15.06.2016, 21:09 Uhr

Ernst Ivanits – nicht immer jugendfrei

Vernissage mit dem vielseitigen Künstler am 15. Juni in der Kleinen Galerie von Margit und Gerhard Pesendorfer.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Er singt, er schreibt Liedtexte (nicht immer ganz brave: "Du wirst es schon sehen, auch winzige Pimmel sind ansprechend schön") und malt: Das Multitalent Ernst Ivanits gastierte am Mittwoch in der Kleinen Galerie. Seinen Auftritt genossen neben Wurst-Künstler Christian Allinger auch Taxler Fritz Pruggmayer, Ex-Spitals-Direktor Günther Gsenger, Guido Kurz, Stadträtin Barbara Kunesch, das Glaserei-Ehepaar Gerhard und Uschi Reiterer, die beiden Künstler Leonhard Ascher und Franz Strebinger, Manfred "Manzi" Knöbel, Rechtsanwalt Edwin Schubert, Trude Waitzbauer und Raiba-Geschäftsleiter Josef Anzenberger sowie die Gemeinderäte Christa Wallner und Johann Mayerhofer.

1
1
1
1
1
2
1
1
1
1
1
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.