09.08.2016, 10:01 Uhr

SeneCura erfüllt Herzenswunsch

Mit Ehemann Günther und Betreuerin Josy Lechner durfte Bewohnerin Erna Kreuzer ins Madame Tussauds. (Foto: SeneCura)

Bewohnerin besuchte das Madame Tussauds und das Schweizerhaus.

PURKERSDORF (red.) Es passiert nicht oft, dass man an einem Tag George Clooney, Hermann Maier und Kaiserin Sisi trifft. Diese Ehre wurde kürzlich Erna Kreuzer, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf, zuteil. Im Rahmen ihres Jahreswunsches besuchte sie gemeinsam mit ihrem Gatten Günther Kreuzer und der Fachsozialbetreuerin des Hauses, Josy Lechner, das Wachsfigurenkabinett Madame Tussauds im Wiener Prater.

Vom netten Beisammensein mit Filmregisseur George Orson Welles weiter zur Audienz bei Marie Antoinette und zum Abschluss auf den Roten Teppich mit Allzeitgrößen aus Hollywood. „Eine tolle Erfahrung, die Berühmtheiten, mit denen man aufgewachsen ist, aus nächster Nähe zu sehen. Solange man nicht versucht, sie in ein Gespräch zu verwickeln, fällt der Unterschied kaum auf“, scherzt eine glückliche Erna Kreuzer.

Nachdem die begeisterte Seniorin Fotos mit ihren Lieblingsstars gemacht hatte, ging es gemeinsam mit Ehemann Günther Kreuzer und Josy Lechner, der Fachsozialbetreuerin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf, noch ins Schweizerhaus. Bei köstlichen Speisen und erfrischenden Getränken konnten sich die drei Reisenden noch über ihre Erlebnisse des Tages austauschen. „Erna Kreuzer redete schon länger davon, das Wachsfigurenkabinett besuchen zu wollen. Wir erfüllen unseren Bewohnern natürlich mit Freuden ihre Jahreswünsche“, so Martina Schmit, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Purkersdorf.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.