Parkplätze

Beiträge zum Thema Parkplätze

Wien Parkpickerl
Extrawurst für Stadthallenanrainer für Parkpickerl

Wenn das "Parkpickerl" von der Stadtregierung nach der Wahl neu geformt werden soll, dann wäre es notwendig die Sonderstellung für Stadthallenanrainer zu überdenken. Sonderstellung: Samstag und Sonntag ab 18 h gebührenpflichtig (ganzjährig, auch ohne Grossveranstaltung in einer Halle) Teurere Jahresgebühr gegenüber Restwien Dafür (lt. BV); Privileg zu parken (wenn Platz ist) PS: Anrainerparkplätze lt. BV kein Thema

  • Wien
  • Rudolfsheim-Fünfhaus
  • gerhard seidl
  12

Höllental/Schneebergland
Hubi-Landeplätze für Rax und Schneeberg

SCHWARZATAL/BEZIRK. Beim Weichtalhaus wurde ein Hubi-Landeplatz installiert. Weitere Tourismus-Maßnahmen folgen. Fünf bis zehn Hubschrauber-Landeplätze wollen die Quellenschutzforste Wien im Rax-Schneeberg-Gebiet anlegen. Erst im April ging ein solcher beim Weichtalhaus in Betrieb. Hilfe für die Einsatzkräfte Warum? Forstdirektor Andreas Januskovecz: "Damit Einsatzkräfte Landemöglichkeiten haben." Zusätzlich will Wien (schon seit Jahren) die Parkströme kanalisieren. Denn an...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Einstimmiger Beschluss im Atrium: Stadt kauft Zollamtsgebäude.

Tulln
Stadt kauft ehemaliges Zollamtsgebäude in Lale

Ehemaliges Zollamtsgebäude für zukünftige Verwertung gesichert: Bei der Sitzung des Tullner Gemeinderates am 29. Juni waren bedeutete Punkte zur Weiterentwicklung von Tullns Infrastruktur auf der Tagesordnung. TULLN. "Das ist eine entscheidene Weichenstellung für Langenlebarn", führt VP-Bürgermeister Peter Eisenschenk aus. Vor mittlerweile sechs Jahren wurde das Zollamt in Langenlebarn stillgelegt und ebensolange sind Gebäude und Grundstück nunmehr ungenutzt. Nach mehreren...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Parken in Graz
 15  12   3

ZENTIMETERGENAU PARKEN IN GRAZ!
Vorsicht, beim Parken in Graz!

Das Parken in Graz, wird seit kurzer Zeit sehr genau überwacht! Die Parkzone wird zentimetergenau von der Parkraumüberwachung kontrolliert. Einige Grazerinnen und Grazer, sowie Besucherlnnen der Stadt, werden sicher schon ganz verwundert, einen Strafzettel am Auto gefunden haben. Jedes Auto, dass nur 10 cm über die Linie vom eingezeichneten Parkplatz hinausragt, bekommt einen Strafzettel unter den Scheibenwischer. Die Strafe ,,Halten und Parken verboten" beträgt 25 Euro, für...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Während der Bauarbeiten: Polier Harald Entler, Bgm. Johann Trinkl, Baumeister Günther Peischl und Amtsleiter Michael Partl (von links).
  14

Ortsbild
Heiligenbrunner Dorfplatz wird erneuert

Ein Vorhaben, das das Heiligenbrunner Ortsbild auf mehrere Jahrzehnte hinaus prägt, wird bis Ende Juni in die Tat umgesetzt. Das gesamte Gelände im Ortskern rund um Gemeindehaus, Kirche, Kapelle und Feuerwehrhaus wird baulich umgestaltet und erneuert. Eines der Anliegen war die geordnete Anlage der bisherigen Parkplätze, erzählt Bürgermeister Johann Trinkl. Befestigte und markierte Parkflächen gibt es nun vor dem Ökoenergiepark, gegenüber dem Gemeindehaus und der Kirche sowie entlang des...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Ein Modell der geplanten Umgestaltung.
  3

Hitler-Haus-Umgestaltung bleibt Aufreger
Geschäftsleute sorgen sich um Kundenparkplätze

Die Kaufleute der Salzburger Vorstadt in Braunau fürchten um die bei ihren Kunden so beliebten Billa- oder Pommer-Parkplätze. BRAUNAU (ebba). „Laut den Plänen, die in der Herzogsburg ausgestellt wurden, geht bei der Neugestaltung des Hitler-Hauses ein Großteil der dahinter befindlichen Parkplätze beim Billa verloren. Für uns Kaufleute in der Salzburger Vorstadt wäre dies eine Katastrophe“, wendet sich Andreas Bautenbacher, Inhaber eines Geschäftes in der Salzburger Vorstadt, besorgt an die...

  • Braunau
  • Barbara Ebner

Infrastruktur
Verdoppelung der Öffi-Parkplätze in Terfens

TERFENS/WEER (red). Die Arbeiten an der erweiterten Park+Ride-Anlage an der ÖBB-Haltestelle Terfens-Weer wurden zwar bereits im Juni 2019 abgeschlossen. Im Anschluss an die Neuerrichtung eines Funkmastens erfolgte kürzlich die endgültige Fertigstellung. Bahnhöfe und Haltestellen sind der nachhaltige erste Eindruck für die Nutzerinnen und Nutzer des öffentlichen Verkehrs. Als zentrale Drehscheibe sind sie eine der wichtigen Säulen zum bequemen Umstieg auf Bus und Bahn und damit auf eine...

  • Tirol
  • Florian Haun

Ternitz
Kunstparker in Ternitz

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Zeigen Sie mit den Bezirksblättern die schlechtesten Parkkünstler. Wer ärgert sich nicht darüber, wenn ein Autofahrer einen einparkt, zwei Parkplätze in Beschlag nimmt, oder mit dem Wagen zur Hälfte am Gehsteig parkt? Halten Sie den Kunstparkern des Bezirks den Spiegel vor. Wir drucken die Kunstparker (mit gepixelten Kennzeichen). Schicken Sie uns die Fotos mit kurzer Erklärung wo und wann der Kunstparker zugeschlagen hat an neunkirchen.red@bezirksblaetter.at – Kennwort:...

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Hier darf laut Widmung gar nicht geparkt werden.

Anrainer befürchten Lärm
Aufregung um illegale Parkplätze bei der Brünner Straße

Auf einer Privatstraße wurden Parkplätze markiert, die nun vermietet werden sollen. FLORIDSDORF. Neben dem Paul-Hock-Park gibt es eine kleine Privatstraße, die eine Verbindung zwischen der Brünner Straße und der Gerichtsgasse darstellt. Die Straße gehört zu dem angrenzenden Haus Brünner Straße 31. Vor Kurzem wurden dort zwölf Pkw-Stellplätze und fünf Motorradabstellplätze markiert, die nun vermietet werden sollen. Einige der Anrainer befürchten aufgrund des dadurch entstehenden Verkehrs...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Christine Bazalka
Innstraße: lange Geschichte und viele politische Diskussionen.
  2

Innstraße
Geschichtsträchtige Straße mit über 100 Unternehmen

INNSBRUCK. Die Innstraße hat viel zu erzählen. Die ehemalige Handelsstraße hat untern anderem  derzeit 22 denkmalgeschütze Gebäude. Prägende Namen von Conrad Seusenhofer bis zum Bürgermeister der Koatlackn, Fredi Püls. Bauwerke mit Geschichte wie das Turnusvereinshaus bis zum Wiesele. Jetzt steht die Innstraße vor allem im politischen Zentrum. HofplattnerConrad Seusenhofer lebte in der Innstraße 3.1504 wird er von Kaiser Maximilian zum Hofplattner ernannt. Seusenhofer verwendete die damals...

  • Tirol
  • Innsbruck
  • Georg Herrmann
Bis zur Oberkante der Betonwand wird aufgeschüttet, erst darauf wird dann die eigentliche Mauer gesetzt.
  21

SCHLOSSPARK ZU PARKPLATZ
Zur Schaffung von in Zukunft nötig werdendem Parkraum wird ein kleiner Teil des Schwarzenauer Schlossgartens verwendet

SCHWARZENAU (kuli). Im Vorgriff auf die Errichtung des neuen Gemeindezentrums werden derzeit knapp 40 Parkplätze in der Waidhofner Straße angelegt. Die Marktgemeinde hatte sich mit den neuen Besitzern des Schloss Schwarzenau, der Monbat-Gruppe aus Bulgarien - vertreten durch Stanislaw Stamenov - darauf geeinigt, dass die bestehende Mauer, welche den Schlossgarten zur Waidhofner Straße hin begrenzt, großteils ein paar Meter in Richtung Schloss versetzt wird. Die „gewonnene Fläche“ soll dann im...

  • Zwettl
  • Ulrich B. Küntzel
Das Naturbadegebiet Vorderkaser ist ein Ort der Erholung und Ruhe, ebenso wie ein Paradies für Kinder.
  3

Geänderte Bedingungen
Naturbadegebiet Vorderkaser öffnet wieder

Das Naturbadegebiet Vorderkaser und die Vorderkaserklamm öffnen wieder. Der neue Wanderweg "Vorderkaser – Willkommen in der Steinzeit" macht die Wanderung zum Erlebnis für Kinder. Außerdem ist Grillen nicht mehr erlaubt und es gibt weniger Parkplätze entlang des Wanderweges.  ST. MARTIN BEI LOFER. Nach den Eisheiligen steht dem Sommer nun nichts mehr im Weg und auch die Vorderkaserklamm und das Naturbadegebiet Vorderkaser öffnen wieder. "Trotz der vergangenen Wochen des allgemeinen...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Ab vierten Mai werden die Kurzparkzonen in Linz wieder aktiviert.

Stadt Linz
Kurzparkzonen sind ab vierten Mai zu zahlen

Durch das Öffnen der Geschäfte werden jetzt mehr Parkplätze in der Linzer Innenstadt benötigt. Kurzparkzonen werden daher wieder zeitlich begrenzt und gebührenpflichtig. LINZ. „Ab vierten Mai werden die gebührenpflichtigen Kurzparkzonen in Linz reaktiviert. Es muss dafür gesorgt sein, dass die Menschen, die in der Stadt etwas erledigen müssen, auch freie Parkplätze finden", informiert der zuständige Stadtrat Michael Raml (FPÖ). Eine weitere Änderung ist, dass der Bereich Abgaben und...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Die Mitarbeiter tragen Schutzmasken.
 1

Murtal
McDonalds startet mit Schutzmaßnahmen und Wartezonen

McDonalds-Filialen in Judenburg und Knittelfeld öffnen demnächst ihre McDrives. MURTAL. Der Ansturm war groß. McDonalds hat diese Woche ausgewählte McDrive- und McDelivery-Standorte geöffnet. Die Filialen Judenburg und Knittelfeld von Franchisenehmer Andreas Gamsjäger waren beim Starttermin noch nicht dabei. Jetzt wurde allerdings auch für die beiden Standorte im Murtal ein Fahrplan bekannt gegeben. Startschuss Ab Donnerstag, dem 30. April, werden die McDrives in Judenburg und...

  • Stmk
  • Murtal
  • Stefan Verderber
Vom 20. bis 23. April wird der Schmittentunnel in Zell am See gereinigt und gewartet.

Tunnelsperre
Schmittentunnel von 20. bis 23. April gesperrt

Dringend notwendige Wartungs- und Reinigungsarbeiten: Sperre des Schmittentunnels von 20. bis 23. April 2020: ZELL AM SEE. "Der Schmittentunnel in Zell am See ist von 20. April ab 4 Uhr Früh bis 23. April, cirka 19 Uhr wegen Reinigungs- und Wartungsarbeiten gesperrt", informiert Stefan Oberaigner, Leiter der Straßenmeisterei Pinzgau. "Für die Zeit der Tunnelwäsche werden auch die Längsparkplätze im Bereich Zell am See Nord (Loferer Bundesstraße 25 bis 33) gesperrt." Und die...

  • Salzburg
  • Pinzgau
  • Johanna Grießer
Bürgermeisterin Josefa Geiger zeigt die neu geschaffenen Parkplätze.
  3

Marktgemeinde Sieghartskirchen
Zusätzliche Parkplätze in der Hofaugasse

Im Ortszentrum von Sieghartskirchen sind zahlreiche Betriebe der unterschiedlichsten Branchen angesiedelt. Im Umkreis von 200 Metern der Hofaugasse findet sich eine große Dichte an Betrieben. SIEGHARTSKIRCHEN (pa). Die steigende Einwohnerzahl aber auch die stabile Dienstleistungs- und Produktqualität der zentrumsansässigen Betriebe führt auch zu einer stetig steigenden Konsumentenzahl. Um den Bürgerinnen und Bürgern ein optimales Einkaufserlebnis zu ermöglichen, die Kaufkraft in der...

  • Tulln
  • Karin Zeiler
Sie leisten Großartiges, haben aber so ihre Probleme: die Kärntner Logistiker

Corona-Virus
Kärntner Transporteure: Gesperrte Parkplätze sind Problem

Mit welchen Problemen sehen sich derzeit die fleißigen Kärntner Logistiker konfrontiert? Parkplätze an Autobahnen sind gesperrt, die Fahrer können nicht einmal eine Toilette benutzen, lange Wartezeiten an den Grenzen und viele haben Bedenken bei Italien-Fahrten. Parkplätze sollen nun wieder aufgesperrt werden. KÄRNTEN. Eine Personengruppe, die momentan Außergewöhnliches leistet, sind die Kärntner Transporteure und Güterbeförderer. Sie sind im Dauereinsatz, denn ohne sie würde der...

  • Kärnten
  • Vanessa Pichler
IC-Manager Fred Unterwurzacher und Mit-Eigentümer Herbert Föger präsentieren die Pläne für den Umbau des Inntalcenters.
  6

Investition in Qualität&Komfort
Großer Umbau im Nordbereich des EKZ Inntalcenter in Telfs

TELFS. Umfangreiche Bauarbeiten finden derzeit auf der Südseite des Inntalcenters statt. Miteigentümer Herbert Föger betont, dass weniger in mehr Shops und Parkplätze, sondern mehr in Komfort und Qualität investiert wird: "Die Parkplätze werden breiter und damit komfortabler in der Nutzung, auch bei den Shops gibt es Erweiterungen und der Eurospar wird zum modernsten Markt mit neuem Frische-Konzept ausgebaut." Zwei Parkdecks und moderner NahversorgerDer Nahversorger wird dafür von Juni bis...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Während die Gespräche zwischen der Stadtgemeinde und den ÖBB laufen, wurden parallel dazu bereits weitere Doppelstock-Anlagen errichtet.

Schwechat
Gespräche mit ÖBB laufen auf Hochtouren

Die Abstellproblematiken an den Bahnhöfen in Schwechat und Umgebung sind bekannt. SCHWECHAT. Keine Parkplätze nach 7.00 Uhr am Bahnhof Schwechat, ähnliche Bilder auch am Bahnhof Kaiserebersdorf (wenn auch Wiener Gebiet) sowie viel zu wenig Fahrradabstellplätze im Allgemeinen waren bzw. sind vorhanden. Genau aus diesem Grund finden bereits seit Monaten intensive Gespräche seitens der Stadt mit den VertreterInnen der ÖBB statt. Erste Lösungen wie Bike & Ride wurden bereits installiert und...

  • Schwechat
  • Markus Leshem
Kunstparker ein Opfer der Verkehrsplaner?
 1  1

Neunkirchen/Steiermark/Deutschland
Kritik an zu engen Parkplätzen

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Die Bezirksblätter-Rubrik "Kunstparker" polarisiert wie kaum eine andere. Die einen nennen es denunzieren anderer Autofahrer, die anderen Aufzeigen von Fehlverhalten im Straßenverkehr. "Diese Fotos decken noch was ganz anderes auf, nämlich dass die Verkehrsplaner noch nicht mitbekommen haben, dass seit der Stellplatzverordnung 1962 die KFZ deutlich breiter geworden sind und heute (ohne Spiegel!) etwa 1,8m breit sind", beanstandet Bezirksblätter-Leser Rudolf Faustmann....

  • Neunkirchen
  • Thomas Santrucek
Vor dem Krankenhaus Güssing wird die Parkfläche vergrößert. Nach Ende der Arbeiten werden Gebühren eingeführt.
 1   4

Parkfläche wird vergrößert
Parken vorm Güssinger Spital wird kostenpflichtig

Mit dem kostenlosen Parken vor dem Krankenhaus Güssing ist es bald vorbei. Im Zuge der derzeit laufenden Vergrößerung des Parkplatzes ist auch die Einführung von Parkgebühren geplant, bestätigt Leo Szemeliker, Sprecher der burgenländischen Krankenhausgesellschaft KRAGES. Gebührenhöhe noch offenWie hoch die Tarife sein werden, stehe noch nicht fest. Demnächst finde dazu ein Treffen von KRAGES-Spitze und Spitalsleitung statt, so Szemeliker. Fixiert sei aber bereits, dass es einen...

  • Bgld
  • Güssing
  • Martin Wurglits
Die Studie zur Parkraumbewirtschaftung in Liesing empfiehlt ein flächendeckendes Parkpickerl.
 2   3

Parkraum-Studie veröffentlicht
Stadt Wien empfiehlt Liesing flächendeckendes Parkpickerl

Auf Antrag der Grünen Liesing vom 21. Juni 2018 wurde bei der MA18 (Stadtentwicklung und Stadtplanung) eine Studie zur Parkraumbewirtschaftung in Liesing in Auftrag gegeben. Jetzt liegt die gesamte Studie vor. LIESING. Im März und April 2019 wurde eine Detailerhebung an rund 10% der Stellplätze gemacht und in der Studie "Parkraumbewirtschaftung 23. Bezirk. Vorher-Untersuchung als Diskussions- und Entscheidungsgrundlage" zusammengefasst. In der Untersuchung wurde detailliert die...

  • Wien
  • Liesing
  • Ernst Georg Berger
Neue Baumpflanzungen sollen in der Wolfsaugasse das Klima verbessern. Die Anzahl an Parkplätzen bleibt gleich.
 2

Bezirksbudget Brigittenau
Der 20. Bezirk investiert 12,1 Millionen Euro

Von Schulen über Straßenbau bis Grünraum: Die Brigittenau hat heuer 12,1 Millionen Euro im Börserl. BRIGITTENAU. In der Bezirksvertretungssitzung wurde das Brigittenauer Budget von 12,1 Millionen Euro beschlossen. Das ist wesentlich mehr als noch im Vorjahr, denn 2019 waren es nur 10,7 Millionen Euro. "Ich freue mich sehr, dass das Bezirksbudget auch 2020 wieder einstimmig beschlossen wurde", sagt Bezirksvorsteher Hannes Derfler (SPÖ). Die finanziellen Mittel erhält die Brigittenau von...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm

PARKEN
P&R Klosterneuburg nur für Benützer öffentlicher Verkehrsmittel

KLOSTERNEUBURG (ph): Samstag ist bis 12:00h Kurzparkzone in Klosterneuburg und so kommt es durchaus vor, dass Autos am P&R Klosterneuburg abgestellt werden und man in die Stadt einkaufen geht. Diese Parker sollten ein ein rotes Hinweisschild beim P&R Klosterneuburg beachten. Es weißt die Benützer der Park & Ride Anlage darauf hin, dass die Benützung der PARK & RIDE ANLAGE KLOSTERNEUBURG NUR GESTATTET IST, wenn die BESTIMMUNGSGEMÄßE NUTZUNG eingehalten wird. Es handelt...

  • Klosterneuburg
  • Peter Havel
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.