Gesundheitsminister

Beiträge zum Thema Gesundheitsminister

Die Brautleute Monika und Andreas freuten sich mit ihren Hochzeitsgästen über den überraschenden Besuch.

Schloss Halbturn
Nicht alltäglicher Hochzeitsgast

Der neue Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) hat sein Versprechen eingelöst und die erste Hochzeit nach den Corona-Lockerungen, zu der er eingeladen wurde, persönlich besucht. HALBTURN. Die besagte Eheschließung von Monika und Andreas fand am vergangenen Samstag im Schloss Halbturn statt. Gemeinsame sichere FeierAlle Gäste wurden über die 3G-Regel informiert und haben sich daran gehalten. Das mittlerweile (Ehe)-Paar hat sich es sehr gefreut, "dass nicht nur ihre lieben Verwandten und...

  • Bgld
  • Neusiedl am See
  • Kathrin Haider
m Gespräch mit Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein: Matteo Pusterhofer (hinten r.) und Melanie Prietl (r.) von der PTS
9

"Impf-Talk"
Deutschfeistritzer Schüler im Gespräch mit dem Gesundheitsminister

Gesundheitsminister Mückstein lud zum Gespräch ein – zwei Deutschfeistritzer waren dabei. Der Jugend steht die ganze Welt offen – doch Corona brachte sie zum Stillstand. "Generation Corona" oder "Die verlorene Generation" werden die aktuell 16- bis 25-Jährigen deshalb genannt. Eine wenig schmeichelhafte Bezeichnung, und dennoch hat sie die Pandemie hart getroffen: Lernen, feiern, Neues entdecken, sich ausprobieren oder einander kennenlernen funktionierte während der letzten 14 Monate, wenn...

  • Stmk
  • Graz-Umgebung
  • Nina Schemmerl
Auch Kinder können einen schweren Krankheitsverlauf haben oder auch an Long Covid leiden. Die Meinungen über eine Covid-Impfung für Kinder gehen aber auseinander.
3 1 Aktion 3

Für Mückstein kein Problem
Ärzte warnen vor Covid-Impfung für Kinder

Über 120 Medizinerinnen und Mediziner sprechen sich in einer Video-gestützten Statement-Kampagne gegen Covid-Impfungen an Kindern aus. RMA-Chefredakteurin Maria Jelenko hat den Gesundheitsminister darauf angesprochen. Er sieht bei der Impfung für ab 12-Jährige, aber auch für 8-12-Jährige kein Problem. ÖSTERREICH. Immer mehr Ärzte warnen vor Impfungen für Kinder. Deren gemeinsame Botschaft, die sie in einer Aussendung kundtun: "Wer wenn nicht wir – Ärzte mit Erfahrung aus der täglichen Praxis...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Der Sommer kann kommen!
3

Der Weg in die Normalität ist angetreten
Welche Öffnungsschritte gelten ab 10. Juni 2021

Die Bundesregierung plant, die Corona-Maßnahmen bis zum Sommer in zwei Schritten zu lockern. Erste Schritte gelten bereits ab 10. Juni. Weitere folgen am 1. Juli 2021. Die wesentlichen Änderungen ab dem 10. Juni 2021 Maskenpflicht und Mindestabstand Der Mindestabstand wird von zwei Metern auf einen Meter reduziert.Die Maskenpflicht im Außenbereich entfällt. Reisebusse und Ausflugsschiffe im Gelegenheitsverkehr sowie Seil- und Zahnradbahnen Reisebusse und Ausflugsschiffe im Gelegenheitsverkehr...

  • Vorarlberg
  • RZ Regionalzeitung
Meinungen, Diskussionen, Themen, Twitter vernetzt die Streitkultur und Österreich redet mit.

Twitter-Trends
#Schweizerhaus #Mückstein – die Twitter-Trends

Ihr seid selbst nicht auf Twitter, wollt aber die am meisten diskutierten, lustigsten und besten Tweets nicht verpassen? Dann sind unsere "Tweets der Woche" genau das richtige für euch. Wir beschäftigen uns mit den Österreich-Trends der Woche, was diskutiert und über was gelacht wurde und welche Tweets für Furore sorgten. Mittwoch 19. Mai #SchweizerhausZu den Öffnungen in ganz Österreich, ging der Kanzler mit medialem Aufsehen ins #Schweizerhaus am Wiener Prater Schnitzelessen. Twitter-Austria...

  • Tirol
  • Lucia Königer
Mückstein hält Lockerungen am 10. Juni für möglich, Kurz ist für 17. Juni
1 Aktion 2

Streit um Corona-Maßnahmen
Mückstein hält Lockerungen bereits am 10. Juni für möglich

Nachdem Kanzler Sebastian Kurz (ÖVP) am Montagabend zusätzliche Öffnungsschritte mit 17. Juni angekündigt hatte, listet Gesundheitsminister Wolfgang Mückstein (Grüne) in der ZiB 2 eine ganze Palette an möglichen Lockerungen ab 10. Juni auf. ÖSTERREICH. Erst am Samstag stufte Mückstein die von Kurz kommunizierten Lockerungen als „entbehrlich“ ein, daraufhin entbrannte ein Zwist innerhalb der Koalition. Mückstein kündigte Masken indoor auch noch für kommenden Winter an und warnte davor,...

  • Adrian Langer
Meinungen, Diskussionen, Themen, Twitter vernetzt die Streitkultur und Österreich redet mit.

Twitter-Trends
#Mückstein #Croissant #Erdbeben – Trends der Woche

Ihr seid selbst nicht auf Twitter, wollt aber die am meisten diskutierten, lustigsten und besten Tweets nicht verpassen? Dann sind unsere "Tweets der Woche" genau das richtige für euch. Wir beschäftigen uns mit den Österreich-Trends der Woche, was diskutiert und über was gelacht wurde und welche Tweets für Furore sorgten. Donnerstag 15. April #Freiheitspreis der MedienBundeskanzler Kurz erhält den deutschen #Freiheitspreis der Medien. Die Reaktionen auf Twitter sind einschlägig: Der Donnerstag...

  • Tirol
  • Lucia Königer
2 13

Corona Zahlen und Fakten ...
Österreich: Corona - Virus der neue Stand für Österreich - Daten und Zahlen bis 19.4.2021

Österreich: Corona - Virus der neue Stand für Österreich - Daten und Zahlen bis 19.4.2021 Die aktuellen Zahlen rund um das Corona-Virus: Bisher 595.540 Fälle, 9.922 verstorben und 557.467 genesen. 2.100 hospitalisiert, davon 570 intensiv. 2.117 Neuinfektionen österreichweit. Bisher gab es in Österreich 595.540 positive Testergebnisse. Mit heutigem Stand (19. April 2021, 9:30 Uhr) sind österreichweit 9.922 Personen an den Folgen des Corona-Virus verstorben und 557.467 wieder genesen. Derzeit...

  • Schwechat
  • Robert Rieger
Der Mediziner und Ärztekammer-Funktionär Wolfgang Mückstein ist neuer Gesundheitsminister.
1

Gesundheit
Mückstein neuer Gesundheitsminister - Ärztekammer gratuliert

Nach dem Rücktritt von Gesundheitsminister Rudolf Anschober wird Allgemeinmediziner Wolfgang Mückstein am Montag als neuer Gesundheitsminister angelobt. Die niederösterreichische Ärztekammer begrüßt diesen Schritt.  NÖ (red.) Rudolf Anschober hat am 13. April offiziell seinen Rücktritt angekündigt. Zu Mittag wurde dann seine Nachfolge bekanntgegeben. Der Allgemeinmediziner wird am Montag, 19. April vom Bundespräsidenten angelobt und wird das Amt übernehmen. Die niederösterreichische Ärztekammer...

  • St. Pölten
  • Mariella Datzreiter
Der Mediziner und Ärztekammer-Funktionär Wolfgang Mückstein ist neuer Gesundheitsminister.

Grüne Tirol
Mückstein als "fachlich versierter Nachfolger"

TIROL. Nach dem Rücktritt Anschobers vom Posten des Gesundheitsministers, wurde rasch ein Nachfolger gefunden: Wolfgang Mückstein. Die Entscheidung wird in den Reihen der Tiroler Grünen, allem voran von Grüne Gesundheitssprecher Gebi Mair, begrüßt.  "Fachlich versierter Nachfolger"Rasch konnten die Grünen einen Nachfolger auf Rudi Anschober verkünden: Wolfgang Mückstein folgt und wird vom Grünen Tirol Gesundheitssprecher Gebi Mair als "fachlich versiert" beschrieben. Umso mehr ist Mair über die...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Mit brüchiger Stimme gab ein merklich trauriger Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne) seinen Rücktritt bekannt.

Rücktritt
Anschober tritt zurück – Tiroler Politik äußert sich

TIROL. Gesundheitsminister Anschober verkündete am Vormittag des 13. Aprils seinen Rücktritt aufgrund von seiner gesundheitlichen Verfassung. Mehrere Parteien äußerten sich zum Rücktritt. Tiroler Grüne zum Rücktritt von Rudi AnschoberAus der eigenen Partei erhält Anschober zu seinem Rücktritt aus Tirol Rückhalt. Tiroler Grünen Landeshauptmannstellvertreterin Ingrid Felipe, Landesrätin Gabriele Fischer und Gesundheitssprecher Gebi Mair finden folgende Worte: „Der Rücktritt als...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) erklärt die Impfstoffbeschaffung der Bundesregierung: "Kein Mengenproblem bei der Bestellung, sondern es wurde sogar mehrfach überbestellt."
1 1 Aktion 2

Anschober schlägt Alarm
Zahl der Patienten auf Intensivstationen dramatisch hoch

3.498 Neuinfektionen österreichweit von Freitag auf Samstag. In den vergangenen sieben Tagen hat sich die Zahl der an COVID-19 Erkrankten auf Intensivstationen um 28 Prozent auf heute 504 Patienten erhöht. Hauptbetroffen sind dabei die östlichen Bundesländer. Vor der Osterruhe in der Osthälfte Österreichs appelliert Gesundheitsminister Rudi Anschober (Grüne), dass die Österreicher diese Ruhe schon jetzt beginnen sollten, um die Spitäler zu entlasten. ÖSTERREICH. In Wien sind laut...

  • Maria Jelenko-Benedikt
1 4

Corona - Impfung
WHO - Impfstoffe und Impfmaßnahmen gegen COVID-19

WHO - Impfstoffe und Impfmaßnahmen gegen COVID-19 Die Entwicklung und zügige Verbreitung von Impfstoffen gegen COVID-19 stellt einen grundlegenden Schritt hin zur Beendigung der Pandemie, zum Schutz der Gesundheitssysteme und zum Wiederaufbau von Volkswirtschaften in aller Welt dar. Ein chancengleicher Zugang zu Impfungen gegen COVID-19 ist der Schlüssel zur Beendigung der Pandemie, da kein Land vor dieser Krankheit sicher ist, bis alle sicher sind. Im Rahmen des Beschleunigten Zugangs zu...

  • Linz
  • Robert Rieger
1 7

Coronavirus ,
Verlängerung der Quarantäne für Niederösterreich auf 14 Tage !

Verlängerung der Quarantäne für Niederösterreich auf 14 Tage ! Verlängerung auf 14 Tage statt 10 Tage Freitesten nach 10 tagen möglich Die Quarantäne für CoV-Infizierte und Kontaktpersonen wird wieder verlängert. Nachdem Wien und das Burgenland, die Verlängerung bereits beschlossen hatten, hat am Montag auch Niederösterreich diesen Weg angekündigt. Grund für die Ausweitung der behördlich angeordneten Quarantäne ist die Ausbreitung der hochinfektiösen britischen Mutation B.1.1.7. Auch weitere...

  • Baden
  • Robert Rieger
Vereins-Covid-Beauftragte haben sich vorbereitet.
2

Im Gespräch
Laute und stille Sport-Proteste

Sport-Verbandspräsidenten beim Sportminister – leiser Protest der Vereine. ÖSTERREICH. In der letzten Februarwoche gab es ein verbal, mit vielen Lockerungsforderungen versehenes, lautes Vorgehen der Sport-Verbandspräsidenten bei Vizekanzler und Sportminister Werner Kogler und bei Gesundheitsminister Rudolf Anschober. Dieser Sportgipfel, im Vorfeld des Pressegesprächs für Lockerungen vom Montag dieser Woche (nach Redaktionsschluss dieser Ausgabe – Anm. der Redaktion) endete ohne konkrete...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Friedl Schwaighofer
1 3 13

Daten und Zahlen aus NÖ
Niederösterreich: Corona - Virus in NÖ Daten und Zahlen bis 25.2.2021

Niederösterreich: Corona - Virus in NÖ Daten und Zahlen bis 25.2.2021 Aktuell Infizierte: 4.757 Neuinfektionen (im Vergleich zum Vortag): 424 Neugenesene (im Vergleich zum Vortag): 230 Neugeimpfte (im Vergleich zum Vortag): 2.382 Bisher durchgeführte Testungen: 3.133.817 Bisher positiv getestete Personen: 70.546 Bisher genesene Personen: 64.553 Todesopfer: 1.236 Bisher geimpfte Personen: 69.036 (4,1% der Bevölkerung) Hospitalisierte Personen: 336 Davon auf Intensivstation: 68 Hotlines, 7 Tage...

  • Baden
  • Robert Rieger
2 4 11

Coronavirus
Niederösterreich: Corona - Virus in NÖ Daten und Zahlen bis 23.2.2021

Niederösterreich: Corona - Virus in NÖ Daten und Zahlen bis 23.2.2021 Neuinfektionen: 483 Todesfälle gesamt: 1.309 Genesene gesamt: 66.007 Zahl der Testungen gesamt: 3.133.817 In Quarantäne: 10.297 ( K1 ) und 97 ( K 2 ) Impfstand: 3,87 % der Bevölkerung Geimpfte Personen 65.213 Angaben ohne Gewähr: Archiv: Robert Rieger Quelle: BMI Gesundheitsministerium Symbolfotos: Robert Rieger Photography © Circus & Entertainment Pics by Robert Rieger

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
2 3 4

Coronavirus ,
Niederösterreich: Corona - Virus in NÖ Daten und Zahlen bis 9.2.2021

Niederösterreich: Corona - Virus in NÖ Daten und Zahlen bis 9.2.2021 Neuinfektionen: 267 Todesfälle gesamt: 1.299 Genesene gesamt: 62.290 Aktuell positiv getestet oder erkrankt: 1.697 Patienten im Spital: 350 Intensivpatienten: 54 Zahl der Testungen gesamt: 2.479.223 In Quarantäne: 6.356 ( K1 ) und 42 ( K 2 ) Impfstand: 2,55 % der Bevölkerung Geimpfte Personen 43.008 Angaben ohne Gewähr: Archiv: Robert Rieger Quelle: BMI Gesundheitsministerium Symbolfotos: Robert Rieger Photography © Circus &...

  • Wiener Neustadt
  • Robert Rieger
Richtet schon mal den Kaffee her: Haags Bürgermeister Lukas Michlmayr lädt den Gesundheitsminister zu einem "Coffee to go".

FFP2-Maskenpflicht im gesamten Tierpark
Verärgerter Haager Bürgermeister lädt Anschober zu Kaffee und "Praxistest"

Haags Bürgermeister Lukas Michlmayr ärgert sich über die Maskenverordnung im Tierpark. Laut Verordnung müssen diese auch im Freien getragen werden. Er lädt den Gesundheitsminister zum Lokalaugenschein ein. Bei einem "Coffee to go" soll er sich selbst ein Bild von der Situation machen. STADT HAAG. "Ich möchte Herrn Minister Anschober gerne zu uns nach Haag in den Tierpark einladen und mit ihm, bei einem Coffee to go, unseren großzügig angelegten Tierpark besichtigen", lädt Haags Bügermeister...

  • Amstetten
  • Thomas Leitsberger
Die Gesetzesnovelle soll am Donnerstag im Nationalrat beschlossen werden.
1 Aktion 2

Events, Krankenbesuche, Urlaub
Koalition und SPÖ einigen sich auf "Reintesten"

ÖVP und Grüne haben sich mit der SPÖ über die Regeln für die Eintrittstests am Mittwoch geeinigt. Diese gelten bei Veranstaltungen, dem Tourismus, Besuchen in Spitälern und Pflegeheimen, nicht aber für die Gastronomie. Das wurde der APA von mehreren Verhandlern bestätigt. Das Gesetzt wird noch im Laufe des Tages fertig gestellt und die SPÖ wird dem Gesetzesantrag am Donnerstag im Nationalrat zustimmen. Die Gefahr für eine Blockade im Bundesrat ist somit abgewendet. ÖSTERREICH. Die...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Unser Leser Bernhard Weissenbacher denkt über die aktuellen Abstandsregelungen beim Einkaufen nach.
1

Leserbrief
Offener Brief an Gesundheitsminister Rudi Anschober

Ein Leserbrief zur aktuellen Corona-Einkaufslage von Bernhard Weissenbacher aus Hintersee. Geschätzter Herr Bundesminister, gehen Sie heute einmal in die Einkaufsstraßen und Shoppingcenter. War gestern schon nicht mehr zum Aushalten und heute – Samstag – wird’s wohl noch schlimmer. Wie wollen Sie das Virus in den Griff bekommen, solange der gesamte Handel offen hat? War vermutlich eine Lobbyistenentscheidung. Ich habe bisher alle Ihre Entscheidungen mitgetragen, aber jetzt kann ich vieles nicht...

  • Salzburg
  • Flachgau
  • Bettina Buchbauer
Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) kündigte am Samstag an, dass die Regierung die Lage der Corona-Virus-Situation in Österreich am 13. November gründlich analysieren wird. Steigen die Zahlen weiter, könnte es weitere Verschärfungen bei den Maßnahmen geben.
4

Coronavirus
Anschober: Weitere Maßnahmen noch im November möglich

Wieder Rekordzahl bei Neuinfektionen – Gesundheitsminister Rudolf Anschober (Grüne) hat am Samstag auf Ö1 („Im Journal zu Gast“) eine mögliche weitere Verschärfung der Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus angedeutet. ÖSTERREICH. Die Gesundheitsbehörden der Bundesländer meldeten am Samstag insgesamt 8.241 positive Testungen bei insgesamt 29.810 eingemeldeten Tests und 4.566 Neugenesenen. Besonders auffallend ist eine dramatisch hohe Zahl von 2.279 positiven Testungen, die aus Oberösterreich...

  • Maria Jelenko-Benedikt
Mittels Hals-Nasen-Abstrich wird der Covid-19-Test bei steirischen Ärzten durchgeführt.
2

Kritik wird laut, aber:
So funktionieren Corona-Tests beim Hausarzt

Gesundheitsminister Rudolf Anschober von den Grünen erklärte am Dienstagnachmittag per Aussendung, wie die Organisation für Corona-Tests beim Hausarzt ablaufen soll, nachdem manche Ärzte davor gewarnt haben, dass die Vorgehensweise mancherorts nicht so einfach wäre. ÖSTERREICH. "In der schwierigen Phase im Herbst werden niedergelassene ÄrztInnen eine besonders wichtige Funktion einnehmen, prophezeit Anschober in der Aussendung. "Zwei wichtige Schritte für die verstärkte Rolle von...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Maria Jelenko-Benedikt
BH-Chefin Alexandra Grabner-Fritz informiert über die Folgen von Orange für den Bezirk.
1 1

Bezirk Neunkirchen
Endlich Klartext zum Orange der Corona-Ampel

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Im Bezirk Neunkirchen sind aufgrund der Orange-Einstufung eine Reihe von Maßnahmen geplant. Bundeskanzler, Vizekanzler sowie der Gesundheitsminister und der Innenminister ließen sich von den Bezirkshauptleuten der betroffenen Regionen informieren. Auf diese Erkenntnisse basierend sollen nun folgende Maßnahmen folgen: 1. Weitere Intensivierung des Schutzes in Pflegeeinrichtungen und Krankenanstalten 2. Sensibilisierung und Aufklärungsarbeit zum Schutz älteren Personen in...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.