21.04.2016, 16:07 Uhr

Parkpickerl-Grenze könnte aufgeweicht werden

Neubau und Josefstadt verhandeln derzeit über eine Überlappungszone an der Bezirksgrenze.

Dürfen Parkpickerlbesitzer aus Neubau bald auch in der Josefstadt parken?

NEUBAU. JOSEFSTADT. Neubau und Josefstadt verhandeln derzeit über eine Überlappungszone an der Bezirksgrenze. Das heißt, dass Parkpickerlbesitzer auch im jeweils anderen Bezirk stehen bleiben dürften.

Derzeit endet die Gültigkeit des jeweiligen Parkpickerls in der Lerchenfelder Straße. „Wir wollen den Parkplatzsuchenden zur Seite stehen, eine Überlappungszone bietet sicher mehr Chancen bei der Parkplatzsuche", sagt Josefstadts Bezirksvorsteherin Veronika Mickel-Göttfert von der ÖVP.

Derzeit werden noch die Details zur Überlappungszone zwischen den Bezirken geklärt. Wann es dann so weit ist, ist noch unklar.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.