Lechtal

Beiträge zum Thema Lechtal

Lokales
Kinder und Charity-Lauf
31 Bilder

4. Naturparklauf Lechtal - Laufen um zu Helfen

ELMEN (filo). Dises Jahr fand bereits zum vierten Mal der Naturparklauf in Elmen statt. Insgesamt waren 473 angemeldete Läuferinnen und Läufer, davon sogar 63 Nachmeldungen am Start. ,,Trotz dem schlechten Wetter, es regnete sprichwörtlich den ganzen Nachmittag in Strömen'' so Lukas Ginther, der Hauptorganisator vom Naturparklauf. Gelaufen wurde dieses Jahr wieder in 5 verschiedenen Kategorien. Begonnen wurde das Event mit dem Kinder- und Charity Lauf über 1 Km. Danach der Halbmarathon mit 20,6...

  • 06.10.19
  •  1
Lokales
(vl.) Firmenchef Thomas Sonnweber, Wirt Wolfgang Lechleitner und Bgm. Hanspeter Ausserhofer
6 Bilder

Auch in Stanzach is o`zapft!

STANZACH (filo). Während das originale Oktoberfest auf der Theresienwiese in München sein Finale feiert, ging es in Stanzach erst so richtig zur Sache. Am Freitag gegen 20.30 Uhr hieß es „o´zapft is“. 3 Tage Oktoberfest in Stanzach  Bürgermeister Außerhofer stieß den Zapfhahn gekonnt in das erste Fass Oktoberfestbier im beheizten Festzelt in Stanzach und eröffnete so gemeinsam mit den Festwirten Wolfgang Lechleitner vom Gasthof Post und Thomas Sonnweber von der gleichnamigen Metzgerei das...

  • 04.10.19
Sport

SPG Lechtal schlägt Ehrwald mit 3:0 (3:0)

STANZACH (filo). Mit etwas Ehrfurcht empfingen die Lechtaler beim Abendspiel am Sportplatz von Stanzach die Truppe rund um die Zugspitze, konnten die Ehrwalder doch in der Vorrunde gegen den bis dahin Tabellenführer Oberes Gericht (vergangene Woche spielfrei) nach einem 0:2 Rückstand noch ein 2:2 Unentschieden erzwingen. Aber im Lechtal war diesmal alles anders. Von Beginn an dominierte die Mannschaft von Tragan Bukarica gegen die Gäste und bereits in der 8. Minute erzielten die Hausherrn durch...

  • 15.09.19
Lokales
Das Aufstellen der neuen Masten erforderte viel Können.
9 Bilder

Neue Jöchelspitzbahn
Hubschrauber "lupfte" die Masten der neuen Bahn an ihren Platz

BACH (rei). In den vergangenen Tagen zeugte Rotorenlärm davon, dass die Bauarbeiten an der neuen Seilbahn in Bach in eine entscheidende Phase gekommen sind: Ein "Puma"-Transporthubschrauber brachte die schweren Masten und Rollen an ihren Platz. Da war fliegerisches Können gefragt und auch das Bodenpersonal musste ganze Arbeit leisten. Arbeiten aufmerksam verfolgt Interessierte Beobachter richteten ihre Blick gegen den Himmel um mitzuverfolgen, was hier gerade passiert. Was man vom Tal...

  • 13.09.19
Lokales
Jubilar Ernst Spitzer mit seiner Frau Leni

Großzügige Spende für Sozialsprengel

STANZACH (filo). Über eine großzügige Spende konnten sich kürzlich die Verantwortlichen vom Solzialsprengel Außerfern, Arbeitskreis unteres Lechtal freuen. Anlässlich seines 80. Geburtstages bat der Stanzacher Tischlermeister Ernst Spitzer bei den geladenen Gästen anstatt Geschenke um eine Spende für einen sozialen Zweck. So kam die stattliche Summe von 1.400 Euro zusammen, diesen Betrag konnte kürzlich Inge Oberforcher von Ernst Spitzer entgegen nehmen. Oberforcher bedankte sich herzlich im...

  • 21.08.19
Lokales

Einbrüche
Baucontainer von Dieben "geknackt"

Im Zeitraum vom 17.07.2019, 17:00 Uhr, bis 18.07.2019, 08:00 Uhr, brachen unbekannte Täter einen Baucontainer in Holzgau/Dürnau direkt neben der Lechtalstraße auf. Sie entwendeten dabei fünf Baumaschinen. Vermutlich dieselben Täter brachen in der Zeit vom 17.07.2019, 16:39 Uhr, bis 18.07.2019, 06:45 Uhr, in einen Baustellencontainer am Holzlagerplatz neben der ENI Tankstelle in Stockach ein. Auch aus diesem Container entwendeten sie mehrere Baumaschinen der Marken HILTI und Hitachi. Die...

  • 19.07.19
Lokales
Biberkopf 2599m
5 Bilder

AUSFLUG
Kaisers und die KAISERALPE

Mit meiner Regionauten Freundin Veronika Neurauter aus Kaisers war ich auf der Kaiseralpe Der Biberkopf 2599m war ständig sichtbar unser Begleiter Kaisers liegt in einem Seitental des Lechtals mit 76 Einwohnern auf einer Höhe von 1518m Seehöhe Ein Besuch im Bergdorf lohnt sich

  • 09.07.19
  •  1
  •  2
Lokales
Luise Knittel (Anna Dengel 4) mit Claudia Lang-Forcher
6 Bilder

Gelungene Ausstellungseröffnung in der Wunderkammer
Mutter Anna Dengel hilf!

Anna Dengel hat ihre Wurzeln im Lechtal, bodenständig und geradlinig ist sie in die Welt hinausgegangen - sie weiß, sie muss den Frauen in Asien und Afrika helfen, um vor Gott und ihrem Gewissen bestehen zu können. Einen tiefen Einblick in das Leben der Anna Dengel, die das Unmögliche gewagt hat und ein Netz der Hilfe und Nächstenliebe über die ganze Welt gespannt hat, gibt die Ausstellung in der Wunderkammer Elbigenalp, die am 27.06.2019 in einer schönen Feierlichkeit eröffnet wurde. Da sind...

  • 28.06.19
  •  2
Sport
2 Bilder

Bernhard Galic verlässt den Trainersessel Ihm folgt Tragan Bukarica

LECHTAL (filo). Mit dem letzten Spiel der Meisterschaft in der 1. Klasse West wurde auch das Gerücht zur Wahrheit, das SPG Lechtal Trainer Bernhard Galic sein Amt zurück legt. ,,Ich brauche wieder mehr Zeit für meine eigenen Aktivitäten und sehe mich daher zu diesem Schritt gezwungen'' so Galic. Bernhard Galic findet großes Lob für seine Mannschaft die er im Vorjahr zum Aufstieg in die 1. Klasse West geführt hat. ,,Es war eine super Zeit und ich gratuliere jeden einzelnen Spieler für die...

  • 16.06.19
Politik
Die Seitentäler des Lechtals sind besonders vom Motorradverkehr betroffen.

Motorradverkehr
Das Land legte Lärmstudie für den Bezirk Reutte vor

AUSSERFERN (rei). Die Belastungen durch den zunehmenden Motorradverkehr in den warmen Monaten des Jahres steigen. Der Bezirk Reutte ist diesbezüglich besonders stark betroffen, da hier sehr viele beliebte Motorradstrecken zu finden sind. Belastungen nehmen zu Der Kampf gegen die Belastungen wird intensiver. Von der Politik werden Maßnahmen gefordert. Um mit Fakten arbeiten zu können, ließ das Land Tirol eine Lärmstudie mit Fokus auf den Motorradverkehr erstellen. Am Freitag wurde die...

  • 10.05.19
Lokales
Die Feuerwehr konnte den Stadel nicht mehr retten.

Nach Stadelbrand in Bach: Zwei junge Italiener ausgeforscht

BACH. Nach einem Stadelbrand am 30.12.2018, in Bach/Unterbach konnte die Polizeiinspektion Elbigenalp nun zwei italienische Staatsbürger im Alter von 19 und 20 Jahren ausforschen. Den beiden wird vorgeworfen, unter Alkoholeinfluss und aus Leichtsinn, in den Lagerschuppen eingebrochen und den Brand gelegt zu haben.  Durch den Brand wurde der Lagerschuppen vollkommen zerstört. Die Schadenshöhe liegt im hohen fünfstelligen Eurobereich. Im Löscheinsatz standen die Feuerwehr Bach mit 25 Personen und...

  • 02.01.19
Lokales
Rund 1,2 Millionen Kilometer werden die ÖBB-Busse für die Fahrgäste in den Jahren bis 2026 im Lechtal und Tannheimer Tal unterwegs sein.
2 Bilder

Buslinien im Lechtal und Tannheimer Tal neu vergeben

LECHTAL (rei). Sprach man früher davon, dass man irgendwohin mit dem öffentlichen Bus fährt, meinte man fast automatisch den Postbus. Das ist heute nicht mehr so, die öffentlichen Linien werden ausgeschrieben und Busbetriebe mit entsprechender Lizenz können Angebote abgeben. So geschehen zuletzt für die Strecken von Reutte ins Lechtal bzw. ins Tannheimer Tal. Kürzlich erfolgte nun die Vergabe und es fährt - richtig - die Post. Oder vielmehr der ÖBB-Postbus. "Österreichs größtes Busunternehmen...

  • 22.11.18
Lokales
Es ist eine riesige Fläche, die in der Nachbarschaft zur Kläranlage künftig vom Baubezirksamt genützt wird.
6 Bilder

Baubezirksamt bekommt Straßenmeisterei im Lechtal

STANZACH (rei). Das Baubezirksamt Reutte bekommt in Stanzach eine neuen Außenstelle. In unmittelbarer Nachbarschaft zum Klärwerk der Region wird eine Straßenmeisterei für das Lechtal errichtet. Die Vorbereitungen sind bereits angelaufen. Bürgermeister Hanspeter Außerhofer ist zufrieden: "Für unser Dorf ist das sicher ideal. Das bringt Leben in den Ort", ist der Gemeidechef überzeugt. Denn auch wenn die Mitarbeiter des Bauamtes viel unterwegs sind und die Straßenmeisterei weit außerhalb des...

  • 21.11.18
Lokales
Die Gemeinde Namlos, liegt idyllisch. Links im Bild erkennt man jenen Weg, auf dem die Baumschinen unterwegs sind.
6 Bilder

Der "Arschlawine" wird jetzt der Schrecken genommen

NAMLOS (rei). Man muss im Vorbeifahren schon zweimal hinsehen, um diese Baustelle wahrzunehmen, dabei ist sie wirklich imposant: In Namlos wird derzeit die "Arsch-Lawine" verbaut. Dieser für die Kleingemeinde gefährliche Lawinenstrich trägt tatsächlich ganz offiziell den Namen "Arsch". Einst war es ein Bergsturz, der die Landschaft an dieser Bergflanke so formte, wie man sie heute sieht. Riesige Schuttmassen wälzten sich ins Tal. Die sind längst zur Ruhe gekommen. Auf deren Flanken schießen...

  • 24.10.18
Lokales
Im Ötztal, im Lechtal und dem Oberen Gericht setzen der Verkehrsverbund Tirol und seine Verkehrsunternehmen Busse mit Radanhängern ein.
3 Bilder

VVT und seine Verkehrsunternehmen sorgen für komfortable Radmitnahme

BEZIRK. Immer mehr Öffi-NuzterInnen nehmen ihr Fahrrad in den Bussen und Zügen Tirols mit, um ein Teilstück ihrer Alltagswege damit zu bestreiten oder um die Freizeit auf ihrem „Drahtesel“ zu genießen. Besonders erfolgreich und perfekt organisiert ist die Radmitnahme im Tiroler Oberland sowie im Außerfern, wie folgende Beispiele deutlich machen. Die Ötztaler machen’s vor: 13 Radanhänger sind dort im Einsatz und so bieten der VVT und seine Verkehrsunternehmen flächendeckend zwischen Imst,...

  • 05.10.18
Lokales
Am Montag, den 27. August beginnen die Bauarbeiten im Ortsgebiet von Stockach.

Straßenbauarbeiten in Stockach starten am Montag

STOCKACH (eha). Am Montag, den 27. August 2018 starten die Straßenbauarbeiten zur Fahrbahnerneuerung der B198 im Ortsgebiet von Stockach. Für diese Maßnahme ist eine Gesamtbauzeit bis Ende November 2018 vorgesehen. Der Verkehr wird während der Bauarbeiten großteils über Gemeindestraßen umgeleitet. Die Zufahrt für Anrainerinnen und Anrainer ist jedoch möglich. Die Ortsdurchfahrt Unterstockach im Gemeindegebiet von Bach wird auf einer Länge von 830 Metern in Höhe der Kirche bis zum Ortsende...

  • 24.08.18
Lokales
Salige von Ursula Fuchs-Hofer
3 Bilder

Warum wir keine Zwerge mehr sehen können

Bis ins 19. Jahrhundert war es ganz selbstverständlich, dass Zwerge, Elfen, Geister und Hexen die gleiche Realität hatten, wie heute etwa das Radio oder das Telefon. Was ist in der Zwischenzeit passiert, dass wir keine Zwerge mehr sehen können? Wir haben uns verändert - die Zwerge nicht. Grundsätzlich liegt das "nicht mehr sehen können" am Bewusstsein der Menschen und nicht daran, dass es keine Zwerge mehr gäbe. Versetzen wir uns in das Leben unserer Vorfahren hinein, so gibt es gravierende...

  • 24.07.18
Lokales
Während der Sommerferien gelten in der Bücherei andere Öffnungszeiten.

Ferien-Öffnungszeiten in der Bücherei Häselgehr

HÄSELGEHR. Während der Sommerferien ist die Bücherei Häselgehr (im Widum) am Mittwoch und Freitag von 19 bis 20 Uhr geöffnet. Außerdem sind wieder alle Kinder herzlich zur Teilnahme am Tyrolia-Sommerleseclub und am Antolin-Leseförderprogramm eingeladen.

  • 27.06.18
Lokales
Alles gut verstaut: Busfahrer Horst Weigel, Ronald Petrini, Marc Baldauf, Michael Kohler, Markus Saletz und Günter Salchner (v.l.)
4 Bilder

Jetzt dürfen auch E-Bikes auf den Bus-Anhänger

E-Bike-Mitnahme entlang des Lechradwegs ist endlich gesichert REUTTE/LECHTAL (rei). Radfahren war noch nie so einfach wie heute - jedenfalls dann, wenn der "Drahtesel" mit einem Elektromotor aufgerüstet ist. Die E-Bikes erfreuen sich größter Beliebtheit. Heute sind auch Personen wieder am Rad unterwegs, die zuvor, als man für die Bewegung ausschließlich die eigenen Muskelkraft und damit einhergehend auch die eigene Kondition "abrufen musste", das Rad mieden. Da werden nun auch längere Touren...

  • 15.06.18
Lokales
Die verletzte 72-Jährige wurde mit dem Notarzthubschrauber ins LKH Feldkirch geflogen.

72-Jährige erlitt schwere Kopfverletzungen nach Fahrradsturz

STEEG. Bei einem Sturz mit dem Fahhrad ist am Donnerstagvormittag eine 72-jährige Vorarlbergerin schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtete war die Dame in einer Gruppe mit ihrem Mountainbike auf der Lechtalstraße B 198 von Warth kommend in Fahrtrichtung Reutte unterwegs, als sie plötzlich und ohne Fremdverschulden stürzte. Dabei erlitt die 72-Jährige schwere Kopfverletzungen. Sie wurde nach der Erstversorgung durch die Rettung mit dem Notarzthubschrauber ins Landeskrankenhaus...

  • 08.06.18
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.