Sagen

Beiträge zum Thema Sagen

Sagen
Wenn Sagen auf Wanderschaft gehen

Wenn Sagen auf Wanderschaft gehen Die dritten Klassen haben Sagen aus Inzing ausgewählt und selbstgestaltete Plakate der Gemeinde für die Bevölkerung zur Verfügung gestellt. In Inzing soll man den Sagen begegnen, verweilen, sie kennenlernen und lesen. Die SchülerInnen der dritten Klassen haben viele Inzinger Sagen kennengelernt. Die Sagen wurden in den Fächern Deutsch, Sachunterricht und Zeichnen erarbeitet. Die künstlerische Gestaltung übernahm die Klasse 3b mit Iris Pichler. Viel Spaß...

  • Tirol
  • Telfs
  • Iris Pichler

Zirler Sagenquiz
Ein Projekt von Iris Pichler und Lou im Namen der Bibliothek, angeregt durch Bgm: Thomas Öfner

In Zeiten der Quarantäne lebt die Kreativität auf. Die ansonsten so bunt bestückten Plakatständer in Zirl boten in Zeiten von Corona ein trauriges Bild. Die Idee, dort Zirler Sagen zu präsentieren, war schnell geboren. Ziel der Aktion war es, Abwechslung in den Alltag der Quarantäne zu bringen. Vor allem sollten Schüler und Schülerinnen bei Spaziergängen unterhalten werden und die Möglichkeit haben, Preise zu gewinnen. In Zusammenarbeit mit GR Iris Pichler haben wir nicht nur die Sagen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Bibliothek Zirl
  6

Zirler Sagenquiz
Ein Projekt von Iris Pichler und Lou im Namen der Bibliothek, angeregt durch Bgm: Thomas Öfner

In Zeiten der Quarantäne lebt die Kreativität auf. Die ansonsten so bunt bestückten Plakatständer in Zirl boten in Zeiten von Corona ein trauriges Bild. Die Idee, dort Zirler Sagen zu präsentieren, war schnell geboren. Ziel der Aktion war es, Abwechslung in den Alltag der Quarantäne zu bringen. Vor allem sollten Schüler und Schülerinnen bei Spaziergängen unterhalten werden und die Möglichkeit haben, Preise zu gewinnen. In Zusammenarbeit mit GR Iris Pichler haben wir nicht nur die Sagen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Bibliothek Zirl
  6

Zirler Sagenquiz
Ein Projekt von Iris Pichler und Lou im Namen der Bibliothek, angeregt durch Bgm: Thomas Öfner

In Zeiten der Quarantäne lebt die Kreativität auf. Die ansonsten so bunt bestückten Plakatständer in Zirl boten in Zeiten von Corona ein trauriges Bild. Die Idee, dort Zirler Sagen zu präsentieren, war schnell geboren. Ziel der Aktion war es, Abwechslung in den Alltag der Quarantäne zu bringen. Vor allem sollten Schüler und Schülerinnen bei Spaziergängen unterhalten werden und die Möglichkeit haben, Preise zu gewinnen. In Zusammenarbeit mit GR Iris Pichler haben wir nicht nur die Sagen...

  • Tirol
  • Telfs
  • Bibliothek Zirl
 24  13

Wien-Geschichte
Wo die Kuh am Brett spielt

Dieses teilweise erhaltene Fresko befindet sich in der Bäckerstraße 12. Das Fassadenfresko war vermutlich von 16. bis zum 18. Jahrhundert zu sehen, danach wurde es mit Fassadenputz übertüncht und erst wieder bei Renovierungsarbeiten im Jahre 1987 sichtbar. In der Zeit als das Fresko zu sehen war, wurde es von den Wienern „allwo die Kuh am Brett spielt“ genannt, das Hauszeichen zeigt eine bebrillte Kuh die mit einem Wolf am Brett spielt, durch denn später angebauten Vorbau ist leider der...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke

NORDWALD-POESIE
DER BAUER UND DER TEUFEL von Roland Kernstock

Es hat, hört man die Leute sagen, sich einst im Nordwald zugetragen, dass eine Sturm- und Regenfront drohend erschien am Horizont, die, als man sie kommen hörte, mit Urgewalt das Land zerstörte. Die Menschen fingen an, zu beten: Der Herrgott möge sie doch retten; und stellten schließlich sich die Frage, ob diese fürchterliche Plage die Strafe wohl in jenem Jahr für ihre vielen Sünden war. So warteten voll Furcht die Bauern, der Hagel klopfte an die Mauern, während am Fluss die...

  • Gmünd
  • Roland Kernstock
  2

An die 220 Märchen und Sagen von den Brüdern
Gebrüder Grimm

Zum 160ten Todestag Am 16. Dez. 1859 starb Wilhelm Carl Grimm der Jüngere der weltbekannten Grimm Brüder, er wurde 73 Jahre alt. 1812 erschienen erstmals die gesammelten Märchen von den Grimm Brüdern in einem Buch. Bis heute wurden die Märchen der Gebrüder Grimm in mehr als 170 Sprachen auf der ganzen Welt übersetzt. Zum Gedenken aus diesem Anlass, wird hier ein zeitgenössisches Kunstgemälde, das nach dem Märchen "DIE SIEBEN RABEN" gefertigt wurde, präsentiert. (IKA) Obwohl Wilhelm...

  • Wien
  • Floridsdorf
  • Robin Hood`s Arche
Autorin Sophie Reyer vor einer Darstellung des Rattenfängers vom Magdalenengrund. Das Bild befindet sich am Opernring 4.
  2

Neues Sagenbuch
Von Drachen und Alchemisten mitten in Wien

Das Buch "111 Wiener Orte und ihre Legenden" führt an sagenumwobene Stätten in allen Bezirken. (mtk). Wassermänner im Wienfluß, in Ketten gelegte Nonnen im Pötzleinsdorfer Schlosspark und der Teufel, der den Linzer Augen zu ihrem Ruhm verhalf – in kaum einer anderen Stadt sind so viele Legenden beheimatet wie in Wien. "In allen Bezirken sind Sagen zu finden. Und zwar mehr, als man denkt", erklärt Sophie Reyer, die mit "111 Wiener Orte und ihre Legenden" ein teils überraschendes Sagenbuch...

  • Wien
  • Maria-Theresia Klenner
Die Spinnerin am Kreuz
 23  11

"Sagenhaft" Schönes bei Nacht in Favoriten :-)
Die Spinnerin am Kreuz

Die Spinnerin am Kreuz ist ein altes Wahrzeichen im gotischen Stil, an das sich viele Sagen knüpfen. Erwiesen ist, dass hier schon vor 1446 ein "steinernes Kreuz" stand; es kann weder die Grenze des Wiener Burgfrieds (der nicht bis hierher reichte) noch jene des Wiener Landgerichtssprengels (der sich weiter nach Süden ausdehnte) markiert haben. Vermutungen, wonach Herzog Leopold III. die Säule 1375 als Dank für die geglückte Länderteilung mit seinem Bruder Albrecht III. habe errichten...

  • Wien
  • Favoriten
  • Sylvia S.
Blick vom Spazierweg entlang des Rückhaltebeckens bzw. des Wienflusses zur Wallfahrtskirche Mariabrunn samt dem angebauten Klostergebäude, in dem sich seit der Auflassung dieses Klosterstandortes das Bundesforschungs- und Ausbildungszentrum für Wald, Naturgefahren und Landschaft des Landwirtschaftsministeriums befindet. Um zur Vorderseite der Kirche zu gelangen, ist es allerdings erforderlich den Weg bis zur Badgasse weiterzugehen um zur Hauptstraße zu gelangen.
 22  14   6

Wallfahrtskirche Maria Brunn
Bin zwar kein Marienkäferl und geflogen bin ich auch nicht und doch war ich schnell dort :-)

In meinem Beitrag zum Rückhaltebecken Auhof/Wolf in der Au saht ihr ja schon in einer Aufnahme, dass man vom Brückenweg bis zur Kirche Maria Brunn sieht. Und so erstreckte sich meine Fototour auch bis dahin. Die Pfarr- und Wallfahrtskirche Mariabrunn ist eine barocke römisch-katholische Pfarrkirche in Hadersdorf, in Wien-Penzing. Das Kirchengebäude ist mit dem ehemaligen Kloster Mariabrunn baulich verbunden. Mariabrunn ist der Legende nach der älteste unter den Wallfahrtsorten der näheren...

  • Wien
  • Penzing
  • Sylvia S.
Rund 50 Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus dem gesamten Bundesland nahmen an der gemeinsamen Sagenwanderung teil

Bücherei
Salzburger BilbiothekarInnen zu Gast im Lungau

Den Lungauer Sagenrucksack geschultert, versetzten sich BibliothekarInnen aus dem gesamten Bundesland Salzburg zurück in die mystische Sagenwelt des Lungaus. Von Anton Heitzmann, Autor des Buches "Lungauer Sagenschatz", hörten sie an Originalschauplätzen Geschichten aus längst vergangenen Zeiten.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Bücherei Lessach
Buchautor und Erzähler Peter Stelzl lässt steirische Sagen- und Märchengestalten wieder aufleben.
 1

Leutschach an der Weinstraße
Kulinarische Weinberg-Wanderung

LEUTSCHACH. Im Rahmen der Veranstaltung "A steirische Roas" steht am kommenden Samstag, dem 7. September, in Leutschach eine kulinarische Weinberg-Wanderung auf dem Programm. 10 Uhr Feldmesse beim Weingut Mahorko, 11 Uhr Frühschoppen mit der Marktmusikkapelle Arnfels, Steirischer Jägerchor uvm. Bis 17 Uhr: Musikanten, Tänzer, Sänger, Mundartdichter, Tracht und Kunsthandwerk. Für eine Lesung konnte auch Sagenbuchautor Peter Stelzl aus Arnfels gewonnen werden.

  • Stmk
  • Leibnitz
  • Waltraud Fischer
Die Ritter "Dresch-Flegel" sorgten für Action beim Serlessee.
 1   7

Sagen
Verzauberter Berg: Märchen, Sagen, Mundart

Ein abwechlungsreiches Programm für Groß und Klein MIEDERS (suit). Unter dem Titel "Spielleit & Pumpersudl" verwandelte sich der Miederer Berg am vergangenen Freitag in eine geheimnisvolle Sagen- und Märchenwelt. Ritter, Kinderspiele, Musik, Mundart und Märchen rund um den Serlessee, dem Gasthaus Koppeneck und der Ochsenhütte wurden den jungen Besuchern und ihren Familien geboten. Von Gesang bis Spiel aus alter Zeit gab es für Groß und Klein einiges zu erleben. Märchenerzähler...

  • Tirol
  • Stubai-Wipptal
  • Thomas Suitner

Sagenfee Margot Schmidl
"Erzähle Geschichten mit Geschichte"

Sagenfee Margot Schmidl erzählt originelle, spannende Geschichten für Menschen von 5 bis 105.  STEYR. "Der Ursprung meines Tuns liegt in meiner Kindheit. Mein großer Bruder Harald und ich haben uns immer Stegreifgeschichten erzählt. Ich war immer die feine Dame und er war der Held, der mich beschützte. So haben wir unsere Kindheitserlebnisse verarbeitet. Und wir hatten einen riesigen Spaß“, erzählt Margot Schmidl. 2001 entschließt sich die Steyrerin Stadtführerin zu werden. 2003 wird Schmidl...

  • Steyr & Steyr Land
  • Sandra Kaiser
Griechenbeisl in 1010 Wien, Fleischmarkt 11
 27  13

Sagen aus Wien
Der liebe Augustin

Zur Zeit, als die Pest in Wien grassierte, war ein Bänkelsänger mit dem Namen "Lieber Augustin" bekannt und beliebt. Eines Nachts hatte dieser zu viel getrunken und legte sich zum Schlafen auf die Straße. Die Pestknechte, die die Pesttoten aufsammeln mussten, nahmen auch den vermeintlich verstorbenen Augustin auf ihren Karren und schmissen ihn zu den anderen Toten in eine Grube  vor der Stadt. Nachdem der Augustin seinen Rausch ausgeschlafen hatte, erhob er sich aus der Pestgrube. Was...

  • Wien
  • Innere Stadt
  • Poldi Lembcke
Die Brigittakapelle befindet sich am Forsthausplatz und  steht unter Denkmalschutz.
 1  2   3

Brigittakapelle
Das älteste Gebäude der Brigittenau

Die Brigittakapelle wurde im Jahr 1650 unter Kaiser Leopold I. errichtet. Sie befindet sich am Forsthausplatz und steht unter Denkmalschutz.  BRIGITTENAU. Versteckt zwischen Kastanienbäumen befindet sich am Forsthausplatz die Brigittakapelle. Erbaut wurde sie von 1645 bis 1650 nach Entwürfen des Architekten Filiberto Lucchesi als achteckiger Zentralbau im barocken Stil. Ursprünglich diente sie als Andachtsstätte für das Jagd- und Mautpersonal, denn die Gegend rund um die Kapelle lag an der...

  • Wien
  • Brigittenau
  • Kathrin Klemm
Sagenwanderung von Lackenhof: Voll motivierte junge Wanderer begaben sich am Fuße des Ötschers auf den Weg alter Legenden.
  3

Lind Horn Kinderclub
Eine Sagenwanderung am Fuße des "Vaterbergs" in Lackenhof

In Lackenhof am Ötscher begaben sich die Kinder auf eine spannende Sagenwanderung. LACKENHOF. Das steinerne Mandl, die Schätze der Witwe Gula, der Pilatusfisch im Ötscher und das Ötscher-Bergmännchen standen bei einer Sagenwanderung in Lackenhof im Mittelpunkt. Über das Weitental zur "Gmoa-Kapelle" Veranstaltet von der Gesunden Gemeinde Gaming und dem Lind Horn Kinderclub ging es auf der Sagenwandermeile von Lackenhof über das Weitental bis zum Endpunkt der "Gmoa-Kapelle". Eintauchen...

  • Scheibbs
  • Roland Mayr
 2  2   3

ein sagenhafter Ort

Da soll im 30-jährigen Krieg die Glocke von St.Martin vergraben gewesen sein. Als zu Beginn des 30-jährigen Krieges die Soldaten des Kaisers Ferdinand kamen, um alles Metall zu requirieren, haben der Pfarrer und einige Bauern von St.Martin nachts die Glocke abgenommen und an einem geheimes Ort vergraben. Leider sind die beteiligten Personen in den Wirren des Krieges verstorben, sodass niemand mehr wusste, wo die Glocke versteckt ist. Also  hielt man einen Bittgottesdienst. Und tags darauf...

  • Melk
  • Josef Draxler
LRin Beate Palfrader: "Das Tiroler Sagen und Märchenfestival bietet viel Spaß für Kinder."

Tiroler Sagen & Märchenfestival
Die Abenteuer des Ritters Theuerdank

TIROL. Kinder können sich auf das kommende Wochenende besonders freuen. Vom 6. bis 7. Juli 2019 findet nämlich das Tiroler Sagen und Märchenfestival statt. Das Innsbrucker Zeughaus verwandelt sich von 9:30 bis 16:00 Uhr in ein Märchenland.  Die Abenteuer des Ritters Theuerdank Ganz im Rahmen des Maximilanjahres dreht sich das Märchenfestival um die Geschichte des Ritters Theuerdank, die der Kaiser selbst verfasst hat.  Der Ritter Theuerdank macht sich auf ein großes Abenteuer, um zur...

  • Tirol
  • Bezirksblätter Tirol
Trauerfahne am Säuling
 1   4

Ludwig II. von Bayern
Zwei Trauerfahnen erinnern an die Königstragödie

Zwei schwarze Trauerfahnen anlässlich des 133. Todestages von König Ludwig II. von Bayern wurden gehisst - auf dem Säuling und das erste Mal auf dem Falkenstein! Anlässlich des 133. Todestages von König Ludwig II. wurden zwei Fahnen an markanten Punkten aufgestellt, die in Zusammenhang mit dem Leben von Ludwig II. stehen. Der Säuling, den Ludwig mehrmals, auch mit seiner Mutter Marie bestiegen hat und der Falkenstein oberhalb des Vilstals, wo Ludwig ein Schloss erbauen wollte. So wurde dieses...

  • Tirol
  • Reutte
  • Elisabeth Wintergerst
Die Heimat mit dem Sagenrucksack entdecken: Franz Hofer stellt die Hintergründe zum Saling-Hügel in Bruckdorf dar.
 2  2   3

Sagenrucksack
Den Lungau lesend erkunden

Der Lungauer Sagenrucksack weckt die Lust auf Sagen und fördert gleichzeitig das Lesen. MARIAPFARR. Unter dem Motto „Lesend den Lungau erkunden“ luden das Salzburger Bildungswerk und das Netzwerk der Lungauer Bibliotheken kürzlich in die Öffentliche Bibliothek nach Mariapfarr ein. Dort stellte Rosmarie Gfrerer aus Zederhaus, Bildungswerkleiterin und Bibliotheksleiterin, den besonderen Rucksack vor: Spannende Wanderungen Der Lungauer Sagenrucksack kann mit einem Sagenpass in den...

  • Salzburg
  • Lungau
  • Johanna Grießer
D' Gaumpara nehman ernan Spottnaum mit Humor und gengan im Fosching ois "Wecknfressa".
  2

Spottnaumen
Vo d’ Wecknfressa und d’ Krebsntränker

Vü Ortschoftn im Bezirk ham zum Teil ah heit nu ganz sche gfeanzte Namen fia eanane Nochboan. BEZIRK (rab). „Obm a Turm, unt a Turm und in da Mittn lauter Surm“ – des soi da Franz Stelzhamer üba d’ Vöcklabrucker gsogt hom, so is zumindest übaliefat. Da Legende noch woa des de Rache, weil eam d’ Vöcklabrucka zwoa Tog laung wegen Zechprellarei eigsperrt haum. Oba net nua de Leit aus da Bezirkshauptstodt haum früha erna Fett ogriagt. "D’ Wecknfressa san do" Voa oim in de Landgemeinden...

  • Vöcklabruck
  • Maria Rabl
Am letzten Freitag im Juli sowie den ersten drei Freitagen im August wird in der Burg Mauterndorf jeweils zur Langen Nacht eingeladen.
  • 7. August 2020 um 19:00

Lange Nacht

Jeden Freitag von 31. Juli 2020 bis 21. August 2020 wird in der Burg Mauterndorf zur langen Nacht eingeladen. Dabei werden stimmungsvolle Nachtführungen ab 19:00 bis 23:00 Uhr angeboten.  Das Programm19:00 Uhr: Burgrundgang 20:00 Uhr: Nachtführung im Wehrturm oder Sagenerzählungen im Palasturm 21:30 Uhr: Feuershow im Burghof (bei Schönwetter) 22:00 Uhr: Nachtführung im Wehrturm oder Sagenerzählungen im Palasturm

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
Auf geht's zur Märchen- und Sagenführung in Burg Finstergrün.
  • 9. August 2020 um 16:00
  • Burg Finstergrün
  • Ramingstein

Märchen- und Sagenführung in Burg Finstergrün

Von 12. Juli bis 13. September 2020 wird wöchentlich sonntags um 16:00 Uhr eine Märchen- und Sagenführung durch Burg Finstergrün in Ramingstein angeboten.

  • Salzburg
  • Lungau
  • Verena Siebenhofer
add_content

Du möchtest selbst beitragen?

Melde Dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.