17.06.2016, 08:08 Uhr

Ein Schultag wird zum EURO-LOGO-Tag

Oberpullendorf: NMS Oberpullendorf | Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Österreichischen Nationalbank informierten die Schülerinnen und Schüler der dritten und vierten Klassen der Neune Mittelschule Oberpullendorf über all das, was man in diesem Alter über Geld wissen sollte. Die Coaches machten damit einen ganzen Schultag zum Euro-Logo-Tag.
In kurzweiligen Workshops wurden die Geheimnisse rund um Wirtschaft und Geldpolitik kindgerecht erforscht. Die Kids erfuhren, dass Bargeld immer noch das am häufigsten verwendete Zahlungsmittel im Euro-Raum ist und dem Konsumenten hilft, den Überblick über die Ausgaben zu wahren. Es leistet in Notfällen gute Dienste und gibt Sicherheit. Der Zusammenhang von „Markt und Preis“ wurde in der Arbeitsgruppe „Preisgeheimnis“ erläutert. Inflation und Preisstabilität wurden genauso erklärt wie der nationale und grenzüberschreitende Zahlungsverkehr. Ein Blick in die Geschichte des Geldes rundete den Informationstag ab.
Die Schülerinnen und Schüler waren vom Angebot begeistert und konnten damit ihr Wissen aus dem GW-Unterricht vervollständigen und einen Bezug zur aktuellen Wirtschafts- und Geldpolitik herstellen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.