27.06.2016, 09:57 Uhr

Auf diese Burschen ist Verlass

Dynamische Übergabe von Herbert Zimmermann an Kurt Meissl vom Team Oberkreuzstetten beim 400 Meter Staffellauf.

900 Teilnehmer beim Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb in Kreuzstetten

KREUZSTETTEN (gdi). Eine organisatorische Riesenleistung für den Bezirksfeuerwehrleistungsbewerb erbringen und dann noch fünf Pokale nach Hause holen, das muss den Feuerwehren der Gemeinde Kreuzstetten erst einmal jemand nachmachen. Kommandant Harald Berger über die Vorbereitungen: "Vor zweieinhalb Jahren haben wir den Zuschlag für den Bewerb erhalten. Bald wurden die Vorbereitungstreffen monatlich abgehalten, dann wöchentlich und knapp vor dem Termin haben alle täglich mitgeholfen. Die Zusammenarbeit unserer drei Wehren hat hervorragend geklappt und die Teams sind viel näher zusammengewachsen."
900 aktive Teilnehmer gaben bei Gluthitze ihr Bestes bei den Bewerben, wo sich in der Klasse Bronze ohne Alterspunkte Zwentendorf hauchdünn vor Großharras durchsetzte, und sich die jungen Oberkreuzstetter unter den starken top 5 klassieren konnten.

Drei Tage stand Kreuzstetten im Zeichen des Feuerwehr Festes. Die Helden des Austropop und die Langschläger brachten abends das sommerlich heiße Festzelt zum Überkochen, die Feldmesse blieb nach nächtlichem Gewitter trocken und so konnten die Ehrungen und der Kindernachmittag am Sonntag in bester Stimmung durchgeführt werden. LAbg Kurt Hackl brachte in seiner Ansprache die Bedeutung der Feuerwehren auf den Punkt: "Auf wie viele Menschen in unserem Umfeld können wir uns hundertprozentig verlassen? Eines ist sicher: wer die Nummer 122 wählt, erhält zu jeder Tages- und Nachtzeit Hilfe."
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.