18.07.2016, 11:40 Uhr

Schwerer Arbeitsunfall in Innervillgraten

INNERVILLGRATEN. Ein 55-Jähriger geriet am 16. Juli 2016 auf einer Steilwiese in Innervillgraten mit dem Körper unter einen Motormäher bzw. unter die „Stachelwalzantriebsräder“ und wurde dabei am rechten Oberschenkel, am Rücken und im Gesicht verletzt. Beim Wenden des Gerätes rutschte der Mann aus und kam zu Sturz. Sein Neffe konnte ihn aus der misslichen Lage befreien. Der Verletzte wurde vom „NAH Martin 4“ mit Verletzungen unbestimmten Grades ins BKH Lienz geflogen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.