07.08.2016, 22:56 Uhr

Mehrnbacherin im neuen UHS Landesvorstand

Magdalena Neuhofer (17) sitzt im nächsten Schuljahr im UHS Landesvorstand

Letzten Samstag versammelten sich rund 70 Mitglieder in Linz zum Landestag der Union Höherer Schüler Oberösterreich (UHS OÖ). Neben einem rückblickenden Bericht wurde auch ein neues Vorstandsteam gewählt.

Mehrnbach/Linz. Nachdem bereits im vergangenen Juni mit der Landtagsresolution für einen Landesschulgemeinschaftsausschuss (LSGA) ein wichtiger Schritt in Richtung Mitbestimmung der Schülerschaft auf Landesebene gesetzt wurde, will das Team die erfolgreiche Arbeit in diesem Bereich fortsetzten. „Mitbestimmung war und ist ein zentrales Thema. Wir können nicht akzeptieren, dass Entscheidungen, die uns Schüler betreffen, über unsere Köpfe hinweg getroffen werden!“, lässt Neuhofer, ehemalige Schülerin am Gymnasium Ried, der neuen Bildungsministerin ausrichten.
Ein weiteres zentrales Thema wird der moderne Unterricht sein. In den letzten Jahren konnten hier erhebliche Fortschritte erzielt werden. „Gemeinsam mit der Landesschülervertretung Oberösterreich (LSV OÖ) konnten wir im vergangenen Jahr bereits Erfolge erzielen. Nun heißt darauf aufzubauen“, so Neuhofer, Mitglied der LSV 15/16. In diesem Schuljahr stellt die UHS 24 von 24 möglichen LSV-Mandaten und alle drei Landesschulsprecher. Eine konstruktive Zusammenarbeit ist also gewiss.

Darüber hinaus wird ein weiterer Fokus auf dem Punkt Service liegen. „Die erfolgreiche Arbeit der vergangenen Jahre wollen wir natürlich auch in diesem Bereich fortsetzten. Getreu unserem Motto Service, Vertretung und Events sind bereits eine Vielzahl an Veranstaltungen, von Aktionstagen über Seminare bis hin zu Clubbings, in Planung“, erklärt die Mehrnbacherin.

An der Spitze des neuen Teams steht der ebenfalls frisch gewählte Obmann Raphael Schicho (Alkoven) gemeinsam mit dem neuen Geschäftsführer Fabian Grüneis (Waizenkirchen).

Zur UHS OÖ: Die UHS OÖ ist die größte Schülerorganisation Oberösterreichs und handelt nach dem Motto „Service.Vertretung.Events“. Sie stellt für rund 90.000 höhere Schüler in Oberösterreich eine seriöse Vertretung in allen Schulfragen dar. Die UHS OÖ stellt im Schuljahr 2016/17 die drei Landesschulsprecher in der Landesschülervertretung und hält dort 24 von 24 Mandaten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.