07.08.2016, 10:33 Uhr

Fußball im Pinzgau: FC Kaprun - SC Mühlbach 2:2

Fotos und Interviews zum Spiel

KAPRUN (vor). Im Derby Kaprun gegen Mühlbach beginnen die Oberpinzgauer überfallsartig und gehen durch Fabian Bachler in Führung. Ein Eigentor von Roland Ranggetiner hält die Zabernig-Elf im Spiel. Die Huber-Schützlinge bleiben klar tonangebend und erspielen sich Chance um Chance. Es dauert aber bis zur 74. Spielminute bis durch Issa Sadekh das 1:2. Dennoch gelingt den beherzt kämpfenden Kaprunern mit einem tollen Kopfball durch Daniel Mitterhauser der Ausgleich.

"Wir haben schon gewusst, dass Mühlbach eine sehr starke Truppe ist, die werden sicher vorne in der Liga mitspielen. Da nehmen wir natürlich den Punkt gerne mit. Wir sind aber auf einen guten Weg, kämpferisch war es eine starke Leistung", so Trainer Markus Zabernig.

Mühlbach-Trainer Christoph Huber
war nicht ganz zufrieden: "Wenn du aus einer Chance zwei Tore bekommst, dann ist es natürlich bitter. Wir waren die eindeutig bessere Mannschaft. Mich ärgert einfach, dass wir so ein Spiel nicht gewinnen. Wir haben die Konter schlecht abgeschlossen".
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.