25.07.2016, 13:33 Uhr

Sauerei: Wiener Lenker setzte Hund aus

In dieser Schachtel wurde der Hund ausgesetzt. (Foto: privat)

Dunkler Wagen ließ Tier auf Feldweg bei Dunkelstein zurück.

Tierfreunde sind fassungslos.

BEZIRK NEUNKIRCHEN. "Gestern Abend (23.7.16) wurde ein Welpe in der Größe eines Bordercolli oder Labradors gegen Abend hin, von einem großen dunklen Auto mit Wiener Kennzeichen auf einem Feldweg in Dunkelstein ausgesetzt und ohne Futter und Wasser zurück gelassen", berichtet die Tierfreundin Anja Prober auf facebook.
Das Auto ist über einen Feldweg davon gebraust. Prober: "Mein Bruder hat das Ereignis gesehen. Leider ist beim Versuch dem Welpen zu helfen, dieser aus dem Karton herausgesprungen und in den Feldern verschwunden."
Versuche das Tier einzufangen, scheiterten bislang. Viele Helfer haben das ganze Am 24. Juli zu Mittag kehrte der Welpe zur Schachtel zurück. "Mein Bruder hat ihn gesehen. Es wurde durch die Tierrettung Mödling eine große Transportbox mit Futter und Wasser am Wegesrand neben dem Karton aufgestellt", so Prober.
Die Tierfreunde rund um Anja Prober hoffen, dass er sich an die "Hundehütte" gewöhnt.

0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.