Anton Lang

Beiträge zum Thema Anton Lang

LH-Stv. Anton Lang, Lea Mirwald (Geschäftsführerin Verein „Tierschutz macht Schule“), Tierschutzombudsfrau Barbara Fiala-Köck.

Tierschutz
Was sich Kinder beim Tierschutz wünschen

In Graz konnten junge Mitbürger unlängst bei der Kinder-Tierschutzkonferenz die Stimme für unsere Tiere erheben. Die bereits zum zweiten Mal durchgeführte und vom Land Steiermark geförderte Konferenz wurde als Video-Event abgehalten. Sechs Schulklassen aus unserem Bundesland haben sich auf diese in Österreich einzigartige Veranstaltung intensiv vorbereitet. Sie konnten ihre vielfältigen Anliegen für den Tierschutz dabei öffentlich vortragen. Am virtuellen Podium kamen Kinder aus den Schulen NMS...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Entlang der B 57 wird schon gebaggert.
4

Fehring
B 57: Zwei Rampen für mehr Verkehrssicherheit

Jetzt ist es endlich so weit. Mit einigen Wochen Verzögerung rollen in Fehring die Bagger an. Auf der Fehringer Umfahrung werden die Auf- und Abfahrten entschärft, damit will man das Unfallrisiko erheblich reduzieren. Zwei Rampen an der Güssinger Straße (B 57) sollen das Auf- und Abfahren in Fehring sicherer machen. Bis Anfang November soll das rund 900.000-Euro-Vorhaben umgesetzt sein. Eigentlich hätten die Arbeiten schon im Frühjahr beginnen sollen. Mit den Rodungen war daher bereits im...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
Voller Einsatz: Die Kontrolle von Brücken gehört zu den wichtigsten Aufgaben.
3 6

Die orangen Engel
Die tausenden Baustellen der Straßenerhalter

Steiermark. 5.000 Kilometer Straße werden vom steirischen Straßenerhaltungsdienst in Schuss gehalten, dazu kommen noch Brücken, Tunnel und vieles mehr ... Jedes Schlagloch führt zu Kritik, das steirische Straßennetz sorgt immer wieder für Diskussionen, auch auf politischer Ebene. Die WOCHE hat sich das genauer angesehen – was steckt eigentlich hinter dem "STED", wie der Straßenerhaltungsdienst in der Kurzform genannt wird? Die Kurz-Bilanz vorweg: Es steckt viel dahinter, vieles, was man gar...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl
LAbg. Erwin Dirnberger und LR Anton Lang eröffneten die Anlage.
24

Tierheim Franziskus
Katzenfreigehege wurde feierlich eröffnet

Bei strahlendem Wetter konnte das Katzenfreigehege feierlich eröffnet werden. ROSENTAL. Die WOCHE berichtete bereits Ende vergangenen Jahres über die Fertigstellung der Anlage, verbunden mit einem Aufruf um „katzengerechte“ Einrichtungsgegenstände. Mit Lockerung der Coronamaßnahmen konnte endlich die Eröffnungsfeier stattfinden. Natürlich unter Einhaltung strenger Hygienebestimmungen konnte der Gründer, Tierarzt Günter Haider, und Tierheimleiterin Nina Mocnik mit ihrem Team zahlreiche...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Renate Sabathi
Anzeige
Eröffneten den Pumptrack in Eibiswald: Amtsleiter Christian Krottmaier, Bgm. LAbg. Andreas Thürschweller, LH-Stv. Anton Lang, LAbg. KO Hannes Schwarz (v.l.)
Video 2

Video
Der neue "3Eiben Pumptrack Eibiswald" ist eröffnet

In Eibiswald steht der erste Pumptrack im Bezirk Deutschlandsberg. Die neue Anlage bietet sportliches Vergnügen für Jung und Alt. EIBISWALD. In Zusammenarbeit von Marktgemeinde und Radclub Eibiswald entstand in nur wenigen Monaten ein moderner Pumptrack neben dem Erlebnisbad und dem Ölspur-Camping. Was die neue Anlage alles kann, sehen Sie im Video: Neben dem Hauptkurs gibt's auch einen Kinderparcours und eine eigene Jumpline: auf 2.000 Quadratmetern mit einer Gesamtstreckenlänge von 300...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Fahren, springen und in die Kurven legen wie die Großen: Das ist im "3Eiben Pumptrack Eibiswald" ab sofort möglich.
28

Bildergalerie
Ring frei für alle Radbegeisterten: Neuer Pumptrack in Eibiswald

Eibiswald hat den ersten Pumptrack für Liebhaber von zwei (oder mehr Rädern) im Bezirk Deutschlandsberg. EIBISWALD. Mountainbiken, Genussradeln, Kids Bike Park, Pumptrack: Seit Montag ist die Radregion Eibiswald (so bewirbt sich die Gemeinde in Zukunft touristisch) um eine Attraktion reicher. Unmittelbar neben dem Erlebnisbad und dem Ölspur-Camping steht ein neuer Pumptrack für alle Radbegeisterten. In rund zwei Monaten wurde die Strecke in Zusammenarbeit der Marktgemeinde und des Radclubs...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Simon Michl
Der Umfahrungstunnel in Obdach ist in die Jahre gekommen.

Obdach
Tunnel während Sanierung halbseitig gesperrt

Der Umfahrungstunnel in Obdach wird bis Mitte Dezember saniert - dafür sind Verkehrsmaßnahmen nötig. OBDACH. Der 784 Meter lange und fast 20 Jahre alte Umfahrungstunnel in Obdach wird bekanntlich heuer für rund 2 Millionen Euro generalsaniert. "Ab kommenden Montag, 31. Mai, wird die Baustelle eingerichtet und ab 7. Juni wird der Tunnel für die umfassenden Maßnahmen halbseitig gesperrt", gab Verkehrslandesrat Anton Lang jetzt bekannt. Umleitungen Die Arbeiten werden etwa ein halbes Jahr bis...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
LH Hermann Schützenhöfer (l.) und sein Vize Anton Lang präsentierten die Maßnahmen der „Agenda weiß-grün 21 plus“
3

PÖLLAUBERG
Aufbruch aus der Krise gemeinsam eingeläutet

Mit einer zweitätigen Klausur im Seminarhotel Retter in Pöllauberg hat die Steiermärkische Landesregierung ihre Arbeitsprogramm den Auswirkungen der Coronakrise angepasst. Unter dem Motto „Agenda weiß-grün 21 plus“ sollen Maßnahmen gesetzt werden, damit der wirtschaftliche Aufschwung wieder gelingt. Das sieben Punkte umfassende Programm, das von Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer und LH-Vize Anton Lang präsentiert wurde, reicht von Wirtschaft und Arbeit über Forschung und Digitalisierung bis...

  • Stmk
  • Hartberg-Fürstenfeld
  • Alfred Mayer
LR Anton Lang und LH Hermann Schützenhöfer bei der Präsentation der "Agenda Grün-Weiss 2021+"
2

Millionen für Radwege und Öffis
Chance für Radwegenetz-Ausbau in der Südsteiermark

Im Rahmen der Präsentation der "Agenda Grün-Weiss 2021+" mit Landeshauptmann Hermann Schützenhöfer kündigte Anton Lang als Verantwortlicher für Finanzen und Infrastruktur eine starke Offensive für das Radwegenetz und den öffentlichen Verkehr an. Allein 15 Millionen Euro sollen jährlich in den Ausbau des Radwegenetzes investiert werden. Wer auf den südsteirischen Straßen unterwegs ist, bemerkt coronabedingt und durch den E-Bike Boom, einen sprunghaften Anstieg an Radfahrern auf den Straßen. Und...

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
2

Semriach
Verkehrsbehinderung durch Felssicherungsmaßnahmen

Im Sanierungsbereich kommt es auf der L 318 zu Verkehrsbehinderungen. Der anhaltende und teils starke Regen in den letzten Tagen hat dafür gesorgt, dass entlang der Semriacher Straße, der L318, dringend notwendige Sanierungsarbeiten durchgeführt werden müssen. Daher kommt es auch zu Verkehrsbehinderungen. Notwendige Sofortmaßnahme "Die ständigen Niederschläge in den letzten Tagen und auch Steinschlagereignisse machen es erforderlich, dass an Semriacher Straße, zwischen ,Stecher Steinbruch‘ und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Rund ein Drittel aller Unfälle im Straßenverkehr, auch der Kinderunfälle, ist in Österreich auf Ablenkung und Unachtsamkeit – allen voran durch das Smartphone – zurückzuführen.
2

Deutschlandsberg, Leibnitz, Voitsberg, Leoben
Schulprojekt schärft Bewusstsein für "Todesfalle Ablenkung"

Mit dem Schulprojekt "Augen auf die Straße, fertig, los!" soll bereits bei Kindern ein Bewusstsein für die "Todesfalle Ablenkung" im Straßenverkehr geschaffen werden. Teilnehmende Klassen aus den Bezirken Deutschlandsberg, Leibnitz, Leoben und Voitsberg können 200 Euro für ihre Klassenkassa abstauben.  DEUTSCHLANDSBERG/LEIBNITZ/VOITSBERG. Rund ein Drittel aller Unfälle im Straßenverkehr, auch der Kinderunfälle, ist in Österreich auf Ablenkung und Unachtsamkeit zurückzuführen. Anlässlich der UN...

  • Stmk
  • Deutschlandsberg
  • Martina Schweiggl
Das Smartphone gilt als Hauptverursacher von Verkehrsunfällen. Dabei sind Kinder meist die Opfer von abgelenkten Autofahrern. Aber auch umgekehrt steigt das Ablenkungspotenzial mit zunehmenden Alter der Teenager.
2

Kinderunfälle im Straßenverkehr
Blick aufs Handy als Hauptunfallursache

Das Handy als ständiger Begleiter kann zwar Leben retten, kann aber ebenso zum lebensgefährlichen Risiko werden, nämlich dann wenn die Augen am Display statt im Verkehrsgeschehen rundum sind. Ungefähr ein Drittel aller Unfälle im Straßenverkehr, auch der Kinderunfälle, ist in Österreich auf Ablenkung und Unachtsamkeit – allen voran durch das Smartphone – zurückzuführen. Anlässlich der UN Global Road Safety Week wollen der Verein "Große schützen Kleine" und das Verkehrsressort des Landes...

  • Steiermark
  • Andrea Sittinger
LH-Stv. Anton Lang (li.) und Peter Ebner, Leiter der Abteilung 4, begrüßten online die Kolleginnen und Kollegen in den Bundesländern.

Steirer-Vorsitz bei Finanzreferenten-Tagung
Corona-Kosten: Unterstützung vom Bund gefordert

Die Finanzreferenten der Bundesländer tagten kürzlich virtuell unter steirischem Vorsitz vom LH-Stellvertreter Anton Lang. Zentrales Thema war die die Übernahme von Kosten, welche den Ländern aufgrund der Corona-Pandemie entstanden sind. Daneben wurde auch über die Gesundheitsfinanzierung und die Verlängerung des derzeit gültigen Finanzausgleiches diskutiert. Über eine Milliarde vorfinanziertSeit Beginn der Corona-Pandemie haben die Bundesländer bis zum 31. März 2021 für die Pandemiebekämpfung...

  • Stmk
  • Graz
  • Andrea Sittinger
Der Asphalt ist brüchig und dringend sanierungsbedürftig. Auch die Hyden-Brücke wird saniert.
4

Straßensanierung in Geistthal-Södingberg
1,8 Kilometer der L315 und Hydenbrücke werden saniert

Klaudia Stroißnig, Bürgermeisterin von Geistthal-Södingberg, atmet auf. Im Sommer wird die L315 auf 1,8 Kilometer im Gemeindegebiet saniert. GEISTTHAL-SÖDINGBERG. Die L315 ist im Gemeindegebiet von Geistthal-Södingberg teilweise in einem sehr schlechten Zustand. Bgm. Klaudia Stroißnig wurde bereits mehrmals bei den zuständigen Landesstellen vorstellig und kann jetzt einen Erfolg vermelden. Die Landesstraße wird von Kilometer 14.2 bis 16,0 noch in diesem Sommer saniert. Laut Verkehrslandesrat...

  • Stmk
  • Voitsberg
  • Harald Almer
Lose Felsen werden auf der Flattnitzer Straße abgetragen.
1

Bezirk Murau
Straße wird wegen Felsräumarbeiten gesperrt

Auf der Flattnitzer Straße im Raum Stadl-Predlitz werden am 27. April Arbeiten durchgeführt.  STADL-PREDLITZ. Aufgrund eines Felssturzes muss die L 511 - Flattnitzer Straße im Raum Stadl-Predlitz am Dienstag, 27. April, gesperrt werden. Die Straße wurde vorübergehend auf einen Fahrstreifen verengt und mit Betonleitwänden abgesichert.  Räumung "Nach einer Begehung durch unseren Geologen wurden größere, absturzgefährdete Bereiche festgestellt, die durch Verwitterung und Nachbrüche verursacht...

  • Stmk
  • Murau
  • Stefan Verderber
Auch in der Freizeit mit Offis unterwegs, LR Anton Lang.

Mit Bahn, Bus und Bim durch die Steiermark

Mit Bus, Bahn und Bim kann man viele steirische Schätze neu oder anders wiederentdecken. "Sternderl schauen" am Sternenturm in Judenburg, eine RegioBus-Wallfahrt zur Basilika in Mariazell, Weinseeligkeit in der Südsteiermark oder Sightseeing in der schönen Landeshauptstadt Graz – viele steirische Sehenswürdigkeiten sind mit den Öffis optimal erreichbar und laden zu einem Ausflug ein. „Das wird heuer wieder ein echter Frühling in Weiß-Grün, den Farben unseres schönen Bundeslandes und des...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Jörg Leichtfried (stv. SPÖ-Klubvorsitzender im Nationalrat) und Anton Lang (SPÖ-Landesparteivorsitzender und Landeshauptmann Stellvertreter)

SPÖ Steiermark: Digitaler 1. Mai

Die SPÖ Steiermark hält dieses Jahr die Veranstaltungen um den 1. Mai coronabedingt in digitaler Form ab. Aufgrund der aktuellen Corona-Situation veranstaltet die SPÖ Steiermark die traditionelle Veranstaltung am 1. Mai wie schon im Vorjahr in virtueller Form im Internet. "Der Schutz von Menschenleben bleibt oberste Priorität. Darum gehen wir mit gutem Beispiel voran und halten unsere Maifeier wie schon im vergangenen Jahr online ab. Heuer haben wir allerdings ein noch umfangreicheres Programm...

  • Stmk
  • Leoben
  • Ivan Grbic

Besucher am Schöckl: Grüne fordern "runden Tisch" ein

So schön ein Ausflug rund um und auf dem Schöckl auch ist – die nach wie vor anhaltenden Besuchermassen stellen sich als Problem dar. Die Grünen forderten deshalb ein nachhaltiges Besucherkonzept (lesen Sie hier alle Infos), um der Lage Herr zu werden, und holt die Gemeinden St. Radegund, Semriach, Stattegg und Weinitzen ins Boot.  ÖVP und SPÖ stimmen dagegen Hauptsächlich geht es den Grünen und ein geregeltes Verkehrskonzept und um die Sicherheit entlang der Zufahrtsstraßen zum Ausflugsziel....

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Weinitzen
Neuer Geh- und Radweg

In Weinitzen entsteht entlang der L387 ein neuer Geh- und Radweg. Gut 900.000 Euro werden investiert. Für Genussradler gibt es rund um und durch Weinitzen einige Strecken. Jetzt kommt ein neuer Geh- und Radweg hinzu, der vor allem für den Alltagsradverkehr eine Erleichterung sein soll. Nachdem die Asphaltierungsarbeiten der Abbiegespur zum Lebensmittelmarkt von den Bauträgern bereits fertiggestellt wurden, steht ein über ein Kilometer langer Radweg für Radfahrer zwischen Volksschule und...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl

Schöckl
Besucherandrang: Kein Handlungsbedarf vonseiten der Landesregierung

Morgen wird im Landtagsausschuss die Forderung der Grünen, ein nachhaltiges Konzept für den Besucherandrang am Schöckl, zum Thema. Konkret wünschen sich die Grünen etwa eine bessere Anbindung an den öffentlichen Verkehr (lesen Sie hier alle Infos) von der Stadt über Mariatrost und Andritz sowie eine Kombinationsmöglichkeit aus Öffis und Seilbahnnutzung. Darüber hinaus soll geprüft werden, inwieweit Geschwindigkeitsbeschränkungen auf den Zufahrtsstraßen zum Schöckl möglich sind und aus welchen...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
In Feldbach mit der Kampagne aktiv: Christian Fürntrath, Robert Trummer, Cornelia Schweiner, Beatrix Eiletz und Marcus Gordisch (v.l.).
Aktion

SPÖ
Kampagne als Turbo für den Arbeitsmarkt

SPÖ fordert etwa Einführung der "Aktion 40.000" für neue Jobs. SÜDOSTSTEIERMARK. "Wir schaffen das. Und Arbeitsplätze" – so das Motto der aktuellen Kampagne der steirischen SPÖ. Mit Pappfiguren, welche Arbeitslose symbolisieren, machte man nun auch in der Südoststeiermark auf die aktuell schwierige Situation aufmerksam. "Wir haben in der Steiermark aktuell 42.173 Arbeitslose", betont LAbg. Cornelia Schweiner. Und nach der Kurzarbeit?Noch mehr Sorgen bereiten ihr die rund 63.000 Steirer in...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Markus Kopcsandi
Landesverkehrsreferent Anton Lang ruft zum Training auf. Denn nur wer sich sicher fühlt, hat auch das uneingeschränkte Vergnügen.

Land unterstützt Training für mehr Fahrsicherheit

Bis 30. September gilt auch heuer wieder die Gutscheinaktion des Landes für ein Motorrad-Fahrsicherheitstraining, denn der Motorradboom war auch im letzten Jahr ungebrochen.  Laut Statistik Austria wurden im Jahr 2020 in Österreich insgesamt 32.204 Motorräder neu für den Straßenverkehr zugelassen. Die Zahl lag damit um 4.508 höher als im Jahr 2019. Damit verzeichnet das Jahr 2020 ein Plus von 16,3 Prozent. „Umso mehr richtet sich mein Appell an alle Motorradfahrer, besonders aber an die...

  • Steiermark
  • Christine Seisenbacher
Alles Gute zum Geburtstag.

Runder Geburtstag
Gratulation an Mathilde Huber

Einen ganz besonderen Geburtstagsglückwunsch konnte der Vorsitzende der SPÖ Steiermark, Landeshauptmann-Stv. Anton Lang gemeinsam mit Bgm. Peter Koch überbringen. Mathilde Huber aus Bruck an der Mur feierte ihren 100. Geburtstag. Trotz ihres Alters ist Frau Huber nach wie vor für die steirische Sozialdemokratie aktiv. „Hilde Huber ist eine absolute Ausnahmeerscheinung. Trotz ihrer 100 Jahre erledigt sie immer noch leidenschaftlich und gewissenhaft ihre ehrenamtliche Tätigkeit als...

  • Stmk
  • Bruck an der Mur
  • Siegfried Endthaler
Viel Energie für 2 Räder: Anton Lang setzt auf Radwege-Infrastruktur.
1

In die Pedale getreten
Anteil der Radfahrer in der Steiermark ist stark gestiegen

Das Klima wird es danken: Der Verkehrsclub Österreich (VCÖ) errechnete, dass die Zahl der Radfahrer in der Steiermark schon im Jahr 2019 (also vor der Pandemie) stark angestiegen ist. In absoluten Zahlen: Rund 340.000 Steirerinnen und Steirer nutzten 2019 regelmäßig das Fahrrad, um rund 90.000 mehr als noch im Jahr 2007.  Vom VCÖ gab es auch Lob fürs Land Steiermark, der forcierte Ausbau der Infrastruktur für den Radverkehr wurde als wichtiger Schritt bezeichnet. Das freut naturgemäß auch...

  • Stmk
  • Graz
  • Roland Reischl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.