21.04.2016, 22:26 Uhr

HSV Ried Piloten eröffnen die Saison mit Spitzenrängen!

Kurt Machtlinger schaffte bei der Motocross ÖM in Sittendorf den Sprung unter die Top 5! (Foto: www.supercross.at)

Vor wenigen Wochen begann die Motocross- und Enduro-Saison 2016. Schon bei den ersten Veranstaltungen konnten die HSV Ried Fahrer mit sehr guten Rennen aufzeigen. Kurt Machtlinger schaffte den Sprung unter die Top 5 der Motocross Staatsmeisterschaft, Pascal Rauchenecker konnte in der Enduro-WM Top-Plätze einfahren!


In der MX OPEN Staatsmeisterschaft wurden bislang 4 Läufe gefahren, nach dem Saisonstart in Paldau konnte Kurt Machtlinger auf der ehemaligen WM-Strecke in Sittendorf sogar unter die Top 5 fahren. Damit hat Machtlinger auch seinen Speed gezeigt, der KTM-Pilot konnte viele ÖM-Punkte mit nach Hause nehmen. In Portugal zeigte Pascal Rauchenecker groß auf: Der 23-jährige Motocross-Staatsmeister des Jahres 2015 fährt heuer in der Enduro-Weltmeisterschaft und konnte bei seinen WM-Einsätzen wirklich brillieren: Nach Rang 12 beim Saisonstart kam Rauchenecker nun in Portugal sogar in seiner Klasse auf den hervorragenden 5.ten Platz. Ende April starten nun auch die Cross Country Fahrer in die Saison, wenn die Austrian Cross Country Championship Serie in Kärnten eröffnet wird. Für den HSV Ried hat die Cross Country Serie hohe Priorität, denn schließlich wird heuer ja am 8. und 9. Oktober neben dem ACC-Finale auch das European Cross Country Finale in Mehrnbach beim HSV Ried veranstaltet.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.