Rudi Anschober

Beiträge zum Thema Rudi Anschober

Typische Pose: Rudi Anschober präsentiert die neuesten Corona-Zahlen. Nach einem Jahr Dauerstress verkündet er seinen Rücktritt aus gesundheitlichen Gründen.
Aktion 6

Reaktionen auf Rücktritt
NÖ-Spitzen: Anschober hatte "herausfordernde Aufgabe"

Mit Verständnis und guten Wünschen – bzw. teils auch mit Schuldzuweisungen an den Koalitionspartner der Grünen – reagieren Niederösterreichs Spitzenpolitiker auf den Rücktritt von Gesundheitsminister Rudolf Anschober. NIEDERÖSTERREICH. Landeshauptfrau Johanna Mikl-Leitner zeigte sich verständnisvoll. Anschober habe eine "enorm herausfordernde Aufgabe übernommen und mit großem persönlichen Einsatz bewältigt.“ Sie weist auch darauf hin, dass Anschober im letzten Jahr wohl den schwierigsten Job in...

  • Niederösterreich
  • Christian Trinkl
Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) tritt zurück.
1 1

"Überlastung" wegen Corona-Krise
Rudi Anschober – Rücktritt des Gesundheitsministers

Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) tritt zurück. Der 60-Jährige begründet den Rückzug mit einer "Überlastung" aufgrund des Arbeitsaufwands in der Corona-Pandemie. OÖ. Nachdem Anschober zuletzt bereits zum zweiten Mal im Krankenstand war, wirft er nun das Handtuch. Der grüne Gesundheitsminister, der in der Corona-Krise im Dauereinsatz war, tritt zurück. Er sei seit etwa 15 Monate im Amt, die sich aber wie 15 Jahre angefühlt hätten, verweist Anschober auf die Anforderungen in der...

  • Oberösterreich
  • Thomas Kramesberger
Rudi Anschober: Es ist unser Ziel, die Testungen noch weiter auszubauen und vor allem noch stärker als bisher in die Breite zu kommen.
2 3

Nach Pilotversuch in Vorarlberg
Nun kommen Selbsttests in Teststraßen

Noch ab dieser Woche können in Teststraßen in ganz Österreich Selbsttests kontrolliert verwendet werden, kündigte Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) am Ostermontag an, um die Kapazitäten der Covid-Tests auszubauen. Zudem kündigte Anschober einen neuen Anlauf für die umstrittene Novelle des Covid-19-Maßnahmengesetzes für diese Woche an. Von Sonntag auf Montag wurden 2.217 Neuinfektionen österreichweit gemeldet. ÖSTERREICH. Mit der kontrollierten Anwendung von Selbsttests können Bürger...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Bürgermeister Luger vermisst Transparenz im Umgang mit der Corona-Pandemie.

Corona-Krise
Luger erneuert Kritik an der Bundesregierung

Am Sonntag hat Bürgermeister Klaus Luger erneut die Corona-Politik der Bundesregierung kritisiert. In Linz sei die Lage stabil. LINZ. Aufgrund der regional immer stärker abweichenden Lageberichte fordert Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) mehr Transparenz und eine differenzierte Vorgehensweise seitens der Bundesregierung. Anders als etwa in Wien sei die Lage in Linz nach wie vor stabil. Analysen und Daten fehlenAuf die von Gesundheitsminister Anschober prophezeite dritte Welle, die angeblich...

  • Linz
  • Christian Diabl
Probleme mit dem Rücken: Neos Chefin Beate Meinl-Reisinger
1 1 Aktion 4

Ausfälle
Bandscheibenvorfall bei Neos-Chefin Meinl-Reisinger

Nächster Ausfall in der hohen Politik. Bereits seit einigen Tagen laboriert Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger an ihrem Rücken. Die Diagnose: ein Bandscheibenvorfall. Die Mutter dreier Töchter arbeitet nach einem Spitalsaufenthalt von zu Hause aus, wie die Regionalmedien Austria erfuhren.  ÖSTERREICH. Mehrere Ausfälle in der Politik: Zuerst erwischte es den grünen Gesundheitsminister Rudi Anschober (es war nicht Corona), dann Neos-Chefin Beate Meinl-Reisinger. Sie hat mehrere Termine abgesagt,...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Der Bezirk Schwaz erhält zusätzlich 100.000 Impfdosen.

100.000 Impfdosen zusätzlich von Biontech-Pfizer
Bezirk Schwaz wird Corona-Studienbezirk

In den letzten Tagen gab es zahlreiche Abstimmungen zwischen dem Land Tirol, dem Bund und der Europäischen Union bezüglich der aktuellen Covid-Situation im Bundesland Tirol. Der Bezirk Schwaz wird zur europäischen Forschungsregion und bekommt zusätzliche Impfstoff von Biontech-Pfizer. Die Ausreisetestung für Tirol bei der Ausreise in den Rest Österreichs wird wahrscheinlich bis 11. März fortgeführt. TIROL. In einer gemeinsamen Pressekonferenz von BK Kurz, Tirols LH Platter, BM Anschober und...

  • Tirol
  • Sieghard Krabichler
Herbert Karer, Bezirkswirtesprecher, ist mit der Gastgarten-Lösung ab 27. März nur bedingt zufrieden.

InnWirtler-Sprecher Herbert Karrer
"Wir haben uns mehr erwartet"

InnWirtler-Obmann Herbert Karer will "auf jeden Fall aufsperren", hätte sich aber von der Regierung mehr für die Gastronomie erwartet.  MATTIGHOFEN. "Für uns auf dem Land ist diese Entscheidung der Wahnsinn. In Städten akzeptieren die Leute es eher, sich bei Kälte in den Gastgarten zu setzen. Bei uns ist das nicht so", ist sich InnWirtler-Obmann Herbert Karer sicher.  Eintrittstests für den Gastgarten Von den am Montag präsentierten geplanten Öffnungsschritten für die Gastronomie hätte er sich...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
"Richtig sauer" ist Luger über das Impfmanagement des Bundes.

Corona-Krise
"Maskenpflicht im Freien ist durchschaubares Ablenkungsmanöver"

"Richtig sauer" ist der Linzer Bürgermeister über den "extremen Schwund" bei den Linz zugesagten Astra-Zeneca-Impfdosen. Anschobers Maskenpflicht im Freien hält er für ein Ablenkungsmanöver. LINZ. Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) spricht sich strikt gegen eine Maskenpflicht im Freien aus, wie sie Gesundheitsminister Rudi Anschober auf lokaler Ebene ermöglichen will. Luger sieht darin ein "leicht durchschaubares Ablenkungsmanöver" Anschobers, hinsichtlich der Probleme bei der...

  • Linz
  • Christian Diabl

Corona im Winter
Wintersportfreuden im Lockdown

Unser Land befindet sich im dritten Lockdown und bereits am ersten Tag tummeln sich unzählige skifreudige Menschen auf Österreichs Skipisten. Herrliches Wetter, überlastete Parkplätze und kein Babyelefant weit und breit! Am Semmering mussten am Sonntag sogar Rodelwiesen gesperrt werden, weil das Gedränge zu intensiv war. Das beliebte Stuhleck hat noch nicht mal aufgesperrt, da wurde ebenfalls ein Ansturm befürchtet und der Saisonstart wurde daher auf Montag verschoben. Anfang kommender Woche...

  • Wien
  • Penzing
  • Daniela Steinbach
Lokalschließungen wie in der ersten Phase hält Bürgermeister Klaus Luger in der jetzigen Situation für wenig zielführend.

Massentests
Nach Pannenserie verzichtet Linz auf Anmeldeplattform des Bundes

Nach einer Pannenserie bei der Anmeldeplattform des Bundes für die Corona-Massentests, zieht Bürgermeister Luger die Reißleine und setzt auf eine eigene IT-Lösung. LINZ. Es hat sich schon abgezeichnet – nun ist es fix: Linz setzt bei der Online-Anmeldung für die Corona-Massentests auf eine eigene, mit dem Land OÖ entwickelte, IT-Lösung. Begründet wird der Schritt mit einem "Datenchaos" im Gesundheitsministerium. Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) sieht seine vergangene Woche geäußerten Bedenken...

  • Linz
  • Christian Diabl

Corona
Die Regierung verkündete erste Lockerungen vom 2. Lockdown

Ab 7. Dezember werden Lockerungen in Kraft treten, das hat die Regierung in der Pressekonferenz am 2. Dezember präsentiert.  Der Lockdown in Österreich wird bis 6. Januar verlängert. Allerdings wird es ab Montag, 7. Dezember, bereits wieder einige Lockerungen geben. Hier ein Überblick über die neuen Coronavirus-Regelungen. Handel und Dienstleistungen dürfen ab Montag aufsperren, ebenso Pflichtschulen und Kindergärten. Oberstufen und Unis bleiben im Distance Learning - mit Ausnahme von...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
2

Corona-Virus
After-Lockdown-Öffnungsplan wird nächste Woche beschlossen

Schulen und Handel zuerst: Der Öffnungsplan wird nächste Woche beschlossen Bundeskanzler Kurz kündigt "sehr behutsame, langsame Öffnungsschritte" nach dem Lockdown an. Die Feiertage seien eine kritische Phase. "Die Corona-Infektionszahlen sinken, sind aber noch immer auf so hohem Niveau, dass ich dringend die Bevölkerung ersuche, weiter die Corona-Maßnahmen einzuhalten", appellierte Kurz und kündigte nur "sehr behutsame, langsame Öffnungsschritte" nach dem Lockdown an. "Wir werden da sicher...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Der Linzer Bürgermeister fürchtet um die Zukunft des Regionalflughafens Linz-Hörsching.

Corona-Krise
Luger kritisiert "substanzlosen Aktionismus der Bundesregierung"

Bürgermeister Luger vermisst einen Plan der Bundesregierung für die angekündigten Massentests und geht mit ihrer Performance hart ins Gericht. LINZ. Einmal mehr verärgert zeigt sich Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) über die Arbeit der Bundesregierung in der Corona-Krise. Er spricht von "fortgesetzt sichtbaren organisatorischen Schwächen" und einem "beschämenden Schauspiel". Die Kritik bezieht sich auf die von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) angekündigten Corona-Massentests. Luger vermisst...

  • Linz
  • Christian Diabl

Die Regierung und die Pandemie
Warten auf die Verkündung

Wieder einmal macht es das Regierungsteam spannend. Wie kleine Kinder, die auf die Vorgaben der Eltern warten, fühlen wir uns mittlerweile. Wir brauchen einen strikten Lockdown, keine Frage. Den Lockdown light hätten wir uns sowieso ersparen können. Es war halt ein Versuch. Alle müssen mitmachen. Auch jene, die noch immer nicht anerkennen, dass Covid tödlich und fatal sein kann. Alte, Junge. Wir alle. Ärgerlich und vor allem entbehrlich sind tagelange Vorankündigungen der Regierung, bei denen...

  • Wien
  • Penzing
  • Daniela Steinbach
2

Corona-Virus
Lockdown Light oder doch jetzt der harte Lockdown?

Noch gilt der "Lockdown light", aber das könnte sich bald ändern.  Die noch immer nicht sinkenden Zahlen der Neuinfektionen sorgen derzeit für Diskussionen innerhalb der Regierung. So gut wie fix ist: am Samstag Nachmittag sollen neue Maßnahmen kommuniziert werden. Zusätzlich zu den bereits geltenden Maßnahmen sollen dann auch Schulen und der Handel geschlossen werden, analog zum ersten Lockdown im Frühling. Derzeit würde sich die Opposition und diverse Interessenvertretungen vor allem noch...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Unser Leser Bernhard Weissenbacher denkt über die aktuellen Abstandsregelungen beim Einkaufen nach.
1

Leserbrief
Offener Brief an Gesundheitsminister Rudi Anschober

Ein Leserbrief zur aktuellen Corona-Einkaufslage von Bernhard Weissenbacher aus Hintersee. Geschätzter Herr Bundesminister, gehen Sie heute einmal in die Einkaufsstraßen und Shoppingcenter. War gestern schon nicht mehr zum Aushalten und heute – Samstag – wird’s wohl noch schlimmer. Wie wollen Sie das Virus in den Griff bekommen, solange der gesamte Handel offen hat? War vermutlich eine Lobbyistenentscheidung. Ich habe bisher alle Ihre Entscheidungen mitgetragen, aber jetzt kann ich vieles nicht...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer

Corona-Virus
Corona-Lockdown-Regeln könnten noch strenger werden

Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hat am Samstag eine mögliche weitere Verschärfung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus angedeutet.  Solche stehen demnach im Raum, sollten über 850 Intensivbetten mit Covid-19-Patienten belegt sein. Aktuell hält man ungefähr bei der Hälfte, der tägliche Zuwachs in diesem Bereich war in jüngster Vergangenheit aber enorm.  Da sich die Wirksamkeit des neuerlichen Lockdowns erst in zehn bis 15 Tagen zeigen könnte. Daher will am Freitag kommender...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW

Corona-Virus
Regierung verschärft die Corona-Maßnahmen österreichweit

Die Regierung präsentierte am Montag eine Reihe neuer Verschärfungen im Kampf gegen Corona. Bundeskanzler Sebastian Kurz appellierte an die Bevölkerung, die Maßnahmen einzuhalten. Die Neuinfektionen würden wieder exponentiell steigen. Steuert man nicht gegen, drohen im Dezember bis zu 6.000 neue Infektionen pro Tag.  Verschärfungen bei Veranstaltungen und privaten Zusammenkünften 1. Ohne zugewiesene Sitzplätze dürfen Indoor nur noch 6 Personen, Outdoor nur 12 Personen zusammenkommen. Darunter...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Empfohlene Anwendungsgebiete für Antigen-Tests umfassen Tests bei HausärztInnen, in Spitalsambulanzen, in Schulen sowie in Alten- und Pflegeheimen, heißt es aus dem Gesundheitsministerium.

Gesundheitsminister Anschober
Neue Corona-Strategie mit Antigen-Tests

Die neue Corona-Teststrategie in Österreich sieht vor, das Tests schneller werden. Das Gesundheitsministerium setzt dabei auf sogenannte Antigen-Tests. ÖSTERREICH. Die „Österreichische Teststrategie SARS-CoV-2“ werde laufend evaluiert,  in der jüngsten Aktualisierung wurde die Strategie um das Feld der Antigentests erweitert, heißt es aus dem Gesundheitsministerium am Mittwoch.  Einsatz bei Hausärzten und Spitalsambulanzen Innerhalb von 15  bis 30 Minuten sollen Antigen-Tests anzeigen, ob man...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Julia Schmidbaur
Empfehlung der Kommission: Corona Ampel in Innsbruck auf Orange

Covid-19
Corona-Ampel auf Orange

INNSBRUCK. Nachdem in der Stadt Innsbruck im Vergleich zu gestern die Zahl der positiven Fälle gestiegen ist, zeigt die Corona-Ampel in der Tiroler Landeshauptstadt seit heute, 15. September, oranges Licht. Mit Stand 9.30 Uhr gibt es 201 infizierte Personen. In erster Linie bedeutet die Umschaltung, dass weiterhin verstärkt auf Abstand und Hygienemaßnahmen geachtet werden muss. In Wien gibt es ein Treffen mit der Bundesregierung. Vizebgm. Anzengruber will Ende des Ampel-Chaos. KommissionDr....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Klaus Luger erneuert seine deutliche Kritik an der Corona-Ampel der Bundesregierung.

Corona-Zwischenbilanz
"Bundesregierung soll Ampel aus dem Verkehr ziehen"

Nach einer gelben Woche steht die Corona-Ampel für Linz nun erstmals auf grün. Trotzdem erneuern Bürgermeister Klaus Luger und Gesundheitsstadtrat Michael Raml ihre scharfe Kritik an der Bundesregierung und fordern ein Ende der Ampel. Was das eigene Krisenmanagement betrifft, ziehen sie eine positive Zwischenbilanz. LINZ. Den 2. März wird Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) nicht so schnell vergessen. Er war gerade mit einer Delegation in Tel Aviv, als ihn die Nachricht vom ersten bestätigten...

  • Linz
  • Christian Diabl
2

Corona-Virus
Neue Corona-Verschärfungen treten ab Montag in Kraft

Diese Änderungen treten ab Montag, 14.09. um 00:00 Uhr in Kraft. Das hat die Regierung am Freitag bekannt gegeben. Hier kommt die allgemeine Maskenpflicht wieder  Schulen: Auf den Gängen, aber nicht in den Klassen Im Handel, also in allen Geschäften In der Gastronomie - also zB für die Kellner Bei Kundenkontakt, bei dem der Abstand nicht eingehalten werden kann Hier gilt die Maskenpflicht noch immer In öffentlichen Verkehrsmitteln und Taxis Bei Veranstaltungen in geschlossenen Räumen...

  • Bgld
  • Oberwart
  • MIPO OW
Vier Regionen starten am Freitag "gelb"
2

Ab Freitag in Österreich
Corona-Ampel: Wien, Graz, Linz, Kufstein starten mit "Gelb"

Die in Österreich lang erwartete erste Schaltung der Corona-Ampel steht unmittelbar bevor. Der Bezirk Kufstein in Tirol, sowie Wien, Linz (OÖ) und Graz (Steiermark) werden mit der Ampelfarbe "Gelb"starten. Der Rest Österreichs wird auf Grün gestellt. Bundeskanzler Sebastian Kurz, Vizekanzler Werner Kogler, Gesundheitsminister Rudolf Anschober, Innenminister Karl Nehammer sowie Daniela Schmid, die Sprecherin der Corona-Kommission, präsentieren am Freitag die Corona-Ampel, deren Ergebnisse per...

  • Anna Richter-Trummer
Bürgermeister Luger fordert eine klarere Informationspolitik der Bundesregierung in der Corona-Krise.
1

Corona-Krise
Luger: "Eine Zumutung für Eltern und Kinder so kurz vor Schulbeginn"

Scharfe Kritik an der Informationspolitik der Bundesregierung angesichts möglicher neuer Corona-Maßnahmen äußert der Linzer Bürgermeister Klaus Luger. Die Menschen würden hingehalten und das untergrabe das Vertrauen in die Politik. LINZ. "Weniger Inszenierung und mehr Information wäre dringend notwendig", kritisiert Bürgermeister Klaus Luger (SPÖ) die Auftritte der Bundesregierung in den vergangenen Tagen. Konkret nennt Luger die "vagen Andeutungen" von Bundeskanzler Sebastian Kurz im...

  • Linz
  • Christian Diabl

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.