Elisabeth Mayr

Beiträge zum Thema Elisabeth Mayr

"Dianas Kindergarten" soll an die humanistische Großtat erinnern.
1

Zeitgeschichte
Zeichen für Frieden und Menschlichkeit

INNSBRUCK. Der städtische Kindergarten in der Burghard-Breitner-Straße trägt künftig einen neuen Namen. Mehrheitlich fiel die Entscheidung im Innsbrucker Stadtsenat, die Betreuungseinrichtung in „Städtischer Kindergarten Reichenau Ost. Diana Budisavljević“ umzubenennen. Dem voraus geht ein bereits 2014 gefasster Beschluss des Kulturausschusses, einen künftigen neuen Kindergarten am Campagne-Areal nach Diana Budisavljević zu benennen. Zeichen„Wir ziehen den Beschluss aus der Vorperiode nun...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
In der Weiherburg sollen Ausstellung des Alpenzoos präsentiert werden.
1

Politik
"Diana"-Kindergarten in der Reichenau

INNSBRUCK. Der städtische Kindergarten in der Burghard-Breitner-Straße erhählt einen neuen Namen. Namenspatronin wird Diana Obexer-Budisavljević sein. Die als Diana Obexer geborene Innsbruckerin hat während des Zweiten Weltkriegs tausende Kinder aus den Todeslagern des kroatischen Ustascha-Regime gerettet. Der Wunsch der Stadtpolitiker ist, dass möglichst bald der Kindergarten als "Diana-Kindergarten" bekannt wird. Weitere Themen aus dem Stadtsenat. WeiherburgMit dem Fruchtgenussvertrag vom...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Stadträtin Elisabeth Mayr über die Bildung und Sport in Innsbruck in Coronazeiten.
2

Stadtblatt-Interview
"Die Sicherheit im Bildungsbereich darf nicht von der Geldtasche abhängen."

INNSBRUCK. Ihre Ressorts in der Stadt Innsbruck sind eigentlich mit viel Kinderlachen, Jubelstimmung und viel Bewegung verbunden. Stadträtin Elisabeth Mayr im Stadtblatt-Interview über die Herausforderungen in Sachen Sport und Bildung in Coronazeiten. Stadtblatt: Sehr geehrte Frau Stadträtin. Corona und städtische Bildungseinrichtungen, wie stellt sich die aktuelle Situation dar? Elisabeth Mayr: Das Ziel ist, dass alle Bildungseinrichtungen offen bleiben. Die Vorgaben des Bundes und des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Das Team der Swarco Raiders Tirol wurde von Stadträtin Elisabeth Mayr und Amtsvorstand Romuald Niescher (1. Reihe, Mitte) für ihre Erfolge geehrt: Österreichische Meister und Europacup Gesamtsieger – 1. Platz (CEFL Bowl Champion und IFAF ECTC Champion).
2

Sportlerehrung
Städtische „Freiluft-Ehrung“ in Coronazeiten

INNSBRUCK. Am Sportareal in der Wiesengasse wurden 80 Sportlerinnen und Sportler aus 21 Sportarten von Sportstadträtin Elisabeth Mayr und Amtsleiter Romuald Niescher ausgezeichnet. SonderlösungTraditionell wird jährlich im Rahmen einer großen Veranstaltung den Innsbrucker Sportlerinnen und Sportler zu ihren herausragenden Leistungen gratuliert. Erstmals in der über 40-jährigen Geschichte der Sportler-Ehrung der Stadt Innsbruck musste der Festakt jedoch heuer im Messe-Forum wegen der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Feierliche Übergabe der Teqball-Tische am Innsbrucker Baggersee: Stefan Köhle (Leitung Verwaltung USI), Honorarkonsul Christian J. Winder, Generalkonsul József Beke, Stadträtin Elisabeth Mayr, Gergely Murányi (Internationaler Teqball Verband), Thomas Klinger (Amtsvorstand Grünanlagen, v. l.).

Sommersporttag
Gelungener Abschluss des 17. Innsbrucker Sommersporttages

INNSBRUCK. Unter dem Motto „Bewegt am See“ fand der 17. Innsbrucker Sommersporttag statt. 15 Sportstationen, ein Kinderprogramm, altersgerechte Übungen für Senioren sowie ein inklusives Sportangebot, luden zum Mitmachen ein. Das Sportfest stellte in diesem Jahr den Abschluss der fünften „Bewegt im Park“-Auflage dar. ZusammenarbeitZur Eröffnung des Sporttages begrüßte Sportstadträtin Elisabeth Mayr auch den ungarischen Generalkonsul József Beke sowie den Konsul und Attaché für Sport, Kultur...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Welche Themen werden im Herbst im Stadtsenatszimmer im Mittelpunkt stehen? Die Antworten gibt die Stadtblatt-Umfrage.
10

Sommer-Interview
Das bringt der politische Herbst

INNSBRUCK. Der Sonder-Gemeinderat unterbricht die politische Sommerpause in Innsbruck. Am 21. August steht ab 8 Uhr das Thema "Aufhebung der Parkgebührenpflicht in den 90-Minuten Kurzparkzonen an Samstagen - befristet bis 31.12.2020" auf der Tagesordnung. Im großen Sommer-Interview mit den Innsbrucker Gemeinderäten hat die Stadtblattredaktion auch nach den Schwerpunktthemen im Herbst gefragt. Als erstes gibt es die Antworten der Stadtsenatsmitglieder. Bürgermeister Georg Willi Stadtblatt:...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bei der Schlüsselübergabe für das neue Football-Zentrum: OSVI-Prokurist Christoph Kaufmann, OSVI-GF Matthias Schipflinger, IIG-GF Franz Danler, StRin Elisabeth Mayr, Raiders-Präsidentin Elisabeth Swarovski, LHStv. Josef Geisler, BM Georg Willi, StRin Christine Oppitz-Plörer, Vorsitzender Christian Girardi (OSVI-Aufsichtsrat)und AFCVT-Präsident Gerwin Wichmann(v.l.) gemeinsam mit Raiders-Spieler Tobias Bonatti und Cheerleaderin Lea Deutsch.
1

Football
Die Spiele können beginnen

INNSBRUCK. Um 7,3 Millionen Euro wurde das neue American Football-Zentrum beim Tivoli Stadion errichtet. Eine der modernsten und auf ökologischer Basis gestalteter Kunstrasenplatz, Solaranlage sowie Photovoltaikanlage unterstreichen den umweltbewussten Bau der Anlage. Bevor die offizielle Eröffnungsfeier im Herbst über die Bühne geht, wurde der Schlüssel an die NutzerInnen bereits übergeben. Zeitgemäße Spielstätte„Ein lang gehegter Wunsch der gesamten American-Football-Community geht mit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Trotz coronabedingten Verzögerungen kann bereits jetzt eine sehr positive erste Bilanz der Sommersaison im Vergleich zum Vorjahr gezogen werden.
4

Rollende Räder in Mutters
Im Bikepark Innsbruck läuft es richtig rund

Die erste Bilanz der aktuellen Saison kann sich im Bikepark Innsbruck in Mutters sehen lassen: Bei den erstmaligen Zutritten gab es eine Steigerung von satten 12 % gegenüber dem Vorjahr. Und das trotz späterem Saisonopening, der Verschiebung von Crankworx auf Ende September und coronabedingten Verzögerungen bei der Fertigstellung von Baumaßnahmen. 500.000 Euro werden allein im Jahr 2020 von Stadt Innsbruck, Innsbruck Tourismus und den Muttereralm Bergbahnen in die Erhaltung und...

  • Tirol
  • Westliches Mittelgebirge
  • Manfred Hassl
Stadträtin Elisabeth Mayr erläutert ihren Antrag und das in Zusammenarbeit mit Vizebürgermeisterin Uschi Schwarzl entstandene Kulturprojekt
2

gedenk_potenziale
Erinnerungskultur in Innsbruck

Die Erinnerungskultur soll in Innsbruck mit dem Projekt gedenk_potenziale neu belebt werden. Wer jetzt in seinen 30ern oder älter ist, kann sich vielleicht noch an seine Schulzeit erinnern und wie häufig das Thema des Nationalsozialismus vorkam - gefühlt in allen Fächern außer vielleicht Mathematik. Das hat sich offenbar inzwischen geändert: Elisabeth Mayr, Stadträtin für u. a. Bildung und Schulen, erzählt im Gespräch bestürzt, dass heutzutage viele Jugendliche nicht mehr wirklich wissen,...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
Die Mieten in Innsbruck sind im Österreich-Vergleich enorm hoch.

Mieten
Schönes, teures Innsbruck

Seit Jahren spitzt sich das Problem des leistbaren Wohnraums in Innsbruck zu. Die Mieten in Tirols Landeshauptstadt sind bekanntlich horrend und wer keine Möglichkeit auf eine Sozial- bzw. Stadt-/Gemeindewohnung bekommt, muss tief in die Tasche greifen, tiefer als im Rest Österreichs. Gemeinderat Benjamin Plach (SPÖ) beobachtet die Entwicklung in Innsbruck besorgt: „Die Corona-Krise hat gezeigt, wie knapp viele Innsbrucker*innen kalkulieren müssen, um monatlich über die Runden zu kommen....

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
IIG-Projektleiter Walter Aistleitner, Stadträtin Elisabeth Mayr, Referatsleiterin Anne Weidner, IIG-Geschäftsführer Franz Danler und Arbeitsgruppen-Leiter Wolfgang Grünzweig (v. l.) präsentierten den Bericht über den Raumbedarf in der Kinderbetreuung.

Stadtentwicklung
Bildung braucht Stadtentwicklung

Arbeitsgruppen-Bericht zu Raumbedarf an Kinderbetreuungs- und Kinderbildungseinrichtungen „Unsere Stadt wächst. Das ist ein Fakt. Als logische Folge steigt auch die Nachfrage an Kinderbetreuung und der Bedarf an schulischer Nachmittagsbetreuung rasant an. Diesem Anstieg muss natürlich im Rahmen der Stadtentwicklung Rechnung getragen werden. Deswegen habe ich eine städtische, ämterübergreifende Arbeitsgruppe* initiiert, deren erster Bericht dem Stadtsenat präsentiert wurde sowie dem...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Nadine Isser
In einem Arbeitsgespräch wurde die Abstimmung der Öffnung der Kinderbetreuungseinrichtungen in Tirol besprochen. Es wird nun ein Fahrplan zur schrittweisen Öffnung der Einrichtungen erarbeitet.

Covid-19
Empfehlungen des Landes für Öffnung von Kinderbetreuungseinrichtungen in Arbeit

TIROL. In einem Arbeitsgespräch wurde die Abstimmung der Öffnung der Kinderbetreuungseinrichtungen in Tirol besprochen. Es wird nun ein Fahrplan zur schrittweisen Öffnung der Einrichtungen erarbeitet. Schrittweise Öffnung der KinderbetreuungseinrichtungenFür die Ausarbeitung des Fahrplans zur schrittweisen Öffnung der Tiroler Kinderbetreuungseinrichtungen trafen sich Bildungslandesrätin Beate Palfrader, die Vertreterin der Stadt Innsbruck Stadträtin Elisabeth Mayr, der Präsident des Tiroler...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Am 1.6. zieht der neue Finanzdirektor ins Rathaus.

Stadtsenat
Wirbel um Bestellung Finanzdirektors, MCI im Gemeinderat

INNSBRUCK. Die Stimmung vor der Gemeinderatssitzung in Innsbruck innerhalb der Fraktionen war wohl auch schon einmal besser. Die Pressekonferenz nach dem Stadtsenat war geplant mit Bürgermeister Georg Willi, Vizebürgermeister Johannes Anzengruber und Stadträtin Elisabeth Mayr. Mit einiger Verspätung trat nur mehr Bürgermeister Willi vor die Pressevideokamera und informiert über die wichtigsten Beschlüsse des Stadtsenats. Die Aussendung der Stadt finden Sie am Ende des...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
v.l. Charly Egger, Rainer Geisler, Franz Köfel, Elisabeth Mayr, Gerhard Dujmovits, Michael Hennermann
1 1 9

The Peacekeeper
Blauhelme beschenkten Obdachlose

Blauhelme beschenkten Obdachlose Über Vorschlag der Innsbrucker Stadträtin Elisabeth Mayr wählten die beiden Tiroler Blauhelme GR Franz Köfel und Landesleiter a.D. Gerhard Dujmovits den Innsbrucker "Verein für Obdachlose" für Ihre diesjährige vorweihnachtliche karitative Aktion aus und überbrachten ihre festlich verpackten Geschenke an dessen Obmann Michael Hennermann, der diese dankend entgegennahm. "Dass die UNO immer aufseiten der Schwächeren steht, haben wir im Rahmen unserer...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard F. Dujmovits "Soldiers of Peace" - "Verein Österreichischer Friedenssoldaten"
Die Stadtblattredaktion ist beim Gemeinderat live dabei.

Gemeinderat
Stadtblatt berichtet direkt vom Gemeinderat

Um 9 Uhr startet die Gemeinderatssitzung der Landeshauptstadt. Eine spannende und dichtgedrängte Tagesordnung wartet auf die Gemeinderäte. Die Stadtblattredaktion ist direkt vor Ort und bringt im Liveticker alle wichtigen Entscheidungen und Meldungen. Außerdem das Ergebnis der Stadtblattumfrage: "Wen würde Innsbruck zum Bürgermeisterstellvertreter wählen". INNSBRUCK. Interessant ist das Ergebnis der Stadtblattumfrage der Woche. Wir wollten wissen, wen die Innsbrucker zum...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die geplante Gebührenerhöhung um 43 Prozent bei den Parkgebühren sorgt für Diskussionen.
1

Parkraumbewirtschaftung
Erhöhungspläne sorgen für Diskussionen

Zahlreiche Reaktionen und viele Diskussion hat der Stadtblatt-Artikel auf meinbezirk.at/innsbruck zur geplanten 43 prozentigen Erhöhungen der Parkgebühren hervorgerufen. Die Pläne stossen vorwiegend auf Unverständnis und Ablehnung. INNSBRUCK. Der Stadtblattartikel über das E-Mail zur geplanten Erhöhung der Parkgebühren in Innsbruck sorgt für Aufregung. Im Rahmen des Anhörungsverfahrens hat die zuständige Abteilung die Pläne für eine 43 prozentige Erhöhung der Gebühren präsentiert. Derzeit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Diskussionsstoff für den Gemeinderat am 21.11. gibt es ausreichend, obwohl manche Entscheidungen schon getroffen wurden.
3

Stadtpolitik
GR-Sitzung, die Entscheidungen sind schon getroffen

Am 21. November tagt der Innsbrucker Gemeinderat. Auf der Tagesordnung u.a. : Das Budget, die Wahl des Bürgermeisterstellvertreter oder die Zukunft des Flughafens. Ein Großteil der Entscheidungen ist aber schon vorab von den Parteistrategen gefällt worden.  INNSBRUCK. Eigentlich bestimmen die 40 Gemeinderäte den Bürgermeisterstellvertreter durch einen Wahlvorgang. Nach der Absetzung von Christine Oppitz-Plörer als Bürgermeisterstellvertreterin in der Gemeinderatssitzung vom 10.10. mit den...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Der Gemeinderat wählt den neuen 1. Bürgermeisterstellvertreter
2

Umfrage
Wen würden Sie wählen?

Am 21. November wird im Innsbrucker Gemeinderat die Funktion des Bürgermeisterstellvertreters neu gewählt. 40 Gemeinderäte könnten aus dem Kreis der Stadtsenatsmitglieder auswählen. Georg Willi (Bürgermeister, Grüne) und Franz X. Gruber (ÖVP, 2. Vizebürgermeister) stehen dabei nicht zu Wahl. Die restlichen fünf Stadtsenatsmitglieder könnten aber gewählt werden. Weitere Nachrichten aus Innsbruck finden Sie hier

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Die sozialdemokratischen FreiheitskämpferInnen Tirol gedenken jedes Jahr, am 09. November, dieser grausamen Nacht und ihrer Opfer. 200 Personen fanden sich Samstagabend am jüdischen Friedhof ein um dem Pogromgedenken beizuwohnen.

Novemberpogrom
Alles Erfahren und Niemals Vergessen

TIROL. Die sozialdemokratischen FreiheitskämpferInnen Tirol gedenken jedes Jahr, am 09. November, dem Novemberprogrom vom 9. bis 10. November 1938. 200 Menschen gedenken den NovemberpogromAm Innsbrucker, jüdischen Friedhof gedachten am 9. November die sozialdemokratischen FreiheitskämpferInnen Tirol den Novemberpogromen. Rund 200 Menschen nahmen daran teil. Gedacht wurde an die Nacht vom 9. auf 10. November 1938. Damals schauten Tausende zu, als jüdische Familien überfallen, misshandelt und...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Das Pogromdenkmal am Innsbrucker Landhausplatz.

Reichspogromnacht
Erinnerungskultur mit Hindernissen

Gedenkveranstaltungen sind ein fester Bestandteil der Erinnerungskultur, wie am 9. November zur Reichspogromnacht. Ein dazu passender Gemeinderatsantrag befindet sich in der Warteschleie und eine "Zusage" für einen Beitrag zur Erinnerungskultur feiert bald Jahrestag. INNSBRUCK (hege). Zum Gedenken an die Opfer der Reichspogromnacht findet am Jüdischen Friedhof im städtischen Westfriedhof am 9. November um 17.30 Uhr eine Veranstaltung statt. Schülerinnen der WRG Ursulinen Innsbruck tragen...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Innsbrucker Flughafen: unerwartete Wolken ziehen über das Gelände. Statt Gemeinderatsdiskussion über Investionsprogramm wird die Sinnfrage gestellt.
2

Flughafen Innsbruck
Investitionsprogramm, Tagesordnungspunktabsetzung und jetzt Sinnfrage

Die Bedeutung für die Tourismusdestination Tirol und die wirtschaftliche Bedeutung des Flughafens wird in politischen Ansprachen gerne hervorgehoben. Jetzt will der Flughafen viel Geld für Sanierungsarbeiten und Neugestaltungen investieren. Georg Willi musste im Standsenat und im Gemeinderat das Thema von der Tagesordnung nehmen. Jetzt sorgt ein Antrag der Grünen für Irritationen. INNSBRUCK (hege). Der Innsbrucker Flughafen und die Innsbrucker Grünen pflegen keine Liebesbeziehung. Seit...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Statt Gummigranulat sollen auch in Innsbruck für die Kunstrasenplätze alternative Füllstoffe verwendet werden. Den Anfang setzen die Footballer mit "Kork-Kokos"-Granulat.

Kunstrasendiskussion
Footballer bauen auf "Kork und Kokos"

Die Diskussion über das Mikroplastikverbot durch die EU und die daraus resultierenden Auswirkungen auf die Kunstrasensportflächen trifft die Stadt Innsbruck nicht ganz unvorbereitet. INNSBRUCK (hege). 2001 verabschiedete sich die Innsbrucker Fußballszene vom legendären Besele Sandplatz. Seitdem wird in Wilten auf Kunstrasen gespielt. Die Sportanlage Wiesengasse hat seit 2003 mit dem Kunstrasen auf dem Platz A eine Ausweich- und Trainingsmöglichkeit für die beiden Wiesenplätze. Auch der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bürgermeister Georg Willi (Mitte), Vizebürgermeister Franz X. Gruber (2.v.r.), Stadträtin Mag.a Elisabeth Mayr (Mitte) und Gemeinderat Gerhard Fritz (4.v.l.)
1 29

Tiroler Peacekeeper am 29. Mai im Rathaus Innsbruck
„Internationaler Tag der Friedenstruppen der Vereinten Nationen“

Bericht der Stadt Innsbruck: Anlässlich des „Internationalen Tages der Friedenstruppen der Vereinten Nationen“ stattete Gerhard F. Dujmovits der Tiroler "Vereinigung Österreichischer Peacekeeper" mit zahlreichen Mitgliedern Bürgermeister Georg Willi (Mitte), Vizebürgermeister Franz X. Gruber (2.v.r.), Stadträtin Mag.a Elisabeth Mayr (Mitte) und Gemeinderat Gerhard Fritz (4.v.l.) sowie weiteren Gemeinderatsmitgliedern einen Besuch ab. Es war die Initiative von Gerhard Dujmovits, dass der...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Gerhard F. Dujmovits "Soldiers of Peace" - "Verein Österreichischer Friedenssoldaten"
Das ÖFB-Frauennationalteam spielt zum vierten Mal beim Zypern Cup.
2

Frauenfußball
ÖFB Frauen-Nationalteam spielt beim Zypern Cup

ÖSTERREICH/ZYPERN. Das Österreichische Frauenfußballnationalteam von Dominik Thalhammer spielt auch heuer wieder beim Zypern Cup und will dort erneut für Furore sorgen. Die Österreicherinnen treffen in Gruppe C auf Nigeria (Mittwoch, 27. Feber, 17 Uhr), Belgien (Freitag, 1. März, 17 Uhr) und die Slowakei (Montag, 4. März, 12 Uhr). Am Mittwoch, 6. März, folgen die Platzierungsspiele. Turniersieg 20162016 konnte Österreich beim erstmaligen Antritt das Turnier, das seit 2008 jährlich...

  • Bgld
  • Oberwart
  • Michael Strini
  • 1
  • 2

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.