11.04.2016, 09:36 Uhr

Hausmesse bei Autohaus Maschler

GF Gerald Walter (li) und Verkäufer Andreas Spiss mit dem neuen L 200

Präsentation zum Frühjahr

LANDECK (hp) Frühjahrsneuheiten des 3-Marken Autohauses in Landeck Gurnau. Ausgestellt wurde die gesamte Palette von Mitsubishi, Seat und Fiat-Nutzfahrzeuge.
Der Star im Geschehen war sicher der neue L200 von Mitsubishi, gilt doch der Lastesel als optimales Fahrzeug für Bauherren, Jäger, Förster usw.
Nicht weniger glänzte das Pendant dazu, der brandneue und erstmalig gesehene "FIAT - Fullback", welcher baugleich und nahezu ident mit dem L 200, in Kooperation mit Mitsubishi gebaut wird.
Die schnittigen und sportlichen SEAT Modelle standen aber im Interesse des Publikums an gleicher Stelle.
Die zahlreichen Anfragen nach dem brandneuen in Genf präsentierten SEAT - ATECA mussten die Verantwortlichen mit dem Verweis auf Ende Juni Anfang Juli beantworten. Die Mannen um GF Andreas Walter sowie Verkaufsleiter Andreas Spiss kümmerten sich um die Kunden, für das leibliche Wohl sorgte einmal mehr Andreas Duiner.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.