06.09.2016, 18:00 Uhr

Stadt Ybbs: "Pinkeln vor dem Einkaufszentrum"

"Wohin mit dem Geschäft?", diese Frage stellen sich die Kunden des Einkaufszentrums in Ybbs immer wieder. (Foto: Fotomontage)

Wer mal dringend aufs "Töpfchen" im Ybbser Einkaufszentrum muss, sucht vergeblich nach einem WC.

YBBS. Und plötzlich muss das Kind aufs Klo. Doch wo ist die Toilette? Im zentral gelegenen Ybbser Einkaufszentrum sucht man vergeblich beziehungsweise wird man darauf hingewiesen, sein "Geschäft" draußen im Freien zu verrichten.

"Eine absolute Frechheit"

"Das haben uns die Verkäufer gesagt, als wir freundlich danach gefragt haben. Eine absolute Frechheit", sagt Herr Zettl und weist darauf hin, dass das kein Einzelfall war. "Wir kennen die Problematik. Es wird auch schon an einer Lösung mit den Mietern gearbeitet. Natürlich kann dies nicht von heute auf morgen passieren", versucht August Schuschnigg vom "KAUFein Ybbs" die Situation zu beruhigen.
Die Schwierigkeit dahinter: Selbstverständlich möchte keiner der Geschäftsmieter auf eine Verkaufsfläche verzichten und, um eine Großbaustelle zu verhindern, sollte der Kanalanschluss dementsprechend vorhanden sein.

Zettl und einige weitere Kunden haben diese Beschwerde auch schon an die Stadtgemeinde weitergeleitet. Dort weiß man bereits über das Problem Bescheid. "Als Gemeinde hätten wir uns von Anfang an eine WC-Anlage dort gewünscht", sagt Wirtschaftsdirektor Jürgen Steinwander. Doch die Erbauer haben keinen Fehler gemacht: "Bei einem Einkaufszentrum in dieser Form sind keine WC-Anlagen vorgeschrieben. Vielleicht haben der Eigentümer oder auch der Erbauer deswegen bei der Planung keine vorgesehen", erklärt der Ybbser Baudirektor Wolfgang Anzenberger ernüchternd.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.