Parkplatzmangel

Beiträge zum Thema Parkplatzmangel

Bewohner der Kroatengasse wünschen sich ein umfassendes Konzept.

Kroatengasse
Bewohnerinitiative findet Baumpflanzungen "nicht durchdacht"

In der Kroatengasse soll der Auftakt zur großen Baumpflanzoffensive der Stadt Linz erfolgen. Doch die Bewohner vermissen ein ganzheitliches Konzept für die Lösung auch anderer Probleme, wie den Ausweichverkehr oder den fehlenden Radweg. LINZ. "Keine halben Sachen", sondern ein umfassendes Zukunftskonzept, fordern Bewohner der Kroatengasse von der Stadtpolitik. Wie berichtet, sollen dort zum Auftakt der Linzer Baumpflanzoffensive ab Herbst rund 50 Bäume gepflanzt werden. Zwar begrüßen die...

  • Linz
  • Christian Diabl
Der Zammer Gemeinderat votierte mehrheitlich für den "Bestandsvertrag Grundeigentümer wegen Parkplätze Grist (Problematik Skitourengeher)".
2

Skitourengeher
Gemeinde Zams will Parkplatzproblem in Grist lösen

ZAMS (otko). Im Zammer Orsteil Grist parken Skitourengeher immer wieder ihre Fahrzeuge kreuz und quer. Mit einem neuen Ganzjahresparkplatz soll die Problematik entschärft werden. Wilde Parkereien in Grist In der Zeiten der Pandemie sehen sich die Menschen nach der Natur und Freiheit. Auch das Skitouren gehen, erlebt derzeit einen wahren Boom. Allerdings gibt es hier immer wieder Nutzungskonflikte. "Vor Weihnachten hatten wir mit Skitourengeher ein großes Problem im Ortsteil Grist. Die Leute...

  • Tirol
  • Landeck
  • Othmar Kolp
In vielen Linzer Stadtteilen hat sich der Parkdruck deutlich erhöht. Urfahr bekommt daher drei neue Bewohnerparkzonen.

Stadt Linz
Drei neue Bewohnerparkzonen für Urfahr

Wegen der verschärften Parksituation, bekommt Urfahr drei neue Bewohnerparkzonen. LINZ. Vizebürgermeister Hein hat gemeinsam mit den zuständigen Fachabteilungen ein neues Prozedere für das Bewohnerparken erarbeitet. Zukünftig werden Bewohnerparkzonen zuerst im Stadtgebiet verordnet, denn alleine mit einer Zonenverordnung sind noch keine Einschränkungen verbunden. Den Anfang macht Urfahr. Grundvoraussetzung für das BewohnerparkenDer Linzer Stadtteil Urfahr bekommt drei neue Bewohnerparkzonen....

  • Linz
  • Carina Köck
Nach zahlreichen Beschwerden wurde das Halte- und Parkverbot kürzlich vom Völkermarkter Gemeinderat beschlossen

Völkermarkt
Gemeinde beschließt Halte- und Parkverbot im Industriepark

In der letzten Gemeinderatssitzung wurde das Halte- und Parkverbot im Industriepark beschlossen. Betroffen sind auch Pendler. VÖLKERMARKT. In der letzten Gemeinderatssitzung wurde vom Völkermarkter Gemeinderat ein Park- und Halteverbot im Industriepark beschlossen. Damit fällt für die zahlreichen Pendler ein weiterer Auto-Stellplatz in der Bezirkshauptstadt weg. Halte- und Parkverbot Im Süden des Industrieparkes wird ein Halte- und Parkverbot erlassen, das hat der Völkermarkter Gemeinderat...

  • Kärnten
  • Völkermarkt
  • Kristina Orasche
Auf Parkplatzsuche in Klosterneuburg: SP-Vertreter Norbert Liegler, Stefan Mann und Erich Deim.

Parkplatznot
SP Klosterneuburg für Anwohner-Parkplätze

KLOSTERNEUBURG. "Zwei Dinge kommen auf uns zu: Die Verengung der B14, und das Parkpickerl im 19. Bezirk in Wien", konstatiert SP Klosterneuburg-Fraktionssprecher Stefan Mann. "Beides kann bewirken, dass die Leute ihr Auto stehen lassen, und das ist soweit gut. Aber: Die Parkplatzsituation in der Stadt, vor allem rund um die Bahnhöfe und in der Oberen Stadt, ist sehr belastet." Die SPÖ-Gemeinderäte Erich Deim und Norbert Liegler starten daher einen Initiativantrag für Anwohnerparkplätze in den...

  • Klosterneuburg
  • Angelika Grabler
Anrainerparken, Anwohnerparken, mit Parkaufkleber, Graz
8 5

Kommen Anrainerparkplätze in Graz?

Das Merkur Stadion Liebenau wird mit dem Bau einer neuen Eishalle, um 300 Besucherplätze erweitert und nur 200 Parkplätze werden neu dazugebaut. Der Baustopp von Liebenauer Eishalle sollte dem verantwortlichen Planungsteam nochmal die Gelegenheit geben, um die Parkplatzsituation und das große Verkehrsaufkommen in diesem Bezirk zu überdenken. Anfang September wurde der neue Raiffeisen Sportpark, in der Hüttenbrennergasse eröffnet. Zu diesen zwei großen Sportstätten, kommen noch die Grazer Messe...

  • Stmk
  • Graz
  • Marie O.
Blumentöpfe in Rostoptik sorgen für Aufruhr. Anrainer und Geschäftsleute können wenig damit anfangen.

Dank Begrünung der Ederstraße herrscht Platzmangel

Autos müssen sich ihre Parkplätze mit teuren Bäumen teilen Für viele Anrainer Halleins kam die Begrünung der Ederstraße völlig überraschend. Rund vier Parkplätze mussten durch die Umgestaltung eingebüßt werden. Verweigerer des Rückwärts-Parallel-Einparkens haben nun keine Chance mehr und müssen künftig ihr Auto auf der Pernerinsel stehen lassen. Das sorgt für regelrechtes Entsetzen, vor allem bei den ansässigen Geschäftsleuten.  Das sagen die Halleiner "Meine Kunden kommen von überall aus der...

  • Salzburg
  • Tennengau
  • Karina Langwieder

Parkplatz Zentralfriedhof Tor 9

Seit die Buslinie 71B hier eine Station hat, gibt es so gut wie keinen freien Parkplatz für Friedhofsbesucher. Ich wünsche mir eine Lösung dieses Problems.

  • Wien
  • Simmering
  • Christine Isepp
Referatsleiter Gottfried Pobatschnig hält eigene Anrainer-Parkplätze für nicht realisierbar.

Gottfried Pobatschnig vom Parkgebührenreferat meint: Eigene Anrainer-Parkplätze in der Altstadt sind nicht umsetzbar!

Parkgebührenreferat will keine Anrainer-Parkplätze einführen, Stadträtin Elke Kahr will eine Verbesserung. Eigene für Anrainer und Zusteller reservierte Parkplätze in der Innenstadt forderte in der vergangenen WOCHE-Ausgabe Innenstadt-Anrainer Johann Zotter, da es aufgrund des Parkplatzmangels beinahe unmöglich sei, einen Parkplatz zu finden. Gottfried Pobatschnig, Leiter des Parkgebührenreferats der Stadt Graz, erklärt für die WOCHE, ob die Wiedereinführung dieser Regelung, die 2012 vom...

  • Stmk
  • Graz
  • Martina Maros-Goller
Für die rund 115 Parkplätze des Landes OÖ gegenüber der Riepl Fleischmanufaktur fehlt die Umweltverträglichkeitsprüfung.

Akute Parkplatznot in Gallneukirchen

Durch die derzeitigen zahlreichen Baustellen in der Gusenstadt kommt es in Stoßzeiten zu Problemen. GALLNEUKIRCHEN (fog). Nach dem Wegfall der Parkplätze auf dem Riepl-Gelände, auf dem gerade das Wohn- und Geschäftszentrum errichtet wird, ist es schwer im Zentrum einen Pkw-Parkplatz zu ergattern. Die Parkplatznot ist aber nicht nur während des Weihnachtsgeschäfts ein Thema. "Wenn Parkplätze wegfallen, gibt es einen Aufschrei", weiß auch Bürgermeisterin Gisela Gabauer (ÖVP). Viele Stellplätze...

  • Urfahr-Umgebung
  • Gernot Fohler
In kleinen Gruppen wurden erste Ideen zur Verbesserung erarbeitet.
2

Walchsee erarbeitet Mobilitätskonzept

WALCHSEE (be). Die Gemeinde Walchsee wird vom Verkehr überrollt – dieses Empfinden haben zumindest die Walchseer Gemeindebürger entlang der L172. Deshalb arbeitet man nun an einem Konzept für die Verkehrs- und Zentrumsentwicklung. Am 20. April fand dazu die Auftaktveranstaltung im Sitzungssaal der Gemeinde statt. Gemeinderäte und Bürger wurden eingeladen Vorschläge zur Verbesserung der aktuellen Verkehrsprobleme einzubringen. Begleitet wird dieser Prozess von den Experten der Firma Planoptimo...

  • Tirol
  • Kufstein
  • Barbara Fluckinger
Immer voll: Der Parkplatz am Braunauer Stadtplatz ist der am meisten frequentierte in der Innenstadt.
3

Parken in Braunau: Die ewige Suche

1300 Parkplätze gibt es in Braunaus Innenstadt – diese reichen aber bei Weitem nicht aus. BRAUNAU (höll). Es ist ein leidiges Thema für viele Autofahrer in Braunau: Die Parkplatzsuche. Besonders zu Stoßzeiten und am Mittwochvormittag bricht regelmäßig ein kleines bis mittleres Verkehrschaos aus. "Es freut mich, dass so viele in die Innenstadt kommen. Doch der ständige Parkplatzmangel killt die Einkaufslaune oft schon, bevor die Kunden ein Geschäft nur betreten können", sagt Hannes Dunhofer,...

  • Braunau
  • Petra Höllbacher
Johanna Röttig möchte eine Lösung für die Situation in der Kaniakgasse.
1 8

Simmering: Aufstand in der Kaniakgasse

Raser und eine zugeparkte Straße lassen die Anrainer verzweifeln. Die Problemverursacher sind die Besucher und Spieler der Vienna Vikings. (siv). Chaos in der Ravelinstraße sehen die Anrainer, wenn die Vienna Vikings trainieren oder Spiele stattfinden. "Da wird auf dem Gehsteig geparkt, die Straße wird daher als Fußgängerzone genutzt. Kommen dann am Wochenende auch noch Busse dazu, wird es chaotisch", so Johanna Röttig, die in der Kaniakgasse wohnt. Da die Parkplätze neben dem Sportplatz nicht...

  • Wien
  • Simmering
  • Sabine Ivankovits
Anrainer Roman D. ist verärgert: Baustellen vernichten wichtige Parkplätze in der Plößlgasse.
2

Plößlgasse: 20 Parkplätze sind weg!

Zwei Großbaustellen auf engem Raum kosten Stellplätze. WIEDEN. Aufgerissene Straßen, Schilderflut und Baustellencontainer machen die Parkplatzsuche in der Plößlgasse schwierig. Die Baustellen und Halteverbote nerven die Anrainer. Eine Straßenseite ist durch Fernwärme-Arbeiten blockiert, an der Ecke zur Argentinierstraße blockieren Container und Sperren aufgrund eines Hausbaus die Parkflächen. „20 Parkplätze werden durch diese Baustellen besetzt. Besonders am Abend ist es unmöglich, sein Auto...

  • Wien
  • Wieden
  • Markus Mittermüller
Erika G. in der Stiegengasse: Hier dürfen nur Busse halten – diese kommen aber äußerst selten, meint die Anrainerin.
2

Zu viele Ladezonen: Retten wir Parkplätze

Erika G. kann ihr Auto bei ihrer Wohnung auf der Gumpendorfer Straße kaum noch abstellen. MARIAHILF. "Ich habe gelähmte Vorderfüße und manchmal muss ich beinahe beim Naschmarkt parken. Das ist sehr mühevoll", sagt Erika G. Schuld seien die vielen Ladezonen, etwa vor Supermärkten, und der Busparkplatz vor dem Kolpinghaus. "Die Parkverbote sind zu lang und vor dem Kolpinghaus halten kaum Busse", meint sie. Auch Bezirkschefin Renate Kaufmann (SP) kennt die Situation: "Ich versuche immer, Ladezonen...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Christine Bazalka
Helga R. lebt seit 1988 in der Reihenhaussiedlung Kledringerstraße 44: "Wir sind verzweifelt!"
2 4

Parkplatznot in der Kledringerstraße

Helga R. lebt seit 1988 in der Reihenhaussiedlung Kledringerstraße 44, nur wenige Meter vom Stadtrand entfernt. "Es ist unmöglich, in der Umgebung einen Parkplatz zu finden und es wird immer schlimmer", beklagt die Pensionistin. An Feiertagen oder am Wochenende sei es besonders arg. Bis zur Sanierung der Liesing konnten Besucher wenigstens im Feld nebenan parken, doch seitdem diese abgeschlossen ist, verhindern Holzpflöcke die Zufahrt. "Wir sind regelrecht isoliert, bekommen keinen Besuch mehr,...

  • Wien
  • Favoriten
  • Ulrike Kozeschnik-Schlick

Parkplatzproblem in Wien Favoriten (Randzone)

Es ist der pure Wahnsinn! Seitdem das Parkpickerl in Meidling eingeführt wurde, kann man mit dem Auto nur noch an Wochenenden fahren! Da man unter der Woche ab ca 17 uhr probleme bekommt einen Parkplatz zu finden! Rekordzeit = 1 1/2 Stunden nur im Kreis Fahren aber in einem Radius da würde ich schon 25 Minuten Nachhause gehen! Autos stehen in zweiter Spur, an Ecken, Gehsteigen usw. Meiner Meinung nach ist das Parkpickerl nur eine Verlagerung des Problems an den Randzonen ist das reine Chaos und...

  • Wien
  • Favoriten
  • Lukas Haselbacher
Ulrike Duras ärgert sich: „Jedes zweite       im Grätzel parkende Fahrzeug hat kein Wiener Kennzeichen.“
2

Ewige Suche nach der Lücke

bz-Leserin Ulrike Duras plädiert für ein Parkpickerl • Nicht-Wiener blockieren Stellplätze In Innerfavoriten ist die Parkplatznot riesig. So auch im Bereich der Hasengasse. Hauptsächlich Einpendler stellen hier ihre Wagen für die ganze Woche ab. Die Anrainer verzweifeln. „Jedes zweite Fahrzeug im Grätzel hat kein Wiener Kennzeichen“, plädiert Ulrike Duras für ein Parkpickerl. Wenn sie mit dem Auto nach Hause kommt, kurvt sie zumindest eine Stunde, bevor sie die Chance auf einen Stellplatz hat....

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Wo einst Ruhe herrschte und nur Anrainer mit ihren Autos zufuhren, glaubt man nun auf einem öffentlichen Parkplatz zu sein. In der Saligergasse stellen Studenten ihre Fahrzeuge ab. Inzwischen gibt es schon eine eigene Stellfläche, doch die ist gesperrt.
2 3

Studenten klauen Parkplätze

Ein reges Kommen und Gehen herrscht in der Wohnsiedlung in der Salingergasse Wo einst Ruhe herrschte und nur Anrainer mit ihren Autos zufuhren, glaubt man nun auf einem öffentlichen Parkplatz zu sein. In der Saligergasse stellen Studenten ihre Fahrzeuge ab. Inzwischen gibt es schon eine eigene Stellfläche, doch die ist seit Monaten geschlossen! Im Herbst nahm der FH Campus südlich des Verteilerkreises seinen Betrieb auf. Seit dieser Zeit ist die Parkplatzsituation in der...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Trotz Auto: Monika Kellner muss ihre Einkaufstaschen oft sehr weit zu ihrer Wohnung tragen.
1

Parkpickerl im Pantzer-Viertel?

Jetzt wird der Streit ums Parkpickerl in Döbling akut. Erboste Anrainer im „Pantzer“-Viertel finden keine Stellplätze mehr. Sommergasse, Guneschgasse, Pantzergasse. Den ganzen Tag, den ganzen Abend und sogar in der Nacht kreisen dort ständig Fahrzeuge. Das Grätzel zwischen Döblinger Gürtel und Döblinger Hauptstraße zählt seit Jahren zu einem der beliebtesten Gratis-Parkzonen in unmittelbarer Nähe zur U4, U6 sowie zur Straßenbahnlinie 37. „Ich habe es schön langsam satt, ständig Runden drehen zu...

  • Wien
  • Döbling
  • Tom Klinger
Lösen wollen das Parkproblem alle. Die Frage bleibt, wie.
3

Parkplatznot: Vier Parteien, drei verschiedene Vorschläge

Politisches Hickhack um Parkplatzmangel im Bezirk (si). Im Streit um die prekäre Parkplatz-Situation liefern sich die Bezirksparteien trotz fehlender anstehender Wahlen heftige verbale Gefechte. So nannte SP-Gemeinderat Siegi Lindenmayr die Forderund der Volkspartei nach zusätzlichen PKW-Garagen in einer Aussendung „politisches BlaBla“. Sozialdemokraten und Grüne sprechen sich in Ottakring für die Einführung des Parkpickerls aus. Diese brächte vor allem der lokalen Bevölkerung große Vorteile,...

  • Wien
  • Ottakring
  • Monika Kickenweiz
Weniger lustig:  Parkplatzsuche bei Minusgraden.

Kommt nun das Parkpickerl?

Opposition ruft zum Handeln auf – Bezirksvorstehung will abwarten Während andere Bezirke wie Rudolfsheim-Fünfhaus ganz offen für die Einführung des Parkpickerls eintreten, hält sich Bezirksvorsteherin Gabriele Votava mit konkreten Ansagen vorerst zurück. Gleich mehrere Teile Meidlings leiden unter chronischem Parkplatzmangel: Da wäre zunächst das Gebiet an der Bezirksgrenze zu Margareten, das ständig als bequeme Alternative zum kostenpflichtigen Parken innerhalb des Gürtels „missbraucht“ wird....

  • Wien
  • Meidling
  • Stefan Inführ

Parkplatznot Bhf. Jenbach: Wer hat Schuld?

Der Parkplatzmangel am ÖBB-Bahnhof Jenbach regt auf und hat zahlreiche Gründe – Die ÖBB werden von allen Seiten kritisiert Die ÖBB sind in Sachen Jenbacher Bahnhof unter Zugzwang. Vor allem von Seiten der Kunden hagelt es Kritik für den eklatanten Parkplatzmangel. Gemeinde Jenbach und ÖBB schieben sich gegenseitig den schwarzen Peter zu und nichts geht weiter. GE Jenbacher hat eine Fläche von der Liegenschaftsverwaltung des Toleranzareals gepachtet – eine Möglichkeit, die die ÖBB durchaus auch...

  • Tirol
  • Schwaz
  • Florian Haun

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.