07.08.2016, 07:11 Uhr

Bundespräsidentschaftswahl - Horrende Schäden durch den "Klimawandel" kein Thema?

Mit Fotografien, auf denen seitlich der Sonne strahlende Kondensstreifen und/oder Wolken als Wärme- und Hitzeverstärker zu sehen sind, ist der wirksamste Faktor des "Klimawandels" unwiderlegbar dokumentiert und die Politik gefordert dringendst Maßnahmen zum Schutz und zur Schadloshaltung der Bürger zu treffen.
Wird sich dabei einer der beiden Bundespräsidentschaftskandidaten in den Dienst des Volkes stellen?
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.