16.09.2016, 06:30 Uhr

Klettern am Simmswasserfall als neue Herausforderung

Das Lechtal ist um einen Klettersteig und damit um eine Attraktion reicher. (Foto: TVB)
HOLZGAU. Die Wander- und Kletterzeit neigt sich dem Ende zu, in Holzgau wird aber vor der nahenden Winterpause noch ein neuer Klettersteig eröffnet. Dieser wurde in den vergangenen Wochen im Bereich des Simmswasserfalls eingerichtet.

Rund zwei Jahre Vorbereitungszeit waren notwendig, um die neue Attraktion für Einheimische und Feriengäste auf Schiene zu bringen. "Das Lechtal bietet zwar unendlich viele Wanderwege und Kletterrouten, aber in puncto Klettersteige war das Lechtal bisher quasi ein weißer Fleck auf der Landkarte", sagt Elmar Blaas, Vorsitzender des Ortsgruppe Holzgau des Tourismusverbandes Lechtal.

Ziel war es, eine Klettergebiet zu finden, das möglichst nahe am Ort liegt und durch vorhandene Wege erreichbar ist. Auch sollte das neue Klettergebiet viel Abwechslung bieten, gleichzeitig aber möglichst wenige Eingriffe notwendig machen. Da bot sich schließlich das Felsgelände um den Simmswasserfall an, war dieser Bereich schon bisher sehr stark frequentiert und durch Fahr- und Wanderwege erschlossen.

Die Kletterroute verläuft direkt an den Felsen rund um den Simmswasserfall. Unmittelbar neben dem Einstieg gibt es in der kleinen Bärenhöhle ein Rucksackdepot mit kurzem Übungsklettersteig und Anseilplatz.
Als besonderes Highlight gibt es auch drei Seilbrücken, wobei zwei dieser Seilbrücken direkt über den tosenden Simmswasserfall führen.
Der Klettersteig ist nicht nur für Familien geeignet sondern bietet auch für anspruchsvolle Klettersteiggeher interessante Passagen.

Der Klettersteig darf nur mit Klettersteigausrüstung (Helm, Gurt u. Klettersteigset) begangen werden.

Eine offizielle Einweihungsfeier mit Segnung durch Pfarrer Baumgartner ist für den 25.09.2016 um 12 Uhr geplant.
Die Benützung des Klettersteiges ist kostenlos. Der Klettersteig ist vom 11. Oktober bis zum 15. Mai gesperrt!
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.