20.05.2016, 17:51 Uhr

SeneCura Sozialzentrum Pressbaum erfüllt tierischen Herzenswunsch

Die ehrenamtliche Mitarbeiterin Ingrid Schopf und Heidi Wagner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum, lassen sich vom Hundetrainer verschiedenste Kommandos zeigen. (Foto: SeneCura)

Bewohnerin freut sich über schönen Tag in der Hundeschule.

PRESSBAUM (red). Heidi Wagner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum, ist seit jeher eine große Hundeliebhaberin – und wünschte sich von Herzen einen Besuch in einer Hundeschule. Gesagt, getan! Gemeinsam mit Seniorenbetreuerin Anneliese Pröllinger und Bewohnerin Anna Aschenbrenner machte sie sich vor kurzem auf den Weg zu einem „hündischen“ Nachmittag in der Hundeschule Kirchstetten.

Dass Träume auch im hohen Alter noch in Erfüllung gehen, beweist das SeneCura Sozialzentrum Pressbaum immer wieder aufs Neue. Unlängst wurde der Bewohnerin Heidi Wagner ein großer Herzenswunsch erfüllt: ein Besuch in einer Hundeschule. Prompt wurde der Ausflug für die Seniorin organisiert und es ging gemeinsam mit Bewohnerin und Hundeliebhaberin Anna Aschenbacher und Seniorenbetreuerin Anneliese Pröllinger auf nach Kirchstetten, wo sie schon von den verspielten Vierbeinern und deren Besitzerinnen und Besitzern freudig erwartet wurden. „Was für ein Erlebnis – zu Hunden habe ich schon mein ganzes Leben eine ganz besondere Beziehung gehabt. Nicht umsonst heißt es: Der Hund ist der beste Freund des Menschen“, schwärmt Heidi Wagner, Bewohnerin des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum.


Aktion „Jahreswunsch“ als Erfolgsrezept

Während des Trainings durften die beiden rüstigen Seniorinnen bei allerlei herzigen Kunststücken und Trainings zusehen und Leckerli an die „Schüler/innen“ verteilen. Viele Spiel- und Streicheleinheiten später ließen die Ausflüglerinnen den Tag bei einer gemeinsamen Jause ausklingen, sichtlich dankbar, dass ihnen dieses Erlebnis ermöglicht wurde. „Unsere beiden Bewohnerinnen hatten jede Menge Spaß bei dem Besuch der Hundeschule. Getreu unserem Motto ‚Näher am Menschen‘ ist es eines unserer obersten Ziele, den Seniorinnen und Senioren so oft wie möglich ein Lächeln auf die Lippen zu zaubern“, erklärt Gabriele Zach, Leiterin des SeneCura Sozialzentrums Pressbaum.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.