23.05.2016, 09:35 Uhr

Football: Devils U17 gewinnt gegen Schwaz

(Foto: Veronika Lercher)

Pinzgau Devils U17 gewinnt Qualifikationsspiel im Rahmen des Youth Spring Cup Tirol gegen die Schwaz Hammers mit 19:0 (6:0; 0:0; 13:0; 0:0)

Der Youth Spring Cup Tirol wurde am vergangenen Wochenende vom American Football und Cheerleading Verband Tirol (AFCVT) in Kooperation mit den Telfs Patriots im Sportzentrum Telfs ausgetragen.

Den Anfang machten drei Spiele mit jeweils einer Halbzeit im 11-Mann Bewerb:

U17: Swarco Raiders Tirol vs. Telfs Patriots 24:0 (8:0/16:0)
U17: Swarco Raiders Tirol vs. Cineplexx Blue Devils 44:0 (36:0/8:0)
U17: Telfs Patriots vs. Cineplexx Blue Devils 44:0 (30:0/14:0)
Somit gewannen die Raiders das Turnier.

Im U17 9-Mann Bewerb kam es dann zum Aufeinandertreffen unserer Jungs mit den Hammers aus Schwaz im Rahmen eines Qualifikationsspiels zum Cup-Bewerb im Herbst.

Im 1. Quarter starteten die Hammers mit der Offense, konnten aber gestoppt werden. Ihr flinker Runningback konnte einige Male guten Raumgewinn erzielen, dann jedoch konnten sich die Devils besser auf das Laufspiel einstellen und ließen kaum noch Raumgewinn zu.

Im ersten Drive konnte Paul Lemberger nach einem Pass von Philip Rieder bei einem Super Catch mit 30 Yards Raumgewinn after Catch die Devils bis kurz vor die Endzone bringen.

Der nächste Spielzug brachte den ersten Touchdown für die Devils - Pass von Philip Rieder Catch von Lukas Thaler, PAT not good.

Somit wurden beim Stand von 6:0 für die Devils zum ersten Mal die Seiten gewechselt.

Im zweiten Quarter wogte das Spiel hin und her, aber die Defense Reihen ließen keine weiteren Punkte zu.

Kurz nach Beginn des dritten Quarters gelang Thomas Gruber in seinem ersten Spiel mit einem 60 Yards Touchdown Run, bei dem er einige Tackles brach, ein Big Play. Der PAT von Lukas Voglreiter konnte verwandelt werden und somit stand es 13:0 für die Devils.

Da die Devils das Laufspiel sehr gut verteidigen konnten, versuchten es die Hammers vermehrt mit kurzen Pässen, die aber nur zu neuen First Downs, nicht aber zu zählbaren Resultaten auf dem Score Board führten.

Auch die Devils konnten nach einigen guten Läufen von Quarterback Lukas Voglreiter bis knapp vor die Endzone kommen. Ein ausgespielter vierter Versuch misslang jedoch und somit kam es zum Turnover on Downs.

Nachdem die Hammers schnell gestoppt werden konnten, kamen die Devils wieder in Ballbesitz.

Diesen nützte Thomas Gruber und baute den Vorsprung mit seinem zweiten Touchdown nach einem 30 Yard Run aus. PAT not good und somit 19:0 für Devils.

Danach konnten die Hammers teilweise gute Pässe anbringen und schöne Raumgewinne bis kurz vor die Devils Endzone erzielen. Philip Rieder war jedoch aufmerksam und eine Interception mit 30 Yards after Catch war der letzte Höhepunkt der Partie.

Danach ließen beide Defense Abteilungen keine Punkte mehr zu.

Die Devils zeigten eine sehr gute Leistung der gesamten Mannschaft und somit war der Sieg mehr als nur verdient. Thomas Lackner konnte 4,5 Sacks erreichen, Thomas Gruber wurde als Offensive MVP (wertvollster Spieler) geehrt.

„Wir haben eine sehr junge und unerfahrene Jugendmannschaft, die meisten haben heute ihr erstes Spiel bestritten. Da wir noch nicht lange in dieser Zusammensetzung trainieren, bin ich sehr glücklich mit diesem ungefährdeten Sieg. Vor allem die Defense Mannschaft hat kaum Fehler gemacht und nicht viel Raumgewinn zugelassen. Einige Fehler gilt es natürlich bis zur Saison noch auszubessern, aber wir sind auf einem guten Weg,“ freute sich Bernhard Schützinger, Head Coach des U17 Teams der Devils.

Obmann Nils Gödde: „Wir werden uns nun auf die Saison im Herbst vorbereiten und hoffen an diesen Erfolg anschließen zu können.

Das Heimspiel unserer Herrenmannschaft gegen die Gmundner Rams werden wir am 11.6.2016 um 15 Uhr in der größten Stadt des Pinzgaus, in Saalfelden, austragen und hoffen natürlich dort auf die tatkräftige Unterstützung durch die Fans.“
1
Einem Mitglied gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.