Waltherpark

Beiträge zum Thema Waltherpark

Wiltener Platzl und Waltherpark sind Orte für eine Kulturinvention.

Kulturinvention
"Der Tag des Jüngsten Gerichts ist angebrochen."

INNSBRUCK. Unter dem Motto „Schauspiel am Platzl´" finden eine Kulturinvention am Wiltener Platz´l und im Waltherpark statt. Szenische LesungIn Tradition eines Straßentheaters und in Anlehnung an die Balkonkonzerte werden jetzt auch in den Stadtteilen künstlerische Interventionen präsentiert werden, genaugenommen werden das Wiltener Platz´l und der Waltherpark zu kleinen Aufführungsorten. Dargeboten wird eine szenische Lesung aus „Das Ende von Iflingen“ von Wolfram Lotz. Auch die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bei der Sperre des Waltherparks mangelt es an Hinweisen.
  4

INNS'zenierung
Waltherpark-Sperre wegen Vorbereitungen

INNSBRUCK. Die Vorbereitungsarbeiten für die INNS'zenierung sorgen für die Sperre des Waltherparks in Innsbruck. Die schöne Wetterlage am zweiten Weihnachtsfeiertag führte zahlreiche Besucher und Spaziergänger in die Innsbrucker Innenstadt. Eine Durchgang durch den Waltherpark war aber aufgrund der Vorbereitugnsarbeiten nicht möglich. Die Informations- und Warnhinweise über die Sperre waren unzureichend. Diskussion über INNS'zenierung500.000 Euro lassen sich der Tourismusverband...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die Skulptur im Waltherpark wurde zerstört.
 3

Stadtpolitik
Zerstörtes Kunstprojekt führt zu Politstreit

"Kunst gefällt oder gefällt nicht". Dieser einfache Nenner ist derzeit in der Innsbrucker Stadtpolitik nicht zu finden. Anlass dafür ist eine Kunstinstallation von Chris Moser, einem bekannten Tiroler Künstler und Politaktivisten. Die "kapitalismuskritische Plastik", eine lebensgroße Figur aus Papiermaché, stellte eine bettelnde Person am Boden mit einem Strick um Hals dar und war im Waltherpark zu sehen. Zerstörung und ZustimmungVon unbekannten wurde das Werk in den Inn geworfen. Die Tat...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Essbare Pflanzen können im Waltherpark selbst gepflückt werden.
 1   14

Ernährungsrat Innsbruck
"Bitte pflücken" im Waltherpark

Grünkohl, Mangold oder Tomaten: Wenn es nach dem Ernährungsrat geht, soll die Stadt essbar werden. INNSBRUCK. Wer am Innradweg vorbeifährt oder den Waltherpark besucht, hat sich sicher schon gefragt: Wem gehört das Hochbeet neben dem Rad- und Fußgängerweg? Die Antwort ist einfach: Es gehört uns allen. Die Aktion hat der Ernährungsrat Innsbruck – ein Verein, der 2017 gegründet worden ist – ins Leben gerufen. Sein Ziel ist es, dadurch nicht nur die Stadt lebenswerter zu gestalten, sondern auch...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Die Installation, die zum Pinkeln einlädt.
  3

Öffentliches WC
"Notdurftnot" im Waltherpark

Im Waltherpark lässt es sich aushalten: Sitzgelegenheiten, ein Spielplatz, ein Brunnen, Bäume und eine Wiese. Eines fehlt jedoch: Ein öffentliches WC. Der Verein Vogelweide veranstaltet im Waltherpark vis-à-vis des Metropol-Kinos regelmäßig Konzerte, Theorieabende und sogar Freiluftkino. Was hier fehlt, ist ein öffentliches WC, nicht nur für die BesucherInnen des Veranstaltungen, auch für die NutzerInnen des Spiel- und Sportplatzes. Im Notfall kann man zwar ins Kino oder in die umliegenden...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Im Waltherpark ist wieder was los: Hannes Sucher und Dhara Meyer haben mehrere Ideen in einem Projekt zusammengeführt.
  3

SchenkSCHACHTel: Mehr als nur eine Telefonzelle

Die SchenkSCHACHtel im Waltherpark vereint zwei Ideen: Schachspielen und "verschenken" populärer machen. INNSBRUCK. Eine ausrangierte Telefonzelle bekommt seit gut einem Monat neues Leben eingehaucht: Neben Kleidern, CDs, Geschirr und anderen Objekten, die hier verschenkt werden, gibt es auch Schach. Letzteres jedoch nur zum Ausleihen. Noch hat sich das aber bei den "NutzerInnen" nicht richtig eingespielt, wie die zwei InitiatorInnen – Dhara Meyer und Hannes Sucher – berichten: "Die...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Tolle Veranstaltungen – mit vielen BesucherInnen – gibt's im Waltherpark des Öfteren. Ein WC fehlt aber.
 2   4

Klo im Park: Kommt jetzt nicht!

Städtische Parks werden durch Sanierung und Veranstaltungen belebt. Ein Problem bleibt aber: kein Klo. INNSBRUCK. Der Huttererpark – mit dem neugestalteten Spiel- und Freizeitraum im Stadtteil Saggen – an der Innpromenade und der Waltherpark in St. Nikolaus haben nicht nur das gemeinsam, dass sie oft und gerne von Einheimischen frequentiert werden, sondern auch, dass es keine Toilettenanlagen im Park gibt. Wenn Eltern am Spielplatz nach der schnellsten "Nordurft-Lösung" für ihre Kinder suchen,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
Reger Andrang im Waltherpark

"Stegeinweihung" im Waltherpark

Kürzlich – an einem der ersten schönen Sommertag(e) des Jahres – weihte der Verein Vogelweide eine neue Bühne im Waltherpark ein. Gekommen sind zahlreiche junge Leute mit ihren Fahrrädern und Decken. Es wurden Oliven verteilt und MusikerInnen hatten die Möglichkeit, sich dem Publikum – um die zweihundert Personen – in angenehmer Stimmung vorzustellen. Um zehn Uhr war dann Schluss mit lustig: Die Organisatoren beendeten die Veranstaltung pünktlich, die Zuschauer gingen in alle Himmelsrichtungen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Buchpräsentation: "Waltherpark" – der neue Innsbruck-Krimi

Clemens Lindner, geboren in Hall in Tirol, begann seine Schriftstellerkarriere mit Kurzgeschichten und Theaterstücken. Nach dem Erzählband „Unterm Tibidabo“ und dem Roman „Weißer Mohn“ ist „Waltherpark“ sein drittes Buch. Seine Theaterstücke erscheinen bei Felix Bloch-Erben, Berlin. Nach längerem Japanaufenthalt lebt der Autor mit seiner Familie in Götzens. Er arbeitet im Publikumsdienst des Tiroler Landestheaters. Die Präsentation des Buches findet am Montag, dem 23. Mai um 20 Uhr im Tiroler...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Manfred Hassl
Anton Wechselberger ist Obmann des Vereines Vogelweide. Ideen nimmt der Verein gerne entgegen.
  4

Für mehr Leben im Waltherpark

Gute Ideen aus der Bevölkerung sollen im Waltherpark umgesetzt werden. INNSBRUCK. Statt gemeinsam jammern sollte man gemeinsam "jammen", waren sich die Gründungsmitglieder des Vereines Vogelweide einig. Seit August will dieser den Waltherpark und dadurch St. Nikolaus beleben. "Im kleinen Rahmen sollen die Leute zusammenkommen und sich austauschen", erklärt Obmann Anton Wechselberger das Ziel des Vereines. Im September fingen die Veranstaltungen an: "Von 15 bis 22 Uhr können wir den Park...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)
  3

Tragischer Unfall im Waltherpark

Eine Frau (32) wurde Freitag-nacht von einer Säule tödlich verletzt. Zu dem Unfall kam es im Waltherpark, als ihr Begleiter (24) zwischen einem Baum und der Säule eine Hängematte befestigte und sie sich hineinlegten. Kurz darauf kippte die Säule um und verletzte die Frau so schwer, dass sie im Krankenhaus verstarb.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Agnes Czingulszki (acz)

Stadtteilkonferenz zu Anpruggen

Im Zuge des Bürgerbeteiligungsprojekts Anpruggen findet am 4. April 2014 um 19 Uhr im Turnsaal Kaysergarten, Innstraße 113 a, die erste Stadtteilkonferenz für Mariahilf und St. Nikolaus statt. Zentrale Themen sind unter anderem der fließende und ruhende Verkehr sowie die Gestaltung des Hans-Brenner-Platzes und des Waltherparks.

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Matthias Sauermann (mats)
Unterführung Unibrücke

Jahn startet „Mission: Sicherer Heimweg“!

„Innsbruck bietet so viel Schönes am Abend: Ausgehen, Kino, Theater und vieles mehr. Ablenkungen vom Alltag um Auszuspannen und Abzuschalten. Doch der Nachhauseweg kann einem schlagartig den Abend vermiesen.“ Ist sich Lorenz Jahn, Stadtobmann der Jungen Volkspartei Innsbruck, sicher: „Es gibt zu viele Pfeffersprayecken! Das sind Orte, an denen Frauen lieber die Hand am Pfefferspray lassen, da man nicht wissen kann, was passiert. Ich weise vehement auf diese Orte hin und rufe die Bevölkerung...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Marion Umgeher
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.