Parkplätze

Beiträge zum Thema Parkplätze

Lorenz Potocnik unterstützt die Forderung der Domgassen-Wirte mit einem Gemeinderatsantrag.
2

Gemeinderat Linz
Antrag für verkehrsberuhigte Domgasse am Wochenende – Fest abgesagt

Die Neos unterstützen die Forderung der Domgassen-Wirte nach einer Verkehrsberuhigung. Das Domgassenfest ist Corona-bedingt zwar abgesagt, dafür werden aber anlässlich des internationalen Park(ing) Days Parkplätze temporär in Verweilzonen umgewandelt. LINZ. Politische Unterstützung gibt es jetzt für die Domgassen-Wirte. Neos-Fraktionsobmann Lorenz Potocnik wird in der nächsten Gemeinderatssitzung am 23. September einen Antrag auf Verkehrsberuhigung in der Domgasse einbringen. Wie berichtet,...

  • Linz
  • Christian Diabl
Ab vierten Mai werden die Kurzparkzonen in Linz wieder aktiviert.

Stadt Linz
Kurzparkzonen sind ab vierten Mai zu zahlen

Durch das Öffnen der Geschäfte werden jetzt mehr Parkplätze in der Linzer Innenstadt benötigt. Kurzparkzonen werden daher wieder zeitlich begrenzt und gebührenpflichtig. LINZ. „Ab vierten Mai werden die gebührenpflichtigen Kurzparkzonen in Linz reaktiviert. Es muss dafür gesorgt sein, dass die Menschen, die in der Stadt etwas erledigen müssen, auch freie Parkplätze finden", informiert der zuständige Stadtrat Michael Raml (FPÖ). Eine weitere Änderung ist, dass der Bereich Abgaben und Steuern,...

  • Linz
  • Katharina Wurzer
Langsam bemächtigt sich die Natur der Schrebergärten-Überreste. Nun sollen Wohnungen gebaut werden.
4

Wohnbau
Bauprojekt in Reuchlinstraße verunsichert Anrainer

Anrainer wollen eine geringere Zahl an Wohnungen. Grüne wünschen sich einen öffentlichen Park. LINZ. Intransparenz kann man der Stadt Linz in diesem Fall nicht vorwerfen: Am 25. Oktober hat SPÖ-Gemeinderätin Paulina Wessela die Anrainer über eine Bebauungsplanänderung in der Reuchlinstraße informiert. Auf dem Areal zwischen Straße und Neuromed Campus sollen Wohnhäuser für bis zu 165 Parteien entstehen. Das Gelände ist Bauland und gehört den ÖBB. Eigentlich für einen späteren Ausbau des...

  • Linz
  • Christian Diabl
In vielen Linzer Stadtteilen hat sich der Parkdruck deutlich erhöht. Urfahr bekommt daher drei neue Bewohnerparkzonen.

Stadt Linz
Drei neue Bewohnerparkzonen für Urfahr

Wegen der verschärften Parksituation, bekommt Urfahr drei neue Bewohnerparkzonen. LINZ. Vizebürgermeister Hein hat gemeinsam mit den zuständigen Fachabteilungen ein neues Prozedere für das Bewohnerparken erarbeitet. Zukünftig werden Bewohnerparkzonen zuerst im Stadtgebiet verordnet, denn alleine mit einer Zonenverordnung sind noch keine Einschränkungen verbunden. Den Anfang macht Urfahr. Grundvoraussetzung für das BewohnerparkenDer Linzer Stadtteil Urfahr bekommt drei neue Bewohnerparkzonen....

  • Linz
  • Carina Köck
Poller halten Autos in der Linke Brückenstraße auf Abstand.
2

Radfahren in Linz
Neue Poller gegen Radwege-Blockierer

In Urfahr wurde ein Radweg mit Poller gegen rücksichtslose Parker gesichert. Weitere sollen folgen. LINZ. Im Kampf gegen Radwege-Blockierer wurde nach der Gruberstraße ein weiterer Radweg mit Pollern gesichert. So wurden die Schrägparkplätze in einem ersten Abschnitt der Linke Brückenstraße zwischen Freistädter und Ontlstraße mit Pollern begrenzt. Der zweite Abschnitt von der Ontlstraße bis Freistädter Straße soll in Kürze folgen, kündigt Vizebürgermeister Markus Hein an. Hintergrund sind...

  • Linz
  • Christian Diabl
FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr (li.) und Stadtrat Michael Raml (re.) fordern ein verbessertes Camping-Gesetz gegen mobile Bettellager in Linz.
4

FPÖ OÖ
FPÖ will neues Camping-Gesetz gegen "Bettlerlager"

Die FPÖ fordert eine Änderung des oö. Camping-Gesetzes, um illegale "Bettlerlager" einzudämmen. LINZ. Laut der FPÖ nimmt die Anzahl der osteuropäischen “Bettlerbanden” stetig zu. Im Zeitraum von Jänner bis Juli 2019 seien bereits 265 Bettler gezählt worden – im gesamten Vorjahr dagegen nur 160 Personen. Damit würden auch die illegalen "Bettlerlager" zunehmen. Kampieren in Autos als HauptproblemHerwig Mahr, Klubobmann der FPÖ, sieht das Hauptproblem im Campieren von Pkw auf öffentlichen...

  • Linz
  • Carina Köck
Parkplätze verbrauchen zu viel Platz, meinen die Grünen.

Gemeinderat Linz
Grüne wollen Flächenfraß bei Einkaufszentren stoppen

Die Grünen wollen Parkplätze bei Supermärkten und Einkaufszentren vor allem unterirdisch und damit den Flächenverbrauch reduzieren. LINZ. Die Linzer Grünen wollen keine großen Parkflächen mehr rund um Einkaufszentren oder Supermärkte. Grund ist der hohe Flächenverbrauch.  „Oftmals pflastern einstöckige Supermärkte, umgeben von einer doppelt so großen Parkfläche die Landschaft. Das ist pure Verschwendung von Boden. Dieses Zubetonieren von wertvollem Grünland muss aufhören“, sagt der grüne...

  • Linz
  • Christian Diabl
Einige der angedachten Varianten für die Urfahraner Hauptstraße sorgen bei den ansässigen Unternehmern für Widerstand.

Urfahraner Hauptstraße: WKO kritisiert Befragungsmodell

Die Neugestaltung der Hauptstraße in Urfahr steht derzeit zur Abstimmung. Die Teilnehmer können zwischen vier Varianten wählen: Status quo, Verkehrslösung "light", Begegnungszone oder Fußgängerzone. Mitbestimmen können Anrainer und Unternehmer im Stadtteil. Die Gewichtung wird jetzt aber von der Wirtschaftskammer kritisiert: "Die Stimmen der 58 unmittelbar ansässigen Geschäfte bzw. der 264 Unternehmen insgesamt genauso wie die der unmittelbar betroffenen Anwohner und Hauseigentümer gehen bei in...

  • Linz
  • Nina Meißl
Der Parkplatz ist nur bis Ende September geöffnet.

Jahrmarktgelände bleibt gesperrt

Am Donnerstag kam es zum runden Tisch über die Zukunft des Urfahrmartgeländes, an dem alle Fraktionen der Linzer Stadtregierung beteiligt waren. Am Ende waren sich alle einig, dass die Stadt keinen Antrag zur Umwidmung auf einen Dauerparkplatz stellen wird. Das heißt: Das Gelände wird auf absehbare Zeit nicht mehr für das Parken freigegeben. Kritik daran kommt vor allem von Vertretern der Wirtschaft. WKOÖ-Präsidentin Doris Hummer spricht von "einer schlechten Entscheidung gegen den...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
Schon in Kürze wird die neue Regelung umgesetzt.

Neue Parkregelungen in Urfahr

Kurzparkzone soll Erleichterung für Bewohner einiger Straßenzüge bringen. Mit der geplanten Vergebührung des Jahrmarktgeländes, würde sich die Parksituation für die Bewohner in Urfahr künftig weiter verschlechtern. "Insbesondere dort, wo viele gebietsfremde Kraftfahrzeuge parken, ist der Druck auf die ortsansässige Bevölkerung stark gestiegen", sagt Verkehrsstadtrat Markus Hein. Neue Kurzparkzonen mit Bewohnerparkberechtigung sollen die Anrainer entlasten. Dazu wurden kürzlich Befragungen der...

  • Linz
  • Nina Meißl
Das Jahrmarktgelände in Linz-Urfahr fasst rund 1.000 Parkplätze der rund 22.000 Parkplätze in der Linzer Innenstadt.

Parkgebühren Ja/Nein?

Das Parkgebührenthema lässt niemanden kalt. 148 Personen machten bisher bei der Umfrage mit. LINZ (fog). Während die Stadt Linz das Parken in der Stadt künftig unattraktiver gestalten möchte, um die Staubildung einzudämmen, protestieren Pendler. 110.000 Menschen pendeln täglich zur Arbeit oder zum Studium in die Landeshauptstadt. Das sind mehr als die Hälfte ihrer Einwohner. 75 Prozent fahren dabei mit dem Auto, durchschnittlich sitzen 1,1 Personen im Fahrzeug. Das sind Zahlen, die...

  • Linz
  • Gernot Fohler
4

Verkehrsmaßnahmen zum Linz Marathon

Vor allem Autofahrer müssen sich am Wochenende auf zahlreiche Straßensperren und Umleitungen einstellen. Mit bis zu 20.000 Läufer rechnet man beim heurigen Jubiläums-Marathon am 3. April. Wer beim Rekordmarathon mit 140 Nationen, darunter Top-Favorit Edwin Koech aus Kenia, dabei sein will, muss zeitig aufstehen. Wegen der Eisenbahnbrückensperre sollte man eine halbe Stunde länger für die Anreise einplanen. Zwischen 6.30 und 15.30 Uhr wird es vor allem in der Innenstadt zu...

  • Linz
  • Nina Meißl

Neues Bewohnerparkkonzept für Linz

Die Linzer Gemeinderatsfraktionen haben im Verkehrsausschuss unter Einbindung von Experten der Stadtplanung intensiv über ein neues Parkkonzept diskutiert. Als Ergebnis dieses Meinungsbildungsprozesses wurde ein Bewohnerparkkonzept ausgearbeitet, das detaillierte Vorschläge und Maßnahmen für die künftige Umwidmung von Parkplätzen in der Innenstadt in Kurzparkzonenplätze mit Bewohnerparkkarten enthält. Dieses Konzept wurde vom Linzer Gemeinderat in der Sitzung vom 4. Juli 2013...

  • Linz
  • Stefan Paul Miejski
4

Lärm, Verkehr und keine Parkplätze

Bei Veranstaltungen in der Tabakfabrik stöhnen die Anrainer in der Ludlgasse auf. Dann gibt es kaum Parkplätze, die Lautstärke nimmt zu und manches mal brennt das Licht in der Tabakfabrik die ganze Nacht. LINZ (ok). "Es ist ein Wahnsinn, sperrt endlich die Tabakfabrik zu. Der Lärm ist unerträglich", lässt Alfred Weissmann seinem Ärger freien Lauf. Erst voriges Wochenende sei der Lärm bis in die frühen Morgenstunden gegangen. Weissmann: "Wie wir hierher gezogen sind, haben wir nicht damit...

  • Linz
  • Oliver Koch
5

Kurzparkzonen in Linz auf dem Prüfstand

Umfangreiche Maßnahmen geplant. Ausweitung der Kurzparkzonen sowohl zeitlich als auch räumlich. LINZ (ok). Die komplette Innenstadt soll gebührenpflichtige Kurzparkzone werden. Derzeit sind 150 Stellplätze nicht vergebührt. Diese Maßnahme soll Verkehrsstadtrat Klaus Luger (SPÖ) zufolge sehr rasch umgesetzt werden. Doch im Verkehrsausschuss kommenden Mittwoch, 7. November, stehen noch weitere Punkte betreffend die Parkplatzsituation auf der Tagesordnung. Dazu zählt unter anderem die Ausweitung...

  • Linz
  • Oliver Koch

Straßenausbau in Urfahr

Die Fahrbahn der Peuerbachstraße in Urfahr soll verbessert werden. Dafür sind umfangreiche Instandsetzungsmaßnahmen zwischen der Freistädter Straße und der Zufahrt zum Gewerbepark Urfahr erforderlich. Es ist geplant, auf einer Länge von zirka 280 Metern und in einer Breite von 12 Metern die Fahrbahn neu herzustellen. Ebenso soll der südseitig gelegene Gehsteig ausgehend von der Freistädter Straße auf einer Länge von rund 160 Metern abgefräst und eine neue Deckschicht aufgebracht werden....

  • Linz
  • Nina Meißl
In der Gegend rund um die Rudolfstraße könnten neue Gebührenzonen entstehen.

Ausweitung der Parkgebühren-Pflicht

Nächsten Montag sollen im Verkehrsausschuss des Gemeinderates die ersten Weichen hin zur Ausweitung der Parkgebühren-Pflicht gestellt. Die Parteien sind sich in Linz hinsichtlich der Notwendigkeit dieses Schritts weitgehend einig. Ende Juni fand zu diesem Thema ein Parkplatz-Gipfel mit Autofahrerklubs, Sozialpartnern und der Polizei statt. Die Linzer VP und SP konnten sich bisher auf eine Ausweitung der Gebührenzonen einigen. Zusätzlich fordert die VP von Verkehrsstadtrat Klaus Luger (SP) ein...

  • Linz
  • Nina Meißl

Blumentröge statt Parkplätze

Parkplätze sind in der Linzer Innenstadt kostbar. Einigen Lesern der StadtRundschau sind daher Blumentröge ein Dorn im Auge, die wertvollen Parkraum vernichten. Im Bild ein Blumentrog aus Beton in der Linzer Sandgasse, der fast einen ganzen Pkw-Parkplatz benötigt. Anrainer in der Sandgasse berichten, dass sie oft 30 Minuten und mehr brauchen, um einen freien Abstellplatz für ihr Auto zu finden. Manchmal ist in der Umgebung sogar keiner zu finden

  • Linz
  • Andreas Hamedinger

Parkplatzsorgen im Linzer Süden

Jedes Wochenende ist die Gegend rund um den Grillenweg und den Flötzerweg verparkt. Grund sind Veranstaltungen im Königreichssaal der Zeugen Jehovas. Manuel Kerschbaumer: „Am Samstag ist es ganz besonders schlimm. Da verparken die Besucher fast alles. Als Bewohner findet man dann gar keinen Platz mehr.“ Verkehrsstadtrat Klaus Luger weiß um die Problematik. Eine Lösung sieht er kurzfristig aber nicht. „Die meisten kommen von auswärts nach Linz und fahren daher mit dem Auto. Fahrverbote oder...

  • Linz
  • Oliver Koch

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.