14.10.2016, 12:05 Uhr

27-Jähriger in Haft: der Marokkaner soll ein Suchtgiftdealer sein

Polizei beobachtete Suchtgiftverkauf und schlug zu.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. Beamte der Polizeiinspektion Neunkirchen und die Einsatzgruppe zur Bekämpfung der Straßenkriminalität vereitelten einen Suchtgiftverkauf am 11. Oktoberin Neunkirchen. Dabei wurde ein marokkanischer Staatsbürger (27) als verdächtiger Suchtgiftdealer festgenommen. "Der Beschuldigte hatte mehrere 'Baggys' Suchtmittel bei sich", heißt es aus der Landespolizeidirektion.
Bei der Einvernahme gab der Beschuldigte an, seit 2014 selbst Cannabiskraut zu konsumieren und seit Jänner 2016 das Suchtmittel an verschiedene Abnehmer in Neunkirchen gewinnbringend verkauft zu haben. Laut seinen eigenen Angaben soll er täglich etwa 10 Gramm Cannabiskraut verkauft haben. Mit seinem Gewinn habe er seinen Eigenkonsum und seinen Lebensunterhalt finanziert.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.