Alles zum Thema Interview

Beiträge zum Thema Interview

Lokales
Andreas Haider, Geschäftsführer der Unimarkt Gruppe.

Interview
Unimarkt will in Raab investieren – wenn?

In Raab wird seit Monaten über Errichtung eines Billa-Marktes diskutiert. Nun meldet sich Unimarkt zu Wort. RAAB. Der bestehende Unimarkt im Ortszentrum soll erweitert werden. Aber nur, wenn kein anderer Nahversorger kommt. Warum? Darüber sprach die BezirksRundschau mit Unimarkt-Chef Andreas Haider. Herr Haider, stimmt es, dass der Unimarkt in Raab erweitert werden soll? Haider: Ja, das ist richtig. Und zwar eine Erweiterung von 450 auf 600 Quadratmeter. Geplant ist auch, dass dort, wo...

  • 14.11.18
Lokales
Bürgermeister Eduard Paminger spricht Klartext.

Interview
"Woher Vorwurf kommt, bleibt mir ein Rätsel"

Pächter des Kirchenwirts hört mit 31. Jänner 2019 nach vier Jahren auf. Doch wie soll's dann weitergehen? ST. AEGIDI (ebd). Darüber spricht Bürgermeister Eduard Paminger im Interview. Ebenso über Neuaktivierung der Sauwald-Panoramastraße und warum für den Ortschef 2019 politisch Schluss ist. Was genau wird die Gemeinde unternehmen, um den Standort St. Aegidi für einen Kirchenwirt-Nachfolger „schmackhaft“ zu machen? Paminger: Der Kirchenwirt ist ein weitum bekanntes Traditionswirtshaus....

  • 07.11.18
Freizeit
Seit 50 Jahren bringt die Rominger Nudelbrettbühne ihr Publikum zum Lachen. Wilmhelm Fuchs (rechts stehend) führt seit 18 Jahren Regie.

50 Jahre Nudelbrettbühne
"Du musst redn, wie dir der Schnabel gwachsn is"

ST. ROMAN. D'Rominger Nudelbrettbühne feiert heuer 40-jähriges Jubiläum. Regisseur Wilhelm Fuchs erzählt im Interview über rauchende Souffleusen, betrunkene Schauspieler und warum's im heurigen Stück eigentlich um Nix geht. Die Nudelbrettbühne feiert heuer ihr 50-jähriges Jubiläum. Gibt’s was Besonderes zum runden Fest? Fuchs: Zum Auftakt dieser Spielsaison gibt's ein extra Fest – für alle ehemaligen und aktiven Laiendarsteller, die bereits auf der Nudelbrettbühne gestanden sind und ihr...

  • 06.11.18
Leute
Johannes Bauböck aus Andorf von der Band FLUT.
2 Bilder

Andorfer Band FLUT
"Gewisse Soundelemente gehören jetzt schon zu unserer musikalischen DNA"

ANDORF (juk). FLUT sorgt derzeit mit ihrem ersten Album "Global" für Furore. FM4, Zeit online - alle berichten über das gelungene Debüt, das einen 80ies-Vibe versprüht. Die Bandmitglieder, die aus dem Bezirk Schärding stammen und mittlerweile in Wien leben, waren im Sommer sogar mit Kraftklub auf Tour. Im Interview stellt sich Sänger Johannes den Fragen der BezirksRundschau.  BEZIRKSRUNDSCHAU: Wie hat eure Jugend auf dem Land - inmitten von Blasmusikkapellen - euch musikalisch...

  • 30.10.18
Lokales
<f>Bernhofer</f> freut sich auf neuen Verband.
2 Bilder

Interview
Mega-Toursimusverband in Startlöchern

Im Jänner 2019 werden sich 34 Gemeinden zum Tourismusverband Donau Oberösterreich zusammenschließen – darunter auch Schärding. ENGELHARTSZELL (ebd). Im Interview spricht der Vorsitzende der Werbegemeinschaft Donau, Friedrich Bernhofer, über den neuen "Mega-Tourismusverband", welche Schärdinger Gemeinden mit an Bord sind und warum die Barockstadt Schärding erst später Teil des Verbandes werden wird. Welche 34 Gemeinden sind das? Vor allem aus dem Bezirk Schärding? Im Jänner 2019 werden 34...

  • 23.10.18
Lokales
2 Bilder

Interview mit 94-Jährigem Andorfer
"Meine schönste Zeit im Leben ist jetzt"

ANDORF (juk). Friedrich Feichtlbauer ist am 20. Juli 1924 geboren. 94 Jahre ist er schon auf dieser Welt. Im BezirksRundschau-Interview anlässlich 100 Jahre Hoamatland erzählt der rüstige Altbauer aus Hötzenedt aus seinem Leben. Wie war Ihre Kindheit? Feichtlbauer: Ich bin in einer Bauernfamilie auf die Welt gekommen. Wir waren acht Geschwister, ich war der Jüngste. In Andorf bin ich in die Schule gegangen. Wir haben schon von klein auf mitgeholfen. Als ich 14 Jahre alt war, sind meine...

  • 22.10.18
Lokales
Die Ohlsdorferin Erna Putz organisiert in ganz Oberösterreich Gedenkfeiern für politisch Verfolgte der Jahre 1934 bis 1945. Am 20. Oktober 2018 findet auch in Schardenberg eine solche Feier statt. Dabei werden die Namen der Verfolgten verlesen und Einzelschicksale präsentiert.
2 Bilder

Gedenkfeier für Nazi-Verfolgte
Erna Putz weiß: "Nicht alle haben gewunken"

SCHARDENBERG. Die Ohlsdorferin Erna Putz organisiert in Schardenberg am 20. Oktober 2018 eine Gedenkfeier für Verfolgte der Nazi-Zeit. Im Interview spricht sie über ihre Motive und wieso die Schicksale sie trotz aller Schrecken zuversichtlich stimmen. Frau Putz, Sie organisieren in ganz Oberösterreich Gedenkfeiern für politisch Verfolgte der Jahre 1934 bis 1945. Wie kam's? Mich beeindrucken die vielen hundert jungen Italiener, die jedes Jahr zu den Befreiungsfeiern in die KZ-Gedenkstätte...

  • 09.10.18
Lokales
Michael Thiel im Interview mit Michelle Hagn. (Bürokauffrau, 2. Lehrjahr)
2 Bilder

Interview mit Frauscher-Chef
Vom Lehrling bis zum erfolgreichen Geschäftsführer

ST. MARIENKIRCHEN. Doch wie hat es Michael Thiel, Geschäftsführer von Frauscher Sensortechnik, soweit gebracht? Bürokauffrau-Lehrling Michelle Hagn fühlte ihrem Chef auf den Zahn – ein Gespräch per Du. Michelle Hagn: Hast Du Deine berufliche Laufbahn von Anfang an so vor Dir gesehen? Thiel: Nein, habe ich so nicht. Ich wuchs in einer Eisenbahnfamilie auf. Mein Vater, meine Großväter und meine Urgroßväter waren alle in der Bahnindustrie tätig. In der Bahntechnik habe ich dann als Lehrling...

  • 02.10.18
Sport
Milan Fukal kickte fünf Jahre für die Union Esternberg.
3 Bilder

"Verbesserungspotenzial sehe ich bei den Spielern"

Fünf Jahre lang spielte der ehemalige HSV-Profi Milan Fukal bei der Union Esternberg. Seit Sommer ist Schluss. ESTERNBERG (ebd). Im Interview spricht Fukal über den heimischen Fußball, die mangelnde Einstellung der Spieler und weshalb er eine Trainerkarriere ausschließt. Wie hast du als Fußballprofi den Amateurfußball in Österreich erlebt – von der Qualität und Professionalität her? Fukal: Es war genau das, was ich mir erwartet habe. Die Qualität ist gut. Einige Spieler hätten sogar das...

  • 05.09.18
Lokales
Stephan Wilflingseder aus Dorf/Pram – besser bekannt als "Hugo Stephan van Wii" – macht sich, wie er sagt, selbst gern zum "Hugo".
23 Bilder

Stephan "Hugo" Wilflingseder: "Im Grunde bin ich bei jedem Sch… dabei"

Stephan "Hugo" Wilflingseder wurde für eine TV-Serie gecastet. Nicht sein erster Ausflug ins Fernsehen. DORF/PRAM (ebd). Im Interview spricht Hugo über seine bisherigen TV-Erfahrungen, warum ihm einst ein Strip ein Engagement im Lusthouse in Haag/H. beschert hat und weshalb sich der Hobby-DJ für einen ehemaligen "Dschungelstar" zum Affen machte. Du hast 2014 bereits bei der ATV-Serie "Tal sucht Frau" mitgemacht. Nun wurdest du für eine weitere Serie angefragt – wie kommt's? Hugo: Ich darf...

  • 05.09.18
Politik
Rudolf Greiner ist seit 15 Jahren Bezirkshauptmann in Schärding. Für ihn ist unser Bezirk eine "Brücke im Zentrum Europas".

Gäbe es Schärdings Bezirkshauptmannschaft nicht, dann ...

Bürokratie-Dschungel oder unbedingt nötige Verwaltungsinstanz – Wozu brauchen wir die Bezirkshauptmannschaft (BH) eigentlich? SCHÄRDING (ska). Schärdings Bezirkshauptmann Rudolf Greiner spricht im Interview über "seine" Behörde, Zusammenlegungen sowie Freiwilligkeit und Sicherheit in unserem Heimatbezirk. Gänge zur Bezirkshauptmannschaft gehören zum Leben jedes einzelnen von uns – warum braucht man die BH?  Greiner: Die BH ist die zentrale Anlaufstelle und Verwaltungseinheit für...

  • 05.09.18
Sport
Zschiedrich sieht im FC Münzkirchen viel Potenzial.

Von Dynamo Dresden zum FC Münzkirchen

Falk Zschiedrich – ehemaliger Dynamo Dresden Kicker – trainiert jetzt den FC Münzkirchen. MÜNZKIRCHEN. Jürgen Klopp ist sein Trainer-Vorbild, Philip Lahm als Spieler. Im Interview stellt sich Falk Zschiedrich, der neue Trainer des Bezirksligisten, vor. Herr Zschiedrich, Sie haben zu DDR-Zeiten noch in der höchsten Spielklasse gespielt. Bei welchen Vereinen und Positionen waren Sie da als Spieler im Einsatz? Zschiedrich: Ich war früher in der Abwehr und im Mittelfeld im Einsatz. Gespielt...

  • 28.08.18
Politik
Sommerinterview mit Landesrat Elmar Podgorschek (FPÖ, li.): Der Landesrat im Gespräch mit Thomas Kramesberger (BezirksRundschau).
5 Bilder

Elmar Podgorschek: "AfD-Auftritt war ein Fehler"

Elmar Podgorschek (FPÖ) ist seit 2015 Landesrat in Oberösterreich. Der Innviertler ist für das Feuerwehrwesen, den Katastrophenschutz und das illegale Glücksspiel zuständig. OÖ. Elmar Podorschek (60) wurde zuletzt wegen eines Auftritts bei der deutschen AfD scharf kritisiert. In einer Rede vor dem AfD-Landesverband in Thüringen forderte Podgorschek eine "Neutralisierung" des ORF, brandmarkte die Grünen als Nachfolger der Jakobiner und legte dar, wie die FPÖ Gewährsmänner an die Spitze...

  • 09.08.18
Lokales
Doris Streicher ist seit 25 Jahren beim Ferienpass dabei.
9 Bilder

"Und plötzlich zog ein Kind den Stecker"

Heuer feiern Schärdings Kinderfreunde zum 25. Mal den Ferienpass. Hier ein Resümme. SCHÄRDING. Ein Vierteljahrhundert Ferienpass – im Interview spricht Kinderfreunde-Chefin Doris Streicher über Erlebtes, über eine "Beinahe-Katastrophe", und warum sie die ersten Ferienpass-Veranstalter des Bezirks waren. 25 Jahre Schärdinger Ferienpass – eine Erfolgsstory? Der Ferienpass ist eine Erfolgsstory – aber wir haben vor 25 Jahren nicht geglaubt, dass er ein so großer Erfolg wird. Wir waren die...

  • 27.07.18
Lokales
SPÖ Bürgermeister Franz Schabetsberger.

Ortschef streicht FPÖ Politiker von Gästeliste

Bürgermeister Franz Schabetsberger streicht FPÖ-Landesrat Elmar Podgorschek von seiner Ehrengast-Liste. RIEDAU. Grund dafür sind Podgorscheks Aussagen im Rahmen seines Besuchs bei der AfD in Thüringen. Im Exklusiv-Interview mit der BezirksRundschau spricht Schabetsberger nun Klartext. Herr Schabetsberger, stimmt es, dass Sie Podgorschek nicht mehr zu offiziellen Veranstaltungen nach Riedau einladen werden? Schabetsberger: Ja. Warum? Der Auftritt und die Aussagen Podgorscheks waren...

  • 17.07.18
  • 1
Freizeit
Wolfgang Stadler, Kommandant der FF St. Aegidi.

Tausende Gäste jedes Jahr am Wildsaufest in St. Aegidi

Die Wildsau zieht: Das Zeltfest der Freiwilligen Feuerwehr St. Aegidi wird von Jahr zu Jahr größer. ST. AEGIDI (ska). Seit 15 Jahren wird an einem Wochenende im Sommer eine kleine Gemeinde mitten im Sauwald zum Hotspot für alle Partytiger: Das Wildsaufest im Gewerbegebiet Schauern. Die BezirksRundschau bat Wolfgang Stadler, Kommandant der "Wildsau-Feuerwehr", zum Interview. Herr Stadler, hätten Sie und Ihr Team jemals gedacht, dass das Wildsaufest ein derartiges Ausmaß annimmt? Stadler:...

  • 11.07.18
Politik
Landesrat Günther Steinkellner (FPÖ) im Straßenbahn-Interview mit Thomas Kramesberger (BezirksRundschau).
2 Bilder

Landesrat Günther Steinkellner: "Kirchturmdenken behindert Infrastrukturprojekte"

OÖ. Die BezirksRundschau traf Infrastrukturlandesrat Günther Steinkellner (FPÖ) zum Sommergespräch in der Linzer Straßenbahn. Die Schienenverbindung nach Traun bewegt den Freiheitlichen seit Jahrzehnten. Erste Anträge für eine Trassenverlängerung stellte er noch als Gemeinderat in Leonding. Sogar das Haus seiner Schwiegereltern fiel der Schienentrasse zum Opfer. Zum Ausbau des öffentlichen Verkehrs gibt es für ihn keine Alternative. BezirksRundschau: Mobilität ist im Umbruch: Dieselskandal,...

  • 04.07.18
Wirtschaft
Reiter initiierte die Initiative "In Raab dahoam".
3 Bilder

Neue Bürgerinitiative will Raab "aufpeppen"

Unter dem Motto "In Raab dahoam" will David Reiter die Marktgemeinde zukunftsfit machen. RAAB (ebd). Wie das gelingen soll, was Bierdeckeln und eine ganz spezielle "Währung" damit zu tun haben, darüber spricht Reiter im Interview. Herr Reiter, Sie sind selbst Unternehmer und einer der Hauptverantwortlichen von "In Raab dahoam". Was haben Sie vor? Reiter: In erster Linie wollen wir nicht, dass der Ortskern in Raab ausstirbt. Es gab ja bereits vor zehn Jahren Bestrebungen, diesen zu stärken....

  • 26.06.18
Politik
Schärdings Stadtchef Franz Angerer möchte am liebsten Gemeindefusionspapiere unterschreiben.

Schärdings Stadtchef Franz Angerer: "Eine Kooperation ist Feigheit vor der Fusion"

Schärdings Bürgermeister lässt nicht locker – und plädiert einmal mehr für eine Gemeindezusammenlegung. SCHÄRDING (ebd). Warum sich Franz Angerer weiterhin für eine Fusion mit Brunnenthal und St. Florian einsetzt, was Feigheit damit zu zun hat und weshalb Bürger profitieren würden, verrät er im Interview. Sie halten trotz des eindeutigen Neins aus Brunnenthal und St. Florian am Ziel Gemeindefusion fest. Warum? Angerer: In unserer bayerischen Partnerstadt Grafenau gab es diese Fusionen...

  • 06.06.18
Leute
Johannes Haas aus Schardenberg wird am 1. Juli 2018 zum Priester geweiht. Am 15. Juli 2018 kommt er für die Heimatprimiz nach Schardenberg.
2 Bilder

Schon als kleiner "Bua" wollte Johannes Haas Priester werden

Es ist die erste Primiz seit 54 Jahren, wenn Johannes Haas am 15. Juli 2018 in Schardenberg die Messe feiert. SCHARDENBERG, WIEN (ska). Johannes Haas (30) aus Schardenberg, Mitglied des Ordens der Salesianer der Don Boscos, wird am 1. Juli zum Priester geweiht. Am 15. Juli kommt er für die Primiz, die erste Messe in der Heimatgemeinde, nach Schardenberg.  Mit erst 30 Jahren werden Sie nun zum Priester geweiht. Was bedeutet das für Sie?  Ein Traum geht in Erfüllung. Schon als junger "Bua",...

  • 05.06.18
Wirtschaft
Walter Breuer, Geschäftsführer des Think! Schuhwerks in Kopfing zählt zu den Top-Absolventen unseres Bezirks.

Walter Breuer: "Zalando war damals noch eine Dachgeschosswohnung"

Walter Breuer, Geschäftsführer von Think! Schuhe in Kopfing, über seine Schulzeit, Laufbahn und Meilensteine. KOPFING, SCHÄRDING. Sie holten sich ihr Know-How in den Schulen unseres Bezirks und stiegen die Karriereleiter weit hoch: Der Bezirk Schärding hat zahlreiche Top-Absolventen vorzuweisen. Zu diesen zählt auch Walter Breuer. Der Schärdinger besucht die Handelsakademie in der Barockstadt und ist ist heute Chef eines international erfolgreichen Schuhherstellers.  Herr Breuer, war Ihre...

  • 29.05.18
Lokales
Maria Justl wechselte nach rund zehn Jahren von der NMS St. Marienkirchen an die Neue Mittelschule Andorf.
3 Bilder

NMS Andorf: Anmelderekord und eine weitere Klasse

Seit 1. März leitet Maria Justl provisorisch die Neue Mittelschule in Andorf. Nun wird kräftig umstrukturiert. ANDORF. Im Interview spricht Justl über Handyverbot, neue Höchstzahlen und warum sich die Schule in einer Umstrukturierungsphase befindet. Frau Justl, von der naturwissenschaftlich geprägten Neuen Mittelschule St. Marienkirchen zur Musik NMS Andorf – wie kommt's? Justl: Es hat sich die Chance geboten, und ich hab sie angenommen. Was ist Ihnen als Schulleiterin wichtig? Der...

  • 29.05.18
Lokales
Margit Kinzl alias Marlen May mit ihrem Erstlingswerk: "Blut und Stein, die Kopfgeldjäger-Reihe", das 2017 erschien.
2 Bilder

Als Marlen May mischt sie die Fantasy-Buchszene auf

2017 erschien ihr Erstlingswerk "Blut und Stein". Nun hat Fantasyautorin Margit Kinzl ihr Hobby zum Beruf gemacht. TAUFKIRCHEN. Die Top-Absolventin der Neuen Mittelschule Taufkirchen erzählt im Interview wie viel von ihr selbst in ihrem Romanfiguren steckt, warum sie Angst vor den ersten Rezensionen hatte, welcher neue Roman im Sommer 2018 erscheinen wird und wer ihre Begeisterung fürs Schreiben geweckt hat. Frau Kinzl, Sie schreiben unter dem Pseudonym „Marlen May“, warum? Margit Kinzl:...

  • 30.04.18
Sport
Am 5. April wurde Kriegner gefeuert. Er war seit Herbst 2016 Trainer bei den Sauwaldveilchen, die aktuell auf einem Abstiegsplatz stehen.

Esternbergs Trainer: Rauswurf kam überraschend per Telefon

Nach der Talfahrt der letzten Monate hat die Union Esternberg Trainer Ernst Kriegner rausgeworfen. ESTERNBERG. Im Interview spricht Kriegner über den für ihn überraschenden Rauswurf, warum er Esternberg trotzdem alles Gute wünscht und was er nun vor hat. Was sagen Sie zum Rauswurf? Kriegner: Es ist schade, da ich mich in Esternberg sehr wohl gefühlt und ein Viertel meines Lebens bei diesem Verein gespielt beziehungsweise als Trainer gearbeitet habe. Außerdem kenne ich dort sehr viele Leute...

  • 09.04.18