28.08.2016, 08:11 Uhr

Uttendorf: Suchaktion im Stubachtal - der Mann war schon längst daheim

Eine Presseaussendung der Polizei Salzburg

UTTENDORF. Gestern, am 27. August 2016 um 16.45 Uhr, zeigte ein einheimischer Mineraliensammler bei der Polizeiinspektion Mittersill an, dass sich sein steirischer Kollege von 26. bis 28. 8.2016 in einem Biwak (ca. 2.700 m Seehöhe) im Bereich des Ödwinkelkeeses im Stubachtal, Gemeinde Uttendorf, alleine eingemietet habe. Es sei vereinbart worden, dass er sich jeden Abend bei ihm melden werde. Nachdem sich der Steirer am Abend des 26.08.2016 nicht bei ihm gemeldet habe und er am 27.08.2016 telefonisch den ganzen Tag nicht erreichbar gewesen sei, entschloss er sich den Sachverhalt bei der Polizei zu melden.

Suchflug

Da der Mann weder telefonisch noch zu Hause erreichbar war, wurde von der Flugeinsatzstelle-Salzburg mit dem Hubschrauber Libelle ein Suchflug im Bereich des Ödwinkelkeeses, des Biwaks und der umliegenden Gipfel durchgeführt.
Ergebnis negativ.

Die Handy-Akkus sind ausgefallen

Der Mann konnte schließlich am 27. 8. 2016 gegen 20.15 Uhr an seinem Wohnsitz in der Steiermark angetroffen werden. Er gab an, er sei schon heute am Vormittag abgestiegen und nach Hause gefahren. Die Akkus beider Handys seien ausgefallen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.