15.03.2016, 09:44 Uhr

Auto krachte in Schaufenster

Eine Autolenkerin fuhr in den Spar-Markt in St. Georgen/M., verletzt wurde zum Glück niemand. Foto: FF St. Georgen/M.

Glück im Unglück hatte eine Autolenkerin in St. Georgen ob Murau.

ST. GEORGEN/M. Am Montag, 14. März, um 16.06 Uhr, wurde die Feuerwehr St. Georgen vom Inhaber des Spar-Marktes gerufen. Eine Frau hatte bei ihrem Fahrzeug den falschen Gang eingelegt und fuhr rückwärts in die Auslage des Marktes.
Beim Eintreffen der Feuerwehr stand das Fahrzeug beinahe zur Gänze im Geschäft. Durch untergelegte Blockhölzer konnte der Mann der Lenkerin den PKW wieder auf den Parkplatz manövrieren.

Keine Verletzten

Wie durch ein Wunder wurde bei diesem Unfall niemand verletzt, obwohl das Geschäft gerade von vielen Kunden besucht wurde. Der Sachschaden dürfte jedoch beträchtlich sein - dieser wurde laut Feuerwehr aber noch nicht genau festgestellt.
Im Einsatz waren die Freiwillige Feuerwehr St. Georgen mit sechs Mann, das Rote Kreuz Murau mit einem Notarzt sowie die Polizei Murau mit vier Mann.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.