10.05.2016, 00:00 Uhr

Meinung

Verkehrsbelastung in den Tälern nimmt zu

Das Verkehrsproblem gibt es entlang der großen Durchzugsstraßen. Da leiden die Anrainer unter Abgasen, Lärm und verstopften Straßen. Denkt man im ersten Moment. Das Problem mit dem vielen Verkehr kennen aber auch die Bewohner kleiner Gemeinden, vor allem dann, wenn sie auf einer der beliebten Motorradstrecken liegen. Wirklich schlimm. Nicht zwanzig, nicht 50, nicht hundert Motorräder stören da inzwischen fast jedes Wochenende die eigentlich dringend notwendige Wochenendruhe, es sind Hunderte! Schon lange haben Motorradfahrer die kurvenreichen und mautfreien Strecken für sich entdeckt. Und schon naht eine andere Gefahr. Wenn es auf der B179 staut, lenken „kluge“ Navis die Fahrer auf das Hahntennjoch um. Die Sorge wächst, dass zunehmend auch der „normale“ Reiseverkehr durch die Talschaften rollt. Auf Kosten der Einheimischen, die außer Belastungen nichts von diesem Verkehr haben.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.