Sagen

Beiträge zum Thema Sagen

BUCH TIPP: Alois Schöpf – "Der Traum vom Glück - Ausgewählte Alpensagen"
Wegweiser der Lebensklugheit

Alois Schöpf widmet sich dem Thema „Volks- und Alpensagen“, sie versuchen seit Jahrhunderten, Rätselhaftes zu erklären. Er möchte erinnern, wie intensiv sich Sagen mit dem aktuellen Bedürfnis beschäftigen, die Bedingungen des guten Lebens zu begreifen. Sieben Mal Sieben Geschichten werden neu erzählt, sie handeln über die Suche nach dem Glück, der Erkenntnis, der Natur, dem Tod und der Liebe sowie dem Unerklärlichen. Limbus Verlag, 312 Seiten, 24 €

  • Tirol
  • Telfs
  • Georg Larcher
Eine Torte zum Geburtstag: Melanie Golob, Michael Maier, Sieglinde Meixner-Müller und Monika Peitler
1 17

Sagamundo feiert Zehn-Jahr-Jubiläum

Monika Peitler begeisterte mit buntem Programm zum Geburtstag. DÖBRIACH. Im Beisein von Bürgermeister Michael Maier und Gemeinderätin Melanie Golob feierte das Sagamundo - unter der Leitung von Monika Peitler - ein märchenhaftes Zehn-Jahr-Jubiläum.  Torte und Kalender Sieglinde Meixner-Müller brachte die Geburtstagstorte, der Ladies Circle Spittal mit Vizepräsidentin Sonja Peitler präsentierte in märchenhaften Kostümen seinen Kalender, dessen Verkaufserlös der Sagenwelt zugute kommt.  Mit...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller

Biosphärenpark Nockberge

In den Kärntner Nockbergen wird eine wertvolle Natur- und Kulturlandschaft gepflegt und behütet, die vielfältig und in ihrer Zusammensetzung einzigartig ist. Aus geologischer Sicht zählen die Kärntner Nockberge zu den interessantesten und ältesten Mittelgebirgsformationen Europas. Seit Generationen wird hier Bergbau betrieben. Ebenso traditionsreich sind die vielen Bräuche und Sagen aus der Region. Neben der reichen Kultur kennzeichnen die Nockberge eine umfangreiche Tier- und Pflanzenwelt....

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sabrina Jäger
2

Mythen, Sagen und Granat-Edelsteine

Das Granatium Radenthein und das Sagamundo in Döbriach versprechen besondere Erlebnisse. Nur wenige Schritte vom Ortszentrum entfernt, stößt man in Radenthein auf meterlange Granatvorkommen im Fels. Jahrelang wurde hier Granat abgebaut. Um diese faszinierende Welt für jedermann sichtbar und erlebbar zu machen, öffnete das Granatium im Jahr 2008 seine Pforten. Dort dreht sich alles um den Granat, den „Stein der Liebe und Leidenschaft“. Eine Ausstellung nimmt die Besucher mit in die Wunderwelt...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Sabrina Jäger
3

Gmündner Märchen - eine musikalische Erzählung mit Chor und Orchester

Hört, ihr Leute: In, für und über Gmünd ist etwas Neues entstanden. Etwas Märchenhaftes. Zwei Erzähler begegnen sich auf einer Zeitreise an einem Ort namens Gmünd. Sie spüren der Vergangenheit nach und suchen nach Antworten auf Fragen, die uns heute noch bewegen. Woher kommen wir? Wer waren unsere Vorfahren? Warum haben sie sich ausgerechnet hier niedergelassen? Worin lag die Bedeutung dieses Ortes und was ließ ihn überdauern? Denn nur wer seine eigene Geschichte und Herkunft kennt, kann...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Christian Rudiferia
3

Gmündner Märchen - musikalische Erzählung mit Chor und Orchester

Hört, ihr Leute: In, für und über Gmünd ist etwas Neues entstanden. Etwas Märchenhaftes. Zwei Erzähler begegnen sich auf einer Zeitreise an einem Ort namens Gmünd. Sie spüren der Vergangenheit nach und suchen nach Antworten auf Fragen, die uns heute noch bewegen. Woher kommen wir? Wer waren unsere Vorfahren? Warum haben sie sich ausgerechnet hier niedergelassen? Worin lag die Bedeutung dieses Ortes und was ließ ihn überdauern? Denn nur wer seine eigene Geschichte und Herkunft kennt, kann...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Christian Rudiferia
3

Gmündner Märchen - eine musikalische Erzählung mit Chor und Orchester

Hört, ihr Leute: In, für und über Gmünd ist etwas Neues entstanden. Etwas Märchenhaftes. Zwei Erzähler begegnen sich auf einer Zeitreise an einem Ort namens Gmünd. Sie spüren der Vergangenheit nach und suchen nach Antworten auf Fragen, die uns heute noch bewegen. Woher kommen wir? Wer waren unsere Vorfahren? Warum haben sie sich ausgerechnet hier niedergelassen? Worin lag die Bedeutung dieses Ortes und was ließ ihn überdauern? Denn nur wer seine eigene Geschichte und Herkunft kennt, kann...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Christian Rudiferia
3

Gmündner Märchen - eine musikalische Erzählung mit Chor und Orchester

Hört, ihr Leute: In, für und über Gmünd ist etwas Neues entstanden. Etwas Märchenhaftes. Zwei Erzähler begegnen sich auf einer Zeitreise an einem Ort namens Gmünd. Sie spüren der Vergangenheit nach und suchen nach Antworten auf Fragen, die uns heute noch bewegen. Woher kommen wir? Wer waren unsere Vorfahren? Warum haben sie sich ausgerechnet hier niedergelassen? Worin lag die Bedeutung dieses Ortes und was ließ ihn überdauern? Denn nur wer seine eigene Geschichte und Herkunft kennt, kann...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Christian Rudiferia
10

Neue Geschichten im Sagamundo

Das Haus des Erzählens in Döbriach öffnet am 3. Mai mit neuen Geschichten seine Pforten. DÖBRIACH (ven). Im Sagamundo – Haus des Erzählens – in Döbriach ist alles neu. Das Ausflugsziel, das bereits seit acht Jahren von Monika Peitler künstlerisch geleitet wird, wartet bei seiner Eröffnung am 3. Mai mit vielen Neuigkeiten rund um Geschichten und Sagen aus der Region auf. Anfassen erwünscht! "Wir haben bereits im vergangenen Jahr mit der Umstrukturierung begonnen", erklärt Peitler. Diesmal sind...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Verena Niedermüller
Im Buch "Kärntner Sagen" von Wilhelm Kuehs befinden sich auch Sagen aus dem Bezirk Spittal
2

Die Frau Percht im Haus

Auch heute präsentieren wieder eine Sage aus dem neuen Buch von Wilhelm Kuehs. „Geht die Wilde Jagd um“, sagte die alte Bäuerin beim Seewalshaus in Litzlsdorf als sie aus dem Fenster sah. Der Bauer nickte. Er war nicht so abergläubisch wie seine Mutter, aber auf das Weihwasser am 6. Jänner vergaß er nie. Da klopfte es an der Tür, und eine alte Frau trat ein. Unter dem Kopftuch konnte man ihr Gesicht kaum erkennen, nur die große, dürre Nase stach hervor. Ohne ein Wort zu sagen, setzte sich...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Christian Egger
Eine Marienkapelle ließ der Bauer nach dem gewonnenen Spiel gegen den Teufel bauen
3

Wenn der Teufel für eine Kirche bezahlt

Heute stellen wir aus dem Buch Kärntner Sagen von Wilhelm Kuehs die Lindenkreuzkapelle in Bad Kleinkichheim vor. BAD KLEINKIRCHHEIM. Schon im zweiten Jahr ging alles schief. Schon wieder hatte der Hagel die Weizenernte vernichtet. Die Schulden wuchsen, lange konnte er so nicht mehr weitermachen. Noch so ein Jahr, und der Bauer verlor Haus und Hof. Eines Nachts wachte der Bauer schweißgebadet auf. Panisch sprang er aus dem Bett und lief aus dem Haus. An einer Wegkreuzung kam er zum Stehen. Als...

  • Kärnten
  • Spittal
  • Christian Egger

Du möchtest selbst beitragen?

Melde dich jetzt kostenlos an, um selbst mit eigenen Inhalten beizutragen.