Wienwahl 2015

Beiträge zum Thema Wienwahl 2015

Agnes Preusser, stv. Chefredakteurin der bz - Wiener Bezirkszeitung
1 3

22. November 2015: Klubchef - Kann Spuren von Unbeliebtheit enthalten

Die Regierung steht. Die Jobs sind vergeben. Und eine Frage bleibt: Hat den armen Menschen eigentlich jemand gesagt, dass Klubchef in Wien offensichtlich gleichbedeutend mit Prügelknabe ist? Christian Oxonitsch zum Beispiel. Er ist mit nur 71 Prozent in seine Funktion als SPÖ-Klubchef gewählt worden. Zwischen 2001 und 2009 hatte er dieselbe Position – allerdings immer mit mehr als 90 Prozent Zustimmung. An seiner (gut bewerteten) Arbeit der letzten Jahre – die Misere um das Stadthallenbad...

  • Wien
  • Agnes Preusser
2

Silvia Nossek im Interview: "Ich habe bis zum Schluss gezittert"

Währing wird seit 70 Jahren das erste Mal von einer Frau als Bezirksvorsteherin regiert. Bei uns erzählt Silvia Nossek, wie sie den Wahltag erlebt hat und was ihre Ziele für den 18. Bezirk sind. Waren Sie sofort bereit, als Bezirksvorsteherin zu kandidieren, als Sie vor eineinhalb Jahren gefragt wurden? Ich habe es mir schon überlegt, aber nicht, weil ich es nicht machen wollte, sondern weil ich die Überlegung hatte, ob ich außerhalb des privaten Bereichs meine Anonymität aufgeben und meinen...

  • Wien
  • Währing
  • Conny Sellner
2

Paul Stadler (FPÖ) - Simmerings neuer Chef

Im November wird Paul Stadler (FP) Bezirksvorsteher von Simmering. Ein Porträt. "Alles ist schneller geworden, man muss Entscheidungen schneller treffen", fasst Paul Stadler die Entwicklung Simmerings in den letzten zwei Jahrzehnten zusammen. So lange ist er schon Bezirksvize im Elften. Ein Segler in Simmering Auch wenn er sehr gemütlich und langsam aussieht, er kann auch schnell. Schließlich ist er immer noch Sportler, Segler um genau zu sein. "Mein Vater hat ein Segelschiff gebaut, das...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
Bezirksvorsteherin Eva-Maria Hatzl: Hier noch optimistisch am Beginn des Wahlabends.

SPÖ in Simmering abgewählt

Eva-Maria Hatzl muss den Bezirk an die FPÖ abgeben. Somit hat Wien seinen ersten und einzigen blauen Bezirksvorsteher. Die Umfragen der bz haben es schon im Vorfeld der Wahl gezeigt: Die Simmeringer sind unzufrieden mit der Politik, sowohl wienweit als auch im Bezirk. Häufiges Thema: die Ausländer und die Asylanten - in allen möglichen Facetten. Ein Thema, bei dem die FPÖ punkten konnte. Ein möglicher Minuspunkt für Bezirksvorsteherin Eva-Maria Hatzl könnte auch sein, dass sie erst seit 21....

  • Wien
  • Simmering
  • Sabine Ivankovits

Nach der Wahl: Das sind die heißen Themen im Vierten

Nach der Wienwahl ist vor der Wienwahl. Die bz hat sich angesehen, welche Herausforderungen auf den neuen Bezirkschef zukommen. Parknot: Die ersten Anrainerparkplätze sind geschaffen, da ist aber noch viel Luft nach oben. Denkbar scheinen auch zeitlich begrenzte Zonen. Denn unter tags kriegt man im Vierten relativ leicht einen Parkplatz. Abends gibt es kaum eine Gasse, die nicht zugeparkt ist. Ein Zustand, den Anrainer zu recht bekritteln. Schließlich muss man auch für das Parkpickerl im...

  • Wien
  • Wieden
  • Peter Ehrenberger
Auf dem Weg in die Bezirksvorstehung Simmering: Paul Stadler (FP) mit seiner Gattin Eleonora.
12

Paul Stadler: "Ich bin auf jeden Fall der Wahlsieger"

Der Chef der Simmeringer FP hat bei der Bezirksvertretungswahl 2015 die meisten Stimmen – vor Auszählung der EU- und Wahlkarten. Die FP Simmering feierte den Wahlabend im Auszeitstüberl. Allen voran Paul Stadler. Mit dabei waren zahlreiche TV-Teams und Journalisten – erstmals, dass eine Bezirkswahl so viel Aufmerksamkeit erregte. Der FP-11-Chef und sein Team hielten die Spannung den ganzen Abend offen. "Mit 40 Prozent bin ich der Wahlsieger, egal wer Bezirksvorsteher wird", zeigte er sich...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
1 4

Zu Gast bei den Grünen: Eine Wahlfeier mit zahnlosen Partytigern

Die Stimmung bei der Wahlparty der Grünen im Volksgarten ist verhalten. Die Aussicht auf eine Fortführung von Rot-Grün gibt aber Hoffnung. Im Volksgarten spielt es Katy Perrys Radiohit "Roar". Die US-amerikanische Popartistin singt von einem stolzen Tiger, dem Champion im Ring, der alle anbrüllt. Ein Song, der so gar nicht zu den zahmen Grünen passt. Schon gar nicht nach der Wien-Wahl. Etwa einen Prozentpunkt hat man verloren, der Schaden hält sich in Grenzen, ist aber da. Trotzdem regiert die...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Peter Ehrenberger

Plus von 3,02 Prozentpunkten: ÖVP stellt wieder Bezirksvorsteher in Josefstadt

ÖVP erreicht 30,55 Prozent der Stimmen. Grüne auf Platz zwei mit 27,22 Prozent. JOSEFSTADT. Veronika Mickel-Göttfert bleibt Bezirksvorsteherin in der Josefstadt. Die Grünen erreichen wieder Platz zwei, gefolgt von der SPÖ mit 19,70 Prozent. Großer Verlierer ist Heribert Rahdjians Fraktion ECHT Josefstadt. Der ehemalige Bezirksvorsteher muss 7,38 Prozentpunkte einbüßen. Die Neos starten mit 5,97 Prozent der Stimmen durch. Das sind die Herausforderungen für Mickel: • Parkplätze: Stellplätze...

  • Wien
  • Josefstadt
  • Valerie Krb

Trotz Minus von 4,42 Prozentpunkten: Grüne stellen wieder Bezirksvorsteher in Neubau

Grüne erreichen 41,02 Prozent der Stimmen. SPÖ bleibt auf Platz zwei. NEUBAU. Thomas Blimlinger bleibt Bezirksvorsteher von Neubau. Auf Platz zwei folgt – wie gehabt – die SPÖ mit 24,68 Prozent. Die FPÖ konnte die ÖVP überholen und liegt nun mit 13,51 Prozent an dritter Stelle. Die Neos konnten mit 8,07 Prozent der Stimmen im 7. Bezirk durchstarten. Das sind die Herausforderungen für Blimlinger: • Parkplätze: Parkplätze in Neubau sind Mangelware. 2012 wurden deshalb die ersten...

  • Wien
  • Neubau
  • Valerie Krb

Wahl Meidling: SPÖ verliert, bleibt aber vorne

SPÖ und FPÖ rücken dichter zusammen: Während Rot rund 5 Prozentpunkte verliert, gewinnt Blau 6 dazu. Mit großem Rückstand werden die Grünen Dritter, dahinter kommt die ÖVP sowie die Neos, die mit 4,36 Prozentpunkten allerdings hinter dem wienweiten Trend landen. Von den Kleinparteien darf nur Pro Hetzendorf jubeln. Franz Schodl verteidigt sein Mandat und bleibt Bezirksrat in Meidling. Das plant Bezirkschefin Gabriele Votava in den kommenden fünf Jahren in Meidling. Reinklicken! SPÖ auch...

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger

Trotz Minus von 3,16 Prozentpunkten: SPÖ stellt wieder Bezirksvorsteher in Mariahilf

Mit 33,94 Prozent der Stimmen sind sie Gewinner der Bezirksvertretungswahlen. Grüne konnten leicht zulegen. MARIAHILF. Markus Rumelhart bleibt Bezirksvorsteher in Mariahilf. Die Grünen konnten zwar um 3,71 Prozentpunkte zulegen, Platz eins ging sich mit 29,80 Prozent aber nicht aus. Die FPÖ löst die ÖVP mit 14,78 Prozent auf Platz drei ab. Die Neos starten mit 7,25 Prozent der Stimmen im 6. Bezirk durch. Das sind nun die Herausforderungen für Rumelhart: • Parkplätze: Stellplätze sind...

  • Wien
  • Mariahilf
  • Valerie Krb

Wahl Margareten: Klare Sache für die SPÖ

Der Wahlsieger heißt auch auf Bezirksvertretungsseite Rot: Die SPÖ siegt mit knapp 40 Prozent klar. Ein Wahlende ohne Schrecken gab es für die Grünen - knapp aber doch können sie Platz 2 im Bezirk vor der FPÖ behaupten. Die Neos feiern ein gelungenes Debüt und sind der ÖVP auf den Fersen. Auch Wolf Jurjans darf sich freuen – der ehemalige KPÖ-Bezirksrat ist heuer für ANDAS angetreten und hat erneut ein Mandat errungen. Das sind die Pläne von der neuen/alten Bezirkschefin Susanne...

  • Wien
  • Margareten
  • Peter Ehrenberger
1

Wahl Wieden: Rot bei Gemeinderatswahl und im Bezirk voran

Grund zur Freude gibt es für die SPÖ. Bezirkschef Leo Plasch bleibt im Amt – mit 33 Prozent distanziert man die Grünen (25) diesmal klar. Bei der letzten Wahl fehlten Grün nur 5 Stimmen auf die Spitze, diesmal ist es weit weniger knapp. Die FPÖ ist neuer Dritter, die ÖVP klarer Verlierer. Schwarz büßte fast die Hälfte der Stimmen ein. Freuen können sich hingegen die Neos – sie schaffen beim Debüt starke 8,36 Prozentpunkte. Hier lesen sie, welche Aufgaben auf die neue/alte...

  • Wien
  • Wieden
  • Peter Ehrenberger
5

Wien-Wahl auf Facebook: So aktiv sind die Parteien am Wahltag

Auch Social Media wird für den Wahltag von den Parteien genutzt, um das letzte Mal Stimmung zu machen und mehr oder weniger wichtige Botschaften an die vermeintlichen Wähler auszusenden. WIEN. Die SPÖ Wien bedankt sich bereits vor dem Ende der Wahl bei Ihren Wählern für Ihre Stimme, die laut den Roten ein Zeichen für "Haltung" ist. Auch sonst war die SPÖ auf Facebook am Wahltag sehr umtriebig und hat gleich acht Beiträge zur Wahl auf Ihrer Seite www.facebook.com/spoewien gepostet Die FPÖ ...

  • Wien
  • Donaustadt
  • Conny Sellner

11.Oktober: (Sozial-) DemokratInnen wehrt Euch!

Bereits 2010, sogar noch vor den letzten Wienwahlen, hatte die Wiener SPÖ bereits die Wiener Stadtverfassung gebrochen. Solches und ähnliches, antidemokratisches Verhalten wurde danach, meist gemeinsam mit den Wiener Grünen, über die gesamte Regierungsperiode fortgesetzt. Auch daran sollte man bei den morgigen Wahlen denken. Der Absatz (2) des § 112a der Wiener Stadtverfassung – WStV besagt: Die Wahlen der Organe der Gemeinde, Gemeindeabgaben, Entgelte (Tarife), Personal- und...

  • Wien
  • Ottakring
  • Otta Kringer

Wahlfinish in Meidling: ÖVP-Bezirksrat Eichler fordert neues Ärztezentrum

ÖVP-Bezirksrat Josef A. EICHLER tritt als Kandidat für den Gemeinderat an und hofft auf Vorzugsstimmen bei der Wienwahl. Eichler engagiert sich nach eigenen Angaben sehr für mehr Lebensqualität, Sicherheit und bessere Bildungsmöglichkeiten wienweit. In Meidling kämpft er für eine Verbesserung der medizinischen Versorgung. "Die Errichtung eines Ärztezentrums beim Kabel- bzw. Schöpfwerk ist für mich ein wichtiges Ziel, das von zahlreichen Menschen unterstützt wird", sagt er. Großer Bedarf für...

  • Wien
  • Meidling
  • Peter Ehrenberger
6

Wien Anders: "Das sind unsere Ideen für Hernals und Währing"

Gerhard Hager ist Spitzenkandidat für ANDAS in Währing, seine Mitstreiterin Theres Ziegler-Zuber möchte mit ihren Wünschen und Forderungen die politische Landschaft in Hernals etwas bunter machen. HERNALS/WÄHRING. In Hernals ist in erster Linie die Erhaltung und Sanierung des Sportklubplatzes für Wien Anders ein Thema. Im Zuge dieser Sanierung soll neben der Erhaltung als Fußballplatz an sich auch ein zweites Bezirkszentrum als Gegenpol bzw. Ergänzung zum Elterleinplatz geschaffen werden....

  • Wien
  • Hernals
  • Conny Sellner
3

Jetzt fix: Favoritner Eisring wird saniert

Wien stellt Weichen für die Sanierung des Areals Eisring Süd Die Sanierung des Areals Eisring Süd sowie die Errichtung einer Sport & Fun Halle in Favoriten wurde in der jüngsten Gemeinderatssitzung beschlossen. Im Rahmen der Entwicklung des gesamten Areals werden weitere Wohnungen entstehen, die Nahversorgung verbessert, die Eishalle saniert und eine neue Außeneisfläche errichtet. Zusätzlich wird die vierte Wiener Sport & Fun Halle im Süden Wiens entstehen. Die neuen Sportflächen sollen den...

  • Wien
  • Favoriten
  • Karl Pufler
Simmerings Bezirksvorsteherin Eva-Maria Hatzl mit Wohnbaustadtrat Michael Ludwig.

3.220 Wohnungen für Simmering

Wohnbau-Offensive In Simmering geht weiter. Derzeit sind 22 Wohnhausanlagen mit 3.220 Wohnungen in Simmering in Bau. Die Gesamtbaukosten dafür betragen 139.79 Millionen Euro wovon 68,77 Millionen aus Fördermittel kommen Sanierte Wohnungen 10.025 Wohnungen wurden bereits in Simmering saniert. Dafür wurden 226,53 Millionen Euro aufgewendet, 153,49 Millionen davon waren Förderungen. Zurzeit läuft eine Blocksanierungs-Offensive in der Rinnböckgasse. Blocksanierung Blocksanierung bedeutet...

  • Wien
  • Simmering
  • Karl Pufler
2

Zur Wahl: Politische Urgesteine und neue Gesichter

Neun neue Gesichter sind seit der vergangenen Wahl 2010 an den Bezirksspitzen • Adolf Tiller und Erich Hohenberger sind am längsten im Amt. WIEN. Adolf Tiller (ÖVP) bricht an der politischen Spitze Döblings alle Rekorde: Seit 37 Jahren leitet er die Geschicke des 19. Bezirks. Damals war Mariahilfs Bezirkschef Markus Rumelhart gerade einmal drei Jahre alt. Mit mehr als einem Jahrzehnt Abstand folgt der Landstraßer Bezirkschef Erich Hohenberger (SPÖ). Er ist seit 26 Jahren im...

  • Wien
  • Ottakring
  • Anja Gaugl
2

Radweg-Offensive in der Leopoldstadt

Radler sind nun sicher von der Hauptallee über die Kaiserwiese unterwegs Erst kürzlich wurde der Radweg, der von der Hauptallee über die Kaiserwiese führt, verlegt und als „reiner Radweg“ deklariert. Konflikt beseitigt „Damit haben wir den Konflikt zwischen FußgängerInnen und RadfahrerInnen auf der Wiese beseitigt“, so Hora. Weiters wurden heuer rund ein Dutzend weitere Einbahnstraßen für Radfahrer geöffnet. Kleine Sperlgasse Auch haben Radler, die aus Innenstadt über die...

  • Wien
  • Leopoldstadt
  • Karl Pufler

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.