie Burgenland wird bis 2023 233 Millionen Euro in den Ausbau, die Erneuerung und die Instandhaltung der Ökostromproduktion aus Windkraft investieren. Leistungsstärkere Windräder Als größter Windstromproduzent Österreichs setzt der burgenländische Energiekonzern auch auf Repowering bestehender Windkraftanlagen durch neue, leistungsstärkere Windräder. „Der...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz

Green Deal
Leserbrief zum Thema "Windpark in Sallingberg"

"Zum Artikel "Sallingberg macht Green Deal" möchte ich Stellung nehmen: Für diesen sogenannten "Green Deal" wird mitten ins GRÜNE ein Windpark gesetzt. Ein Windpark mit den derzeit größten am Markt befindlichen Windrädern. Mit Windrädern fast so hoch wie der Donauturm in Wien. Sie werden in eine kleinstrukturierte Landschaft gesetzt, wo die Kirchtürme die höchsten Gebäude rundum sind. Für dieses Projekt müssen ca. sechs Hektar Wald gerodet, Straßen erst befestigt und Leitungen gelegt werden....

  • Zwettl
  • Simone Göls

Leserpost
Gegenwind für geplanten Windpark

SALLINGBERG/WALDHAUSEN. "In Ihrer letztwöchigen Ausgabe berichteten Sie über den geplanten Windpark in der Gemeinde Sallingberg. Leider haben Sie dieses Projekt recht einseitig dargestellt. Schon vor vier Jahren gab es massive Proteste gegen diesen Windpark, worüber Sie auch ausführlich berichtet haben. Jetzt soll ein „neuer Anlagetyp“ eingesetzt werden. Die neuen Windräder werden eine Höhe von 244 Metern (!) aufweisen. Das entspricht fast der Höhe des Wiener Donauturms, und das sind nochmals...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
Symbolfoto eines EVN Windparks.
1 2

Strom für 30.000 Haushalte
Prüfung für Windpark Wild

Windpark Wild geht in die nächste Etappe: 10 Windkraftanlagen sollen ökologischen Strom für über 30.000 Haushalte liefern BRUNN/WILD. Beim „Windpark Wild“, einem Gemeinschaftsprojekt von EVN und W.E.B, startet die nächste Etappe. Im Rahmen der Umweltverträglichkeitsprüfung (UVP) – dem strengsten und umfangreichsten Genehmigungsverfahren in Österreich – startet die öffentliche Auflage: Ab 27. Mai liegen die detaillierten Genehmigungsunterlagen in den Standortgemeinden Brunn an der Wild, Göpfritz...

  • Zwettl
  • Bernhard Schabauer
EVN Vorstandssprecher Stefan Szyszkowitz, Prinz Constantin von Liechtenstein, CEO der Stiftung Fürst Liechtenstein, LH-Stv. Stephan Pernkopf.

Der erste „fürstliche“ Windpark nimmt in Kettlasbrunn Formen an

BEZIRK. Einen echten Prinzen hat man nicht alle Tage zu Besuch. Anlass des Besuchs von Prinz Constantin von Liechtenstein, CEO der Stiftung Fürst Liechtenstein, ist das erste eigene Windkraftprojekt der Stiftung Fürst Liechtenstein, das gerade in Partnerschaft mit der EVN in Kettlasbrunn errichtet wird. Vier moderne Windkraftanlagen werden hier ökologischen Strom für rund 13.000 Haushalte produzieren. Die Anlagen sollen noch dieses Jahr in Betrieb gehen. Für Prinz Constantin ist dieser Windpark...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
EVN Windpark Paasdorf

Rekord-Februar für EVN

Mehr als die Hälfte des privaten Stromverbrauchs in NÖ durch EVN Windparks gedeckt BEZIRK. Eine bedeutende Hürde knackten die EVN Windparks im Februar – Erstmals produzierten die 152 Windräder des Landesenergieversorgers innerhalb eines Monats mehr als 100.000 MWh Ökostrom.„Damit konnten wir im Februar mehr als die Hälfte des privaten Stromverbrauchs in Niederösterreich mit Ökostrom aus eigenen Windparks abdecken“, zeigt sich EVN Unternehmenssprecher Stefan Zach begeistert. Mit dieser enormen...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller

Windenergie
Umweltgespräch mit Global 2000 in Bruck

BRUCK/LEITHA. Im Zuge eines mehrtägigen, internationalen Aktivistentreffens von "Friends of the Earth" stand auch ein Besuch beim Energiepark Bruck an der Leitha am Programm. "Friends of the Earth" ist ein weltweites Graswurzel-Netzwerk, bei dem die österreichische Umweltschutzorganisation GLOBAL 2000 Mitglied ist. Buntes Programm Vor Kurzem traf eine 40-köpfige Gruppe von Klimaaktivisten aus vielen europäischen Ländern beim Energiepark Bruck an der Leitha ein. Gestartet wurde mit einer...

  • Bruck an der Leitha
  • Christina Michalka
1 3

Herrnalm
Die Windmühlen am Fürstkogel

Die Windmühlen mahlen den Regen so fein dass er zu Staub (Nebel) wird. Windpark Herrnalm, Fürstkogel www.ecowind.at/aktuelles1/projekt_fuerstkogel Mit scharfem Blick, Karl aus Miesenbach

  • Stmk
  • Weiz
  • Karl Maderbacher
Die Windräder auf der Freiländer Alm könnten in den nächsten Jahren mehr werden.
1 3

Soboth und Freiländer Alm
Wo genau bald neue Windräder stehen könnten

Geht es nach dem Land, entstehen auf der Koralpe demnächst neue Windkraftanlagen. Die WOCHE zeigt, wo genau die Windräder stehen könnten – und wo sie nicht stehen dürfen. DEUTSCHLANDSBERG/EIBISWALD. Auf der Koralpe wurde vor zwei Jahren das 100. Windrad der Steiermark eröffnet, mehr stehen nur in Niederösterreich und Burgenland. In den nächsten Jahren könnten aber 80 weitere Windkraftanlagen dazu kommen. Das ermöglicht eine Verordnung der Steirischen Landesregierung. Acht neue Vorrangzonen...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Auf 1.900 Meter Seehöhe produzieren neun Windräder im Tauernwindpark, auch Windpark Oberzeiring genannt, „grünen“ Strom
4

Lokalaugenschein
Eine Gemeinde im Aufwind

Was in Kärnten umstritten ist, entwickelte sich in der steirischen Gemeinde Pölstal zu einer Erfolgsgeschichte: Auf 1.900 Meter Seehöhe produzieren neun Windräder „grünen“ Strom. KÄRNTEN. Land und Bund setzen sich ehrgeizige Ziele: Bis 2030 soll in Österreich zu hundert Prozent erneuerbare Energie zum Einsatz kommen. Der Energie-Masterplan 2025 sieht in Kärnten unter anderem fünfzig Windräder mit einer jeweiligen Jahresleistung von fünf Gigawattstunden vor. Eine Mammutaufgabe Kärntens...

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Peter Michael Kowal
Das Windrad brannte ab.
1

Feuerwehreinsatz im Windpark Kittsee
Windrad brannte ab

Montag Abend gab es einen Einsatz im Windpark. Eine Windkraftanlage stand in Flammen. Bemerkt hatten den Brand Passanten.  KITTSEE/ PAMA. Beim Eintreffen der Feuerwehr  stand das Windrad bereits in Vollbrand. In solchen Höhen ist an ein Löschen aber nicht zu denken, man kann das Windrad nur kontrolliert abbrennen lassen.  Starker WindEin Problem war auch der starke Wind. Herabfallende Teile wurden durch ihn weiter verblasen. Deshalb zogen die Feuerwehrleute aus Kittsee, Pama und Edelstal einen...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Charlotte Titz
W.E.B Italia-Finanzvorstand Reinhard Kainz, W.E.B-Aufsichtsratsvorsitzender Josef Schweighofer, W.E.B-Finanzvorstand Michael Trcka, LH-Stellvertreter Stephan Pernkopf, Toskana-Umweltministerin Federica Fratoni, W.E.B-Vorstand Frank Dumeiner, Massimo Giannellinoi (Gemeinde-Präsident Piombino), Aufsichtsrat Stefan Bauer, W.E.B Italia-Vorstand Andrea Tisot
3

W.E.B eröffnete Windpark in Italien

PFAFFENSCHLAG. Gemeinsam mit 70 Klein-Aktionären aus Niederösterreich, dem W.E.B-Aufsichtsrat und Vorstand sowie vielen regionalen Vertretern hat Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf einen Windpark in der toskanischen Hafenstadt Piombino eröffnet. Sechs Windräder mit einer Gesamtleistung von 19,8 Megawatt erzeugen dort ab sofort Strom für 15.000 Haushalte. Damit kann nun die gesamte Stadt mit sauberem Windstrom versorgt werden. Landeshauptfrau-Stellvertreter Stephan Pernkopf bei der...

  • Waidhofen/Thaya
  • Clara Koller
!Fotomontage! So könnte die der Buchskopf in den Nockbergen mit Windrädern aussehen
2 4

Windenergie
Kärntens Berge brauchen keine "Windriesen"

Die Initiative "Kärntens Berge ohne Windräder" will keine Energiewende auf Kosten der Landschaft sowie der Tier- und Pflanzenwelt. KÄRNTEN (kh). Die Kärntner Berge sind einer der letzten Rückzugsorte für Mensch und Tier. Nicht zuletzt deshalb haben es sich der Kärntner Alpenverein, BirdLife Kärnten, der Kärntner Jagdaufseher Verband sowie die Bürgerbewegung "Kärntner Berge ohne Windräder" zur Aufgabe gemacht, die heimischen Bergregionen zu schützen. Konkret geht es ihnen darum, den Bau von etwa...

  • Kärnten
  • Kathrin Hehn
JVP Gruppenfoto im Atrium: JVP BO Deutschlandsberg Niklas Lierzer (1.v.r. stehend), JVP BO Leibnitz Michaela Lorber (2.v.l. stehend), JVP LO LAbg. Lukas Schnitzer (1.v.r. sitzend), weiters Mitglieder der JVP Deutschlandsberg und Leibnitz
6

Nachhaltigkeitstour der jungen ÖVP

Junge ÖVP diskutiert zum Thema Nachhaltigkeit. Dabei gilt die Energieerzeugung aus dem Windpark auf der Handalm als Tagesordnungspunkt. KORALM/HANDALM. Die Junge ÖVP Steiermark, hat zur Nachhaltigkeitstour nach Deutschlandsberg geladen. Mit von der Partie waren u.a. Landesobmann LAbg. Lukas Schnitzer und Landesgeschäftsführer Stephan Schneider, die sich gemeinsam mit der Bezirksorganisation der JVP Bezirk Deutschlandsberg rund um BO Niklas Lierzer auf den Weg gemacht haben. Als erster...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Susanne Veronik
Windindustrieanlage Steiermark

Windpark Stanglalm
Windpark Stanglalm aufgeschoben

Beim „Windpark Stanglalm“ sollen neun Windindustrieanlagen entlang des Kammbereiches des Mittelgebirgszuges der Fischbacher Alpen, zugehörig zu den Gemeinden Stanz im Mürztal, St. Barbara im Mürztal und Kindberg, errichtet werden. Der Bescheid der Windpark Stanglalm GmbH wurde im August von der Steiermärkischen Landesregierung genehmigt. Gegen diesen Bescheid hat nun die Landschaftsschutzorganisation „Alliance For Nature“ Beschwerde an das Bundesverwaltungsgericht erhoben. Grund der Beschwerde...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Anzeige
1 14

Unterwegs in der Bikeregion Mürztal
Die (Wind)Rad-Tour auf die Pretul

Variantenreiche Strecken für Einsteiger, Aufsteiger und Racer.Schon von Weitem sieht man die markanten Windräder auf der Pretul, die heute unser Ziel sind. Die erste Möglichkeit, dorthin zu kommen, ist von Spital am Semmering zur Friedrichhütte und dann weiter zur Steinbachalm. Von dort geht es weiter in den Auersbachgraben. Dort trifft man auf die zweite Aufstiegsvariante, die von Mürzzuschlag aus über den Auersbachgraben führt. Entweder weiter auf die Schwarzriegelalm mit der bewirtschafteten...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Woche Mürztal
Im Bild die beiden Energie Burgenland Windkraft Geschäftsführer Ing. Wolfgang Trimmel und Mag. Klaus Maras, Bürgermeister Wilhelm Schwartz, Prokurist Ing. MSc. Josef Kuzmits, DI Martin Horvath, Ing. Michael Heider und Julia Wukovatz.

Wirtschaft
Repowering Windpark Weiden

WEIDEN AM SEE (ahg). Beim Infotag der Energie Burgenland Windkraft konnten sich Interessierte über das Repowering-Projekt Windpark Weiden am See vertraut machen.  Effizientere Nutzung des Standorts Die Energie Burgenland Windkraft ist Österreichs größter Windstromproduzent. Die beide Geschäftsführer, Ing. Wolfgang Trimmel und Mag. Klaus Manas erklärten demnach unisono, "sich den Fragen der Umsetzung der für 2023 geplanten nächsten Generation von Windenergieanlagen zu stellen".  Mit dem Projekt...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Andrea Glatzer
Seit 2006 wird am Moschkogel mithilfe von sieben Windrädern nachhaltige Energie für das Mürztal produziert. Am Samstag wurde im Rahmen des Jubiläums der Tag des Windes gefeiert.
1 1 2

Nachhaltige Energie
Drei neue Windräder für den Moschkogel

Auf den Fischbacher Alpen herrschen perfekte Bedingungen für nachhaltige Energieerzeugung. Seit 13 Jahren wird am Moschkogel Energie aus Windkraft erzeugt. "Die Bilanz ist eine hervorragende, es läuft besser, als wir uns es je erträumt hätten", erklärt die Prokuristin der Viktor Kaplan Mürz GmbH und Grüne Landtagsabgeordnete Lara Köck, die das Windpark-Projekt am Rücken der Fischbacher Alpen 2006 gemeinsam mit ihrem Vater Robert Lotter ins Leben gerufen hat. Am Puls der Zeit"Mein Vater hat...

  • Stmk
  • Mürztal
  • Bernhard Hofbauer

Eröffnung des Windparks Dürnkrut-Götzendorf

VELM-GÖTZENDORF. Rund 350 Windkraftfreunde besuchten das Eröffnungsfest von Windkraft Simonsfeld AG und WEB Windenergie AG im Windpark Dürnkrut-Götzendorf. Bürgermeister Gerald Haasmüller freute sich über den Zuspruch seiner Gemeinde. Martin Steininger, Vorstand der Windkraft Simonsfeld AG hob hervor, dass man nunmehr bereits 83 Windkraftanlagen im Weinviertel betreibe und damit mehr umweltfreundlichen Strom erzeugt. Herbert Bauch, Bürgermeister von Dürnkrut wies darauf hin, dass es „zwischen...

  • Gänserndorf
  • Thomas Pfeiffer

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.