Parkplatznot

Beiträge zum Thema Parkplatznot

Während der Parkplatz hinter der Schule aus Platzmangel ständig verparkt ist, stehen vor der Schule nur Kurzparkplätze zur Verfügung.
6

Mittelschule Schärding
Lehrer der Mittelschule beklagen Parkplatznot

Lehrpersonal der Mittelschule beklagt Parkplatznot. Hilferufe an die Stadtgemeinde zeigten kaum Wirkung. SCHÄRDING. Demnach stehen den über 50 Pädagogen – viele davon Pendler – 23 Parkplätze zur Verfügung. "Hier ist die Verschärfung durch die Eingliederung der Allgemeinen Sonderschule noch gar nicht eingerechnet", so Florian Sageder, Lehrer an der MS Schärding, der als Sprachrohr für die Pädagogen fungiert. Das Problem besteht laut Sageder bereits seit Jahren. Deshalb haben sich die Lehrer...

  • Schärding
  • David Ebner
Die Weyringergasse ist mit ihren 570 Metern die längste unbegrünte Nebenstraße im 4. Bezirk. Das könnte sich bald ändern.
1

Lesermeinungen zur Weyringergasse
Begrünung gegen Parkplatznot auf der Wieden

Weyringergasse: Der Bezirk will das Grätzel begrünen. Die Meinungen der bz-Leserinnen und -Leser dazu gehen auseinander. WIEDEN. In der Ausgabe 6 (10./11. Februar) hat die bz über den Mehrheitsbeschluss von SPÖ, Grünen, Neos und Links berichtet, die Weyringergasse zu begrünen. Dafür müssen aber Autostellplätze weichen. Eine gute Idee, finden die einen. Der Parkplatzdruck sei zu hoch, sagen die anderen. Die Begrünung möglichst vieler Straßen und Plätze ist das Gebot der Stunde, sowohl zur Hebung...

  • Wien
  • Wieden
  • Barbara Schuster
"Vor allem in den Abendstunden findet man rund um das Wifi keinen Parkplatz", weiß Währings Bezirksvize Oliver Möllner.

Bezirksparlament
Währinger ÖVP fordert Anwohnerparken beim Wifi

Auf der Suche nach einer Lösung für das Parkplatzproblem im Bereich des Währinger Gürtels beim Wifi drängt die Bezirks-ÖVP nun auf die Umsetzung des Anwohnerparkens. WIEN/WÄHRING. "Die Situation zwischen Gürtel und Martinstraße/Gymnasiumstraße ist gerade in den Abendstunden unzumutbar. Es wird noch schlimmer, wenn Volksoper oder die FH Wien in Betrieb sind", so Bezirksvize Oliver Möllner. "Die Anwohner brauchen eine rasche Lösung dieser Situation. Anwohnerparken ist in Wien im dicht besiedelten...

  • Wien
  • Währing
  • Thomas Netopilik
Sandra Seibel und Benjamin Seibel von  Berufsmoden Huderz
5

Wirtschaft
Alteingessener verlässt Innenstadt

Mit dem Traditionsbetrieb Berufsmoden Huderz hat die Innenstadt einen weiteren Frequenzbringer für die Innenstadt weniger. KLAGENFURT. Leicht fällt es Sandra Seibel von Berufsmoden Huderz sichtlich nicht, die Innenstadt zu verlassen. "Es ist ein Schritt, der schmerzt. Wir haben uns aber entschieden, diesen Standort aufzugeben und in der Feldkirchnerstraße 91 ein neues Geschäft zu eröffnen", sagt Seibel. Mehr als 90 Jahre besteht Berufsmoden Huderz in der Karfreitstraße 10 im Herzen der Stadt....

  • Kärnten
  • Klagenfurt
  • Mag. Stephan Fugger
3

Baustellenbänder verhindern sicheren Zutritt zu PKW
Verkehrsversuchsanstalt Leopoldauerstraße

Floridsdorf.  Nach monatelangen Baustelle zur Verengung der Leopoldauerstraße von 4 Fahrspuren auf 3,5 Fahrspuren - nicht auf 2 Fahrspuren vor den Wohnhäusern - und andere Schikanen wie zum Beispiel, dass erstmals Begrenzungslinien so angebracht sind und alle KFZ-Lenker mit Straforgien sofort bestraft werden können, da Teile von KFZ über die knappen Begrenzungslinien hinaus ragen. Baustellenbänder verhindern den sicheren Zutritt vom Gehsteig zu KFZ wieder seit mehreren Wochen.  Mütter mit...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Robin Hood
In vielen Linzer Stadtteilen hat sich der Parkdruck deutlich erhöht. Urfahr bekommt daher drei neue Bewohnerparkzonen.

Stadt Linz
Drei neue Bewohnerparkzonen für Urfahr

Wegen der verschärften Parksituation, bekommt Urfahr drei neue Bewohnerparkzonen. LINZ. Vizebürgermeister Hein hat gemeinsam mit den zuständigen Fachabteilungen ein neues Prozedere für das Bewohnerparken erarbeitet. Zukünftig werden Bewohnerparkzonen zuerst im Stadtgebiet verordnet, denn alleine mit einer Zonenverordnung sind noch keine Einschränkungen verbunden. Den Anfang macht Urfahr. Grundvoraussetzung für das BewohnerparkenDer Linzer Stadtteil Urfahr bekommt drei neue Bewohnerparkzonen....

  • Linz
  • Carina Köck
Auch in der Wiese wurde geparkt, es herrscht Handlungsbedarf
7

Acht Tore beim Lokalderby zwischen Telfs und Zirl
Zwischen Schützenfest und Parkplatzmisere

TELFS. Die Telfer Mannschaft konnte das zahlreich angereiste Publikum am Sportplatz Emat mit einer starken Leistung überzeugen. Doch schon vor dem Spiel und auch in der Halbzeitpause war es nicht nur das Spielgeschehen das die Zuschauer bewegte. Parkplätze Gesprächsthema NR.1Hauptgesprächsthema war bei Anrainern und Besuchern die derzeitige Parkplatzmisere am Sportplatz. Es gibt verschiedene Meinungen, jedoch sind sich viele einig: Es müssen mehr Parkplätze her, jedoch nicht auf Kosten des...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Für mehr Parkplätze wurde ein Waldstück gerodet.
4

Rodung am Telfer Ematbödele
40 neue Parkplätze für ein paar Fußballspiele

Am Emat wurden Bäume für eine Parkplatz-Erweiterung gefällt. Kritik kommt von den Telfer Grünen. TELFS. Im Juli hat Telfs noch den Klimanotstand ausgerufen und sich dazu verpflichtet, zukünftige Entscheidungen möglichst klimafreundlich umzusetzen, weisen die Telfer Grünen hin, und jetzt das: "Einen Monat später wird nun durch diesen neuen Parkplatz das Klima gleich doppelt belastet. Einerseits können die gefällten Bäume nicht mehr zur CO2-Reduzierung beitragen, andererseits fahren durch die...

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Richtung Sonnensiedlung parkten die Besucher links und rechtsseitig der Straße.

Am Telfer Emat soll die Parksituation verbessert werden
Lösung für Parkplatz-Misere

TELFS. Der Auftakt für den SV Telfs in die neue Regionalliga Tirol war mit dem 4:3-Heimsieg gegen Kitzbühel äußerst gelungen. Abseits des sportlichen Geschehens gab es allerdings unliebsame Nebengeräusche, welche die Parkplatzsituation rund ums Emat betrafen. Besucher blockieren die StraßeAufgrund des großen Publikumsinteresses waren die Parkplätze am Emat-Bödele selbst schnell belegt. So kam es, dass Besucher, die später angereist kamen, links und rechtsseitig der Straße in Richtung...

  • Tirol
  • Telfs
  • Nicolas Lair
Der Privatparkplatz von Pfarrer Stephan Holpfer
6

Aufreger
Hochwürdens Parkplatzlösung gefällt nicht allen

BAD VÖSLAU. "Schaut's euch das einmal an! Der Herr Pfarrer hat jetzt einen Privatparkplatz, die Leute regen sich auf." ruft uns ein Leser an, der anonym bleiben möchte. Er spricht von der Gainfarner Kirche und vom dafür zuständigen Vöslauer Pfarrer Stephan Holpfer. Beim Lokalaugenschein sehen wir tatsächlich: Es wurde ein Privatparkplatz markiert - wer dort parkt, wird abgeschleppt. Auch der ganze Platz vor der Kirche ist als Privatparkplatz - nur für Gottesdienstbesucher, kein Dauerparken! -...

  • Baden
  • Gabriela Stockmann
Die Fleischerei Strasser hat in Grieskirchen schon zu. Mit Nachmietern führt der Gebäudebesitzer bereits Gespräche.
2

Geschäftsleben
Fleischerei Strasser schließt in Grieskirchen – Parkplätze bleiben Thema

Fleischerei Strasser schließt seine Türen in der Filiale Grieskirchen. Gespräche für das leere Geschäft werden bereits geführt. GRIESKIRCHEN, BAD SCHALLERBACH (jmi). Die Türen am Roßmarkt 37 in Grieskirchen sind zwar zu, eifrig gearbeitet wird bei der Fleischerei Strasser aber weiterhin in Bad Schallerbach. "Es war eine Personalgeschichte", meinte Franz Strasser zur Schließung der Grieskirchner Filiale. "Unsere Filialleiterin, die 25 Jahre im Unternehmen war, ging in Pension. Einen passenden...

  • Grieskirchen & Eferding
  • Julia Mittermayr
8

Leserbrief
Untragbare Parkplatzsituation

Werte Damen und Herren, werte Redaktion ! Mein Name ist Mladenovic Sladjana und ich lebe in Kleinneusiedl. Ich bin im 8-ten Wiener Gemeindebezirk berufstätig und pendle jeden Tag mit der Schnellbahn vom Bahnhof in Schwechat oder Kaiserebersdorf bis Wien Mitte. Die momentane Parkplatzsituation bei den Bahnhöfen lässt zu Wünschen übrig und ist die reinste Schikane. Maßlos überfüllte Parkplätze treiben die Leute dazu, sich vorschriftswidrig auf Sperrflächen, Grünstreifen und teilweise in zweiter...

  • Bruck an der Leitha
  • Maria Ecker
Nach zahlreichen Beschwerden wurde das Halte- und Parkverbot kürzlich vom Völkermarkter Gemeinderat beschlossen

Völkermarkt
Gemeinde beschließt Halte- und Parkverbot im Industriepark

In der letzten Gemeinderatssitzung wurde das Halte- und Parkverbot im Industriepark beschlossen. Betroffen sind auch Pendler. VÖLKERMARKT. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde vom Völkermarkter Gemeinderat ein Park- und Halteverbot im Industriepark beschlossen. Damit fällt für die zahlreichen Pendler ein weiterer Auto-Stellplatz in der Bezirkshauptstadt weg. Halte- und Parkverbot Im Süden des Industrieparkes wird ein Halte- und Parkverbot erlassen, das hat der Völkermarkter Gemeinderat...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Die Situation vor dem Servicecenter der Gebietskrankenkasse zeigt: Mehr Parkplätze reichen nicht aus, um das Problem zu lösen.

Parkplatzsuche bei der Gebietskrankenkasse
Kunden krank vor Ärger

BADEN (mec). Wer sich zu bestimmten Uhrzeiten zur Gebietskrankenkasse in der Vöslauerstraße begibt, findet oft keinen Parkplatz. "Katastrophal" oder "ein Debakel", so beschreiben Kunden der Gebietskrankenkasse die Parkplatzsituation. Besonders dass zu wenige Behindertenparkplätze vorhanden sind stößt einigen sauer auf. Unser Lokalaugenschein bestätigt, was Besucher berichten. Bei der Ein- und Ausfahrt staut es sich, einige haben außerhalb der markierten Parkplätze geparkt. Insgesamt 180...

  • Baden
  • Maria Ecker

Zwei Parkplätze, ein Strich und ein Auto

BEZIRK TULLN. Offenbar konnte sich der Lenker dieses Fahrzeuges weder für den linken noch für den rechten Parkplatz entscheiden. Auch Sie haben einen Kunstparker gesehen? Dann senden Sie uns einen kurzen Text und ein Foto an tulln.red@bezirksblaetter.at

  • Tulln
  • Karin Zeiler
SPÖ-Gemeinderat Heinz Vettermann ist für eine Ausweitung des Anrainerparkens.

Parkplatznot
Josefstädter fordern mehr Parkplätze

Neben den Parkpickerlbesitzern dürfen auch Personen ihr Auto im Bezirk parken, die hier arbeiten. JOSEFSTADT.  "Das, was wir befürchtet haben, ist eingetreten", sagt Bezirksparteivorsitzender und Gemeinderat Heinz Vettermann (SPÖ). In der Josefstadt würden immer mehr Personen mit Kennzeichen aus dem Burgenland oder Niederösterreich parken. Die Josefstädter müssten demnach länger nach einem passenden Parkplatz Ausschau halten. Parkplatzsituation Josefstadt Der 8. Bezirk zähle zu den am...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Sophie Brandl
Kampf um jeden Zentimeter: Im Schönbrunner Graben sind Parkplätze rar. Immerhin sechs neue soll es bald geben.
2

Schönbrunner Graben
Mehr Parkplätze für enge Gassen am Schafberg

Nach langem hin und her werden sechs weitere Stellplätze im Schönbrunner Graben markiert. WÄHRING/HERNALS. Was lange währt wird endlich gut: Nach Jahren der Diskussion und einer Bürgerbefragung geht der Wunsch der Bewohner des Schafbergs zumindest teilweise in Erfüllung. Bald gibt es in den engen Gassen mehr Parkplätze. "Konkret werden es sechs Stellplätze mehr sein", erklärt Bezirksvorsteherin Silvia Nossek (Grüne). "Nach einem Treffen mit den Kleingartenobleuten und der Magistratsabteilung 46...

  • Wien
  • Währing
  • Lisa Kiesenhofer
Verkehrslandesrat Stefan Schnöll und IRE-Vorstand Franz Schausberger.

Mobilität der Zukunft
"Stau ist derzeit noch die beste Alternative im Verkehr"

IRE-Vorstand Schausberger und Verkehrslandesrat Schnöll holen sich smarte Inputs für die Mobilität im Land. SALZBURG . Staus erschweren den Weg in die Arbeit, die Suche nach Parkplätzen kostet Zeit und wenn die Touristen kommen, kollabiert der Verkehr temporär komplett. Daraus resultieren eine hohe Feinstaubbelastung und Unzufriedenheit bei den Bürgern. Das alles sind schier unlösbare Probleme, die keineswegs nur große Metropolen beschäftigen, sondern mittlerweile auch regionale Zentralstädte...

  • Salzburg
  • Julia Hettegger
Das Parken beim Klinikum soll einfacher werden.

Parken
Die Grüne Zone als heikle Zone

Erste, interne Gespräche über die Grüne Parkzone stehen unmittelbar bevor. ST. PÖLTEN (nf). Im Rahmen der Gemeinderatssitzung am 24. September wurde eine Datenerhebung zur Prüfung einer Grünen (Park-)Zone rund um das St. Pöltner Klinikum beschlossen. Auf Nachfrage der Bezirksblätter hieß es nun hierzu aus dem Rathaus: "Noch im Jänner sind die ersten internen Gespräche zu diesem Thema anberaumt. Wir werden die Öffentlichkeit zu gegebener Zeit informieren." ÖVP kritisierte Beschluss Während SPÖ,...

  • St. Pölten
  • Nikolaus Frings
Der geschäftsführende SPÖ Landesvorsitzende Georg Dornauer (li.) und Bezirksvorsitzender LA Benedikt Lentsch.

Bezirkstag von LA Georg Dornauer
SPÖ setzt kommunalpolitischen Schwerpunkt

LA Georg Dornauer besuchte vergangenen Mittwoch erstmals als geschäftsführender Vorsitzender der Tiroler SPÖ den Bezirk Landeck.  Bei einem Treffen mit dem Bezirksvorsitzenden LA Benedikt Lentsch und den Funktionären wurde über das Arbeitsprogramm diskutiert. "Alles gesagt und ausgestanden" LANDECK (otko). Im Rahmen eines Pressgesprächs wurde über die politischen Schwerpunkte der SPÖ nächsten Monate informiert. "Es ist kein Zufall, dass ich im Landeshauptmannbezirk beginne. Wir setzen sehr auf...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Öffi-Treff im Landecker Stadtsaal: René Zumtobel (ÖBB), LHStv. Ingrid Felipe, VVT-GF Alexander Jug, Mobilitätsplaner Markus Kathrein und Bgm. Wolfgang Jörg (v.l.).
1 11

Park&Ride-Anlage am Landecker Bahnhof
Keine schnelle Lösung für Pendlerparkplatz

LANDECK (otko). Im Rahmen eines Öffi-Treffs, zu dem der Verkehrsverbund Tirol (VVT) und der Planungsverband Landeck und Umgebung geladen hatten, konnten die Kunden Fragen und Anregungen an die Fachexperten richten. Rund 50 Teilnehmer waren vergangenen Donnerstag im Stadtsaal bei der Diskussion mit LHStv. Ingrid Felipe, René Zumtobel (ÖBB), VVT-GF Alexander Jug und Markus Kathrein (VVT-Mobilitätsplanung) sowie Bgm. Wolfgang Jörg dabei. Als zuständiges Regierungsmitglied verwies Ingrid Felipe auf...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
Anrainerparken, Anwohnerparken, mit Parkaufkleber, Graz
8 5

Kommen Anrainerparkplätze in Graz?

Das Merkur Stadion Liebenau wird mit dem Bau einer neuen Eishalle, um 300 Besucherplätze erweitert und nur 200 Parkplätze werden neu dazugebaut. Der Baustopp von Liebenauer Eishalle sollte dem verantwortlichen Planungsteam nochmal die Gelegenheit geben, um die Parkplatzsituation und das große Verkehrsaufkommen in diesem Bezirk zu überdenken. Anfang September wurde der neue Raiffeisen Sportpark, in der Hüttenbrennergasse eröffnet. Zu diesen zwei großen Sportstätten, kommen noch die Grazer Messe...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.

SPÖ Münichholz will Parkraumnot entschärfen

STEYR. Parkplätze sind im Münichholz rar. Die tägliche Parkplatzsuche vor der eigenen Haustür begleitet vor allem jene Münichholzerinnen und Münichholzer, die im so genannten Zweierabschnitt zuhause sind. Wegen der geringen Distanz zum BMW Werk, werden hier die Parkplätze vor Wohnhäusern mit Autos von BMW MitarbeiterInnen zugeparkt. Ein Ärgernis für jene BewohnerInnen, die abends nach der Arbeit keinen Parkplatz in unmittelbarer Nähe ihres Wohnhauses finden, und oft hunderte Meter zurücklegen...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Parkplätze sind am Bahnhof Petronell Mangelware.
1 4

In Petronell-Carnuntum sind Parkplätze Mangelware

Derzeit wird die S7-Bahnstrecke zwischen Petronell und Wolfsthal saniert, das kommt bei Pendlern nicht gut an. PETRONELL-CARNUNTUM. Seit Montag, 3. September, wird die Bahnstrecke der S7 zwischen Wolfsthal und Petronell-Carnuntum umfassend saniert. Der von der ÖBB bereitgestellte Schienenersatzverkehr wird von den Pendlern wenig genutzt, wie Bürgermeister Martin Almstädter berichtet. "Die Pendler fahren mit dem Auto nach Petronell, stellen es am Parkplatz ab und steigen hier in den Zug. Der...

  • Bruck an der Leitha
  • Bianca Mrak

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.