Toilette

Beiträge zum Thema Toilette

Gerne geht Anrainerin Katharina M. am Donaukanal spazieren. Sie wünscht sich hier mehr öffentliche Toiletten.
3

Brigittenau
Öffentliche Toiletten am Donaukanal fehlen

Am Donaukanal fehlen öffentliche Toiletten. Aktuell gibt es auf der Brigittenauer Lände sogar nur ein frei zugängliches WC. Weitere sind geplant. BRIGITTENAU. Geschlossene Sportanlagen, fehlende Turnstunden und der Aufenthalt in den eigenen vier Wänden haben einen Spaziergeher-Boom ausgelöst. In der Brigittenau lädt insbesondere der lange Donaukanal zur Bewegung ein. Allerdings: Bei einem plötzlichen menschlichen Bedürfnis gibt’s ein Problem, denn öffentliche Toiletten sind hier rar gesät....

  • Wien
  • Brigittenau
  • Sabine Krammer
Die neue Toilette-Anlage am Alten Landgut von innen.
7

Altes Landgut
Endlich eine Toilette für die U1-Station

Nach langem Warten gibt es nun endlich eine WC-Anlage bei der U1-Station Altes Landgut. FAVORITEN. Groß war die Aufregung der Öffi-Nutzer als sie feststellten, dass die U1-Station Altes Landgut keine Toiletten-Anlage geöffnet hatte. Nach mehr als drei Jahren ist es nun geschafft: Am Alten Landgut wurde ein WC in Betrieb genommen.  Nun stehen drei moderne Toiletten-Anlagen zur Verfügung. Eine davon ist barrierefrei gestaltet. Für Menschen mit Behinderungen ist sie kostenfrei per Euro-Key...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
v.l.: Rudolf Stolzer (Leiter Gebäudereinigung), Stephan Meisnitzer (Projektleiter Hochbau), Stadträtin Martina Berthold und Amtsleiter Hochbau Tobias Fusban vor der sanierten WC-Anlage am Hanuschplatz.
3

Barrieren wegspülen
Besserer Zugang erleichtert die "Geschäfte"

Menschen mit Behinderung haben nun einen separaten Eingang für die neue WC-Anlage am Ferdinand-Hanusch-Platz bekommen.  SALZBURG. Ein jeder der mit dem Bus oder Auto nach Salzburg kommt, wird ihn kennen - den Hanuschplatz. Mitten in der Altstadt ist er zentral gelegen und Dreh- und Angelpunkt. Nun wurde die WC-Anlage erneuert und erstrahlt im neuen Glanz. Ein großes Plus für Eltern: in drei getrennten Bereichen wurden jeweils Wickeltische zum Herunterklappen eingebaut. Aber das Glanzstück...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
Bürgermeister Christoph Artner vor dem WC in der Kirchengasse.

Facelift nach Brand
Stadt-WC soll barrierefreie Unisex-Toilette werden

Statt 90.000 Euro WC-Anlage: Stadt-Klo wird kostengünstig neu gestaltet. HERZOGENBURG. Es ist wahrlich nicht ruhig um das sonst so "Stille Örtchen". Denn schien die geplante WC-Anlage am Rathausplatz um rund 90.000 Euro schon fix, kommt es nun doch anders. Nach dem mutwillig gelegten Brand in der öffentlichen Toilette in der Kirchengasse soll dieses, laut Plänen aus dem Ausschuss für Dienstleistungen und Bauwesen, nun barrierefrei und familienfreundlich gestaltet werden. Dafür wird der alte...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Schneller surfen: Das Glasfasernetz in Obritzberg-Rust wird ausgebaut.

Unteres Traisental: Neue Projekte für 2021
Das packen die Gemeinden an

Neues Jahr, neue Pläne: Auch 2021 wird in den Gemeinden wieder einiges umgesetzt. Teil 1 der Projektvorstellungen. REGION (bw). Vom schnellen Internet über Kindergartenerweiterungen bis hin zum "stillen Örtchen": Die Gemeinden investieren in die Realisierung wichtiger Projekte. Kindergarten wird erweitert Das größte Vorhaben der Stiftsstadt widmet sich den kleinen Erdenbürgern, die sich über eine Sanierung sowie eine Gruppenerweiterung des Kindergartens in St. Andrä freuen dürfen. "Kinder sind...

  • Herzogenburg/Traismauer
  • Bianca Werilly
Das oeklo beim Spielplatz in der Bahngasse in Laa ist das erste, der zusätzlichen 3 Einrichtungen. Das ökologische Verfahren der hölzernen Kompost-Toilettenkabine zeugt einmal mehr vom gelebten Umwelt- und familienfreundlichen-Gedanken in der Stadt Laa.

Weitere Oeklos für die Laaer

LAA. Bereits im Frühjahr 2019 entschied sich die Stadtgemeinde Laa an der Thaya zur zunächst probeweisen Anmietung eines „oeklos“ für den Spielplatz in der Bahngasse. Damit wurde für Kinder und Eltern vor Ort ein sauberer, sicherer, barrierefreier und vor allem umweltbewusster Toilettengang direkt an diesem stark frequentierten Spielplatz möglich. Nun werden 3 weitere Kompost-Toilettenkabinen im Stadtgebiet aufgestellt. Nach der Testphase am Spielplatz in der Bahngasse, war schnell klar, dass...

  • Mistelbach
  • Marina Kraft
Bgm. Robert Denifl ist wegen der Anschaffung des selbstreinigenden WCs in Erklärungsnot.
7

Fulpmes
Neues Klo noch nicht gekauft

FULPMES. Oder anders formuliert: Der Gemeinderat hat's Bgm. Robert Denifl in der jüngsten Sitzung nicht "gerichtet". Bgm. Robert Denifl ist sehr stolz auf das neue Klo neben der inzwischen geschlossenen öffentlichen Toilettenanlage in Fulpmes. Für ihn steht völlig außer Zweifel, dass die umstrittene Anschaffung wichtig und richtig war. Den unrechtmäßigen Alleingang hinsichtlich der 50.000 Euro teuren Bestellung rechtfertigte er in einer Stellungnahme an die Bezirkshauptmannschaft u.a. mit...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
Nutzen Sie ihr Smartphone während des Toilettengangs?
2

19. November
Welttoilettentag – Smartphone auf dem Klo

Das Smartphone ist mittlerweile für viele Tirolerinnen und Tiroler unverzichtbar geworden. Es ist der ständige Begleiter und bietet uns überall Information, sogar auf der Toilette. Anlässlich zum Welttoilettentag, der jährlich am 19. November stattfindet möchten die BEZIRKSBLÄTTER von ihnen wissen: Nutzen Sie ihr Smartphone während des Toilettengangs? Keimschleuder - Smartphone Waren es früher noch Zeitungen, Zeitschriften oder Bücher – so sind es heutzutage Smartphones mit denen wir unsere...

  • Tirol
  • Hall-Rum
  • Michael Kendlbacher
Vizebürgermeisterin Barbara Unterkofler und der Leiter des Gartenamts, Christian Stadler, im Hans-Donnenberg-Park.

Nächstes Jahr
Öffentliche WC-Anlage für den Hans-Donnenberg-Park

In Spielplatznähe im Donnenberg-Park soll 2021 eine öffentliche Toilettenanlage errichtet werden SALZBURG. Im Hans-Donnenberg-Park im Stadtteil Nonntal soll im kommenden Jahr eine öffentliche Toiletten-Anlage errichtet werden. Das städtische Gartenamt ordnet in diesem Park, der über ein umfangreiches Spiel- und Sportangebot verfügt, eine WC-Anlage mit der Prioritätsstufe eins ein. In Spielplatznähe errichtet Einen geeigneten Standort habe man bereits gefunden, informiert die ressortzuständige...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Lisa Gold

Leserbrief aus dem Bezirk Krems
Abbruch des WC auf dem Parkplatz der B37

Leserbrief von Franz Steindl aus der Gemeinde Gföhl: Wie ich bereits im Frühjahr feststellen konnte, war das WC auf dem Parkplatz der B 37 bei den "Tanzenden Steinen " bei Droß bzw. Lengenfeld mit einer dicken blauen Plane umwickelt. Freudig nahm ich an, dass es saniert wird. Nunmehr musste ich jedoch feststellen, dass es still und heimlich, ersatzlos abgrissen wurde. Wurde es auch ein Opfer von Corona oder war die Reinigung für zu viel Arbeit? Bei meinen früheren berufsbedingt täglichen...

  • Krems
  • Doris Necker
Farbige Keramik von Catalano ist antibakteriell veredelt
7

Wohnen 2020
Das sind die aktuellen Trends rund ums Badezimmer

Hygiene, farbige Keramik, gute Beleuchtung und Wellness daheim sind im Bad derzeit angesagt.  OÖ. Das Interesse sein Bad zu renovieren, ist in Zeiten wie diesen so groß wie nie. Das 
Badezimmer wird zunehmend zur persönlichen Wohlfühloase und zum Erholungs- und 
Erlebnisort im oft stressigen Alltag. Das gelingt durch die Verbindung von gut durchdachter Badezimmerarchitektur mit cleveren Wellness-Lösungen und trendigen Farbwelten. Auch die Themen Hygiene und Beleuchtung sind aus dem modernen...

  • Perg
  • Ulrike Plank
Die neuen Sanitäranlagen am Bahnhof Meidling sind bereits in Betrieb.
4

Bahnhof Meidling
Sanitär-Anlagen wurden komplett erneuert

Der Bahnhof Meidling liegt bei der Frequenz an zweiter Stelle in Österreich. Nun wurden die Toiletten neu hergerichtet. MEIDLING. Rund 78.000 Menschen sind täglich am Bahnhof Meidling. Damit liegt er österreichweit an zweiter Stelle. Eine der Schwachpunkte waren bislang die Toiletten-Anlagen. Diese wurden nun komplett neu gestaltet und sind bereits in Betrieb.  Auf 75 Quadratmetern wurde ein helle und freundlich gestaltete Sanitäreinrichtung errichtet. Eine der Neuerungen: Es gibt auch am...

  • Wien
  • Meidling
  • Karl Pufler
Im Vordergrund die neue Toilette, die nun für 50 Cent pro Gang besucht werden kann. Im Hintergrund die vormalige Toilette, die vor wenigen Jahren für rund eine Viertel Million Euro hingestellt wurde.

Fulpmes
Neues Klo steht bereits

FULPMES. Eben sorgte es noch für Aufregung, jetzt steht es bereits: Das neue, selbstreinigende Klo beim Pavillon Fulpmes wurde am Montag montiert. "Warum soll es nicht aufgestellt werden?", ist Bgm. Robert Denifl überzeugt, im Sinne der Allgemeinheit zu handeln. Der Besuch auf dem vollautomatischen Klo wird 50 Cent kosten. www.meinbezirk.at

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Tamara Kainz
GR Kemal Yayla, STR Prof. Helmut Mayer, STR Günter Herz, Paul Bergmaier, GR Klaus Bergmaier, Andrea Bergmaier (Vorsitzende der SPÖ Mitterau-Weinzierl), Ulli Leidenfrost

Krems-Mitterau
Nun gibt es eine Toilette im Park

KREMS. Einem vielfach geäußerten Wunsch der Bevölkerung wurde mit der Aufstellung einer mobilen Toilette im Mitterauer Park nahe des neuen Spielplatzes entsprochen. Dementsprechend groß ist die Freude darüber auch bei der SPÖ Mitterau-Weinzierl, die sich bei den Verantwortlichen der städtischen Unternehmen und Betriebe bedankt.

  • Krems
  • Doris Necker
Der Alpenverein ist um humorvolle Aufklärung bemüht, obwohl vielen das Lachen bei diesen Thema vergeht!
3

Alpenvereins-Initiative
Kampagne rund um Toilettengang am Berg

Gegen große wie kleine Geschäftemacherei am Berg setzt sich der Österreichische Alpenverein bekanntlich des Öfteren ein. Dass es sich dabei nicht immer um Bau-Projekte in den Alpen handeln muss, zeigt der Verein mit seiner neuen Informationskampagne zum Thema "Toilettengang am Berg"! Gemeinsam mit der Initiative „Bergwelt Tirol – Miteinander erleben“, den Tiroler Schutzgebieten und der Landwirtschaftskammer Tirol hat der Alpenverein nun ein Projekt zum Thema „Toilette am Berg“ ins Leben...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Hinter der Keplerkirche, gegenüber vom Amtshaus, steht nun ein Mobilklo.
2

Keplerplatz und Laaerberg
Zwei neue Toiletten in Favoriten

Zwei neue Toiletten sollen die Sauberkeit in Favoriten erhöhen. Neben dem Keplerplatz wird auch beim Otto-Geißler-Platz eine erbaut. FAVORITEN. Schon lange fehlt beim Böhmischen Prater ein öffentliches WC. Das gehört bald der Vergangenheit an: Die Errichtung einer Toilette beim Otto-Geißler-Platz wurde in der Bezirksvertretung beschlossen und von Bezirksvorsteher Marcus Franz (SPÖ) bereits beauftragt. "Die Anlage ist sowohl für die Besucher des Böhmischen Praters wie auch für die Besucher der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Das Öklo wurde wieder aufgestellt, live dabei: zwei Mitarbeiter der Firma öKlo, Bürgermeister Josef Schmidl-Haberleitner und Vizebürgermeister Michael Sigmund.
1 2

Pressbaum
Das ÖKO-Klo ist da!

PRESSBAUM. Die Stadtgemeinde Pressbaum lässt wieder die Öko-Toilette beim Wienerwaldsee aufstellen, die Benutzung ist kostenlos. Testbetrieb gut verlaufen Nach einem ersten Probebetrieb im Jahr 2019, wurde nun am 9. Juni beim Parkplatz westlich vom Wienerwaldsee, wo auch regelmäßig ein Bauernmarkt stattfindet, wieder das "öKlo" aufgestellt. "Das öKlo steht all unseren Bürgerinnen und Bürgern, sowie Gästen gratis zur Verfügung, auch Menschen, die dort beispielsweise spazieren gehen oder joggen.“...

  • Purkersdorf
  • Sabine Schwarz
So sieht das moderne stille Örtchen in der U-Bahn Station Simmering bald aus.

Wiener Linien
Neuer Thron für die U-Bahn-Station Simmering

Für 50 Cent können dringende Bedürfnisse künftig in neuem Design in der U-Bahn-Station Simmering erledigt werden. SIMMERING.  Bis Ende 2021 werden im Auftrag der Wiener Linien insgesamt 22 WC-Anlagen in den U-Bahn-Stationen umgebaut und auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Das angenehme stille Örtchen ist unisex und somit für jeden nutzbar. Mit der neuen Technik sind die WC-Anlagen einfach zu bedienen und die Apparate selbsterklärend. Umgestaltet werden die Anlagen von P&P Planungs GmbH...

  • Wien
  • Simmering
  • Sophie Brandl
Vor allem Feuchttücher und Speiseöl sorgen für kostenintensive Verstopfungen.
5

Abwasserentsorgung
Corona macht Klärwärtern zu schaffen

Mit der Corona-Krise ist die Belastung des steirischen Abwassersystems deutlich angestiegen. Immer mehr Steirer missbrauchen das WC als Mistkübel. Im Speziellen Feuchttücher und Speiseöl landen vermehrt in den Kanälen und sorgen für kostenintensive Verstopfungen. Aber auch Putzfetzen und Einweghandschuhe werden jetzt immer öfter über die Toilette entsorgt. Die Gemeinschaft Steirischer Abwasserentsorger (GSA) richtet daher an alle Hausalte die Bitte, ausschließlich WC-Papier in die Toilette zu...

  • Stmk
  • Südoststeiermark
  • Heimo Potzinger
In der Stadt werden ausgewählte Toilettenanlagen über den Tag hin aufgesperrt.

Wohin, wenn man muss?
Stadt öffnet WCs im Stadtgebiet

Die Gute Nachricht des Tages: es ist genügend Toilettenpapier vorhanden. Die Stadt Salzburg informiert, welche WC-Anlagen offen sind. SALZBURG. Auch wenn sich aufgrund der Corona-Situation derzeit nur wenige Menschen draußen aufhalten, hält die Stadt einige ihrer wichtigsten WC-Anlagen täglich von 7 bis 20 Uhr geöffnet. Folgende WC-Anlagen sind geöffnet: • Philharmonikergasse• Hanuschplatz• Vogelhaus (Mirabellgarten)• Busparkplatz Nonntal• Kommunalfriedhof (Kernpark)• Friedhof Maxglan,...

  • Salzburg
  • Salzburg-Stadt
  • Sabrina Moriggl
OK-Chef Christoph Prüller beim "Probesitzen" auf der neuen umweltschonenden Toilette.

Da ist das Ding! Das neue „stille Örtchen“ am Kulm

Beim Skiflug-Weltcup am Kulm dürfen sich die Zuschauer von 14. bis 16. Februar 2020 über die wohl angenehmste mobile Toilette Österreichs freuen. Die Veranstalter setzen auf ein junges Start-up namens „öKlo“ aus dem Weinviertel. Das Team rund um Niko Bogianzidis hat es sich zur Aufgabe gemacht, ein eigens designtes Trockenklo zu bauen, welches man gerne aufsucht, angenehm riecht und ohne Chemie funktioniert. „Du gehst einfach mit einem guten Gefühl wieder raus. Es ist geräumig und riecht nicht...

  • Stmk
  • Liezen
  • Christoph Schneeberger
Wer sitzt hier am Stillen Ort? Peter Handke oder sein Double?
Video 4

Literaturnobelpreis 2019
Kremser dreht Handke-Film

Alle reden in diesen Tagen von der stillen Zeit, manche glauben sie haben den Stillen Ort gefunden. Das ist jedoch ein sonderbarer Ort, den man nicht nur zwischen zwei Buchdeckeln besuchen kann. Peter Handke hat rund um seinen 70. Geburtstag 2012 ein Büchlein über den "Stillen Ort" geschrieben. Es handelt sich um einen der vielen Versuche des Nobelpreisträgers. Nach den Pilzen, der Jukebox, der Müdigkeit und dem geglückten Tag, eben ein Buch über die Toilette. Wie schrieb Handke am Beginn...

  • Krems
  • Robert Streibel
7

Zum Wetltoilettentag
Übers "Wasserlassen" in der Draustadt

Die WOCHE hat recherchiert, wie es mit dem Klogang aussieht in Villach VILLACH. Am 19. November ist der "Welttoilettentag". Zu Ehren des stillen Örtleins hat sich die WOCHE mit öffentlichen Toiletten in der Villacher Innenstadt beschäftigt. Toilette mit Flussblick In Villach gibt es an mehreren Stellen öffentliche Toiletten. Der ersichtlichste Ort ist vermutlich bei der Draubrücke unterhalb des Cafés Bernold. Das dortige "WC" wurde im Jahr 2018 grundsaniert, und erstrahlt nun in neuem Licht....

  • Kärnten
  • Villach
  • Bernhard Mairitsch
10

Welttoilettentag
"Ein Klo ist kein Mistkübel!"

"Das Kurioseste, das ich je in der Kläranlage gefunden habe, war ein Spielzeugtraktor. Ich weiß zwar nicht, wie der da rein geraten ist, aber ich kann mit Sicherheit sagen, dass er nicht im Klo runtergespült wurde", lacht Klaus Lackinger, Mitarbeiter des Reinhalteverbands Mühltal. AUBERG, ST. MARTIN (srh). Der Haslacher arbeitet seit 25 Jahren als Kläranlagenfacharbeiter in Auberg. In dieser Zeit machte er einige lustige und schräge Erfahrungen: "Einmal rief uns eine verzweifelte Frau an, die...

  • Rohrbach
  • Sarah Schütz

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.