08.06.2016, 13:22 Uhr

Landesrat Karl Wilfing bedankt sich bei ersthelfenden Pflegeschülern

Dir. Gesundheits- und Krankenpflegeschule Mistelbach Johannes Rieder, David Winter, Sophia Westphal und Landesrat Karl Wilfing mit Weißwein-Reben als kleinem Dankeschön. (Foto: Land NÖ)
Vor kurzem wurden deutsche Krankenpflegeschüler, die zur Zeit im Landesklinikum Mistelbach ein Praktikum absolvieren, Zeugen des Unfalls einer Radfahrerin auf dem Jakobsweg im Gemeindegebiet von Poysdorf. Die drei Schüler Corinna Thoma, David Winter und Sophie Westphal reagierten ohne zu zögern und leisteten sofort professionell Erste Hilfe. Für die Drei war diese Hilfsaktion nichts Besonderes, da sie es als Selbstverständlich ansehen, anderen in Not zu helfen. Landesrat Karl Wilfing sieht das anders und bedankte sich persönlich bei den Schülern für ihr tolles und vorbildliches Engagement. Als Präsent gabs eine Weinviertler Weinrebe, die sie in ihrer Heimatstadt Neumarkt in der Oberpfalz – Partnerstadt von Mistelbach – zur Erinnerung an die Praktikumszeit in Mistelbach einpflanzen können. Das Unfallopfer konnte übrigens nach einem stationären Aufenthalt wieder aus dem Landesklinikum Mistelbach entlassen werden und befindet sich auf dem Weg der Besserung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.